Skip to main content

Exped Isomatte Test: Die 7 besten Exped Isomatten im Vergleich

Der Hersteller Exped ist für sein funktionelles und hochwertig verarbeitetes Outdoor-Equipment bekannt und bietet auch eine Vielzahl unterschiedlicher Isomatten für alle Einsatzbereiche an. Im Sortiment der Marke finden sich von der ultraleichten Sommermatte bis hin zum extrem stark Isolierten Modell für Winter-Expeditionen für jedes Vorhaben eine passende Isomatte.

In unserem Vergleich stellen wir die beliebtesten und interessantesten Exemplare vor und zeigen Vor- und Nachteile auf. So findest du schnell und einfach die beste Exped Isomatte für dein nächstes Outdoor-Abenteuer und kannst dich vor einer Kaufentscheidung umfassend über die unterschiedlichen Matten informieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Überzeugen im Vergleich mit sehr guter Verarbeitung und dem Einsatz robuster und strapazierfähiger Materialien
  • Modelle zum Wandern lassen sich auf ein sehr kleines Packmaß zusammenlegen und punkten ultraleichtem Transportgewicht
  • Werden für alle Jahreszeiten und Temperaturbereiche angeboten
  • Beugen Rückenschmerzen, Nackenverspannungen vor und bieten hohen Liege- und Schlafkomfort beim Zelten

7 besten Exped Isomatten im Überblick

Exped
DownMat 7 Isomatte


Die DownMat 7 aus dem Hause Exped ist eine Isomatte für den Ganzjahreseinsatz. Mit weicher Daunenfüllung und einem R-Wert von 5,9 kann das Modell bei Außentemperaturen von bis zu -24 Grad Celsius verwendet werden.

Dabei lässt sich die Exped Isomatte auf ein sehr kleines Packmaß zusammenlegen und punktet ebenso mit geringem Transportgewicht. Die Liegefläche wurde zusätzlich mit einer Wabenstruktur versehen und bietet bequemen Schlafkomfort. Da das Modell aus 150 D und 75 D Polyester besteht, ist es zudem pflegeleicht und sehr robust.

Vorteile

  • Integrierte Pumpe
  • Mit Wabenstruktur
  • Mit Daunen gefüllt
  • Kleines Packmaß und geringes Gewicht

Nachteile

  • Nur in einer Farbe verfügbar
  • Nicht selbstaufblasend

Exped
Megamat10 Isomatte


Die Megamat 10 zählt zu den Isomatten mit einem der höchsten R-Werte im Vergleich. Mit 9.5 kann das Modell bei bis zu -48 Grad Celsius eingesetzt werden und ermöglicht Camping im tiefsten Winter.

Im Inneren sorgt ein Thermo-PU Schaum für beste Isolierung und tollen Schlafkomfort während die Außenseiten aus 50 D Trikot Nylon und 75 D Polyester bestehen. Dazu befüllt sich die Exped Isomatte fast komplett selbst und lediglich die gewünschte Liegehärte muss mit der mitgelieferten Minipumpe durch individuelle Befüllung eingestellt werden.

Vorteile

  • R-Wert = 9.5 (- 48 °C)
  • Selbstaufblasend
  • Minipumpe wird mitgeliefert
  • Mit Wabenstruktur

Nachteile

  • 1.71kg Transportgewicht
  • Kein integriertes Kopfkissen

Exped
Synmat Isomatte


Die einzelnen Kammern der Synmat Exped Isomatte sind mit weicher Texpedloft Mikrofaser gefüllt und bieten sehr hohen Schlafkomfort gepaart mit guter Isolation. Mit einem Packmaß von 33 x 12.7 x 10.2 cm und einem Transportgewicht von nur 500g ist dieses Modell ultraleicht und sehr gut zu transportieren.

Mit dem mitgelieferten Pumpsack lässt sich die Exped Isomatte in wenigen Augenblicken einsatzbereit machen. Die rutschhemmende GripSkin Beschichtung an der Unterseite und die mit einer Wabenstruktur versehene Liegefläche runden das Gesamtpaket ab und machen das Modell zu einer der besten Matten im Vergleich.

Vorteile

  • Rutschhemmende GripSkin Beschichtung
  • Mit Texpedloft Mikrofaser gefüllt
  • Wird mit Pumpsack geliefert
  • Liegefläche mit Wabenstruktur

Nachteile

  • Kann nicht verbunden werden
  • Nicht selbstaufblasend

Exped
Flexmat Isomatte


Wenn du auf der Suche nach einer sehr leichten und einfach zu verstauenden Isomatte für milde Nächte bist, solltest du dir die Flexmat von Exped genauer anschauen. Die aus weichen Schaumstoff gefertigte Isomatte lässt sich zum Transport sehr platzsparend zusammenfalten und kann so auch als Sitzgelegenheit genutzt werden.

