Kinderwagen Handwärmer: Test & Kaufratgeber 2021 [mit Tipps]

Noyan

Wer mit der Familie Unternehmungen plant, kann oftmals nicht auf seinen Kinderwagen verzichten. Besonders kleinere Kinder besitzen oftmals nicht die Ausdauer, um ausgedehnte Spaziergänge oder langwierige Fußwege zu bewältigen. Für die Eltern kann das stetige Schieben des Kinderwagens jedoch eine echte Tortur werden: Besonders in der kalten Jahreszeit fangen die entblößten Hände auf dem Schiebegriff schnell an zu frieren.
Um frostigen Fingern vorbeugend entgegenzuwirken, gibt es spezielle Handwärmer, die für Menschen mit Kinderwägen oder Trolleys ausgelegt sind. Sie wärmen die Hände auch bei längeren Aufenthalten in eisigem Wetter und ermöglichen so auch die ausgiebigsten Spaziergänge über den örtlichen Weihnachtsmarkt. Wir stellen Ihnen die 7 besten Handwärmer für den Kinderwagen vor und verraten, wie sie stets warme Hände behalten.

Das Wichtigste in Kürze
  • Kinderwagen Handwärmer speziell für den Gebrauch mit Kinderwägen
  • Können meist bequem am Schiebegriff fixiert werden
  • Verschiedene Mechanismen zum Wärmen sorgen in der Kälte stets für warme Hände

 

Die 7 besten Kinderwagen Handwärmer im Überblick

Fellhof

Kinderwagen Handwärmer

Vorteile

  • Wasserfest
  • Besonders Windsicher
  • Echtes Lammfell

Nachteile

  • Keine Tasche für zusätzliche Heizelemente

Hofbrucker seit 1948

Handwärmer für Kinderwagen

Vorteile

  • Unisize
  • Aus echtem Lammfell
  • Wasserfester Außenbezug
  • Atmungsaktives Material

Nachteile

  • Doppel-Fabrikat lässt sich nicht als Handschuhpaar einsetzen

Chamier Lammfellprodukte

Handwärmer für Kinderwagen

Vorteile

  • Aus echtem Lammfell
  • Praktischer Reißverschluss
  • Trageriemen zum Umhängen

Nachteile

  • Außenhülle empfindlich gegenüber Schmutz

Christ

Baby Moffy Handwärmer für Kinderwagen

Vorteile

  • Praktischer Reißverschluss
  • Fertigung aus echtem Lammfell
  • Schnelles An- und Ausziehen

Nachteile

  • Kein Tragegurt

KraftKids

Handwärmer für Kinderwagen

Vorteile

  • Handgefertigt
  • Schlichtes Design
  • Futter aus echtem Lammfell

Nachteile

  • Keine zusätzlichen Funktionen

Gesslein

Handwärmer für Kinderwagen

Vorteile

  • Natürliche Materialien
  • Wasserfester Lederbezug
  • Gute Preis-Leistung

Nachteile

  • Leder nicht unbedingt für das Waschen optimal

Motherhood

Handwärmer für Kinderwagen

Vorteile

  • Separate Handschuhe für maximale Praktikabilität
  • Modernes Softshell-Material
  • Optionale Fixiermöglichkeiten

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

Ratgeber: Den richtigen Kinderwagen Handwärmer kaufen

Kinderwagen Handwärmer: Maximale Temperatur

Die maximale Temperatur spielt für den richtigen Einsatz eine maßgebliche Rolle. Während isolierende Kinderwagen Handwärmer in der Regel in jeder Temperatur nach persönlichem Empfinden eingesetzt werden können, sollte man bei heizenden Handwärmern für Kinderwagen genau beachten, wie heiß diese Werden. Besonders die leistungsstärksten Modelle sind oftmals in der Lage, so viel Hitze abzustrahlen, dass der Kinderwagen Handwärmer in milder Kälte unangenehm warm werden könnte. Für milde Minusgrade reichen 40°C in der Regel ohne weiteres aus, Temperaturen zwischen 40° und 70° sollten dagegen eher für besonders kalte Umgebungen benutzt werden.

