Skip to main content

Campingbett Test: Die 11 besten Campingbetten im Vergleich 2021

Im Jahr 2019 gab es bundesweit knapp 36 Millionen Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen. Die Urlaubsvariante Camping erfreut sich sowohl bei Deutschen als auch bei Touristen wachsender Beliebtheit und verbindet modernen Komfort mit einer angenehmen Nähe zur Natur.

Um auch abseits der eigenen vier Wände das große Grün genießen zu können, ist ein erholsamer Schlaf jedoch unerlässlich. Leider bieten Isomatten oder Luftmatratzen oftmals nur mäßigen Komfort und führen schnell zu unbequemem Schlaf und Rückenschmerzen. Besonders bei Kindern oder älteren Personen kann dies im Handumdrehen die Idylle des Urlaubs zunichtemachen.

Um auch in widrigen Situationen eine stabile Schlafposition zu haben, gibt es zum Glück portable Campingbetten, die sich schnell und einfach transportieren und aufbauen lassen.
Durch ihre erhöhte Position schützen sie nicht nur vor vor hartem Untergrund, sondern auch vor Wasser oder Tieren, die oftmals in Bodennähe zu finden sind.

Damit der Camping-Traum nicht zum schlaflosen Alptraum wird, haben wir die 11 besten Campingbetten genauer unter die Lupe genommen. Wir verraten, worauf es beim Kauf ankommt und beantworten die häufigsten Fragen rund ums Thema Campingbett.

Auch interessant: Die besten Campingzelte 2021 im Vergleich


 

Das Wichtigste in Kürze

  • Feldbetten bieten besseren Komfort beim Camping
  • Faltbare Gestelle ermöglichen einen einfachen Transport
  • Erhöhte Position schützt vor Wasser oder sogar Tieren

 

Die 11 besten Campingbetten im Überblick

Kronenburg
Campingbett belastbar bis 200kg TÜV geprüft


Das Campingbett von Kronenberg glänzt durch eine robuste Konstruktion aus Stahlverstärkten Aluminiumrohren.

Die 210cmx72cm große Liegefläche eignet sich dabei als Schlafplatz für einzelne Personen und hält mit seinem Gewebe aus Polyesterfasern sowohl Schäden als auch Verschmutzungen stand; rutschfeste Kappen an den den Füßen sorgen zusätzlich für stabilen Halt.

Dank des Faltsystems lässt sich das Kronenburg Campingbett mühelos Auf- und Abbauen und kann für den Transport platzsparend in der mitgelieferten Tragetasche untergebracht werden.

Beim Kauf sollte jedoch bedacht werden, dass keine Matratze/Isomatte im Lieferumfang enthalten sind. Diese müssen bei Bedarf separat erworben werden.

Vorteile

  • Hohe Belastbarkeit
  • Einfacher Auf- und Abbau
  • Bequemer Transport dank Tragetasche

Nachteile

  • Nur für eine Person ausgelegt
  • Campingmatratze nicht inklusive

REDCAMP
Campingbett klappbar


Das Campingbett von Redcamp verfügt über ein besonders stabiles Stahlgerüst mit zusätzlichen Standbeinen. Der zweischichtige Stoff der Liegefläche hält den meisten Belastungen bis 200 kg problemlos stand.

Durch die großzügigen Abmessungen von 71x190cm bietet das Campingbett auch größeren Personen einen komfortablen Schlafplatz. Dank der mitgelieferten Tragetasche und dem Faltsystem sind Aufbau und transport einfach zu handhaben.

Vorteile

  • Besonders stabiles Gestell
  • Auch für große Personen geeignet

Nachteile

  • Abhängig von der Farbe teurer
  • nicht besonders hoch

Sportneer
Campingbett Extra Breit


Das Sportneer Camping Bed verfügt über ein simples Klappsystem, das einen sekundenschnellen Auf- und Abbau ermöglicht. Es besitzt 10 Standbeine, die einer Last von bis zu 204 kg standhalten können.

Taschen an der Seite der Liegefläche schaffen praktischen Stauraum und nehmen im zusammengefalteten Zustand praktisch keinen Platz ein, das Kopfstück ist höhenverstellbar und ermöglicht dadurch eine bequeme Lage.

Einziger Haken; das Campingbett ist nur in grüner Farbe erhältlich.

