Skip to main content

Geodät Zelt Test: Die 7 besten geodätische Zelte im Vergleich

Zelten verbindet uns seit je her mit der Natur und dient für viele Menschen als Auszeit vom Alltag, vom Leben in der Großstadt, vom stressigen Job. Und für manche Menschen bedeutet Zelten noch viel mehr – Freiheit, ungebunden sein und gleichzeitig auch zu Hause ankommen und Verbundenheit empfinden.

Reicht anfangs noch der See oder der Campingplatz in den Bergen, wird der Wunsch nach noch mehr immer größer. Was liegt also näher als eine Trekking-Tour in Gegenden, in denen es weder Großstadt noch Arbeitsfeeling gibt, dafür aber viel Wildnis. Und genau für solche Touren stellen wir dir heute die 7 besten geodätische Zelte im Vergleich vor.

Das Wichtigste in Kürze

 

  • Für extreme Verhältnisse entworfen
  • Eine sehr hohe Eigen- und Windstabilität
  • Ein loser Untergrund bestehend Steinen und Sand stellt kein Problem dar
  • Geodätzelte müssen nicht abgespannt werden und benötigen dadurch viel weniger Platz

Die 7 besten geodätische Zelte im Überblick

 

Wechsel
Charger Travel Line Geodät Zelt


Wechsel bietet mit dem Charger Travel Line ein Einsteiger Geodät Zelt, das verhältnismäßig günstig ist. Das stabile Zelt ist schnell auf- und abgebaut und weist eine hohe Stabilität auf. Das leichte Zelt wiegt nur 2,6 Kilo und ist verpackt sehr kompakt.

Gewicht und Packmaß ermöglichen den Transport im Rucksack. Auch aufgestellt bietet das Zelt Vorteile, 2 Eingänge mit jeweils einem kleinen Vorzeltbereich für Schuhe und Ausrüstung, die gute Belüftung und relativ viel Platz sprechen für das Charger. Zudem können Außenzelt und Innenzelt separat aufgestellt werden.

Vorteile

  • Sehr stabil
  • 2 Türen
  • Ultraleicht
  • Kleines Packmaß

Nachteile

  • Produktionsfehler möglich
  • Oft vergriffen

everest1953
TrekPeak2x Geodät Zelt


Das TrekPeak2x von everest1953 ist aus extrem strapazierfähigem Material gefertigt und mit silikonbeschichtet, sodass das Zelt Starkregen, Schnee, Hagel und Sturm problemlos standhält. Im Geodätzelt finden 2 Personen und ihre Ausrüstung Platz.

Die 2 Eingänge mit jeweils einem separaten Zeltbereich bieten Platz für Schuhe, Ausrüstung und Zubehör. Geeignet für jede Jahreszeit und jede Gegend ist das Geodätzelt für jedes Camping-Abenteuer geeignet.

Für eine hervorragende Luftzirkulation sind ausreichend Luftschlitze integriert, sodass bei offenen und geschlossenen Türen ein guter Luftaustausch stattfindet und sich weder Kondenswasser noch zu viel Wärme im Zelt bildet. Beide Eingänge sind mit einem Moskitonetz ausgestattet, um für zusätzliche Luftzirkulation zu sorgen.

Vorteile

  • Einfacher Auf- &
  • Abbau
  • Sehr stabil
  • Silikonbeschichtet
  • 10.000 mm Wassersäule

Nachteile

  • Relativ schwer
  • Oft vergriffen

Husky Fighter
3-4 Personen Geodät Zelt


Das Husky Fighter bietet Platz für 3 bis 4 Personen und die nötige Ausrüstung für Camping, Wanderung oder Bergexpedition. Trotz der aufwendigen Konstruktion, um das Zelt besonders stabil zu gestalten, ist der Auf- und Abbau sehr leicht und in nur wenigen Augenblicken erledigt.

Sowohl die Schlafkabine als auch das Außenzelt sind aus extrem strapazierfähigen und atmungsaktiven Materialien gefertigt, sodass das Geodätzelt zum einen reißfest und stabil ist und zum anderen eine hervorragende Luftzirkulation bietet. Kondenswasser, Hitze- oder Kälte werden so vorgebeugt und das Zelt ist selbst für extreme Wetterbedingungen geeignet.