Kinderwagen Handwärmer: Verarbeitung

Die Verarbeitung ist besonders für die Langlebigkeit und Robustheit des Kinderwagen Handwärmers ausschlaggebend. Qualitativ verarbeitete Handwärmer für Kinderwagen sind genäht statt geklebt und werden aus hochwertigen Materialien gefertigt. Dadurch erhöht sich das Maß an erträglicher Belastung drastisch und der Wärmer garantiert auch nach langem gebrauch noch immer warme Hände. Allerdings ist die Verarbeitung auch einer der größten Kostenpunkte, was sich oftmals in teuren Preisen niederschlägt. Wer jedoch vorhat, seinen Handwärmer für Kinderwagen noch Jahre zu benutzen, sollte ein solch hochwertiges Produkt in Erwägung ziehen.

Kinderwagen Handwärmer: Ausstattung

Die Ausstattung für Kinderwagen Handwärmer variiert in der Regel wenig. Praktische Extras wie Tragetaschen oder Fixiergurte vereinfachen den Einsatz, verändern jedoch die Funktion des Handwärmers kaum. Interessant sind innenseitig angebrachte Taschen bei isolierenden Handwärmern, die das Einsetzen eines separaten, zusätzlichen Heizelements ermöglichen. Dadurch wird der Handwärmer für Kinderwagen bedeutend anpassungsfähiger und kann für verschiedene Temperaturen eingesetzt werden.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Kinderwagen Handwärmer

[accordiongroup id=“144″ markup=“faq“][accordion group=“144″ title=“Was ist ein Handwärmer?“ active=““]Ein Handwärmer ist ein Kleidungsstück oder eine Vorrichtung, die auch bei sehr kaltem Wetter für warme Hände sorgen. Sie besitzen isolierende oder wärmende Mechanismen, die die Hände warm halten und so Einschränkungen durch kalte Finger verhindern und das Auskühlen des ganzen Körpers aufhalten.[/accordion][accordion group=“144″ title=“Wie funktioniert ein Handwärmer?“ active=““]Handwärmer verfügen über unterschiedliche Funktionsmechanismen. Kinderwagen Handwärmer für milde Kälte sind oftmals eine Art handschuh, der durch eine warme Fütterung das Auskühlen der Hände verhindert. Manche Modelle verfügen auch über heizende Elemente, die mit gas oder Strom angetrieben werden und zusätzliche Wärme erzeugen. Dadurch garantieren sie auch dort warme Hände, wo eine simple thermische Isolierung durch Handschuhe oder gefütterte Handwärmer nicht ausreichen würde. [/accordion][accordion group=“144″ title=“Wie lange bleibt ein Handwärmer warm?“ active=““]Wie lange ein Kinderwagen Handwärmer für warme Hände sorgen kann, hängt stark vom Modell ab. Isolierende Handwärmer können in mäßiger Kälte nahezu permanent Wärme spenden, verlieren jedoch in kälteren Gefilden schnell ihre Effektivität. Hier eignen sich auf benzin oder Akkus basierende Kinderwagen Handwärmer. Wie lange diese funktionieren, hängt dabei von der Energiequelle ab. Die meisten Akkus können ein Heizelement bis zu 8 Stunden am laufen halten, während kleine Handwärmer mit Benzin sogar bis zu 12 Stunden lang warm bleiben können. [/accordion][/accordiongroup]

Fazit

Wer im Winter beim Schieben des Kinderwagens warme Hände behalten will, sollte gut auf die richtige Ausrüstung achten. Kühle Winde und nasses Wetter können einem sonst schnell die Laune und das Abenteuer verderben.
Doch es zeigt sich: Mit der großen Auswahl an Handwärmern für Kinderwagen steht selbst Spaziergängen in die kältesten Gefilde nichts mehr im Wege.