Skip to main content

Coronavirus nach Italien reisen: Sollte man den Italien Urlaub absagen?

Update 06.04.2020:

Allein in Deutschland sind nach Angaben der Johns-Hopkins Universität momentan mehr als 100.000 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

Mit Hilfe zweier neuer Gesetzespaketen, dem Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" und  dem "Krankenhausentlastungsgesetz", soll dem Gesundheitswesen unter die Arme gegriffen werden und schnellere Reaktionen auf die Epidemie zu ermöglichen. 

Am 22.03.2020 verkündete Frau Merkel bundesweit geltende Kontaktbeschränkungen, die die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen soll. 

So darf man in der Öffentlichkeit höchstens zu zweit unterwegs sein. Eine Ausnahme besteht für die Kernfamilie und Personen desselben Haushalts.

Zudem ist stets ein Abstand von mindestens 1,5 m zu seinen Mitmenschen zu halten. 

Update 10.03: In Italien ist die Situation besonders kritisch. Seit dem 08.03.20, befinden sich 16 Millionen Menschen in Norditalien in Quarantäne und Italien erhofft sich damit, die Epidemie ausbremsen zu können. Zusätzlich werden in den nächsten Wochen alle  öffentlichen Veranstaltungen mit vielen Menschen abgesagt oder verlegt. Das Auswärtige Amt hat offiziell verkündet, dass Reisen nach Italien mit einem hohen Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus einhergehen.  Auch das Robert Koch Institut hat nun nicht nur Norditalien, sondern ganz Italien zum Risikogebiet erklärt. Eine Übersicht aller Risikogebiete findet ihr hier.

Die Zeit, in der man den Coronavirus als ein rein asiatisches Problem betrachten konnte, ist mittlerweile vorbei. Die Zahl der Infizierten steigt nunmehr nicht nur in Asien rasant an, mittlerweile sind Infektionen auf fast allen Kontinenten bekannt gegeben worden.

Auch in Europa breitet sich das neuartige Virus zunehmend schnell aus. Besonders in Italien schnellen die Zahlen der Infizierten und leider auch der Todesopfer in die Höhe.

In diesem Artikel widmen wir uns daher der Frage, ob man jetzt wegen dem Coronavirus eine Italien Reise absagen sollte. 

Vielerorts sind Mundschutze und Atemschutzmasken gegen Coronavirus bereits ausverkauft. Wenn auch in deiner Apotheke bereits alle Masken ausverkauft sind, dann schau dir die folgenden Links genau an. Wir konnten nämlich in Onlineshops noch ein paar Angebote mit wirklich lieferbaren Masken ausfindig machen.

Unsere Empfehlung: Die Atemschutzmasken von Protek Health

Um eine Infektion mit dem neuartigen Virus vorzubeugen, eignen sich sogenannte FFP2 und FFP3 Atemschutzmasken am besten. Diese werden auch von medizinischem Personal in Krankenhäusern benutzt werden, um infizierte Menschen zu behandeln.

Nicht nur der eigene Schutz ist wichtig, sondern auch für den Schutz der Mitmenschen muss gesorgt werden, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Online gibt es viele Angebote, aber nicht alle Händler verfügen über hochwertige Ware. Uns konnten allerdings die Masken von Protek Health überzeugen. Nächste Woche bekommt der englische Händler eine neue Lieferung. Aber bereits jetzt können die Masken vorbestellt werden. Die KN95 FFP2 Atemschutzmasken von Protek Health sind CE zertifiziert und werden innerhalb Europas kostenlos versendet.

Die FFP2 Atemschutzmasken können sowohl mit als auch ohne Ventil bestellt werden. Beide Typen von Masken versprechen einen Schutz vor dem Coronavirus. Die Entscheidung ist daher nicht ganz so wichtig.

Hinweis: Momentan gibt es ein Mangel an Atemschutzmasken. Es kann daher nicht garantiert werden, dass das Angebot von Protek Health immer verfügbar ist.

Hier ist der Link zum Angebot

Unsere Empfehlung

Protek Health FFP2 Atemschutzmaske
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wir schreiben dir, wenn Atemschutzmasken lieferbar sind.

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und wir schreiben dir, wenn es lieferbare Atemschutzmasken oder Mundschutze gibt – und zwar nur dann.