Vorteile

  • Leichter Auf- &
  • Abbau
  • 11.000 mm Wassersäule
  • Aerodynamisch
  • Extrem stabil

Nachteile

  • relativ schwer
  • oft vergriffen

Wechsel
Forum 42 Unlimited Line Geodät Zelt


Das 2 Personen Geodätzelt ist ausreichend groß, um auch die Ausrüstung und Schuhe zu verstauen. In den 2 Vorzeltbereichen findet alles Zubehör Platz, das in der Schlafkabine nicht benötigt wird. Im Innenzelt sind kleine Taschen integriert, sodass Kleinkram wie Handy und Portemonnaie sicher verstaut werden können, auch wenn der Rucksack im Vorzelt untergebracht ist.

Zudem ist in der Schlafkabine ein kleines Dreieck im Dach installiert, dass geöffnet und geschlossen werden kann, um die Luftzirkulation zu regulieren. Das Geodätzelt bietet also einige Extras. Zudem ist auch der Auf- und Abbau sehr leicht und das Wechsel Zelt ist in wenigen Minuten montiert bzw. demontiert.

Vorteile

  • Leichter Auf- &
  • Abbau
  • Kompressionspacksack enthalten
  • 2 Einstiege
  • Sehr gute Belüftung

Nachteile

  • Relativ schwer
  • Sehr teuer

Wechsel
Pathfinder Unlimited Line Geodät Zelt


Das Einmannzelt von Wechsel bietet im Innenzelt ausreichend Platz, sodass auch große Personen im Zelt ausgestreckt schlafen können. Die Ausrüstung, Schuhe und Zubehör können bequem und sicher im Vorzeltbereich untergebracht werden, sodass kein Platz im Innenzelt in Anspruch genommen werden muss.

Kleinkram wie Schlüssel, Handy und Co finden in den eingenähten Aufbewahrungstaschen im Innenzelt Platz. Der Auf- und Abbau ist schnell erledigt. Verpackt nimmt das Geodätzelt nur wenig Platz in Anspruch und kann im oder am Rucksack transportiert werden.

Vorteile

  • Sehr leicht
  • Vorzeltbereich
  • Einfacher Auf- &
  • Abbau
  • Kompaktes Packmaß

Nachteile

  • Recht teuer
  • oft vergriffen

Wechsel
Precursor 4 Unlimited Line Geodät Zelt


Das Precursor 4 von Wechsel ist für 4 Personen geeignet und mit einem gut durchdachten Vorzelt ausgestattet. Sowohl der Auf- als auch Abbau sind sehr leicht und das Zelt ist schnell verpackt, sodass es im oder am Rucksack transportiert werden kann.

Der Vorzeltbereich kann beidseitig geöffnet werden und bietet ausreichend Platz für Schuhe, Ausrüstung und Zubehör. Im Innenzelt befinden sich kleine Aufbewahrungstaschen und ein Netz am Zelthimmel für Handy, Schlüssel und anderen Kleinkram.

Im Gesamten ist das Zelt rundum gelungen, aber um einiges teurer als andere Geodätzelte mit gleichen Eigenschaften.

Vorteile

  • Leichter Auf- &
  • Abbau
  • Sehr stabil
  • Kompressionssack enthalten
  • 10000 mm Wassersäule

Nachteile

  • Sehr teuer
  • Relativ schwer

Wechsel
Venture Geodät Zelt


Das Zweimannzelt von Wechsel ist im Verhältnis zu anderen Zelten recht günstig und bietet viel Platz im Innen- und Außenzelt. 2 Personen samt Ausrüstung und Zubehör für längere Touren finden problemlos Platz. Für extreme Verhältnisse entwickelt hält das Geodätzelt Regen, Schnee, Sturm stand und kann auch auf unwegsamen Untergrund aufgestellt werden.