Vorteile

  • Belastbar bis 204 kg
  • Zusätzliche Taschen
  • Verstellbare Kopflehne

Nachteile

  • Nur in einer Farbe erhältlich
  • Keine Matratze inbegriffen

Beautissu
Campingbett mit Matratze


Das Faltbare Gästebett von Beautissu ist mit 80x200cm sehr großzügig dimensioniert und bietet so auch größeren Personen einen komfortablen Schlafplatz.
Besonders praktisch ist hierbei die integrierte Matratze; dank ihr ist das Bett sofort nach dem Aufbau einsatzbereit.

Der Stahlrahmen in Leichtbauweise hält bis zu 100 kg stand und verfügt über Rollen, die den Transport im zusammengefalteten Zustand vereinfachen.

Nachteilhaft ist lediglich, dass das Bett zusammengefaltet noch immer 80 x 35 x 113 cm groß ist und damit etwas mehr Platz einnimmt als vergleichbare Produkte.

Vorteile

  • Großzügige Abmessungen
  • integrierte Matratze

Nachteile

  • Eher ein Gästebett als ein Campingbett

Qeedo
Kinder Campingbett Unisex


Das Kinder Campingbett von Qeedo ist ideal für Kinder bis 50 kg geeignet und bietet
mit einer Liegefläche von 120×63 cm Kindern ab 3 Jahren eine flexible Schlafmöglichkeit beim Camping oder als Gästebett.

Der Stahlrahmen verteilt das Gewicht über 6 Standbeine und wiegt im zusammengefalteten zustand lediglich 3 kg, der Stoff der Liegefläche kann entfernt werden um gereinigt oder ausgetauscht zu werden.

Beim Kauf sollte jedoch bedacht werden, dass das Campingbett mit einer Maximalbelastung von 50 kg nicht für Erwachsene oder schwere Personen ausgelegt ist.

Vorteile

  • Ideal für Kinder
  • einfacher Aufbau

Nachteile

  • Nicht für Erwachsene geeignet
  • Nur bis 50 kg belastbar

SogesHome
Campingbett mit Seitentaschen


Das Campingbett von Sogeshome ist aus einem faltbaren Stahlrahmen konstruiert. Dieser verfügt über 10 Standbeine, die das Gewicht gleichmäßig verteilen und so eine Last von bis zu 150 kg tragen können.

Die Liegefläche aus Polyester ist robust und leicht zu reinigen und verfügt zusätzlich über Seitentaschen um wichtige Gegenstände zu verstauen.
Mit 190 x 67cm ist das Bett ideal für normal große Personen geeignet und lässt sich auch als Sitzgelegenheit für zwei bis drei Personen benutzen.

Vorteile

  • Faltbar
  • 10 Standbeine
  • Zusätzliche Taschen

Nachteile

  • Nur bis 150 kg belastbar
  • Nur in Blau erhältlich

TRESKO
Campingbett aus Metall


Das XXL Campingbett von Tresko trägt auf seiner 190 x 64 cm großen Liegefläche Lasten bis zu 150 kg und ist damit ideal für Kinder oder Erwachsene.

Der Stahlrahmen ist faltbar und lässt sich dadurch leicht auf- und abbauen, wobei die mitgelieferte Tragetasche den transport einfach gestaltet.
Es ist in drei Farben erhältlich und im Vergleich zu anderen Campingbetten besonders preiswert, dabei aber nicht weniger robust.

Vorteile

  • Preiswert
  • Faltbar
  • Tragetasche inklusive

Nachteile

  • Nur 6 Standbeine
  • Nur bis 150 kg belastbar

soges
Campingbett Gepolstert


Mit seinen 190×67 cm ist das soges Campingbett relativ schlank, glänzt jedoch durch besonders robuste Polyester-Fasern, die den meisten Umwelteinflüssen standhalten können.

Der Faltbare Stahlrahmen steht auf 10 Standbeinen, die mit rutschfesten Gumminoppen ausgestattet sind.
Dank der verstärkten Gelenke kann das Campingbett bis zu 200 kg belastet werden ohne nachzugeben; das mitgelieferte Kopfkissen stützt den Kopf und sorgt so für einen bequemen Schlaf.

Vorteile

  • Robuster Stoff
  • Integriertes Kopfkissen

Nachteile

  • Relativ schmal

GOODS+GADGETS
Campingbett Klappbar


Das Army Camping Bed von Goods and Gadgets ist aus einem robusten Stahlrahmen konstruiert, der bis zu 150 kg Gewicht aushält.

Der Aufbau ist mit 3 Schritten minimal komplizierter als bei Faltbetten, erlaubt jedoch eine stabilere Konstruktion, die auch nach langer Belastung ihre Funktion beibehält.
Der Stoff ist leider nur in 2 Farben erhältlich, lässt sich jedoch leicht reinigen und hält Wind und Wetter stand.