Wir schicken dir selbstverständlich auch nur seriöse und von uns geprüfte Angebote.

Kein Spam. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Unsere Empfehlung: 3athlet Mundschutz

Die waschbaren und wiederverwendbarer Mundschutze der deutschen Firma 3athlet sind eine gute und günstige Alternative zu einer Atemschutzmaske. Für den medizinischen Bereich sind die Mundschutze nicht geeignet, aber trotzdem können die Masken das Risiko einer Ansteckung für den Träger und andere reduzieren.

Die 3athlet Masken bestehen aus Baumwolle und können einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Neben einem gewissen Schutz haben die Masken den großen Vorteil, dass sich die Träger instinktiv seltener ins Gesicht fassen, was die Chance einer Infektion mit dem Coronavirus weiter senkt.

Hier ist der Link zum Angebot

Unsere Empfehlung

10x 3athlet Mundschutz
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Restposten auf ebay und Amazon

Auf Plattformen wie Amazon und ebay sind die Masken bereits fast ausverkauft. Einige Restposten gibt es allerdings noch. Wir konnten einige spannende Angebote finden. Unter diesen Links kannst du dir die Angebote ansehen:

Amazon

Noch verfügbar: Atemschutzmasken bei Amazon
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Keine Produkte gefunden.

Wie kann man sich schützen?

Mediziner warnen vor Panik, zwar sei das Ansteckungsgrad des Coronavirus ausgesprochen hoch, dennoch sei die Gefährdung durch diesen Virus mit der Grippe zu vergleichen. Gegen die Grippe kann man sich allerdings impfen, während nach einem Impfstoff gegen das COVID-19, besser bekannt als Corona Virus, noch geforscht wird.

Zu beachten ist bei beiden Krankheiten, also der Influenza und dem Coronavirus, die Hygiene. In diesem Sinne ist es wichtig sich regelmäßig mit warmen Wasser und Seife die Hände zu waschen oder diese regelmäßig zu desinfizieren.

Unsere Empfehlung: Das Desinfektionsmittel von 3athlet

Eine Übertragung des neuartigen Coronavirus ist auch über die Hände möglich. In Form einer Schmierinfektion, gelangen die Erreger oftmals über die kontaminierten Hände in den eigenen Organismus.

Berührt man zum Beispiel eine kontaminierte Oberfläche und fasst sich anschließend ins Gesicht, so können die Erreger über Mund, Nase oder Augen in Kontakt mit deinen Schleimhäuten kommen und eine Infektion verursachen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Fokus auf die Handhygiene zu legen. Neben regelmäßigen und gründlichen Händewaschen gehört auch das Desinfizieren der Hände zu den wichtigen Vorsichtsmaßnahmen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Bei dem Coronavirus handelt es sich um einen der behüllten Viren, weshalb es recht anfällig für Desinfektionsmittel ist.

Bei Kauf von einem Coronavirus Desinfektionsmittel solltest du auf die Kennzeichnungen “viruzid beschränkt”, “viruzid beschränkt plus” oder “viruzid” achten. Die so gekennzeichneten Desinfektionsmittel können nämlich genutzt werden, um den Coronavirus abzutöten.

Wir raten Ihnen deshalb, sich solche Desinfektionsmittel zuzulegen und sollten Sie unterwegs sein, stets eines bei sich zu tragen.

Wir von Wanderzauber.de haben uns ein effektives Desinfektionsmittel rausgesucht, eines mit der höchsten der drei Wirksamkeits-Kennzeichnungen “viruzid”. Das Desinfektionsmittel von 3Athlet wurde im Dermatest mit “sehr gut” bewertet und tötet  Coronaviren zuverlässig ab.

Unsere Empfehlung

3athlet 5 Liter Kanister
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Darüber hinaus ist das Desinfektionsmittel durch den Verbund für Angewandte Hygiene (VAH) zertifiziert und es liegt keine Gefahrstoffeinstufung vor. Zusätzlich ist das Desinfektionsmittel, das ohne zusätzliche Farb- und Duftstoffe auskommt, schonend für Oberflächen aller Art.

Das Desinfektionsmittel ist über den Onlineshop von 3athlet erhältlich und im Moment lieferbar.

