Fahrradhose: Test & Kaufratgeber 2022 [mit Tipps]

Brana

Fahrradhosen sind sehr bequem und sorgen dafür, dass du auf Radtouren effizienter fahren kannst und dich wohler fühlst. Sie sind, wie der Name schon sagt, ursprünglich zum Radfahren gedacht. Sie sind aber auch ein geeignetes Kleidungsstück zum Skifahren, Joggen, Fußballspielen und viele weitere Outdoor-Sportarten. Daher sollten sie in keinem Kleiderschrank fehlen.

In diesem Artikel stellen wir dir die besten Fahrradhosen vor und erklären dir ein paar grundlegende Fakten rund um das Thema. Wir beantworten außerdem einige Fragen, die beim Kauf einer Fahrradhose vielleicht entstehen können. Also: Volle Fahrt voraus!

Das Wichtigste in Kürze
  • Fahrradhosen sorgen für einen großen Komfort beim Radfahren
  • Sie schränken die Bewegungsfreiheit nicht ein, sondern unterstützen die Muskeln
  • Fahrradhosen können auch für andere Zwecke wie Skifahren oder Joggen getragen werden
  • Im Winter halten Fahrradhosen warm

Die 7 besten Fahrradhosen im Überblick

Pearl Izumi

Herren PRO Barrier WxB Fahrradhose

Vorteile

  • Bedeckt die gesamten Beine
  • Wasserdicht
  • Reflektoren vorhanden
  • Abriebschutz

Nachteile

  • Eventuell etwas eng am Knöchel

Die Pearl Izumi Herren PRO Barrier WxB Fahrradhose hat ein ansprechendes schwarzes Design, das durch praktische und schlichte Reflektoren ergänzt wird.

Diese schützen vor Unfällen, da die Autos dich besser sehen. Diese Fahrradhose ist lang und bedeckt die ganzen Beine. Sie ist wasserdicht und hat verschweißte Nähte. Außerdem verfügt sie über Patches, die die Hose innen vor Abrieb schützen. Dadurch ist sie besonders langlebig.

Eco Daily

Gepolsterte Damen Fahrradhose

Vorteile

  • Feuchtigkeitsabweisend
  • Atmungsaktiv
  • Unterstützt die Muskeln
  • Reflektoren

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Die Eco Daily Gepolsterte Damen Fahrradhose besteht zu 80% aus Nylon und zu 20% aus Elastan. Der Stoff ist dehnbar, feuchtigkeitsabweisend und atmungsaktiv. Zu letzterem tragen außerdem Belüftungsöffnungen bei.

Die Fahrradhose hat eine 4D-Schaumstoffpolsterung, die die Muskeln unterstützt, aber gleichzeitig weder scheuert noch aufträgt. Zwei zusätzliche Eigenschaften der Eco Daily Gepolsterten Damen Fahrradhose, die sehr nützlich sind, sind zum einen die Gesäßtasche und zum anderen die Reflektoren.

Gore Wear

Kurze Damen Fahrradhose

Vorteile

  • Hohe Bewegungsfreiheit
  • Atmungsaktiv
  • Wasserabweisend
  • Reflektoren

Nachteile

  • Nicht bei starker Kälte geeignet

Die Gore Wear Damen Fahrradhose bietet eine hohe Bewegungsfreiheit. Ihre Innenbeinlänge beträgt 29 Zentimeter, der Taillenbund ist mit Klettverschlüssen verstellbar.

Der Stoff besteht zu 88% aus Polyamid und zu 12% aus Elastan. Dadurch ist diese Fahrradhose wasserabweisend und atmungsaktiv. Auch die Belüftungsöffnungen unterstützen diese Eigenschaft. Die Gore Wear Damen Fahrradhose bietet außerdem eine Seitentasche sowie Reflektoren.