Vorteile

  • Leichtgewichtig
  • Faltbar

Nachteile

  • Aufbau in 3 Schritten

Grafner
Campingbett mit Transporttasche


Das Grafner XL Campingbett basiert auf einem faltbaren Stahlrahmen, der bis zu 150 kg aushalten kann. Das Faltsystem und die mitgelieferte Tragetasche ermöglichen einen schnellen Transport und Einsatz des Campingbettes.

Der Oxford 600D Stoff basiert auf belastbaren Kunststoff-Fasern, die Schäden und Verschmutzungen langfristig standhalten können.

Von Nachteil ist, dass das Campingbett aufgrund hoher nachfrage nicht immer erhältlich ist.

Vorteile

  • Oxford 600D Stoff
  • Tragetasche inklusive

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich
  • Nur in Schwarz

SONGMICS
Campinbett mit Matratze


Das SONGMICS Campingbett ist auf einem Stahlrahmen gebaut, der bis zu 260 kg aushält. Die Liegefläche ist über Federn mit dem Rahmen verbunden, was eine besonders bequeme Lage ermöglicht; die mitgelieferte Matratze sorgt für zusätzlichen Komfort.

Mit 200 x 74cm ist das Campingbett besonders geräumig und lässt sich nach der Benutzung einfach zusammenfalten und transportieren.

Zwar ist das Feldbett zusammengefaltet größer als andere Campingbetten, die mitgelieferte Tragetasche vereinfacht den Transport jedoch wesentlich.

Vorteile

  • Mit Federung
  • Faltbar
  • Matratze und Tragetasche inklusive

Nachteile

  • Zusammengefaltet relativ groß


Ratgeber: Das beste Campingbett kaufen

Campingbett : Maße und Größe

Das wichtigste Auswahlkriterium beim Kauf eines Feldbettes sind selbstverständlich die Abmessungen. Um Nachts einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten, sollte die Liegefläche ausreichend groß sein, um den gesamten Körper zu stützen.

Campingbetten für eine Person sind in der Regel ca 190 cm lang, aber auch kürzere Kinder oder Baby Campingbetten oder längere Betten für besonders große Personen sind erhältlich.

Bei der Breite gibt es größere Unterschiede: So kann ein breiteres Campingbett zwar komfortabler sein, nimmt aber auch im Aufbau und in der Lagerung mehr Platz ein und ist daher nur für größere zwei Personen Zelte oder Mehrpersonenzelte geeignet. Außerdem gibt es 2 Personen Campingbetten, die bedeutend breiter gebaut sind. Das beste Campingbett findet also einen guten Kompromiss zwischen Komfort und Praktikabilität.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Höhe. Zwar sind die meisten Campingbetten leicht erhöht, auch hier gibt es jedoch große Unterschiede. Besonders für nasse Gefilde oder Gebiete mit Tieren wie z.B: Schlangen oder Nagetieren verfügt das beste Campingbett besser über ein hohes Gestell

Campingbett : Liegefläche

Damit das Campingbett einen angenehmen Schlaf ermöglicht, ist die Liegefläche selbstverständlich einer der wichtigsten Faktoren.
Sie sollte aus einem robusten Material wie Kunststoff-Fasern gemacht sein und dem Gewicht einer Person standhalten.

Bei der größe der Liegefläche sollte stets ein Kompromiss aus Komfort und Flexibilität gefunden werden. Zwar bietet eine größere Fläche mehr Komfort, nimmt aber auch mehr platz ein, welcher beim Camping eine wichtige Ressource darstellt.
Wie die meisten Betten sollte die Liegefläche 190 -200 cm lang sein um auch größere Personen zu tragen.

Die Breite sollte mindestens 50 cm betragen, wobei Breiten zwischen 60 und 80 cm meist die beste Lösung darstellen.

 

Campingbett : Gewicht

Die meisten Campingbetten sind aus einem Stahl- oder Aluminiumrahmen konstruiert. Diese Materialien sind robust, ohne zu schwer zu werden, was für den Transport eine wichtige rolle spielt.

Die meisten Campingbetten ohne Matratze wiegen nicht mehr als 5 kg um sie einfach transportieren zu können. Ist eine Matratze jedoch inklusive, kann das Gewicht schnell über 30 kg gehen. Solche Campingbetten verfügen im Idealfall über Rollen, um sie transportieren zu können.

