Skip to main content

Campingtisch Test: Die 6 besten Campingtische 2020

Ein Campingurlaub in der Natur kann ein sehr schönes Erlebnis sein. Umgeben von der Natur, genießt man ein Gefühl der Freiheit und man vergisst den Alltagsstress. Und dabei muss man nicht einmal auf Komfort und Bequemlichkeit verzichten. Komfort, wie ihn zum Beispiel ein Campingtisch bieten kann. Gerade wenn man in einer Gruppe campt, stellt sich ein Campingtisch als besonders praktisch heraus. So zum Beispiel für ein gemeinsames Essen, das ein oder andere Spiel oder ein einfaches Beisammensein.

Und jetzt versuche nicht, deinen Esstisch auseinander zu bauen, um ihn zum Campen mitzunehmen. Heutzutage gibt es einige Campingtische, die hervorragend für einen Campingausflug geeignet sind. Wir haben uns ein paar der besten Campingtische rausgesucht und stellen sie dir im Folgenden vor.

Die 6 besten Campingtische 2020

UQUIP Variety L Campingtisch, Rolltisch (120 x 70cm)

UQUIP
Variety L Campingtisch - Rolltisch


Der UQUIP Variety L Campingtisch ist überzeugender Rolltisch aus Aluminium. Er wiegt etwa 5,9 kg und die Tischplatte ist 120 cm lang und 70 cm breit. Belastbar ist sie mit bis zu 30 kg. Zusammengepackt hat der Rolltisch die Maße 121 x 13 x 20 cm. Zu diesem Tisch gibt es auch eine passende Tragetasche, die mit Hilfe eines Schultergurtes auch sehr gut transportiert werden kann.

Bei den Tischbeinen handelt es sich um Teleskopbeine und lassen sich stufenlos verstellen. Da der UQUIP Variety L Campingtisch ein Rolltisch ist, kann man auch hier die Tischplatte zum Transportieren zusammenrollen.

Auch dieser Campingtisch überzeugt durch seine Robustheit. Höhenverstellbare Tischbeine sind für Campingausflüge immer eine willkommene Funktion. Unebenheiten können somit ganz einfach ausgeglichen werden, sodass der Tisch in der Natur auch einen stabilen Halt bekommt.

Die erreichbare Höhe liegt zwischen 46 und 70 cm. Also kann man diesen Tisch auch getrost für eine Gruppe Kinder aufstellen. Sie können sich gemütlich an ihn heran setzen, ohne das er zu hoch ist.

Die Spaltenbreite der Rollplatte ist relativ gering, sodass keine wirklich störenden Lücken entstehen. Mit den Maßen von 120 x 70 cm ist, was die Fläche betrifft, die Tischplatte im soliden Mittelfeld.

Der Auf- und Abbau gestaltet sich hier einfach und auch die Tragetasche gefällt uns. Sie ist zwei-geteilt, wodurch sich der Abrieb der Aluminiumteile mindern lässt.

Wir empfehlen dir hin und wieder die Schienen der Teleskopbeine zu reinigen. Bei häufigen Gebrauch kann nämlich der ein oder andere Dreck dazu führen, dass die Beine schwerer ausgefahren werden können.

Vorteile

  • FEHLER

Nachteile

  • FEHLER


CAMPART
Campingtisch TA-0806 - Rolltisch (140 x 80 cm)


Der CAMPART Campingtisch TA-0806 ist ein äußerst praktischer Campingtisch aus Aluminium. Mit den Maßen von 140 x 80 cm ist die Tischplatte größer als die gewöhnlichen Campingtische.

Da es sich bei dem TA-0806 um einen Rolltisch handelt, lässt sich die Platte zum einpacken einrollen. Platte und Gestell bestehen aus Aluminium und sind somit witterungsfest. Mit einem Gewicht von etwa 6,9 kg, ist der Tisch etwas schwerer als die üblichen Modelle. Dennoch ist dieser Rolltisch sehr leicht, schließlich sind auch die Maße größer.

Auch dieser Campingtisch hat uns sehr überzeugt. Der Auf- und Abbau gestaltet sich einfach. Die Platte lässt sich in zwei Teilen, einfach aufrollen und die Tischbeine einfach klappen. Zu diesem Tisch erhält man zusätzlich eine Tragetasche. Zum transport verpackt, hat der TA-0806 folgende Maße: 140 x 22 x 14 cm.

Besonders Praktisch ist auch ein Verstaunetz, welches sich längs unter der Tischplatte befindet. Hier lassen sich unterschiedlichste Sachen verstauen und man gewinnt an zusätzlichem Platz.