Gore Wear

C5 Herren Fahrradhose

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Verstellbarer Bund und Beinabschluss

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Die Gore Wear C5 Herren Fahrradhose eignet sich besonders für kühles Wetter, auch wenn sie aus einem angenehm leichten Stoff besteht. Das Material besteht zu 100% aus Polyester, wodurch die Fahrradhose wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv ist. Sie lässt sich hervorragend an die individuellen Körpermaße anpassen: dafür sorgen der Kordelzug im Bund und der verstellbare Beinabschluss.

Ein weiterer Vorteil ist der vorgeformte Kniebereich, der vor Abrieb und Schmerzen schützt. Zu guter Letzt hat die Gore Wear C5 Herren Fahrradhose ein sehr geringes Packmaß, was sie zu dem perfekten Kleidungsstück für eine Radtour macht.

Gore Wear

C5 Kurze Damen Fahrradhose

Vorteile

  • Atmungsaktiv
  • Verstellbarer Bund
  • Zwei Reißverschlusstaschen
  • Farbvariationen

Nachteile

  • Nicht bei starker Kälte geeignet

Mit ihrem schlichten und funktionsorientierten Design überzeugt die Gore Wear C5 Fahrradhose für Damen jede Käuferin: Hergestellt aus hochwertigen Stoffen – GORE Selected Fabrics – ist sie atmungsaktiv und hat eine schmale Passform.

Ein Kordelzug dient als Verschluss, sodass du die Hose an deine Körperform anpassen kannst. Zwei Reißverschlusstaschen ermöglichen es, Wertgegenstände während der Fahrt sicher zu verstauen.

Santic

Herren Fahrradhose 4D

Vorteile

  • Atmungsaktiv
  • Für kaltes Wetter geeignet
  • Polsterung
  • Reflektoren

Nachteile

  • Fällt etwas kleiner aus

Die Santic Herren Fahrradhose 4D ist perfekt für die kälteren Jahreszeiten geeignet: Sie bedeckt die gesamten Beine, besteht zu 87% aus Polyester und zu 13% aus Elastan und verfügt über ein warmes Fleecefutter.

Die integrierte Polsterung sorgt außerdem für zusätzlichen Komfort. Trotzdem ist das Gewebe dieser Fahrradhose äußerst atmungsaktiv! Ein wichtiger Faktor vor allem im Herbst und Winter, wenn es früher dunkel wird, sind Reflektoren: auch diese bietet die Santic Herren Fahrradhose.

Silvini

Soracte Winter Fahrradhose

Vorteile

  • Atmungsaktiv
  • Für kaltes Wetter geeignet
  • Softshell-Material
  • Wasserdicht

Nachteile

  • Handwäsche

Die Silvini Soracte Winter Fahrradhose ist ebenfalls eine sehr gute Wahl für kälteres Wetter. Sie besteht aus warmem Softshell-Material und hat eine wasserdichte Membran. Durch ihre robuste Beschaffenheit ist sie winddicht und atmungsaktiv. Allerdings sollte sie schonend in der Handwäsche gereinigt werden, um ihre Qualität aufrechtzuerhalten.

Die Silvini Soracte Fahrradhose ist durch den Stretchanteil und Gummibund sehr bequem und garantiert einen hohen Tragekomfort. Am Gesäß bietet gestärkter Stoff eine zusätzliche Isolierung, falls man zum Beispiel im Skilift oder Schnee sitzt. Ein durchgehender Reißverschluss an beiden Seiten macht das An- und Ausziehen unkompliziert.

Ratgeber: Die richtige Fahrradhose kaufen

Fahrradhose Test: Qualität und Verarbeitung

Eine Fahrradhose kann noch so gut sein, wenn die Qualität und Verarbeitung nicht stimmen, wirfst du dein Geld zum Fenster raus. Denn dann erfüllt die Hose nicht nur nicht ihren Zweck, sondern geht auch noch schnell kaputt. Dann musst du Geld für eine neue Fahrradhose ausgeben und schadest damit gleichzeitig der Umwelt.

