Aufblasbares Vorzelt Wohnwagen: Test & Kaufratgeber 2022 [mit Tipps]

Brana

Planst du einen Campingurlaub mit dem Wohnwagen? Dann ist ein aufblasbares Zelt für den Wohnwagen eine wunderbare Entscheidung. Du erhältst zusätzlichen Platz und kannst das Vorzelt gleichzeitig innerhalb kürzester Zeit aufbauen.

In diesem Artikel siehst du die besten aufblasbaren Zelte im Test. Damit kann dein nächster Campingausflug gar nicht schiefgehen!

Das Wichtigste in Kürze
  • Aufblasbare Zelte lassen sich schnell und problemlos aufbauen
  • Aufblasbare Vorderzelte für Wohnwagen ermöglichen eine Erweiterung des Platzes
  • Man kann auch draußen Zeit verbringen und muss nicht im Wohnwagen sitzen
  • Sie erhöhen den Komfort

Die 4 besten aufblasbaren Vorzelte für Wohnwagen

DWT

Speed Air Aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen

Vorteile

  • Doppelhubpumpe
  • Fenster mit Vorhängen
  • Praktisches Sonnendach
  • Schneller Aufbau
  • Viel Lichteinfall

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Das dtw Vorzelt für den Wohnwagen kommt in 4 verschiedenen Größen. Die Maße reichen von 260x240x250 cm bei der kleinsten Version bis hin zu 240x320x280 cm bei der größten Version. Das Vorzelt hat Fenster mit Vorhängen, die sich durch Reißverschlüsse verschließen lassen.

Außerdem verfügen alle 4 Versionen Sonnendach, das du hochrollen kannst, wenn du es Grad nicht benötigst. Indem du das Zelt einfach aufblasen kannst, geht der Aufbau schnell vonstatten. Im Zeltstoff sind Luftkammern aus Kunststoff eingebaut, die beim Aufbau mit einer Doppelhubpumpe befüllt werden. Diese Doppelhubpumpe wird mitgeliefert, sodass du keine weitere Anschaffung tätigen musst.

Gewicht: 13 – 15 kg
Maße: 260 x 240 x 250 – 240 x 320 x 280 cm

Das Dorema Maribor Air Vorzelt für den Wohnwagen hat ein Umlaufmaß von 850 bis 857 cm, wird aber auch in anderen Größen hergestellt. Du kannst den Hersteller kontaktieren und dich ausführlich beraten lassen, welche Größe für dich in Frage kommt. Neben dem aufblasbaren Zelt für Wohnwagen kriegst du außerdem Gardinen, eine Wind- und Radkastenblende, Abspannleitern, Heringe, eine Pumpe und eine Tragetasche geliefert.

Optional kannst du außerdem ein Sonnendach, eine elektrische Luftpumpe, einen Anbau zur Vergrößerung des Raumes und einen Safe Lock Sicherheitsgurt dazu kaufen. Wer weiteres Zubehör wie Zeltteppiche oder Wasserschutzplanen sucht, wird ebenfalls bei diesem Anbieter fündig.

Umlaufmaß: 850-875 cm

DTW

Teilzelt Junior Air Aufblasbares Zelt für Wohnwagen

Vorteile

  • Schneller Aufbau
  • Doppelhubpumpe
  • Gardinen

Nachteile

  • Bodendecke nicht inbegriffen

Das dtw Junior Air aufblasbare Zelt passt an Wohnwagen mit einer Höhe von 235 bis 250 cm. Der Zeltstoff ist PU-beschichtet und somit wasserdicht. An der Vorderwand hat das aufblasbare Zelt eine Eingangstür zum Hochrollen; die Fenster haben Gardinen. Die Seitenwände lassen sich herausnehmen, was einen flexiblen Gebrauch des Zeltes ermöglicht.

Mit dem Zelt wird eine Doppelhubpumpe geliefert, um das Zelt in null Komma nichts aufzubauen. Das Zelt wird einfach mit Hilfe der Pumpe aufgeblasen; im Zeltstoff sind Luftkammern eingebaut, die mit Luft befüllt werden. Dadurch lässt sich das Vorzelt für den Wohnwagen innerhalb kürzester Zeit aufbauen.

Gewicht: 14 kg
Maße: 290 x 320 x 250 cm

Berger

Garda-L Deluxe Aufblasbares Zelt für Wohnwagen

Vorteile

  • Insektenschutz
  • Zusätzlicher Seiteneingang
  • Viel Lichteinfall

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

Das Berger Reisevorzelt Garda-L Deluxe ist ein aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen. Es lässt sich mit einer Luftpumpe schnell und einfach aufblasen; diese kriegst du mit dem Zelt zusammen geliefert und muss sie nicht extra kaufen. Das Zelt ist aus Polyester und PU-beschichtet; es hat eine Wassersäule von 3000 mm und liegt damit sogar über dem Durchschnitt.