Der CAMPART Campingtisch TA-0806 scheint uns auch sehr stabil zu sein. Hierfür sorgt wohl unter anderem eine Querstange unterhalb des Verstaunetztes. Außerdem lässt sich einer der Füße verstellen, sodass man kleinere Unebenheiten ausgleichen kann.

Jedoch ist zu beachten, dass das Verstaunetz lediglich für leichtere Gegenstände geeignet ist. Vermeide also viele bzw. schwere Gegenstände hier zu verstauen.

Vorteile

  • FEHLER

Nachteile

  • FEHLER


CAMPART
Campingtisch TA-0802 Rolltisch (110 x 70 cm)


Bei diesem Tisch handelt es sich um einen Rolltisch. Er besteht aus Aluminium und ist somit wetterbeständig und auch leicht. Wiegen tut dieses Model nämlich nur etwa 5kg. Eingepackt, hat dieser Tisch folgende Maße: 110 cm x 20 cm x 11 cm.

Die Tischplatte ist 110 cm lang und 70 cm breit und. Die Höhe des Rolltisches beträgt etwa 70 cm. Der CAMPART Campingtisch TA-0802 ist relativ robust und eignet sich gut für Campingausflüge. Mit 5kg ist dieser Tisch wirklich leicht und lässt sich in der mitgelieferten Aufbewahrungstasche angenehm transportieren.

Das Auf- bzw. Abbauen des Tisches ist relativ einfach. Die Tischplatte lässt sich in zwei Teilen ausrollen und werden in das Gestell gehängt. Auch die Lamellen bestehen natürlich aus Aluminium und somit Witterungsresistent.

Erfreut haben uns auch Scheiben, die sich unter den Tischbeinen befinden und verstellen lassen. Auf diese Weise lassen sich Unebenheiten auf dem Boden nivellieren. Eine Funktion die sehr nützlich sein kann.

Kunden ist jedoch aufgefallen, dass nach wenigen Jahren Schrauben und Muttern rosteten.

Vorteile

  • FEHLER

Nachteile

  • FEHLER


GOODS & GADGETS
Campingtisch - Klapptisch (100 x 60 cm)


Mit dem GOOD & GADGETDS Campingtisch stellen wir dir einen besonders günstigen Campingtisch vor. Einklappen lassen sich hier nur die Tischbeine, sodass beim Transport die Maße 100 x 60 x 3 cm betragen. Und auch bei diesem Campingtisch lässt sich die Höhe verstellen (Stufen): 72, 79, 86 und 93 cm.

Wiegen tut dieser Klapptisch nur 4 kg und ist somit ein besonders leichtes Modell.
Er kann gut und einfach mit Hilfe des Tragegriffes an der Seite des Tisches getragen werden. Während die Tischplatte aus MDF (Mitteldichte Holzfaserplatte) besteht, wurde für das Gestell stabiles Stahl benutzt. Aluminium wurde für den Rahmen verwendet, welcher sich um die Arbeitsfläche befindet.

Mitgeliefert werden zu dem noch Klammern. Mit ihnen lassen sich weitere dieser Klapptische leicht und stabil verbinden. Wünscht du dir also eine besonders große Arbeitsfläche, kaufe dir gleich zwei dieser Tische.

Der GOODS & GADGETS Campingtisch kann besonders einfach aufgebaut werden. Man muss aber darauf achten, dass die Beine auch komplett ausgeklappt sind, da dieser sonst deutlich an Stabilität verliert. Außerdem fällt auf, dass die Holzfaserplatte leicht nachgibt, weshalb man vermeiden sollte, allzu schwere Dinge auf ihm zu lagern. Beachte auch, dass dieser Campingtisch nicht witterungsfest ist.

Vorteile

  • FEHLER

Nachteile

  • FEHLER


10T ; GADGETS
Campingtisch - Rolltisch (70 x 70 cm)


Bei dem 10T Rolltisch handelt es sich um einen Campingtisch mit eher kleiner Arbeitsfläche (70 x 70 cm), welche aus Lamellen besteht und gut verpackt werden kann. Die Höhe beträgt etwa 70 cm und lässt sich nicht verstellen. Zum Transport verpackt, hat er die Maße 74 x 19 x 12 cm und wiegt ca. 3,4 kg. Zusätzlich zu diesem Campingtisch erhält man eine praktische Tragetasche mit Griff.

Da auch dieser Campingtisch aus Aluminium besteht, ist er ebenfalls witterungsfest. Geschützt sind auch die Füße des Tisches. Sie verfügen über Kunststoff-Schutzkappen.