Um eine der besten Fahrradhose mit hoher Qualität zu kaufen, kannst du dich zum Beispiel an bewährten Marken orientieren. Sie haben einen guten Ruf, den sie nicht beschädigen wollen. Deshalb halten sie sich an ihre Standards und ihre Qualität ist gleichbleibend gut.

Es macht außerdem Sinn, sich die Rezensionen anderer Kunden durchzulesen. Anders als der Hersteller nehmen sie kein Blatt vor den Mund und sagen, was sie wirklich von dem Produkt halten. So wirst du mit Sicherheit erfahren, ob die Fahrradhose deiner Wahl gut verarbeitet ist.

Fahrradhose Test: Material

Fahrradhosen bestehen meist aus Polyester und Elastan, weil das für eine hohe Bewegungsfreiheit sorgt und die Hose atmungsaktiv, winddicht und wasserdicht macht. Das ist bei Fahrradhosen sehr wichtig, denn man schwitzt und gerät öfter mal in einen Regenschauer.

Von Vorteil ist es, wenn die Fahrradhose zusätzlich dazu über eine Polsterung verfügt. Wenn man lange Zeit auf dem Fahrradsattel verbringt, kann einem das Gesäß irgendwann sehr weh tun. Eine Polsterung reduziert die Reibung und verhindert so Schmerzen. Sie unterstützt außerdem die Muskeln und beugt so Verletzungen vor.

Falls du eine Winter-Fahrradhose suchst, sollte sie gefüttert sein, denn sonst wirst du frieren. Eine Fleecefütterung oder Softshell-Material sind dafür geeignet. Du kannst im Zweifel aber auch zwei Fahrradhosen übereinander anziehen.

Fahrradhose Test: Polsterung

Wie schon erwähnt, erhöht eine Polsterung den Komfort während der Fahrt. Bei einer langen Radtour reiben das Gesäß und die Beine dann nicht durchgängig am Sattel, was Schmerzen vorbeugt. Wenn eine Fahrradhose keine Polsterung hat, können schnell mal Blasen oder wunde Stellen entstehen.

Außerdem unterstützt eine Polsterung die Muskeln, indem sie sie umschließt. Dadurch fällt dir das Fahren leichter und es kommt seltener zu Verletzungen wie Zerrungen.

Wir empfehlen dir also ausdrücklich eine Fahrradhose mit ausreichender Polsterung, vor allem, wenn du länger am Stück Radfahren möchtest! Dabei ist es egal, ob es sich um eine Damen-Fahrradhose oder Herren-Fahrradhose handelt.

Fahrradhose Test: Lang oder kurz

Ob du eine kurze oder lange Fahrradhose kaufen solltest, hängt im Endeffekt von deinen eigenen Wünschen und dem Verwendungszweck ab. Wenn du eine Fahrradhose für den Frühling oder Sommer brauchst, macht eine kurze Hose Sinn.

Sonst wird dir zu heiß sein. Im Winter solltest du allerdings unbedingt eine lange Fahrradhose tragen. Lange Winter-Fahrradhosen sind bei kalten Temperaturen ein Muss. Sonst kannst du dich schwer erkälten, denn der kalte Schweiß wird an deiner Haut trocknen.

Fahrradhose Test: Passform

Es gibt Fahrradhosen mit verschiedenen Passformen, die sich je nach Vorliebe für bestimmte Personen eignen. Außerdem unterscheidet man zwischen Damen-Fahrradhosen und Herren-Fahrradhosen.

Die beste Fahrradhose für dich hängt also auch von deinem Geschlecht und deinen persönlichen Wünschen ab. Es ist sehr praktisch, wenn sich der Bund der Fahrradhose verstellen lässt. Dann kannst du die Hose an deine individuelle und sich eventuell auch verändernde Figur anpassen.