Wer sich gleich umfassend eindecken möchte, kann das 3athlet Desinfektionsmittel im 5 Liter Kanister (Preis anzeigen) erwerben. Es gibt das Mittel allerdings auch literweise im Set mit ein paar Mikrofasertücher (Preis anzeigen).

Jetzt das Desinfektionsmittel im Onlineshop ansehen

Darüber hinaus bieten sich Atem- beziehungsweise Mundschutzmasken und Schutzbrillen an, die das Risiko einer Ansteckung aufgrund der Tröpfcheninfektion eindämmen.

Außerdem sollte stets darauf geachtet werden, sich beim Husten und Niesen die Hand oder den Arm vor zu halten, wobei dies ja bereits die Etikette vorgibt und somit nichts Neues sein sollte.

Im medizinischen Bereichen werden derzeit FFP 2 und FFP 3 Atemschutzmasken verwendet. Diese bieten den besten Schutz. Auf Plattformen wie Amazon und ebay sind diese bereits fast ausverkauft. Wir konnten allerdings noch einige verfügbare Angebote ausfindig machen.

Das folgende Angebot von einem großen, englischen Onlinehändler ist unserer Meinung nach die derzeit beste Anlaufstelle für zertifizierte FFP 2 Atemschutzmasken. In der nächsten Woche kommt bei Protek Health eine neue Lieferung mit FFP2 Masken an. Die Masken werden dann sofort an alle Vorbesteller verschickt.

Die Protek Health FFP2 Atemschutzmasken sind CE-zertifiziert und innerhalb Europas ist die Lieferung kostenlos. In dem Onlineshop kann zwischen Masken mit Ventil und ohne Ventil gewählt werden. Beide Typen versprechen Schutz vor dem Virus. Die Entscheidung ist daher nicht ganz so wichtig.

Hinweis: Das Angebot bei Protek Health ist wie in allen Onlineshops begrenzt. Wahrscheinlich sind die Masken schnell vergriffen. Wir empfehlen daher, die Masken früh vorzubestellen.

Hier ist der Link zum Angebot

Unsere Empfehlung

Protek Health FFP2 Atemschutzmaske
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wir schreiben dir, wenn Atemschutzmasken lieferbar sind.

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und wir schreiben dir, wenn es lieferbare Atemschutzmasken oder Mundschutze gibt – und zwar nur dann.

Wir schicken dir selbstverständlich auch nur seriöse und von uns geprüfte Angebote.

Kein Spam. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Eine echte & günstigere Alternative sind die waschbaren und wiederverwendbarer Mundschutze der deutschen Firma 3athlet. Die Mundschutze sind nicht für den medizinischen Bereich geeignet (kein FFP 2 oder FFP 3), aber können trotzdem das Risiko einer Ansteckung für sich selbst und andere reduzieren.

Die zweilagigen Mundschutze bestehen aus Baumwolle und können in der Waschmaschine gewaschen werden. Ein weiterer großer Vorteil dieser Masken ist, dass sich die Träger seltener ins Gesicht fassen, was wiederum die Wahrscheinlichkeit einer Infektion senkt.

Hier ist der Link zum Angebot

Unsere Empfehlung

3athlet Mundschutz
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wir empfehlen diese Schutzbrille:

Unsere Empfehlung

Schutzbrille, Schutzbrille für
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Italien Reise Coronavirus: „Auch das eigene Verhalten muss überdacht werden.“

Ein weiterer wichtiger Punkt für den Selbstschutz ist das Meiden von Menschenansammlungen, wie beispielsweise Sport-Events, Konzerten oder Discotheken.

Diese Veranstaltungen wurden jüngst auch in einigen Regionen in Italien unterbunden, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Wenn man das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich halten möchte, meidet man den Kontakt mit Infizierten, was wiederum heißt, dass man aktuell nicht in Regionen reist, in denen das Virus verhältnismäßig häufig vorkommt. In diesem Sinne wird von Medizinern gegenwärtig von einer Reise nach Italien abgeraten.

Nicht alle italienischen Regionen sind gleichermaßen betroffen, gleichwohl sollte man Vorsicht walten lassen. Auf der Webseite des Auswärtigen Amt findet man unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit stets aktuelle Informationen und Reisehinweise zu den jeweiligen Orten.