Campen im Regen ist somit überhaupt kein Problem! Nur im Sturm oder bei Hagel solltest du das Zelt nicht verwenden. Dafür sind in die Zelttür und in die Fenster Moskitonetze eingebaut. Du kannst das Zelt für Wohnwagen mit einer Höhe von 240 bis 255 cm benutzen.

Gewicht: 15 kg
Maße: 300 x 300 x 280 cm

Ratgeber: Das richtige aufblasbare Vorzelt für Wohnwagen kaufen

Wer mit einem Wohnwagen unterwegs ist, der muss nicht zwangsweise auf ein Zelt verzichten. Ein geeignetes Vorzelt kann einem mehr Platz bieten und den Campingausflug um einiges bereichern. Dabei gibt es sogar aufblasbare Modelle, die besonders einfach aufzubauen sind.

Doch welche Aspekte sollten man beachten?

Aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen – Der Verwendungszweck

Grundsätzlich kann man unterscheiden, wann, wie und mit wem du deinen Campingurlaub machen möchtest.

Wofür brauchst du dein aufblasbares Zelt für den Wohnwagen?

Wann: Zu welcher Jahreszeit fahrt ihr? Wird es regnen? Muss das Zelt wasserdicht sein?

Wie: Legst du Wert auf Komfort? Brauchst du viel Platz?

Mit wem: Wie viele Leute gehören zu deiner Camping-Reisegruppe?

Dementsprechend kannst du ein aufblasbares Zelt für 2 Personen, ein aufblasbares Zelt für 3 Personen, ein aufblasbares Zelt für 4 Personen, ein aufblasbares Zelt für 5 Personen oder ein aufblasbares Zelt für 6 Personen kaufen – und so weiter. 

Wir empfehlen
dwt Vorzelt Speed Air/High Gr. 1-4
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Über die Punkte wann und wie erfährst du im nächsten Teil mehr.

Aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen – Das Material

Die meisten Zelte sind aus Nylon, Baumwolle oder Polyester. Sie haben unterschiedliche Vorteile Nylon ist pflegeleicht und leicht vom Gewicht, schützt aber weniger vor UV-Strahlung als andere Stoffe und kann sich auf Dauer ausdehnen. Guter Tipp: Du kannst Zelte aus Nylon aber nachspannen.

Polyester ist genau wie Nylon auch ein leichter Stoff, bietet aber im Gegensatz guten Schutz vor UV-Strahlung. Auch dehnt sich der Stoff nicht aus Baumwollzelte ermöglichen eine erfrischende und gesunde Luft durchfuhr, die Grade beim Campen sehr angenehm sein kann. Sie sind aber meistens eher für gutes Wetter geeignet.

Apropos gutes Wetter: Schau dir immer die sogenannte Wassersäule eines Zeltes an. Sie gibt an, wie wasserdicht ein Zelt eigentlich ist. Der Wert sollte mindestens bei 1500 mm liegen, normal sind aber auch Werte bis zu 3000 mm.

In Bezug dazu solltest du dir wie gesagt überlegen, wann du deinen Campingurlaub machst beziehungsweise auf was für Wetter du treffen wirst.

Aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen – Der Innenraum

Ein aufblasbares Zelt für Wohnwagen kauft man nicht, weil man schon zu viel Platz hat: Nein, es dient dazu, zusätzlichen Platz zu schaffen, wenn es im Wohnwagen mal eng wird. Deshalb kannst du an dieser Stelle auch großzügig sein.

Entscheidend ist, ob in dem aufblasbaren Vorzelt jemand schlafen oder nur Gepäck gelagert werden soll. Eventuell willst du dort auch nur tagsüber sitzen, um einen Sonnenschutz zu haben, aber dafür nicht im Wohnwagen bleiben zu müssen, vielleicht verreist du mit Kindern und willst, dass die Kinder im Vorzelt schlafen, während die Eltern drinnen im Wohnwagen fahren.

Das sind alles gute Gründe, um sich ein aufblasbares Vorzelt zu kaufen. Der Innenraum des aufblasbaren Zeltes für den Wohnwagen ist meistens an die Länge des Wohnwagens selbst angepasst. Trotzdem kannst du gucken, wie viel Platz du im Vorzelt eigentlich haben willst, und deine Entscheidung davon abhängig machen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu aufblasbaren Vorzelte für Wohnwagen

Wie reinige ich mein aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen?

