Skip to main content

Camping Gefriertruhe Test: Die 7 besten Camping Kühltruhen im Vergleich

Wenn du bald campen fährst, solltest du dir über die Lagerung und Aufbewahrung deiner Vorräte Gedanken machen. Manche Lebensmittel oder Getränke sollten durchgängig kalt gelagert werden – Grade im Sommer brauchst du dafür eine Camping Kühltruhe. Darin wird deine Verpflegung gekühlt und geschützt. Ein kaltes Bier auf dem Zeltplatz? Kein Problem. In diesem Artikel stellen wir dir die besten Camping Kühltruhen vor, mit denen du deinen nächsten Urlaub garantiert aufwertest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Campen ersetzen Gefriertruhen deinen Kühlschrank
  • Sie halten deine Lebensmittel und Getränke kühl und frisch
  • Du schützt deine Vorräte vor Tieren, Ungeziefer und Sonneneinstrahlung
  • Du kannst ein kaltes Getränk genießen

 

Die 7 besten Camping Kühltruhen im Überblick

Dometic
CoolFreeze Camping Gefriertruhe


Die Dometic CoolFree Camping Gefriertruhe hat ein Fassungsvolumen von 18 Litern. Sie wiegt nur 9,5 kg und ist 46,5×4,14×30 cm groß, dadurch eignet sie sich besonders gut für Ausflüge mit dem Wohnwagen, Autofahrten, LKW oder Campingurlaube.

Sie kann mit 12 oder 24 Volt geladen werden, oder mithilfe eines Adapters mit 230 Volt. Die Dometic CoolFree Camping Gefriertruhe kühlt von +10 Grad bis -18 Grad. Sie ist äußerst leise und wird dich im Wohnwagen nicht stören.

Ihr Deckel kann hochgeklappt oder komplett abgenommen werden und du kannst 1,5 Liter Flaschen stehend darin lagern.

Vorteile

  • 12/24/230 Volt
  • Leichtes Gewicht
  • Leise

Nachteile

  • Keine Temperaturanzeige

SMAD
Camping Gefriertruhe


Mit einer Kapazität von 70 Litern bietet die SMAD Camping Gefriertruhe außerordentlich viel Raum zum Kühlen von Lebensmitteln. Sie kann zwischen -13 Grad bis 0 Grad kühlen und verfügt über einen Gefrierkorb, in den du die Vorräte legen kannst. Dadurch ist es in deiner Gefriertruhe geordneter und sauberer.

Die SMAD Camping Gefriertruhe ist sehr leise, denn sie bietet drei verschiedene Arten der Stromversorgung: Wechselstrom, Gleichstrom oder Gas. Dadurch eignet sie sich auf jeden Fall als Camping Kühltruhe. Durch das Gewicht von 37 kg und der Größe von 65,5×51,6×68,8 cm solltest du sie allerdings mit dem Auto oder Wohnwagen transportieren.

Vorteile

  • Gefrierkorb
  • Drei Arten der Stromversorgung
  • Leise

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Mobicool
MB40 Camping Gefriertruhe


Die Mobicool MB40 Camping Gefriertruhe kann ihren Inhalt bei Temperaturen von +10 Grad bis -15 Grad kühlen. Damit ist sie flexibler als andere Gefriertruhen. Sie hat sogar eine stufenlose Temperaturregulierung, mit der du deine Wunschtemperatur selbst festlegen kannst.

Die Gefriertruhe kann 38 Liter aufnehmen bei einem Gewicht von 20,5 kg und Maßen von 51x52x45 cm. Sehr praktisch: Du kannst sie über 12 Volt oder 230 Volt laden.

Abgesehen davon sind der unschlagbare Vorteil der Mobicool MB40 Camping Gefriertruhe ihre zwei Kühlsysteme: Die Kühltruhe ist nämlich Kompressor- und thermoelektrische Kühltruhe in einem!

Vorteile

  • 12/230 Volt
  • Zwei Kühlsysteme
  • Stufenlose Temperaturregulierung

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Stillstern
Camping Gefriertruhe


Die Stillstern Camping Gefriertruhe überzeugt mit einer Energieeffizienzklasse von A++. In dieser freistehenden Gefriertruhe können bis zu 31 Liter gekühlt werden. Die Tür kann ausgewechselt werden, sodass du die Kühltruhe von links oder rechts öffnen kannst. Dadurch bist du deutlich flexibler und kannst die Truhe auch in einer kleinen Wohnung unterbringen.