Dabei bringt die Exped Isomatte nur 284 g auf die Waage und zählt so zu den leichtesten Modellen im Vergleich. Trotzdem bietet die Flexmat auch ohne Luftpolsterung oder Füllung gute Isolierung und ordentlichen Schlaf- und Liegekomfort.

Vorteile

  • Kann gefaltet werden
  • Sehr leicht
  • Robust und reißfest
  • Einfach zu reinigen

Nachteile

  • Ohne Luftpolsterung
  • Wird nur in Orange angeboten

Exped
SIM Isomatte


Mit ihren aufwändig verschweißten Nähten und einer Außenhülle aus 125 D und 75 D Polyester ist diese Exped Isomatte sehr robust und widerstandsfähig. Gleichzeitig wurde die Liegefläche mit einer gebürsteten Oberfläche versehen, die für mehr Komfort beim Schlafen sorgt. Die Unterseite wurde bei diesem Modell rutschhemmend beschichtet um ein ungewolltes Verrutschen im Zelt zu verhindern.

Da die Exped Isomatte selbstaufblasend arbeitet, ist der Aufbau denkbar einfach und unkompliziert: Einfach ausbreiten und schon befüllt sich die SIM wie von Zauberhand selbst mit Luft und lediglich die Liegehärte muss durch selbstständiges Nachregulieren eingestellt werden. Mit einem R-Wert von 3,4 bei einem Transportgewicht von rund 712 Gramm bietet die Matte zudem wirklich gute Isolationseigenschaften gegen Bodenkälte.

Vorteile

  • Arbeitet selbstaufblasend
  • R-Wert= 3.4
  • Gebürstete und rutschhemmende Oberfläche
  • Sehr haltbare Nähte

Nachteile

  • Kann nicht verbunden werden
  • Kein integriertes Kopfkissen

Exped
AirMat Lite 5 Isomatte


Die AirMat Lite 5 von Exped ist mit einem R-Wert von 1,7 ein sehr komfortabler Begleiter beim Wandern und Zelten im Sommer und bei milden Temperaturen. Die Oeko Tex 100 zertifizierte Matte ist aus robustem 75 D Polyester gefertigt und überzeugt mit eine qualitativ hochwertigen Verarbeitung.

Dabei eignet sich die Exped Isomatte mit ihrem sehr kleinen Packvolumen von 1,5 l perfekt zum Wandern oder für den Einsatz bei Touren mit dem Kanu oder Fahrrad. Überall dort wo deine Transportmöglichkeiten begrenzt sind, spielt dieses Modell seine Vorteile voll aus ohne dafür stark an Liegekomfort einzubüßen. Auch das Transportgewicht ist mit 525 Gramm überschaubar und kann sich sehen lassen.

Vorteile

  • Wird mit Pumpe geliefert
  • Sehr kleines Packmaß
  • Aus robustem 75 D Polyester
  • Oeko Tex 100 zertifiziert

Nachteile

  • Nicht selbstaufblasend
  • Nur in Blau verfügbar

Exped
HL Isomatte


  • Die SynMat HL ist die weltweit leichteste Matte für ihre Wärme und ihren Komfort! Und sie ist extrem klein verpackbar! Smarte Konturform, die auch in kleinste Zelte passt
  • Der Polyester-Stoff ist hautfreundlich und durch die wabengemusterte GripSkin-Beschichtung rutschsicher. Der einlaminierte Luftsperrfilm ist hydrolysefest.
  • Temperatur: -6 °C, R-Wert: 3.30, Dicke: 7 cm, Länge: 183 cm, Schulterbreite: 52 cm, Fussbreite: 35 cm, Gewicht Matte: 365 g, Gewicht Pumpe: 60 g, Gewicht Packsack: 11 g

Vorteile

  • R-Wert: 3.30
  • Nur 365 Gramm Transportgewicht
  • Nur 1.2L Packvolumen
  • Rutschhemmend beschichtete Unterseite

Nachteile

  • Ohne integriertes Kopfkissen
  • Kann nicht verbunden werden

Diese Exped Isomatte zählt bietet bei nur 365 Gramm Transportgewicht einen R-Wert von 3,30 und ist somit auch für den Einsatz bei Minusgraden geeignet. Auch beim Packvolumen gehört das Modell mit nur 1,2 l zu den besten Isomatten im Vergleich und lässt sich entsprechend einfach verstauen. Mit dem mitgelieferten Pumpsack kann die Exped Isomatte in wenigen Augenblicken einsatzbereit gemacht werden und garantiert mit ihrer rutschhemmend beschichteten Unterseite einen ruhigen Schlaf.

Gleichzeitig ist die Außenhülle aus 20 D Polyester sehr robust und nur schwer zu beschädigen. Für den Fall der Fälle liegt der Matte allerdings ein Reparaturset bei, sodass eventuelle Beschädigungen schnell und einfach selbst behoben werden können.