Du solltest das Zelt auf keinen Fall in die Waschmaschine tun, da dann die Imprägnierung, also die PU-Beschichtung, beschädigt werden kann. Im Anschluss ist dein Zelt nicht mehr wasserdicht, was ein großes Problem ist. Stattdessen kannst du das Zelt entweder mit einem Gartenschlauch abspritzen, den Innenraum staubsaugen oder das Zelt mit einem nassen Lappen abwischen. Das hängt davon ab, wie dreckig dein Zelt nun wirklich ist.

Wenn du nur einzelne Flecken behandeln willst, kannst du die betroffene Stelle auch mit Gallseife einreiben, einwirken lassen und anschließend mit der Hand waschen. Das schont dein Zelt und ermöglicht gleichzeitig eine effektive Entfernung von Flecken.

Wenn du die Reißverschlüsse deines Zeltes reinigen möchtest, weil sie verschmutzt sind und deshalb eventuell nicht mehr richtig schließen, kannst du das mit einer nassen Zahnbürste machen.

Nach der Reinigung deines Zeltes lohnt es sich, die Imprägnierung zu überprüfen – Selbst, wenn du es nicht in die Waschmaschine getan hast. Du kannst dafür einfach etwas Wasser auf den Zeltstoff tropfen. Das Wasser sollte dann abperlen. Tut es das nicht und bildet sich stattdessen ein nasser Fleck, solltest du das Zelt neu imprägnieren.

Wie kann ich mein aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen heizen?

Klar, beim Campen in den kalten Jahreszeiten kann man schnell mal frieren. Zeltheizungen schaffen da schnell Abhilfe. Welche Heizung für dein Zelt in Frage kommt, hängt davon ab, wie groß es ist und wie warm es werden soll. Generell unterscheidet man zwischen Gasheizungen, Teelichtöfen, Petroleumheizungen, Ölheizungen und elektrischen Heizungen. Sie haben alle Vor- und Nachteile und eignen sich für verschiedene Umstände.

Teelichtöfen sind umweltfreundlich, haben allerdings keine große Heizkraft. Möchtest du ökologisch unterwegs sein, hast ein kleines Zelt oder frierst nicht schnell, bist du mit einem Teelichtofen gut bedient. Eine elektrisch betriebene Heizung ist bequem, benötigt aber einen Zugriff auf Strom.

Das ist natürlich Grade beim Campen manchmal eine schwierige Angelegenheit. Ölheizungen haben eine große Heizkraft und eignen sich für große Zelte. Petroleumheizungen haben eine lange Brenndauer, die offene Flamme ist aber ein Sicherheitsrisiko.

Welche Arten von Zelte gibt es?

Ein aufblasbares Zelt für den Wohnwagen ist eine feine Sache. Da gibt es zum Beispiel Quechua aufblasbare Zelte, oder die oben genannten Artikel, die dein Campingerlebnis merklich aufwerten.

Du bist aber vielleicht nicht immer mit dem Wohnwagen unterwegs und kannst auch ein anderes Zelt gebrauchen, was frei stehen kann. Die Auswahl an Zeltarten ist riesig und vielfältig. Machst du einen Familien-Campingurlaub oder verreist du mit einer Freundesgruppe? Dann kommt für dich das Multiraumzelt infrage. Zelte gibt es, ausgelegt für verschieden große Gruppen. Typisch sind Einmannzelte, Zweimannzelte, aber auch größere Modelle wie zum Beispiel Wurfzelte für 4 Personen sind typisch.

Bist du ein wagemutiger und pragmatischer Alleinreisender? Dann ist haben wir im Biwakzelt Test möglicherweise das passende für dich. Brauchst du eigentlich nur ein Dach über dem Kopf und ein wenig Schutz vor der Sonne? Dann hol dir ein Tarp. Mit dem Kuppelzelt, auch gerne Iglu genannt, oder mit dem Wurfzelt, bist du bei normalen Campingausflügen auf der sicheren Seite. Für strapazierende und extreme Campingausflüge lohnt sich ein Geodät-Zelt.

Es ist sehr beständig bei allen möglichen Extremwettersituationen. Welches Zelt zu deinen Reiseplänen passt, hängt also vom Wetter, der Anzahl an Mitreisenden, deinem Wunsch nach Bequemlichkeit und dem Aufenthaltsort ab.

Fazit

Aufblasbare Vorzelte für Wohnwagen bieten eine wunderbare Möglichkeit, den Platz im Wohnwagen zu erweitern. Dadurch kannst du draußen sitzen und entspannen oder zum Beispiel dein Gepäck im Vorzelt verstauen.

Aber aufblasbare Vorzelte haben noch einen weiteren sehr wichtigen Vorteil: Sie lassen sich in kürzester Zeit aufbauen und ersparen dir Zeit und Aufwand. Wenn du mit dem Wohnwagen verreisen möchtest, solltest du dir also auf jeden Fall ein aufblasbares Vorzelt zulegen.