Die Stillstern Camping Gefriertruhe verfügt über eine Eiswürfelschale, ein Türschloss mit zwei Schlüsseln und eine dreistufige Temperaturregulierung. Sie funktioniert bei Temperaturen von 16 Grad bis 38 Grad und ihre Maße betragen 45x47x51 cm, sodass es auch Sinn macht, sie in der Wohnung oder im Haus zu platzieren.

Vorteile

  • Energieeffizienzklasse A++
  • Leise
  • Türschloss
  • Eiswürfelschale

Nachteile

  • Keine stufenlose Temperaturregulierung

DOMETIC
Cool-Ice Camping Gefriertruhe


Die DOMETIC Cool-Ice Camping Gefriertruhe ist eine passive Kühltruhe – Das bedeutet, dass sie nicht an den Strom angeschlossen werden muss, sondern ihren Inhalt über Kühlakkus kalt hält. Je nachdem, wie viele Kühlakkus du dazugibst, desto besser ist die Kühlleistung- und Dauer.

Die Kapazität dieser Kühltruhe liegt bei 43 Litern. Ein entscheidender Vorteil ist ihr geringes Gewicht von 8,7 kg, wodurch du die Gefriertruhe sehr unkompliziert an verschiedene Orte mitnehmen kannst. Ihre Maße betragen ebenfalls nur 64×41,8×33,5 cm.

Vorteile

  • Energieeffizienzklasse A+
  • Gefrierkorb
  • 24 Stunden Kühlzeit bei Stromausfall
  • 12 Jahre Garantie

Nachteile

  • Schultergurt zu kurz

Dometic
CoolFun Camping Gefriertruhe


Die Dometic CoolFun Camping Gefriertruhe kann bis zu 38 Liter aufnehmen. Sie kann mit 12 Volt oder 230 Volt betrieben worden, wodurch du flexibler handeln und planen kannst. Ihre Kühlleistung erlaubt Temperaturen zwischen +10 Grad bis -15 Grad. Das ist eine große Spannweite und ermöglicht effektives und angepasstes Kühlen verschiedenster Lebensmittel und Getränke.

Die Dometic CoolFun Camping Gefriertruhe verfügt außerdem über eine digitale Temperaturanzeige und eine stufenlose Temperaturregulierung und verbindet zwei Kühlsysteme in einem: Sie ist eine Kompressor- und thermoelektrische Kühltruhe.

Mit einem Gewicht von 22 kg und Maßen von 52×45,4×51,5 cm ist sie relativ kompakt und du kannst sie problemlos in deinen Campingurlaub mitnehmen.

Vorteile

  • 12/230 Volt
  • Stufenlose Temperaturregulierung
  • Zwei Kühlsysteme

Nachteile

  • Eventuell Messfehler beim Thermostat

CHiQ
Camping Gefriertruhe


Mit ganzen 98 Litern Fassungsvolumen ist die CHiQ Camping Gefriertruhe eine gute Möglichkeit, größere Mengen an Lebensmitteln oder Getränken effektiv zu kühlen. Ihre Energieeffizienzklasse ist A+ und sie verbraucht im Jahr nur 165 kWh. Sie verfügt über eine stufenlose Temperaturregulierung und einen Gefrierkorb.

Im Falle eines Stromausfalls oder anderen Störungen kühlt sie noch weitere 24 Stunden ihren Inhalt. Ihr Gewicht beträgt 27 kg und ihre Maße sind 84,5×56,8×56 cm. Der Hersteller bietet sogar eine zwölfjährige Garantie für den Fall, dass du mit der Kühltruhe ein Problem haben solltest.

Vorteile

  • Energieeffizienzklasse A+
  • Großes Fassungsvolumen
  • 12 Jahre Garantie
  • 24 Stunden Kühlzeit bei Stromausfall
  • Gefrierkorb
  • Stufenlose Temperaturregulierung

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Ratgeber: Die richtige Camping Kühltruhe kaufen

Camping Kühltruhe : Fassungsvermögen

Wenn du campen fährst, möchtest du nicht viel Gepäck mitnehmen müssen. Eine Kühltruhe ist aber trotzdem ein praktisches Camping-Zubehör. Solltest du mit mehreren Leuten zusammen campen fahren, braucht ihr eine größere Camping Gefriertruhe.