Ratgeber: Die richtige Exped Isomatte kaufen

Exped Isomatte: Packmaße

Die besten Isomatten fürs Wandern überzeugen mit sehr geringem Transportgewicht und kleinem Packmaß. So lassen sich diese Modell ganz einfach ein einem Trekking- oder Wanderrucksack befestigen und transportieren. Die kleinsten Isomatten im Vergleich können entweder sehr platzsparend zusammengefaltet werden oder auf die Abmessungen einer Literflasche zusammengerollt werden. Bedenke allerdings, dass bei einer sehr kleinen und leichten Matte auch die Isolationswerte geringer ausfallen.

Auch wenn du mit dem Motorrad, Fahrrad, Kanu oder E Bike auf Tour gehst sind deine Transportmöglichkeiten sehr begrenzt. Auch hier sparst du mit einer Exped Isomatte mit kleinem Packmaß Platz für andere wichtige Ausrüstungsgegenstände, ohne auf Schlafkomfort verzichten zu müssen.

Solltest du hingegen nach einer Isomatte für den nächsten Urlaub mit dem Auto auf einem schönen Campingplatz Ausschau halten, kannst du das Packmaß bei deiner Kaufentscheidung hinten anstellen. Bei solchen Aktivitäten spielen sehr komfortable, große und hohe Matten, die selbstaufblasend Arbeiten, ihre Vorteile voll aus.

Exped Isomatte: Material

Isomatten des Herstellers Exped bestehen je nach nach Einsatzbereich aus verschiedenen Materialien. Schließlich stellt eine Übernachtung im Sommer ganz andere Ansprüche an eine geeignete Schlafunterlage, als klirrend kalte Winternächte.

Eine selbstaufblasende Isomatte besteht beispielsweise aus einer Außenhülle aus robustem und pflegeleichtem Polyester. Die besten Modelle im Vergleich sind zudem innen mit einem weichen Thermoschaumstoff gefüttert oder mit zusätzlichen Mikrofasern oder Daunen gefüllt. Das erhöht den Schlafkomfort und sorgt außerdem für bessere Isolationseigenschaften. Eine Wabenstruktur auf der Liegefläche erzeugt dazu ein sehr angenehmes Liegegefühl während eine rutschhemmende Beschichtung der Unterseite ein ungewolltes Verrutschen im Zelt verhindert.

Wenn du eine möglichst leichte Isomatte mit kleinem Packmaß zum Wandern benötigst, sind Schaumstoffmatten eine gute Wahl für mildere Nächte. Diese bestehen aus strapazierfähigem PU-Schaumstoff und bieten trotz ihrer vergleichsweise dünnen Bauweise viel Schlafkomfort und gute Isolationseigenschaften. Nach einem Einsatz können eine solche Exped Isomatte sogar mit Wasser abgewaschen werden und so extrem pflegeleicht.

Exped Isomatte: Dicke

Prinzipiell wirkt sich die Dicke einer Exped Isomatte entscheidend auf Schlafkomfort und Isolation aus. Grundsätzlich sind dickere Matten meistens bequemer und verfügen über einen höheren R-Wert, als ihre dünnen Kollegen. Dieser gibt übrigens an, bei welchen Außentemperaturen eine Isomatte verwendet werden kann.

Die besten dicken Isomatten im Vergleich bestehen aus einer Kombination aus Luftkammern und weiterem Isolationsmaterial. Dafür werden beispielsweise Thermoschaum, Mikrofleece oder Daunenfedern benutzt. So entsteht bei sehr hohen 10 cm Isomatten ein fast Matratzen-ähnliches Schlafgefühl.

Gleichzeitig musst du aber auch bedenken, dass eine besonders hohe Isomatte auch schwerer zu transportieren ist und ein höheres Gewicht aufweist, als ein dünnes Modell. Gerade bei langen Wanderungen oder anderen Outdoor-Aktivitäten, bei denen du deine Ausrüstung selbst tragen musst, bist du mit einer dünneren und somit leichteren Matte meist besser ausgerüstet.

Für milde Nächte finden sich zum Beispiel auch extra dünne Exped Isomatten aus Schaumstoff und ohne zusätzliche Luftpolsterung, die zum Transport platzsparend zusammengefaltet werden können und nur wenige hundert Gramm auf die Waage bringen.

Wichtige Eigenschaften von Isomatten

Damit du bei einer Übernachtung im Zelt möglichst gut schlafen kannst und ohne Rückenschmerzen in den nächsten Tag starten kannst, benötigst du eine bequeme Schlafunterlage. Eine Exped Isomatte bietet dir eben diesen Liegekomfort und bewahrt dich mit weicher Polsterung vor schlaflosen Nächten und Verspannungen.