Aufgebaut wird der Tisch relativ einfach mit einem Clip & Roll System. In wenigen Minuten kann man diesen auf- bzw. abbauen. Der 10T Rolltisch scheint uns hochwertig und hat auch einen stabilen Stand. Mit bis zu 40 kg kann er belastet werden.

Schade finden wir nur, dass die Höhe der Tischbeine nicht verstellt werden kann.

Vorteile

  • FEHLER

Nachteile

  • FEHLER


10T ; GADGETS
Tisch-Bank-Set Koffertisch (90 x 65 cm)


Auch den 10T Bank-Set Koffertisch möchten wir dir vorstellen. Das besondere hier ist, das zu dem Tisch auch zwei Sitzbänke gehören, die mitgeliefert werden. Wie auch beim Tisch, werden auch die Beine der Sitzbänke einfach eingeklappt. Sie können dann praktisch innerhalb des Koffertischs mittransportiert werden. Wiegen tut der Tisch mit den Bänken etwa 8,8 kg.

Die Tischfläche hat die Maße 90 x 65 cm und die zwei Sitzbänke 90 x 65 cm. Die Tischhöhe beträgt etwa 70 cm. Das Gestell besteht aus Aluminium und die Tischplatte aus beschichteter MDF (Mitteldichte Holzfaserplatte).

Sitzgelegenheiten direkt mit dem Tisch zusammen zu haben, finden wir sehr praktisch. Da sie sich spielend leicht innerhalb des Koffertischs verstauen lassen, nehmen sie auch keinen zusätzlichen Platz weg. Das Auf- und auch das Abbauen fielen uns sehr leicht.

Beachte, dass der der Tisch etwa 40 kg und jede Sitzbank bis zu 110 kg tragen kann. Erwachsene sollten demnach vermeiden zu zweit auf einer einzelnen Sitzbank Platz zu nehmen.

Vorteile

  • FEHLER

Nachteile

  • FEHLER


Ratgeber: Den richtigen Campingtisch kaufen

Campingtische – Die Campingtisch-Arten

Klapptisch

Der Klapptisch eignet sich hervorragend für Campingausflüge, da er relativ einfach auf- und abgebaut werden kann. Wobei “bauen” hier eigentlich ein falscher Begriff ist, da man hier lediglich die Beine unter der Tischplatte wegklappt.

Hin und wieder kann man auch Teile der Platte umklappen, sodass der Tisch für den Transport noch kompakter ist. In der Regel besteht die Platte jedoch nur aus einem einzelnen Teil.

Koffertisch

Klappen muss man meist auch bei sogenannten Koffertischen. Zum Transport verpackt, haben sie ein Kofferformat und lassen sich somit gut transportieren. Hin und wieder haben sie sogar Stühle oder auch kleine Sitzbänke integriert. Beim
Öffnen bauen sie sich, auf Grund einer entsprechenden Konstruktion, fast von alleine auf.

Besonders die Modelle mit integrierten Sitzmöglichkeiten sparen einem einiges an Platz und dürfen hier deshalb auf keinen Fall fehlen.

Rolltisch

Wie der Name schon verrät, wird hier etwas gerollt. Das bedeutet aber nicht, dass die Tischfüße über Rollen verfügen, sodass der ganze Tisch gerollt werden kann. Die Tischplatte besteht hier aus vielen Lamellen, die man zusammenrollen kann. Die Tischbeine sind oftmals mit Längsstreben verbunden und müssen bloß ausgeklappt werden.

Da die Tischplatte den meisten Platz einfordert, stellt der Rolltisch, im Vergleich zum Klapptisch, eine sehr platzsparende Alternative dar. Die zusammengerollte Tischplatte kann mit den Tischbeinen in einer Tragetasche verstaut werden. Wie man sich denken kann, dauert der Auf- bzw. Abbau dementsprechend länger.

Gewicht

Bei einem Campingausflug kann die Liste an Dingen, die man mitnehmen möchte, relativ lang werden. Man sollte sich jedoch stets Gedanken darüber machen, was man wirklich benötigt, um unnötiges Tragen und Schleppen zu vermeiden.

Aus dem selben Grund ist auch das Gewicht des Campingtisches relevant. Schließlich ist jedes zusätzliche Kilo, auch ein weiteres Kilo, das getragen werden muss.

Größe

Es ist ganz offensichtlich, dass auch die Größe des Tisches von Relevanz ist. Zum einen interessiert uns die Größe im zusammengeklappten Zustand, da sie im Wesentlichen beeinflusst, wie bequem der Tisch zu transportieren ist.