Es gibt Camping Gefriertruhen in vielen verschiedenen Größen, von 15 Litern bis 100 Litern ist da alles dabei. Je nachdem, mit wie vielen Leuten du campen gehst und wie viel ihr kühlen müsst, lohnt sich ein kleineres oder größeres Fassungsvermögen. Wenn du dir nicht ganz sicher bist, wie groß die Kühltruhe sein soll, sieh dir die Produktbeschreibung nochmal an: Oft geben Hersteller an, wie viele 0,33, 0,5 oder 1,5 Liter Flaschen in die Kühltruhe passen. Dadurch kannst du dir eine bessere Vorstellung von der Kapazität machen. Abgesehen davon kannst du dir auch das Fassungsvermögen deines Kühlschrankes als Vergleich ansehen.

Übrigens: Wenn du eigentlich nur eine kleine Kühltruhe brauchst, zum Beispiel für eine Autofahrt, dann reicht eventuell eine Kühlbox. Die besten Kühlboxen zeigen wir dir in einem anderen Artikel auf unserer Webseite.

Camping Kühltruhe : Kühlleistung

Wie kalt eine Camping Kühltruhe werden kann, hängt vom Hersteller, dem jeweiligen Modell und der Kühlmethode ab. Viele Camping Kühltruhen können zwischen +10 Grad und -15 Grad kühlen, es gibt aber auch Camping Kühltruhen, die eine Temperatur von -30 Grad erreichen können. Ob das wirklich notwendig ist, kannst du selbst entscheiden.

Bei sogenannten passiven Kühltruhen ist die Kühlleistung davon abhängig, wie viele Kühlakkus du in die Gefriertruhe packst. Camping Kühltruhen, die an den Strom angeschlossen sind – zum Beispiel Kompressor Kühltruhen – haben eine höhere Kühlleistung. Dafür sind sie aber auch lauter und benötigen eben eine Stromzufuhr.

Kühltruhe : Bedienung und Funktion

Es gibt Camping Kühltruhen, die an den Strom angeschlossen werden müssen, und es gibt solche, die ohne Strom funktionieren. Camping Kühltruhen, die mit Strom betrieben werden, haben meistens einen 12- oder 230 Volt Anschluss. Manche Hersteller bieten auch beide Möglichkeiten an, sodass du flexibler bist.

Abgesehen davon gibt es die Temperaturregulierung in Stufen oder stufenlos. Mit einer stufenlosen Temperaturregulierung hast du mehr individuelle Möglichkeiten. Ansonsten unterscheiden sich Camping Kühltruhen in der Bedienung nicht wirklich voneinander.

Kühltruhe : Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein klares Kaufargument für eine Camping Kühltruhe. Manchmal ist es allerdings schwer, vorher zu erkennen, ob das Produkt seinen Preis wert ist. Sieh dir daher die Rezensionen anderer Kunden an, um einen besseren Eindruck zu bekommen. Abgesehen davon solltest du dir überlegen, für welches Budget du welche Funktionen erhalten möchtest. Wenn eine Camping Kühltruhe diese Ansprüche nicht erfüllt, guck dich lieber nochmal weiter um. In diesem Artikel stellen wir dir die besten Camping Gefriertruhen vor – Du wirst also mit Sicherheit fündig.

Kühltruhe : Verarbeitung

Die Verarbeitung einer Camping Kühltruhe beeinflusst nicht nur ihr Aussehen und ihre Sicherheit, sondern auch ihre Kühlleistung. Wenn beispielsweise die Wände der Kühltruhe nicht ordnungsgemäß befestigt wurden, kann Kälte austreten und die Kühlleistung beeinträchtigen.

Schlecht verarbeitete Camping Kühltruhen können außerdem durch sogenannten Grat – Materialüberschuss durch mangelndes Schleifen – unansehnlich oder gefährlich sein. Um über die Verarbeitung deiner zukünftigen Camping Kühltruhe mehr zu erfahren, kannst du dir auch die Kundenrezensionen ansehen.