Gleichzeitig muss dich eine Exped Isomatte auch vor dem kalten Boden schützen und die passenden Isolationseigenschaften vorweisen. Es finden sich Matten für alle Temperaturbereiche mit denen du selbst bei Temperaturen von mehr als 20 Grad minus im freien Übernachten kannst.

Besonders große Personen sollten auf die Wahl einer Isomatte mit ausreichender Länge achten. Es finden sich auch Modelle mit einer Liegeflächen-Länge von über 2 Metern, die auch Großgewachsenen den benötigten Platz bieten.

Welches Material sollte eine Isomatte haben?

Damit deine neue Exped Isomatte möglichst lange hält und dich im Einsatz nicht im Stich lässt, sollte sie aus robusten und strapazierfähigen Materialien bestehen. So werden die meisten Isomatten im Vergleich entweder aus widerstandsfähigen Schaumstoffen oder Polyester Gewebe hergestellt. Damit kannst du auch auf harten und steinigen Böden dein Lager aufschlagen, ohne Beschädigungen befürchten zu müssen.

Da eine Schlafunterlage beim Zelten schnell dreckig wird, sind pflegeleichte Gewebe sehr praktisch und klar im Vorteil. Eine Exped Isomatte aus Schaumstoff lässt sich beispielsweise nach einem Einsatz ganz einfach abklopfen oder mit Wasser reinigen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Exped Isomatten

Was ist der R-Wert bei einer Isomatte?

Der sogenannte R-Wert beschreibt auf einfache Art und Weise, bei welchen Außentemperaturen eine Isomatte verwendet werden kann. Jedes Modell weist eine unterschiedlich starke Isolation gegen Bodenkälte auf, aber mit einem Blick auf den R-Wert erkennst du schnell und zweifelsfrei ob eine bestimmte Exped Isomatte für dich in Frage kommt oder du nach einem anderen Modell mit niedrigerem oder höherem R-Wert Ausschau halten solltest.

Denn wie die besten Schlafsäcke kann auch eine gute Isomatte ihre Vorteile auf Tour nur voll ausspielen, wenn sie die Bodenkälte ausreichend abhält. Mit dieser Übersicht erkennst du schnell, welchen Wert deine neue Matte aufweisen sollte, um für deine nächsten Abenteuer geeignet zu sein:

R-Wert = 1 kann bis + 7 °C verwendet werden
R-Wert = 2 kann bis + 2 °C verwendet werden
R-Wert = 3 kann bis – 5 °C verwendet werden
R-Wert = 4 kann bis – 11 °C verwendet werden
R-Wert = 5 kann bis – 17 °C verwendet werden
R-Wert = 6 kann bis – 24 °C verwendet werden
R-Wert > 6 kann ab – 24 °C verwendet werden

Weitere Fragen

Gerade zum Wandern oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten, bei denen du deine Ausrüstung die permanent selbst tragen musst, sind ultraleichte Isomatten hilfreiche Begleiter. Anstatt unnütz Mehrgewicht zu transportieren kannst du mit einem solchen Modell Gewicht und Platz einsparen. Die leichtesten Matten der Marke Exped wiegen beispielsweise nur wenige hundert Gramm und lassen sich extrem platzsparend zusammenlegen. Wenn du dir um das Transportgewicht keine Gedanken machen musst, beispielsweise weil du eine Exped Isomatte für den nächsten Sommerurlaub auf einem Campingplatz benötigst und mit dem Auto anreist, sind selbstaufblasende Isomatten sehr komfortabel. Du legst diese Modelle einfach in dein aufgebautes Zelt und kannst dabei zuschauen, wie sie sich selbstständig befüllen. Lediglich die gewünschte Liegehärte musst du durch zusätzliches Einfüllen selbst regulieren. Wird viel Platz benötigt, sind Modelle die untereinander verbunden werden können im Vorteil. Genauso finden sich Isomatten in doppelter Breite, auf denen auch Paare ohne störende Trennungslinie gemütlich im Zelt nächtigen können.

Fazit

Egal ob du eine Isomatte zum Wandern, fürs Trekking oder den nächsten Urlaub auf dem Campingplatz suchst, für jeden Einsatzzweck und jede Jahreszeit findet sich eine passende Exped Isomatte. Dabei überzeugen die Produkte des Herstellers mit hochwertiger Verarbeitung und dem Einsatz robuster und langlebiger Materialien.

Der Schlafkomfort liegt im Vergleich zu Modellen von der Konkurrenz auf einem hohen Niveau und überzeugt auch auf mehrtägigen Touren. Preislich zählt eine Exped Isomatte zwar nicht zu den preiswertesten Modellen auf dem Markt, allerdings relativieren die guten Isolationseigenschaften und die lange Haltbarkeit den Kaufpreis bei regelmäßiger Nutzung sehr schnell.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen


Ähnliche Beiträge