Auf- und abgebaut ist das Wechsel Zelt in wenigen Minuten. Auch das wieder einpacken in den Zeltsack gestaltet sich problemlos, sodass das Zelt schnell wieder im Rucksack verstaut werden kann. Ein großer Vorteil, dass Zelt verfügt über 2 Eingänge mit jeweils einem kleinen Stauraum.

Vorteile

  • Sehr leicht
  • Extrem stabil
  • Kompaktes Packmaß
  • 2 Eingänge

Nachteile

  • Oft vergriffen

 

Geodät Zelt Test Ratgeber: Das richtige Geodät Zelt kaufen

 

Geodät Zelt: Die Zeltarten

 

Geodät Zelte sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, so bekommst du hauptsächlich Geodät Zelte, die als Kuppelzelt entwickelt wurden. Das Kuppelzelt Design hat zum Vorteil, dass die Grundform bereits gut im Wind liegt und zudem leicht aufzubauen ist.

Minimal angepasst und mit zusätzlichen Stangen stabilisiert sind die Kuppelzelte in geodätischer Bauweise jedoch viel windstabiler und robuster als normale Zelte. Geodätische Zelte sind auch als Tunnelzelt und Iglu Zelt verfügbar.

Tipi Zelte oder andere Camping Zelte mit ähnlicher Form können bisher nicht mit Berücksichtigung auf eine geodätische Bauweise gefertigt werden. Die Größe betreffend: Du bekommst Geodätzelte als Einmannzelt, Zweimannzelt, 3 Personen Zelt und 4 Personen Zelt.

 

Geodät Zelt: Der Verwendungszweck

 

Geodät Zelte wurden für extreme Wetterverhältnisse entwickelt. Grundsätzlich war die Idee, diese Zelte für Vermessungseinsätze und Ähnlichem zu verwenden. Natürlich sind bei den hervorragenden Eigenschaften auch Bergsteiger und Extremsportler auf die Zelte aufmerksam geworden.

Denn Zelte mit geodätischer Bauweise halten nicht nur Starkregen und einer steifen Brise am Nordseestrand stand. Geodät Zelte sind extrem strapazierfähig und halten auch Schnee, Hagel und Sturm stand. So werden Geodät Zelte besonders dann Verwendung, wenn es in rauere und unwegsamere Gegenden wie Hochgebirge und Schneegebiete geht.

Natürlich kann ein Geodät Zelt auch als normales Camping Zelt auf dem Campingplatz aufgestellt werden.

 

Geodät Zelt: Das Packmaß

 

Die für Trekking- und Wandertouren entwickelten Zelte benötigen nur wenig Platz, sodass sie fast immer im Rucksack transportiert werden können. Sollte das Packmaß den Transport im Rucksack nicht zulassen, kann das Geodätzelt einfach am Rucksack befestigt werden.

Wie du das machst, erklären wir dir im FAQ-Bereich der besten geodätische Zelte im Vergleich.
Du findest den Bereich weiter unten. Häufig werden die Zelte mit einem Kompressionssack geliefert. Diese haben zum Vorteil, dass die Geodätzelte mit so wenig Platzverbrauch wie möglich verpackt werden können.

Selbst größere Zelte für 3 oder 4 Personen Zelte benötigen sehr wenig Stauraum. Wenn du dir ein neues Geodätzelt zu legst, achte am besten schon bei der Auswahl auf das Packmaß und schaue, ob das Zelt verpackt in deinem Rucksack Platz findet.

 

Geodät Zelt: Das Material

 

Gefertigt werden geodätische Zelte aus extrem robusten und hochwertigen Materialien, denn sie müssen mehr aushalten als normale Camping Zelte. So weisen viele Geodät Zelte nicht nur beste Grundeigenschaften auf, sondern sind beispielsweise bis 11 kg weiterreißfest und sind auch gegen extreme Wetterbedingungen und Untergründe resistent.