Kühltruhe : Features

Vielleicht wünschst du dir für deine Camping Kühltruhe ein paar zusätzliche Features, die deinen Campingurlaub noch sorgloser und bequemer machen. Dann bist du hier auf der richtigen Webseite. Die besten Camping Kühltruhen haben zum Beispiel folgende Funktionen:

  • Eine Temperaturanzeige, damit du jederzeit weißt, wie kalt es in der Kühltruhe ist und die Temperatur eventuell regulieren kannst.
  • Eine Innenbeleuchtung, damit du auch im Dunkeln sehen kannst, wie es in der Kühltruhe aussieht und keine Taschenlampe benötigst.
  • Ein Frostschutz, damit sich auf Dauer kein Eis bildet, das die Kühlleistung und Hygiene beeinträchtigt.
  • Eine Supergefrierfunktion, mit der du den Inhalt der Kühltruhe in kürzester Zeit extrem runterkühlen kannst.
  • Einen oder mehrere Gefrierkörbe, die für Ordnung und Sauberkeit sorgen.

Kühltruhe : Energieeffizienz

Camping Kühltruhen mit einer hohen Energieeffizienz verbrauchen weniger Strom und schützen damit nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel. Das gilt natürlich nur für Camping Kühltruhen, die auch mit Strom betrieben werden.

In Deutschland wird die Energieeffizienz eines elektrischen Gerätes in Kategorien von A bis G angezeigt. A bedeutet eine hohe Energieeffizienz und G eine niedrige. Innerhalb der Kategorie A unterscheidet man zusätzlich zwischen A+, A++ und A+++. Diese Unterscheidung wird im März 2021 aber abgeschafft, dann gibt es nur noch die Kategorien A bis G.

Da wir dir in diesem Artikel nur die besten Camping Gefriertruhen im Vergleich vorstellen, haben sie alle eine Energieeffizienz von A, A+, A++ oder A+++. Du musst dir also um den Stromverbrauch keine Sorgen machen.

Eigenschaften von Gefriertruhen

Gefriertruhen unterscheiden sich von Gefrierschränken und Kühlboxen. Sie werden fast immer mit Strom betrieben und können deine Lebensmittel daher durchgängig kühlen. Außerdem haben sie ein deutlich größeres Fassungsvolumen und eine viel höhere Kühlleistung. Dafür sind sie größer und schwerer und damit schwieriger zu transportieren. Im Gegensatz zu Gefrierschränken öffnen sie sich nicht nach vorne, sondern nach oben.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Camping Kühltruhen

Für Camper, die nicht mit dem Auto unterwegs sind, lohnen sich leichte und kompakte Camping Kühltruhen. Passive Kühltruhen, also Kühltruhen, die ohne Strom betrieben werden, haben oft ein deutlich geringeres Gewicht. Dafür ist ihre Kühlleistung aber auch geringer.

Solltest du Zugriff auf Strom haben und mit dem Auto anreisen, kannst du dir ruhig eine größere und schwerere Camping Kühltruhe mitnehmen, zum Beispiel eine Kompressor-Kühltruhe. Diese Art von Camping Kühltruhe hat eine hohe Kühlleistung.

Wenn du nur kleine Mengen kühlen möchtest und wenig Platz zur Verfügung hast, reicht eventuell schon eine Kühlbox.

Gefriertruhen für zu Hause wollen die meisten Leute gern in den Keller stellen, weil sie sperrig sind und nicht so ansehnlich. Dabei solltest du aber beachten, dass viele Kühltruhen eine bestimmte Umgebungstemperatur benötigen, um einwandfrei zu funktionieren. Die richtige Umgebungstemperatur liegt bei den meisten Kühltruhen bei circa +10 Grad. Im Keller ist es also eventuell zu kalt.

Das Gleiche lässt sich natürlich auch auf das Campen beziehen: Wenn du im Herbst campen gehst und die Temperaturen nachts sinken, wirst du eventuell Probleme mit deiner Kühltruhe bekommen. Solltest du dich davon unabhängig machen wollen, dann hol dir eine Kompressor-Kühltruhe – Die funktioniert nämlich bei allen möglichen Umgebungstemperaturen.

Fast alle Gefriertruhen werden mit Strom betrieben und ähneln sich daher sehr. Es gibt aber zum Beispiel hybride Systeme, die die Funktionen einer thermoelektrischen Kühltruhe mit denen einer Kompressor-Kühltruhe verbinden. Das ist gar nicht so selten.

