Skip to main content

Holzkohle Camping Grill Test: Die 7 besten Holzkohle Campinggrills

Mit einem hochwertigen Holzkohlegrill kann das echte Grillfeeling ins Leben gerufen werden, dass viele Oldschool Grillfans so zu schätzen wissen. Grillen mit Holzkohle hat etwas Urtümliches und bringt das besondere Flair zu jedem Grillerlebnis. Nicht nur aus diesem Grund erfreuen sich die Holzkohle Camping Grill Modelle nach wie vor an einer großen Beliebtheit, wobei es heute in der Tat Grillarten gibt, die schneller auf Temperatur kommen.

Die besten Campinggrills aus dieser Sparte zu finden ist nicht sonderlich schwer und mit unserem übersichtlichen Vergleich schon mal gar nicht. Denn wir haben in diesem Artikel 7 qualitative Holzkohlegrills vorgestellt, welche allesamt in der Lage sind, das beste Grillerlebnis aller Zeiten zu schaffen. Dabei haben wir auf eine gute Mischung geachtet, sodass jeder Grillfan imstande ist, ein perfektes Modell für sich zu finden.

Von einem klappbarer Holzkohle Camping Grill bis hin zu solchen Modellen, die fest installierbar sind, die Auswahl an Grillvarianten in diesem Bereich ist riesig und gewährleistet, den eigenen Traumgrill im Nu zu finden. Wir haben in unserem Vergleich auch wertvolle Tipps und Tricks rund um die Pflege dieser Grillart eingebaut, sodass Besitzer eines neuen Holzkohlegrills die Chance haben, ihr neues Modell gerätegerecht zu pflegen, um somit eine lange Lebensdauer sicherzustellen. Doch welche Punkte sind bezüglich eines neuen Holzkohlegrills besonders wichtig?

 

Auch interessant: Die besten Campinggrills 2021 im Überblick


 

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Temperatursteigern kann einige Zeit dauern, doch dafür gibt es ein echtes Grillerlebnis.
  • Eine große und geteilte Grillfläche ist von Vorteil.
  • Der Grill sollte 15 Kilogramm Gewicht nicht überschreiten, um gut transportabel zu sein.
  • Gute Einsteigermodelle unter den Holzkohlegrills gibt es schon unter 100 Euro.

 

Die 7 besten Holzkohle Campinggrills im Überblick

 

FENNEK
2.0 Holzkohle Camping Grill aus Edelstahl


Dieser Grill bietet ein gutes Grundgerüst für einen mobilen Holzkohlegrill. Er wiegt 6 Kilogramm und ist insgesamt eher klein gehalten. Entsprechend passen nicht so viele Grillstücke auf den Rost. Er ist schnell zusammengebaut und ideal, wenn man mit 1-2 Personen eine kleine Grillphase einsetzen möchte. Aufgrund des einfachen Stecksystems ist dieser Grill ideal für die Mitnahme auf Wanderungen oder anderen Outdooraktivitäten.

Vorteile

  • Materialtyp Edelstahl
  • Gewicht ca. 6 Kilo
  • steckbar und mobil
  • Grillzange inkl.

Nachteile

  • Keine Transporttasche inkl.
  • einige Zubehörteile nur optional

Enders
Holzkohle Camping Grill mit Belüftung


Auch hierbei handelt es sich eher um einen Mini Grill, der jedoch äußerst praktisch ist. Dieser raucharme Tischgrill weist Stabilität vor und ist mit 4.96 Kilogramm ein Modell, das besonders einfach transportiert werden kann. 5 verschiedene Farben stehen zur Auswahl und somit kann man ein stylisches Grillgerät in die Ausrüstung holen. Der Grill ist stufenlos regelbar und das Lüftungssystem ist leise. Eine gute Wahl, auch dank des Preises.

Vorteile

  • Gewicht bei ca. 4.96 Kilo
  • Materialart Stahl
  • guter Einstiegspreis
  • raucharmer Tischgrill

Nachteile

  • Kein Gestell vorhanden
  • kleine Grillfläche

FENNEK
Holzkohle Camping Grill kompakt


Der dritte Grill in unserem Vergleich ist ein weiteres gut transportables Modell, welches jedoch eine eher kleine Grillfläche vorweist. Mit 3 Kilo Gewicht und einer robusten Verarbeitung Made in Germany kann dieser Grill punkten. Ein schneller Auf- und Abbau ist ein weiterer Vorteil. Das abnehmbare Dach kann bei gutem Wetter abgenommen werden und bei leichtem Regen einen Schutz bieten. Ein solides Modell für Einsteiger.