Beim Kauf sollten sie stets planen, wie weit sie das zusammengebaute Campingbett transportieren müssen, um Mühe und Zeit zu sparen. Kurzfristige Einsätze erfordern meist nur ein leichtes Campingbett, während größere Campingbetten mit Matratze eher für längere Benutzung ausgelegt sind.

 

Campingbett : Maximale Belastbarkeit

Ein gutes Campingbett hält mindestens 150 kg stand, um auch schwere Personen tragen zu können. Höhere Maximallasten sind zwar von Vorteil, erfordern jedoch stabilere Konstruktionen und Materialien, was einen höheren Preis oder eine schweres Campingbett zur Folge hat.

Bedacht werden sollte auch, wie lange das Campingbett eingesetzt werden soll. Günstige Varianten halten auch geringen Gewichten meist nur vorübergehend stand, während teure Campingbetten eher für dauerhafte Belastungen ausgelegt sind.

 

Campingbett : Material und Verarbeitung

Neben den Abmessungen und der Ausstattung sind das Material und die Verarbeitung das wichtigste Kaufkriterium. Den größten Unterschied merkt man hier bei dem Gestell des Campingbetts: günstige Versionen sind oftmals aus Kunststoff-Rohren konstruiert und nicht immer platzsparend verstaubar.

Die besten Campingbetten verfügen über leichte Aluminiumrohre, die stellenweise mit Stahl verstärkt wurden. Diese sind robust und langlebig, bleiben jedoch leicht zu transportieren.

Ein weiteres Merkmal liegt in der Bauweise der Liegefläche. Auch hier kommen oft Polyester-Fasern zum Einsatz, die günstiger sind als andere Stoffe, dabei aber belastbar bleiben. Beim Kauf sollte unbedingt auf die Verarbeitung der Liegefläche geachtet werden.

Ist der Stoff mangelhaft verarbeitet kann er reißen und das Campingbett so unbrauchbar machen.

Campingbett: Ausstattung

Die richtige Ausstattung kann einen großen Unterschied im Komfort eines Feldbetts machen. Während die günstigsten Versionen meist nur über die grundlegenden Bestandteile Gestell und Liegefläche verfügen, sind einige Versionen mit zusätzlichen Features erhältlich.

So beinhalten manche Feldbetten bereits eine Isomatte oder Luftmatratze, die den Schlaf angenehmer gestalten.
Auch montierbare Überdachungen sind mit den besten Campingbetten mitgeliefert.
Sie halten Regen oder Schnee und lästige Insekten fern.

Viele Campingbetten verfügen auch über nützliche “Gadgets”, die bestimmte Funktionen erfüllen. So gibt es Campingbetten mit Taschen, die zusätzlichen Stauraum schaffen oder mit zusätzlichen Schutzplanen, die das Campingbett im unbenutzten Zustand vor äußeren Einflüssen schützen.

Das beste Campingbett für jeden Zweck findet eine Balance zwischen den Kosten und der Funktionalität der Features.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Campingbetten beantwortet

 

Damit ein Campingbett lange hält, sollte es regelmäßig gepflegt werden. Hierzu gehört in erster Linie, den Stoff der Liegefläche zu reinigen: bei den meisten Modellen kann er entfernt und einfach in der Waschmaschine oder per Handwäsche gesäubert werden.

Auch das Gestell sollte man pflegen; In den Gelenken der Standbeine kann sich über längere Zeit Schmutz ansammeln, der den Aufbau und Abbau erschwert. Damit die Gelenke nicht klemmen sollten also mit einem kleinen Gegenstand, z.B: einer Nähnadel, Unreinheiten entfernt werden.

Eventuell hilft es auch, etwas Schmieröl aufzutragen, um ein Reibungsloses Falten des Campingbetts zu gewährleisten.

Es gibt eine Vielzahl von Campingbetten für alle möglichen Zwecke, egal ob Kinder Campingbetten, Baby Campingbetten oder 2 Personen Campingbetten.

Auch in der Ausstattung gibt es viele Unterschiede. So kann ein Campingbett mit Lattenrost oder integrierter Matratze ausgestattet sein oder über Features wie Getränkehalter oder Taschen verfügen, oder nur mit einer simplen Liegefläche ohne Polsterung versehen sein. Wichtig ist insbesondere die Bauform; die besten Campingbetten sind in der Regel faltbar, um sie platzsparend verstauen und transportieren zu können.

Es gibt auch statische Campingbetten, die sich nicht zusammenfalten lassen, was zwar eine stabilere Konstruktion ermöglicht, den Transport und die Lagerung jedoch aufwendiger gestaltet.