Zum anderen interessiert uns die Größe im aufgebauten Zustand. Ist man mit vielen Personen auf einem Campingausflug, so sollte der Tisch dementsprechend größer ausfallen, als es bei zwei Campern notwendig wäre.

Ist zusätzlicher Platz notwendig, solltest du möglicherweise zu einem Campingtisch mit zusätzlicher Ablagefläche, unterhalb der Tischplatte, greifen.

Außerdem solltest du abgesehen von der Länge und Breite der Tischplatte, auch auf die Höhe des Tisches achten. Sie wird meist als dritte Kennzahl bei der Beschreibung der Größe des Campingtisches zur Hand genommen.

In der Regel sollte der Tisch etwa 70 cm hoch. Fällt dieser flacher aus, so könnte es schwierig werden, die Beine bequem unter dem Tisch zu platzieren. Interessant sind auch die Modelle, bei denen man die Beinhöhe justieren kann. Mit ihnen kann man auch unebenheiten auf dem Boden ausgleichen.

Material

Die meisten Campingtische bestehen aus Hartplastik, Holz oder Aluminium.
Holztische sind vor allem schön, relativ stabil und können offensichtlich nicht rosten. Jedoch fällt ihre Pflege umfangreicher aus und sind meist teurer als Modelle aus anderen Materialien. Einen weiteren Nachteil stellt das höhere Gewicht dar, was gerade bei einem Campingausflug eher zu vermeiden ist.

Campingtische aus Hartplastik fallen oft günstiger aus. Sie sauber zu halten ist auch einfach und auch sie sind grundsätzlich rostfrei. Jedoch können diese Modelle leichter splittern und Schaden nehmen.

Das wohl beliebteste Material für Campingtische ist Aluminium. Es ist relativ leicht und eignet sich somit sehr gut für den Transport. Außerdem besitzt Aluminium als Element keine Eisenanteile und rostet somit nicht. Toll ist auch, dass es nicht so leicht splittert bzw. Schaden nimmt, wie es zum Beispiel Plastik tun würde. Und auch das Sauberhalten des Campingtisches ist leicht.

Stabilität

Sicherlich war ein jeder von uns schon einmal genervt von einem wackeligen Tisch. Besonders häufig auftreten kann das bei einem Campingausflug, da hier ein wirklich ebener Boden nicht zu erwarten ist. In der Regel sind Tische, die aus mehreren Teilen bestehen und einen aufwendigeren Aufbau haben, weniger stabil.

Als Indiz für die Stabilität kann man oftmals auch den Preis heranziehen. Teurere Modelle sind meist hochwertiger und auch stabiler als die günstigen Campingtische.

Häufig gestellte Fragen

Sind Campingtische wirklich notwendig?

Notwendig sind Campingtische nicht, aber sehr praktisch. Denn der Verzicht auf einen Campingtisch, bedeutet auch einen Verzicht auf Komfort. Campingtische sind nunmal sehr praktisch.
Am meisten Auffallen tut dieser mangelnde Komfort beim Essen, wenn man sich etwas zubereiten möchte oder einem an Ablagefläche fehlt.

Wenn Kinder mit auf dem Ausflug sind, ist ein Campingtisch besonders zu empfehlen. Schließlich toben sie sehr gerne herum und auf dem Boden
herumliegende Sachen könnten leicht umgestoßen oder zertreten werden.

Wie werden Campingtische aufgebaut?

Der Aufbau eines Campingtisches unterscheidet sich von Modell zu Modell. Für genaue Angaben solltest du stets die beigelegte Bedienungsanleitung zur Hilfe nehmen.

Bei den besonders unkomplizierten Campingtischen muss man meist bloß die Tischbeine von der Platte wegklappen. Hin und wieder muss zuvor eine Sicherung gelöst werden. Jedoch gibt es auch Campingtische, deren Aufbau länger ausfallen. Campingtische, bei denen die Tischplatte zum Beispiel in die Längsstreben auf den Tischbeinen befestigt werden müssen. Aber auch das gestaltet sich meist sehr einfach und oft auch selbsterklärend.

Fazit

Auf einem Campingausflug sollte ein guter Campingtisch nicht fehlen. Heutzutage kann man die unterschiedlichsten Campingtische erwerben. Du solltest dir im vorhinein überlegen, wozu dieser dienen soll und einen für deine Bedürfnisse passenden Campingtisch auswählen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1Stimmen


Ähnliche Beiträge