Vorteile

  • Materialart Edelstahl
  • Gewicht ca. 3 Kilo
  • Ersatzteile online verfügbar
  • made in Germany

Nachteile

  • Design recht rustikal
  • kleine Grillfläche

Bestargot
klappbarer Holzkohle Camping Grill


Ein hochwertiges Outdoorgerät für Picknicks und Wanderungen, denn dieser Edelstahlgrill kann mit seinen knapp 9 Kilogramm noch gut transportiert werden. Lüftungsschlitze sorgen für einen guten Lufteinlass und ein Deckel ist auch vorhanden. Die Grillfläche ist gut skaliert und bietet genug Platz für Grillgut aller Art. Ein moderner und qualitativer Grill für BBQs und Grillausflüge.

Vorteile

  • Gewicht noch unter 10 Kilogramm
  • Materialtyp Edenstahl
  • mittlere Preisklasse
  • 3 Stufen Einstellung

Nachteile

  • Gewicht für einen transportablen Grill grenzwertig
  • einfaches Design

Enders
Aurora Mirror Holzkohle Camping Grill


Ein praktischer kleiner Mini Grill für jeden Anlass. Wer nur wenig Grillgut für den nächsten Grillabend einplant, hat hiermit ein hochqualitatives Gerät zur Verfügung. Gleich vier tolle Farben stehen zur Auswahl und mit 5.5 Kilogramm lässt sich dieser Grill gut transportieren. Dieser Grill kann mit Strompower betrieben werden und stellt eine Alternative zu einem reinen Holzkohlegrill dar.

Vorteile

  • Gewicht bei ca. 5.5 Kilo
  • Materialart Stahl
  • vier Farben zur Auswahl
  • E-Fan BBQ Lüftertechnologie

Nachteile

  • Kleine Grillfläche
  • kein Gestell

Gifort
Holzkohle Camping Grill tragbar


Für Profigriller ist diese Grillstation ein Muss in der Campingausrüstung. Mit diesem Holzkohlegrill besteht die Möglichkeit, eine ganze Gruppe zu begrillen. Es ist viel Zubehör wie eine Antihaft Pfanne oder Ablagekorb, Ablagefach und eine Reinigungsbürste im Lieferumfang zu finden. Ein kleiner Zubereitungstisch ist ebenfalls vorhanden und dieser klappbare Grill kann nach der Benutzung leicht gereinigt und verstaut werden.

Vorteile

  • Materialart Edelstahl
  • faltbares Modell
  • viel Zubehör inkl.
  • eine ganze Grillstation

Nachteile

  • Zum Zeitpunkt unseres Vergleichs nicht direkt lieferbar
  • Transport aufgrund Größe etwas sperrig


Ratgeber: Die 7 besten Holzkohle Campinggrills kaufen

Holzkohle Camping Grill Test: Größe und Grillfläche

In Hinsicht auf Größe und Grillfläche gibt es eine große Auswahl unter den Holzkohle Camping Grill Modellen. Tatsächlich spielt die Größe des Grills vor allem dann eine Rolle, wenn es um den Transport geht. Wer plant, seinen neuen Grill auf Wanderungen oder Ausflügen mitzunehmen, der sollte Größe und Gewicht im Auge haben. Die Grillfläche sollte zweigeteilt werden, um eine getrennte Zubereitung von Fleisch und vegetarischen Speisen zu ermöglichen.

Ein klappbarer Holzkohle Camping Grill ist besonders praktisch, da man ihn auch bei Nichtverwendung einfach verstauen kann. So findet er ohne Probleme in jedem Kofferraum oder in der Garage einen Platz bis er wieder bei gutem Wetter zum Einsatz gebracht wird. Gas- und Elektrogrills können aufgrund ihrer Fähigkeit, schnell die gewünschte Temperatur zu erreichen, auch gerne mal etwas kleiner ausfallen und dennoch die Gerichte schnell zubereiten.