Wie der Name bereits vermuten lässt, werden Campingbetten meist beim Camping eingesetzt. Im Gegensatz zu einfacheren Schlafplätzen wie Isomatten oder Luftmatratzen sind sie stabiler und in der Regel erhöht, was ein bequemeres Hinlegen gewährleistet.

Zusätzlich bieten sie durch die erhöhte Position Schutz vor Wasser oder sogar Tieren die sich in Bodennähe befinden können. Auch als Gästebett im Eigenheim eignen sich Campingbetten; ein Campingbett mit Matratze bietet eine relativ bequeme vorübergehende Schlafmöglichkeit, die sich hinterher einfach verstauen lässt.

Ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet liegt im Katastrophenschutz, wo Feldbetten in Notunterkünften gebraucht werden. Sie lassen sich schnell zum Einsatzort transportieren und können so zahlreichen Personen einen sicheren Not-Schlafplatz bieten.

Die meisten Campingbetten sind aus Stahl- oder Aluminiumrohren gebaut. Stahlrohre sind sehr belastbar und halten äußeren Einflüssen wie Erschütterungen, Rost oder Hitze auch langfristig stand. Aluminiumrohre sind ebenfalls sehr belastbar, besitzen jedoch zusätzlich den Vorteil, deutlich leichter zu sein.

Dadurch lassen sich Campingbetten aus Alu-Rohren besonders leicht transportieren. Die Liegefläche besteht fast immer aus Kunststoff-Fasern. Diese sind günstig herzustellen und halten Rissen oder Feuchtigkeit lange stand. Ferner sind sie deutlich einfacher zu reinigen als nicht-synthetische Stoffe und passen so ideal in das rustikale Umfeld eines Campingurlaubs.

Auch wenn ein Campingbett als solches bereits einen flexiblen Schlafplatz darstellen kann, gibt es dennoch einiges an Zubehör, um den Komfort oder die Funktionalität noch zu verbessern. Die einfachste Option ist, ein Campingbett mit einer Matratze auszustatten. Die Liegefläche der meisten Campingbetten ist nicht besonders flexibel und bietet daher nicht immer einen erholsamen Schlaf.

Matratzen oder Isomatten passen sich dem Rücken an und stützen so den Körper während des Schlafens; besonders für Kinder oder Babys, die in Campingbetten schlafen, beugt dies Rückenproblemen vor. Besonders praktisch sind auch spezielle Zelte, die auf Campingbetten aufgebaut werden können. Sie überdachen die Liegefläche und schützen so vor Wind und Wetter. Ferner können sie geschlossen werden und halten so lästige Insekten wie Mücken in der Nacht fern.

Campingbetten lassen sich im zusammengefalteten Zustand leicht transportieren. Sie nehmen meist wenig platz ein und können so einfach mit dem restlichen Gepäck verstaut werden. Vorteilhaft ist oft eine mitgelieferte Tragetasche, die den Transport noch bequemer macht.

Um den Transport nicht unnötig zu erschweren, sollte das Campingbett stets gemäß der Gebrauchsanweisung abgebaut werden. Dadurch nimmt es den minimalen Platz ein und bleibt auch nach längerer Lagerung einsatzbereit.

Einer der großen Vorteile von Campingbetten ist, dass sie anders als Isomatten oder Luftmatratzen nicht direkt auf dem Boden liegen, sondern eine leicht erhöhte Liegefläche besitzen. Dadurch sind sie insbesondere für Nasse oder Kalte Böden geeignet. Auch Unebenheiten im Boden sind aufgrund der Aufhängung kaum noch ein Hindernis.

Jedoch sollte das Campingbett noch ansatzweise gerade stehen; ist der Untergrund großflächig schräg, hilft auch ein Campingbett nicht mehr als eine Matratze. Ungeeignet ist auch schlammiger oder zu weicher Boden. Wird ein Campingbett auf solchem Untergrund platziert, kann es passieren, dass es absinkt oder wegrutscht.

 

Fazit

Zwischen Campingbetten mit oder ohne Matratze, Baby, Kinder oder 2 Personen Campingbetten kann man leicht den Überblick verlieren.
Die Balance aus Kosten, Komfort und Funktionalität ist schwer zu finden und erfordert eine gute Vorausplanung.

Wer aber genau hinsieht und die Tipps aus diesem Ratgeber befolgt, wird mit Sicherheit das beste Campingbett für seine Zwecke finden und so auch in den abenteuerlichsten Umgebungen einen angenehmen Schlaf haben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1Stimmen

Ähnliche Beiträge