Heizdecken mit Abschaltautomatik: Test & Kaufratgeber 2021 [mit Tipps]

Noyan

Wenn die Tage kürzer werden und damit die Abende kühler, du aber die Heizung noch nicht voll laufen lassen möchtest, dann kann der Griff zu einer wärmenden Decke zur Idee werden.
Stoffbeschaffenheit, Temperaturwahl sowie die genauen Anwendungsmöglichkeiten kommen als erste Fragen in deinen Sinn, wenn es um das Thema der besten Heizdecken geht. Die Sicherheit darf natürlich ebenso wenig zu kurz kommen und schwitzen willst du sicherlich auch nicht übermäßig während der Nachtruhe. Hygiene wird heute großgeschrieben, wie sieht es also mit der Reinigung aus?
Alle Antworten auf diese Überlegungen findest du im folgenden Text. Du bist somit für die nun kommende Jahreszeit perfekt gerüstet und musst nur mehr nach deinen persönlichen Bedürfnissen eine Auswahl unter den Heizdecken mit Abschaltautomatik treffen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Gängige Abschaltautomatiken stellen das Heizelement nach drei Stunden aus.
  • Abschaltautomatiken finden sich nicht nur an Heizdecken für das Bett sondern auch an den flauschigen Kuscheldecken für das Sofa.
  • Neben der Abschaltautomatik finden sich an den meisten Heizdecken individuelle Timer Funktionen.
  • Trotz technischer Features und eingenähten Heizelementen können diese Decken in der Maschine gewaschen werden.

 

Die 7 besten Heizdecken mit Abschaltautomatik im Überblick

Mia&Coco

Heizdecke mit Abschaltautomatik

Vorteile

  • Temperaturstufen von 25 bis 53 Grad
  • hautfreundliches Flanell
  • Maschinenwaschbar
  • Timer und Abschaltautomatik

Nachteile

  • Nur in grau erhältlich

sinnlein

Heizdecke mit Abschaltautomatik

Vorteile

  • 9 Temperaturstufen
  • Vorheizfunktion
  • Waschmaschinengeeignet
  • Kabellänge von 240 cm
  • 120 Watt

Nachteile

  • Material ist nicht Öko Tex zertifiziert

Medisana

HDW Heizdecke mit Abschaltautomatik

Vorteile

  • Turbo-Heat-Funktion
  • 120 Watt
  • 4 Temperaturstufen
  • Öko Tex zertifiziert
  • Maschinenwaschbar

Nachteile

  • Nur in grau erhältlich

Cosi Home

XL Heizdecke mit Abschaltautomatik

Vorteile

  • 9 Temperaturstufen
  • Laufzeit wählbar von 1 bis 10 Stunden
  • Überhitzungsschutz
  • Zeitschaltuhr und Abschaltautomatik
  • bis 40 Grad maschinenwaschbar

Nachteile

  • nicht immer lieferbar

Navaris

XXL Heizdecke mit Abschaltautomatik

Vorteile

  • 120 Watt
  • 3 Wärmestufen
  • Timer-Funktion mit Abschaltautomatik
  • 180 x 130 cm groß

Nachteile

  • 100 % Polyesterfaser
  • Handwäsche empfohlen

Medisana

HU 665 Heizdecke mit Abschaltautomatik zum Unterlegen

Vorteile

  • Öko Tex zertifiziert
  • Maschinenwaschbar
  • 3 Temperaturstufen
  • Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik
  • 60 Watt

Nachteile

  • 150 x 80 cm könnte sich als zu klein erweisen

SenoKiss

Heizdecke mit Abschaltautomatik

Vorteile

  • 3 Heizstufen
  • Flauschiger Flanell
  • Sicherheitsgarantie
  • 36 Monate Qualitätsgarantie
  • Waschbar

Nachteile

  • Waschanleitung liest sich äußerst kompliziert

Die richtige Heizdecke mit Abschaltautomatik kaufen

Heizdecke mit Abschaltautomatik: Material

Der Großteil, der von uns vorgestellten Heizdecken, ist Öko Tex zertifiziert. Das bedeutet, dass die verwendeten Fasern und Materialien nach einheitlichen Prüfungsmethoden Schadstoffgrenzwerte nicht überschreiten und somit als gesundheitlich unbedenklich gelten.
Wichtig ist dies vor allem für Allergiker. Abgesehen davon, dass du bei allergischen Reaktionen sicherlich weißt worauf du reagierst, hast du mit diesem Prüfbericht schon ein erstes Auswahlkriterium.
Polyesterfasern müssen deshalb nicht gesundheitlich bedenklich sein. Jeder Mensch reagiert anders und oftmals kommen diese Plastikfasern weicher oder flauschiger auf unserer Haut an.
Eines der Hauptkriterien für die Auswahl einer Decke sollte die Waschbarkeit des Materiales sein, denn Hygiene ist vor allem bei Familien mit Kindern groß geschrieben.

Heizdecken mit Abschaltautomatik: Sicherheit und Abschaltautomatik

Welche Decke auch immer aus unserer Liste du ins Auge fasst. 3 Stunden nach Beginn der Aufwärmzeit und der gleichbleibenden Wärme für deinen Körper schaltet die Heizdecke mit Abschaltautomatik, wie der Name schon sagt, automatisch ab.
Viele der Bedienelemente lassen allerdings neben der Wahl der Temperatur auch eine individuelle Steuerung des Abschaltens zu. Bis zu 10 Stunden Wärme sind hier keine Seltenheit.
Vor allem Wärmeunterbetten, also Heizdecken für das Bett, sind mit einer Abschaltautomatik ausgestattet. Es geht dabei um wohlige Temperaturen beim Einschlafen und nicht um das Überhitzen des Körpers. Es schlummert sich viel besser und beruhigt auch bei der Anwendung im Kinderzimmer, wenn du weißt, es kann nichts passieren, denn die Automatik kümmert sich um alles.