Viele Zelte werden mit einer zusätzlichen Silikonschicht versiegelt, sodass selbst Starkregen und Hagel keine Chance haben. Zudem wird besonders darauf geachtet, dass Außenzelt und Innenzelt keinen Kontakt haben. Die unterschiedlichen Materialien haben völlig unterschiedliche Eigenschaften und bieten den besten Komfort, wenn sie durch eine Luftschicht getrennt sind.

Aus diesem Grund ist das Innenzelt fast immer mit einem zusätzlichen Gestänge ausgestattet und wirkt somit stabilisierend auf die Gesamtkonstruktion.

 

Geodät Zelt: Der Preis

 

Aufgrund der Bauweise, der verwendeten Materialien und der zusätzlichen Gestänge sind Geodät Zelte weitaus teurer als normale Camping Zelte. Egal, ob du dir ein Kuppelzelt, ein Iglu Zelt oder ein Tunnelzelt mit geodätischer Bauweise aussuchst, du wirst weitaus tiefer in die Tasche greifen müssen.

Dafür hast du aber auch ein Zelt, das viel strapazierfähiger ist und dich auch vor extremen Wetterbedingungen schützt. Regen, Schnee, Hagel und Sturm sind kein Problem, natürlich kann das Zelt auch bei direkter Sonneneinstrahlung und Hitze aufgestellt werden. Die Materialien und spezielle Bauweise haben ihren Preis, jedoch ist bei guter Pflege auch zu erwarten, dass Geodätzelte viel länger halten als normale Zelte.

 

Geodät Zelt: Der Innenraum

 

Da Geodät Zelte mit Sicht auf extreme Stabilität und minimalem Packmaß entwickelt wurden, darfst du nicht zu viel Luxus im Innenraum erwarten. Jedoch sind alle uns bekannten Geodätzelte kleine Extras integriert. Aufbewahrungstaschen und Netze bieten Platz für Kleinkram wie Handys, Brillen, Portemonnaies und Schlüssel.

Zudem haben alle Zelte einen Vorzeltbereich, in dem Schuhe, Ausrüstung und Zubehör verstaut werden können, wodurch im Innenzelt kein unnötiger Stauraum beansprucht wird. Sowohl im Innenzelt als auch im Außenzelt wird durch atmungsaktive Materialien und kleine Luftschlitze für ausreichend Luftzirkulation gesorgt, wodurch sich weder Kondenswasser noch unangenehme Luft bilden.

In gewisser Weise und im Vergleich zu anderen Zelten bieten die Geodät Zelte, Komfort und Performance und immer ein trockenes und sicheres Plätzchen.

 

Geodät Zelt Test FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Geodät Zelten

 

Welche Arten von Geodät Zelten sind für Camper am besten geeignet?

 

Grundsätzlich ist jedes Geodät Zelt für den „normalen“ Camper geeignet. Die Frage ist, ob es sich für dich lohnt, ein teureres Geodätzelt zu kaufen, wenn du nur ein paar Mal alle paar Jahre auf dem nächsten Campingplatz oder am See zelten willst.

Suchst du jedoch ein Zelt, dass du auf dem Campingplatz und auf abenteuerlichen Touren verwenden kannst, sind eigentlich alle Geodät Zelte geeignet. Du kannst in diesem entweder ein Zelt für dich allein, für 2 Personen oder sogar die ganze Familie kaufen, denn die Geodät Zelte sind in unterschiedlichen Größen erhältlich.

 

Wie reinige ich mein Geodät Zelt?

 

Das ist abhängig von dem Grad der Verschmutzung deines Geodät Zeltes. Handelt es sich nur um ein wenig Sand auf dem Zeltboden, drehst du am besten einfach eine Runde mit dem Staubsauger und wischt dein Zelt hinterher mit einem feuchten Lappen aus. Sind auch die Zeltwände schmutzig und die Verschmutzungen lösen sich nicht so einfach, kannst du auch warmes Wasser und eine kleine Handbürste zu Hilfe nehmen.

Für ganz hartnäckige Verschmutzungen kannst du Zeltreiniger oder verschiedene Hausmittel ausprobieren. Du findest in unserem Ratgeber auch eine Anleitung und Tipps, wie du dein Zelt Schritt für Schritt reinigen kannst. Solltest du dein Zelt mit Wasser reinigen, lasse es anschließend auf jeden Fall richtig trocknen, um Stockflecken und unangenehme Gerüche zu vermeiden.