Abgesehen davon gibt es die sogenannten passiven Kühltruhen, die ohne Strom funktionieren und einfach mit Eis und Kühlakkus befüllt werden. Sie sind zwar praktisch, weil du keine Stromzufuhr brauchst, haben aber auch eine geringere Kühlleistung.

Sogenannte No Frost Gefriertruhen haben einen extra starken Frostschutz, der verhindert, dass sich Eis in der Kühltruhe bildet.

Gefriertruhen und Gefrierschränken haben die gleiche Funktion, sehen aber etwas anders aus. Gefriertruhen werden nach oben hin geöffnet und können daher nicht eingebaut werden. Dafür sind sie energieeffizienter als Gefrierschränke – Kalte Luft sinkt bekanntlich nach unten, sodass es in der Gefriertruhe auf natürliche Art und Weise kälter ist als im Gefrierschrank. Du musst dadurch weniger Strom verbrauchen, um künstlich Kälte zu schaffen.

Gefrierschränke öffnen sich nach vorne und können dadurch ein- oder untergebaut werden. Wenn du eine Kühlmöglichkeit für die Küche haben möchtest, macht ein Gefrierschrank Sinn. Auch sind sie oft ansprechender designt als Kühltruhen.

Wenn sich Eis in der Camping Kühltruhe bildet, kannst du dieses entweder wegkratzen oder die Kühltruhe abtauen. Das solltest du regelmäßig tun, da festes Eis in der Camping Kühltruhe die Kühlleistung beeinträchtigt, zu unangenehmen Gerüchen führen kann und gegebenenfalls Lebensmittel festfriert, die du dann nicht mehr herausnehmen kannst.

Trotz Frostschutzfunktion musst du da manchmal nachhelfen – Entweder mit einem Eiskratzer, oder indem du die Kühltruhe vom Strom nimmst und abtauen lässt. Wenn du deine Camping Kühltruhe einfach nach dem Ende des Campingurlaubs abtauen lässt und erst bei der nächsten Reise wieder anschließt, sollte es keine Probleme geben.

Wenn du in deiner Camping Kühltruhe hartnäckige Verschmutzungen wie Essensreste findest, kannst du diese mit Essigreiniger entfernen. Unangenehme Gerüche verschwinden, wenn du eine Schale Kaffeepulver in die Gefriertruhe stellst. Denk auch daran, die Gummidichtungen und Ablauföffnungen regelmäßig zu reinigen. Dann hat deine Camping Kühltruhe eine höhere Kühlleistung und generelle Lebensdauer.

Wenn du eine Camping Kühltruhe kaufst, die an den Strom angeschlossen wird, wird sie deine Vorräte durchgängig kühlen. Anders ist es allerdings bei passiven Kühltruhen, die ohne Strom funktionieren. Da liegt sie meistens bei circa 20 bis 48 Stunden.

Hersteller geben bei den Produktinformationen oft an, wie lang ihre Camping Kühltruhe im Fall eines Stromausfalls ohne Strom weiter kühlen kann. Da es grade beim Campen schnell mal zu einem Stromausfall kommen kann, ist dieser Wert äußerst wichtig. Er liegt meistens zwischen 24 und 48 Stunden.

Ganz so pauschal kann man natürlich nicht sagen, welche Marke die besten Gefriertruhen herstellt. Die Qualität der individuellen Gefriertruhe hängt schließlich auch vom Modell ab. Deine Ansprüche werden sicher nicht von allen Marken erfüllt. Du kannst dir aber sicher sein, dass wir dir in diesem Artikel nur die besten Kühltruhen vorstellen. Die Marke Dometic zum Beispiel ist nicht zufällig so stark vertreten.

Fazit

Echte Camper sorgen während ihres Campingurlaubes für ihre eigene Verpflegung. Das soll allerdings nicht immer Dosenravioli oder Obst sein – Fleisch, Fisch, Getränke oder andere Lebensmittel kannst du in einer praktischen Camping Kühltruhe lagern, bis du sie verbrauchst. Dort bleiben sie kühl und frisch und sind vor Tieren geschützt. Alle 7 Kühltruhen in diesem Artikel gehören zu den besten Camping Gefriertruhen – Für den nächsten Campingurlaub bist du also perfekt ausgestattet!

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen

Ähnliche Beiträge