  • Eine sehr enge Passform sorgt dafür, dass dich die Hose auf keinen Fall beim Fahren behindert und du somit schneller vorankommst. Allerdings ermöglicht sie auch geringere Bewegungsfreiheit.
  • Eine weiter geschnittene Fahrradhose ist sehr bequem, gefällt aber vom Stil her auch nicht allen Personen. Außerdem kann sich Wind in dem Spalt zwischen Stoff und Bein sammeln, der deine Geschwindigkeit reduziert.

Für weite Hosen gibt es auch speziell ein Reflektorband mit Klettverschluss, womit man eine weite Hose am Fußgelenk anpassen kann, sodass sie sich nicht am Rad verhedderd oder deine Geschwindigkeit reduziert. Diese sind nicht nur in diesem Sinne vorteilhaft, sondern dienen auch als Reflektoren, die für mehr Sicherheit beim Fahren sorgen.

Wir empfehlen
ECENCE 4X Reflektorband mit
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Fahrradhose

[accordiongroup id=“54″ markup=“faq“][accordion group=“54″ title=“Was kostet eine gute Fahrradhose?“ active=“true“]

Was den Preis von Fahrradhosen angeht, ist das Feld wie bei so vielen Dingen nach oben hin offen. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass Fahrradhosen zwischen 20€ und 250€ kosten. Natürlich gibt es auch ein paar Ausnahmen, aber wer eine vernünftige Fahrradhose möchte, kann sich an dieser Preisspanne orientieren. Die besten Fahrradhosen fangen in etwa bei 150€ an.

[/accordion][accordion group=“54″ title=“Welche Radhose ist die beste?“ active=““]

Grundsätzlich sind alle Fahrradhosen, die in diesem Artikel vorgestellt werden, extrem hochwertig. Sie gehören zu den besten Fahrradhosen, die es zurzeit auf dem Markt zu kaufen gibt. Abgesehen davon können wir eine Empfehlung für Vaude Fahrradhosen aussprechen.

Vaude Fahrradhosen überzeugen durch hohe Qualität und ihre Herstellung erfolgt außerordentlich funktionsorientiert. Ein weiterer Vorteil von Vaude Fahrradhosen ist, dass sie aus recyceltem Polyamid hergestellt werden, das in einem Upcycling-Prozess aus Textilien gewonnen wird. Damit sind sie besonders umweltfreundlich, ressourcenschonend und definitiv Teil der besten Fahrradhosen.

[/accordion][accordion group=“54″ title=“Warum Radhose mit Polster?“ active=““]

Die besten Fahrradhosen haben definitiv ein Polster. Eine Radhose mit Polster ist nicht nur schmeichelhaft, sondern entlastet auch deine Knochen und Muskeln. Indem sie die Reibung am Sattel verringert, verhindert sie Schmerzen während längerer Fahrten. Das gilt sowohl für Damen-Fahrradhosen als auch für Herren-Fahrradhosen.

Es kommt dabei nicht darauf an, wie dick das Polster ist!

Hauptsache, die Fahrradhose sitzt richtig. Das Polster und die Hose an sich müssen zur Körperform passen. Klar bringt es nichts, wenn das Polster an deiner Figur an einer ganz anderen Stelle sitzt als dort, wo es vor Reibung schützen soll. Nimm dir also Zeit, um zu überprüfen, ob deine neue Fahrradhose zu dir passt und die Polster an den richtigen Stellen sind.

[/accordion][accordion group=“54″ title=“Fahrradhose Pflege: Wie reinige ich meine Fahrradhose?“ active=““]

Wie du deine Fahrradhose reinigen solltest, hängt vom Material ab. Grundsätzlich kann man Fahrradhosen ganz normal bei 30 bis 40 Grad mit dem Rest der Wäsche waschen. Manche Fahrradhosen bestehen aber aus einem besonderen Material oder verfügen zum Beispiel über eine Fütterung, weswegen sie bei einem Standard-Waschgang beschädigt werden können.