Heizdecken mit Abschaltautomatik: Länge des Kabels

Moderne Heizdecken mit Abschaltautomatik finden mehr und mehr Anwendung über das gesamte Jahr. Sei es im Büro zur Linderung von steifen Gelenken, nach langen, sitzenden Stunden oder sei es zur Verlängerung eines Sommerabends auf der Terrasse auch wenn die Nachttemperaturen sich merklich kühler präsentieren.
Die Länge des Kabels muss in die Kaufentscheidung bei individueller und vielfältiger Anwendung unbedingt Eingang finden. Es macht keinen Spaß erst nach einem Verlängerungskabel suchen zu müssen, damit du die sternenklare Nacht mit Decke genießen kannst. Sicherlich finden sich im Büro vermehrt Steckdosen, aber diese sind erfahrungsgemäß voll mit diversen Bürogeräten, welche ja auch alle Strom benötigen. So kann es von Vorteil sein, wenn du dir eine Heizdecke mit Abschaltautomatik mit einer Kabellänge von mehr als 2 m suchst.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu den besten Heizdecken mit Abschaltautomatik

Im Folgenden werden häufig gestellte Fragen zu Heizdecken mit Abschaltautomatik beantwortet, um den Kauf von Heizdecken mit Abschaltautomatik zu erleichtern:

[accordiongroup id=“689″ markup=“faq“][accordion group=“689″ title=“Wie reinige ich meine Heizdecke mit Abschaltautomatik am besten?“ active=““]Die heute angebotenen Heizdecken mit Abschaltautomatik im Online Handel oder auch in den spezialisierten Fachgeschäften sind alle im Feinwäsche- oder im Wollprogramm deiner Waschmaschine waschbar. Vielfach ist in der Beschreibung der Decken angegeben, dass sie jedenfalls 30 Grad, manche Decken gar bis zu 40 Grad, Wassertemperatur vertragen. Lies dir jedenfalls durch in wie weit du deine Decke knautschen kannst. Vielfach wird es Sinn machen die Decke alleine in die Waschmaschine zu geben und nicht noch andere Laken oder Bezüge mit dazu zu stopfen. Dass die Kabel für den Stromanschluss und für die Fernbedienung entfernt werden müssen, benötigt wohl keine eigene Beschreibung. Ebenfalls Vorsicht ist geboten beim Trocknen und wieder in Betrieb nehmen. Halte dich hier unbedingt an die mitgelieferten Anleitungen. [/accordion][accordion group=“689″ title=“Wie warm kann eine Heizdecke werden?“ active=““]Heizdecken mit Abschaltautomatik bieten von 3 bis 9 Heizstufen eine Breite Möglichkeit an individuellen Einstellungen. Es liegt an deinem und deiner Familie Wärmebedürfnis, welche Temperaturen du für deine Decke zur Verfügung haben möchtest. Heizdecken mit 3 Stufen befinden sich im Bereich zwischen 30 und 40 Grad. Meistens erhöhen sich die einstellbaren Wärmestufen um etwa 5 Grad. Decken, welche bis zu 9 verschiedene Temperaturstufen bieten, können schon mit 25 Grad beginnen und gehen vielfach bis über 50 Grad. Gerade bei den Decken mit hohen Wärmemöglichkeiten ist die Abschaltautomatik ein großer Sicherheitsvorteil. Schließlich geht es um wohlige Wärme oder schmerzlindernde Wärme und nicht darum Stunden später halb gegart und schwitzend wieder aufzuwachen. [/accordion][accordion group=“689″ title=“Entsteht bei einer Heizdecke Elektrosmog?“ active=““]Es gibt für Heizdecken mit Abschaltautomatik keine Richt- oder Grenzwerte für Elektrosmog. Entsprechend gering fällt auch die Diskussion zu diesem Thema aus. Wie alle elektrischen Geräte kann aber auch eine Heizdecke zur Belastung mit Elektrosmog in einem Haushalt beitragen. Wenn du empfindlich auf die Strahlung und magnetischen Felder reagierst, dann gibt es gute Nachrichten für dich. die namhaften Hersteller von Heizdecken mit Abschaltautomatik haben sich dieses Problems bereits angenommen. Sie bieten innovative Produkte in diesem Segment mit abgeschirmten oder verdrifteten Leitungen an. Selbstverständlich trägt gerade die Abschaltautomatik auch dazu bei, den Elektrosmog in Grenzen zu halten. Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob dein Körper nur für 3 Stunden in der Nähe der elektrischen Wärmequelle ist oder nahezu die gesamte Nacht![/accordion][/accordiongroup]

Weiterführende Literatur: Quellen und Links

Heizdecken verursachen oft starke Strahlenbelastung !

https://www.expertentesten.de/beauty/heizdecke-test/#ZahlenDatenFaktenrundumdieHeizdecke

https: //www.schmerzhilfe.de/heizdecke/

Fazit

Heizdecken mit Abschaltautomatik bieten ein Mehr an Sicherheit. Sei es Überhitzung des Körpers oder Elektrosmog, wie er von allen unseren Haushaltsgeräten abgestrahlt wird. Zuverlässige Abschaltung trägt vor allem bei den beliebten Wärmeunterbetten für das Einschlafen ohne Frösteln zahlreiche Vorteile. Die Breite des modernen Angebotes lässt dich leicht dein individuell passendes Wärmeerlebnis finden.