Sollte man trotz Coronavirus noch nach Italien reisen?

Zwar ist Italien nicht das einzig betroffene Land Europas, dennoch ist die Anzahl der Erkrankten dort besonders hoch. Und einige Ansteckungen, beispielsweise von einem Brasilianer, einem in Österreich Lebendem und auch einem Deutschen sind auf vorangegangene Italienreisen zurück zu führen.

Auch wenn Italien immer eine Reise wert ist, ist die eigene Gesundheit und Sicherheit noch deutlich wertvoller. Dementsprechend sollte momentan nicht nur von einer Italienreise abgesehen werden, sondern jegliche Reisepläne überdacht werden.

Wie bereits erwähnt ist eine bedeutende Vorsichtsmaßnahme, das Vermeiden von Menschenmengen, was auch bedeutet, dass man sich, wenn möglich von Flughäfen und großen Bahnhöfen eher fern halten sollte.

Weitere Schutzmaßnahmen und Erläuterungen zu Ansteckungen vor und mit dem Coronavirus kann man auch unter infektionsschutz.de nachlesen.

Fazit

Es ist wichtig nicht in Panik zu verfallen und Hysterie zu verbreiten, sondern ruhig und besonnen zu handeln. Ein deutscher Kinderarzt hat sich in einem Interview mit der SZ in diesem Sinne geäußert, dass er in der Hysterie die größte Bedrohung des Corona Virus sieht.

So heißt es jetzt also Vorsichtsmaßnahmen treffen, Hygiene-Regeln beachten und gegebenenfalls Reisepläne überdenken. Nicht aber das gesellschaftliche Leben aufgeben und in Angst und Schrecken leben.

Insbesondere zu dieser Jahreszeit ist es ganz normal, dass viele Menschen Husten und niesen. Dennoch sollte man stets auf den Selbstschutz achten und somit eine Reise nach Italien erst mal verschieben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2Stimmen


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

3athlet Mund- und Nasenmaske gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Aus Baumwolle (zweilagig).
  • Kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Mit elastischem Gummizug für einfaches Anziehen.
  • Made in Europe.
  • Mit Nasenbügel.
  • Nicht für den medizinischen Bereich geeignet (kein FFP2 / FFP3).
  • Kostenlose Lieferung.
Jetzt im Onlineshop ansehen

3athlet Mund- und Nasenmaske gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Aus Baumwolle (zweilagig).
  • Kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Mit elastischem Gummizug für einfaches Anziehen.
  • Made in Europe.
  • Mit Nasenbügel.
  • Nicht für den medizinischen Bereich geeignet (kein FFP2 / FFP3).
  • Kostenlose Lieferung.
Jetzt im Onlineshop ansehen

Protek Health FFP 2 Atemschutzmasken gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar.
  • Schützt vor Coronavirus (Covid-19).
  • Mit und ohne Ventil schützen vor Coronavirus.
  • Erhältlich im 10er-/20er-Pack.
  • Geeignet für Männer, Frauen und Kinder.
  • Kostenlose Lieferung.
  • CE-zertifiziert.
Jetzt im Onlineshop ansehen

Protek Health FFP 2 Atemschutzmasken gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar.
  • Schützt vor Coronavirus (Covid-19).
  • Mit und ohne Ventil schützen vor Coronavirus.
  • Erhältlich im 10er-/20er-Pack.
  • Geeignet für Männer, Frauen und Kinder.
  • Kostenlose Lieferung.
  • CE-zertifiziert.
Jetzt im Onlineshop ansehen

3athlet Desinfektionsmittel gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar
  • Hilft gegen Coronavirus (Covid-19)
  • Hilft gegen Influenzavirus, SARS und MERS
  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • (Dermatest „Sehr Gut“)
  • Schont Oberflächen
  • Ist viruzid, bakterizid und fungizid
Jetzt im Onlineshop ansehen

Laut US-Studien: Coronaviren halten sich bis zu 3 Tage auf Kunststoff und Edelstahl

3athlet Desinfektionsmittel gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar
  • Hilft gegen Coronavirus (Covid-19)
  • Hilft gegen Influenzavirus, SARS und MERS
  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • Schont Oberflächen
Jetzt im Onlineshop ansehen