Du kannst sie dann per Handwäsche reinigen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass du sie tatsächlich mit der Hand waschen musst. Viele Waschmaschinen bieten nämlich ein sogenanntes Handwäsche-Programm, das die Wäsche besonders schonend reinigt. Generell empfehlen wir dir allerdings bei allen Fahrradhosen, dir die Waschanleitung auf dem angenähten Zettelchen anzusehen.

[/accordion][accordion group=“54″ title=“Welche Marken von Fahrradhosen gibt es?“ active=““]

Grundsätzlich gibt es natürlich endlos viele Marken, die Fahrradhosen herstellen. Es ist aber nicht zu empfehlen, eine No Name Fahrradhose zu kaufen. Wir können dir ein paar Marken empfehlen, die sich seit vielen Jahren bewährt haben. Zu den besten Fahrradhosen-Marken gehören zum Beispiel Löffler, Vaude, Gore Bike Wear und Endura.

Sie garantieren eine hohe Qualität und faire Preise. Abgesehen davon kannst du davon ausgehen, dass alle Fahrradhosen, die in diesem Artikel vorgestellt werden, von einer guten Marke stammen.[/accordion][accordion group=“54″ title=“Wo kann ich Fahrradhosen kaufen?“ active=““]

Fahrradhosen sind zum Beispiel in Outdoor- oder Sportgeschäften wie Globetrotter oder Decathlon erhältlich. Du kannst sie aber auch problemlos online kaufen. Dann wird dir eine größere Auswahl geboten und du kannst dir die Rezensionen früherer Kunden durchlesen, was ein großer Vorteil ist.

Manche Menschen mögen es außerdem nicht, von Verkäufern in ihre Kaufentscheidung eingeredet zu bekommen. Für diese Personen sind Webseiten wie Amazon oder die Online-Shops bekannter Marken wie Decathlon die deutlich stressfreiere Alternative. Dort wirst du mit Sicherheit die besten Fahrradhosen finden, ob zum Beispiel Damen-Fahrradhose, Herren-Fahrradhose, Winter-Fahrradhose, kurze oder lange Fahrradhose.

[/accordion][accordion group=“54″ title=“Was trägt man unter einer Fahrradhose?“ active=““]Unter der Fahrradhose trägt man tatsächlich am besten nichts. Denn Unterwäsche kann zu unangenehmer Reibung führen und dich während deiner Fahrt behindern. Das ist sicher etwas gewöhnungsbedürftig, aber auf jeden Fall gang und gäbe.

Manche Fahrradhosen sind etwas weiter geschnitten. Dann kannst du darunter bei Bedarf noch eine weitere Fahrradhose, eine Strumpfhose oder eine warme Leggings anziehen. Bei wirklich kalten Temperaturen reicht eine einzige Fahrradhose nämlich gegebenenfalls nicht aus, selbst, wenn es sich um eine Winter-Fahrradhose handelt![/accordion][/accordiongroup]

Fazit

Eine richtig gute Fahrradhose ist ein Must-Have für Radsportfans! Sie ist bequem und unterstützt dich beim Fahren. Indem sie atmungsaktiv ist, bleibt der Schweiß nicht an dir kleben und du fühlst dich frischer. Die Polsterung schmiegt sich an deinen Körper und schützt vor Reibung. Aber eine Fahrradhose kann zum Beispiel auch zum Skifahren oder Joggen getragen werden!

In diesem Artikel haben wir dir die besten Fahrradhosen vorgestellt, von Herren-Fahrradhosen über Damen-Fahrradhosen bis hin zu Winter-Fahrradhosen. Für welche du dich entscheidest, hängt davon ab, wann, wo und wie oft du Fahrrad fahren möchtest! Die Modelle in diesem Artikel sind jedenfalls alle zu empfehlen und werden dir bei deinen Fahrradtouren ein treuer Begleiter sein.