 

Wie befestige ich mein Geodät Zelt an meinen Rucksack?

 

In den meisten Fällen ist dies gar nicht nötig, denn die Geodät Zelte sind so verpackt, dass sie normalerweise im Rucksack Platz finden. Natürlich nur, wenn du über ein etwas größeren Trekking-Rucksack oder einem ähnlichen Rucksack/Tasche verfügst. Viele Geodät Zelte sind in einem Kompressionssack verpackt und haben ein minimales Packmaß.

Solltest du im Rucksack wirklich gar keinen Platz haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dein Zelt von außen am Rucksack zu befestigen. Einige Kompressionssäcke sind sogar mit Gurten mit Klickverschluss ausgestattet, die du einfach durch Schlaufen oder Ösen am Rucksack ziehen kannst.

Andernfalls kannst du auch Fahrrad-Spanngurte nehmen und dein Geodät Zelt seitlich, oben oder unten am Rucksack festzurren. Sichere dein Zelt am besten zusätzlich mit einem Karabiner an deinem Rucksack, falls sich die Gurte lösen, bleibt dein Zelt so in jedem Fall an deinem Rucksack hängen.

 

Wie imprägniere ich mein Geodät Zelt?

 

Am besten mit einer speziellen Zeltimprägnierung. Besonders im Falle von Geodät Zelten, die häufig mit Silikon beschichtet sind, sollte auf eine professionelle Imprägnierung geachtet werden. Denn mit einer normalen Imprägnierung könntest du die Beschichtung zerstören und die Materialien beschädigen. Dies könnte zur Folge haben, dass dein Zelt nicht mehr so strapazierfähig und wasserdicht ist.

Du findest Zeltimprägnierungen im Camping-Zubehör-Shop, sowohl online als auch offline. Solltest du nicht sicher sein, welche Imprägnierung für dein Zelt die Richtige ist, frage einfach nach. Alternativ kannst du dein Zelt auch von einem Profi neu imprägnieren lassen, in vielen großen Städten sind Experten ansässig, die dein Zelt neu imprägnieren.

 

Welche Zelt Marke ist die Beste?

 

Wie auch bei unseren Vergleichen für aufblasbare Zelte, aufblasbare Zelte für Wohnwagen und Ultraleicht-Zelten können wir dir keine beste Zelt Marke empfehlen. Denn das für dich beste Geodät Zelt ist nicht unbedingt das beste Geodät Zelt für jemand anderes. Du hast möglicherweise ganz andere Vorstellung als ein anderer Camper oder Bergsteiger.

So ist für dich vielleicht besonders wichtig, dass dein zukünftiges Zelt besonders wenig Gewicht hat und für andere ist aber viel wichtiger, dass das Zelt viel Stauraum für Kleinkram bietet. Gleiches gilt auch bei der Größe, du benötigst ein Einmannzelt, andere möchten in der Gruppe reisen und brauchen Platz für mindestens 3 Personen.

So verhält es sich mit sämtlichen Eigenschaften und Merkmalen der Geodät Zelte. Und genau diese unterschiedlichen Bedürfnisse machen es unmöglich, eine beste Zelt Marke zu nennen, da jede Zeltmarke Vor- und Nachteile mit sich bringt.

 

Fazit

 

Wir haben für dich die besten Geodät Zelte in den Vergleich gestellt und dir alle wichtigen Daten & Fakten zur Verfügung gestellt. Welches das für dich passende und somit beste Geodät Zelt ist, kannst nur du selbst entscheiden.
Am besten erstellst du dir dafür eine Art Pro und Kontra Liste. Auf dieser Liste notierst du dir, was für das jeweilige Zelt spricht und was dagegenspricht. Unser Rat für dich – schau beim Vergleich genau hin und entscheide anhand der Vor- und Nachteile, welches das richtige Geodät Zelt für dich ist.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen


Ähnliche Beiträge