Holzkohle Camping Grill Test: Gewicht

Das Gewicht ist ein immens wichtiger Faktor bei dem Kauf von einem neuen Holzkohle Camping Grill und deswegen sollte auf diesen Wert ein besonderes Augenmerk gelegt werden. Tatsächlich sollen diese Geräte meist transportiert werden, wenn beispielsweise ein Grillausflug ansteht. Dann darf der Grill nicht zu einer Belastung werden. Es gibt jedoch verschiedene Gewichtsklassen bei diesen Grills und daher ist ein Vergleich sinnvoll.

Ein klappbarer Holzkohle Camping Grill wiegt in der heutigen Zeit im besten Falle nicht mehr als 15 Kilogramm. Schon bei diesem Gewicht kann der Transport zu Fuß schon mal schwierig werden. Deswegen macht es Sinn, nach Modellen Ausschau zu halten, die gerne unter 10 Kilogramm auf die Waage bringen. Diese Grillmodelle bieten sich für den Transport an und können mobil, sowie vielseitig eingesetzt werden.

Holzkohle Camping Grill Test: Ausstattung

Viele Holzkohle Camping Grill Modelle werden mit Extras wie Ausstattungsgegenständen geliefert, welche sich bei der späteren Nutzung als äußerst praktisch erweisen. Dazu kann zum Beispiel eine hochwertige Grillzange gehören, welche dazu genutzt werden kann, das Grillgut perfekt zuzubereiten. Darüber hinaus werden heute zahlreiche Grills dieser Art mit einer Tasche oder einem Koffer geliefert. Diese Gegenstände machen einen Transport noch einfacher und erfreuen sich daher an einer großen Beliebtheit.

Ein klappbarer Holzkohle Camping Grill kann zudem Zubereitungstische an den Seiten vorweisen, welche ebenfalls einen praktischen Nutzen haben. Einige Hersteller liefern einige wirksame Reinigungsmittel für den Grill mit, sodass dieser nach einer Benutzung erneut in einen guten Zustand gebracht werden kann.

Arten von Camping Grills

Gas Camping Grill: Ein Gasgrill zeichnet sich durch eine schnelle Zubereitung der Speisen aus, da die Grillfläche schnell auf der gewünschten Temperatur ist. Die Gaskartuschen sind preiswert und in jedem Baumarkt oder natürlich online zu bekommen. Zudem gibt es viele kleine Modelle, die perfekt für eine Campingausrüstung geeignet sind.

Elektro Camping Grill: Eine gute Grillvariante für Camper mit einem Mobil, in welchem es einen Stromanschluss gibt. Auch bei einem Elektro Grill ist die Temperatur auf der Grillfläche schnell auf Niveau und kann für eine schnelle Zubereitung des Grillguts genutzt werden. Zudem sind Elektrogrills oftmals sehr preiswert.

Holzkohle Camping Grill: Der klassische Holzkohlegrill kann in Punkto Temperatursteigern nicht mit den beiden anderen Arten mithalten, bietet dafür aber jenes Grillgefühl mit dem die meisten Menschen aufgewachsen sind. Ein Holzkohlegrill bietet Flair und Grillatmosphäre, Eigenschaften, die viele Grillfans immer noch mehr schätzen als eine schnelle Zubereitung.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Holzkohle Camping Grill beantwortet

Viele Camper nutzen heute immer noch gerne den klassischen Holzkohlegrill, obwohl er im Vergleich zu einem Gas- oder Elektrogrill durchaus auch Nachteile zeigt. Was diese beiden Arten jedoch meist nicht haben und wo ein Holzkohle Camping Grill in der Tat punkten kann, ist in Sachen Atmosphäre.

Diese ist beim Grillen immens wichtig und daher kann ein klappbarer Holzkohle Camping Grill dafür sorgen, dass eine Gruppe von Campern dank eines Holzkohlegrillgerätes den besonderen Flair beim Campern merkt und sich so einen tollen Tag gestalten kann.

Pauschal kann man dies natürlich nicht sagen und es kommt auch sehr auf die jeweiligen Vorstellungen der Camper an. Welche Verwendungszwecke soll der neue Grill erfüllen und wie viel Wert legt man auf eine schnelle Zubereitung des Grillguts?

Ein Holzkohle Camping Grill ist für eine Vielzahl an Campern immer noch die Nummer 1, obwohl diese Grillart auch einige Nachteile nennen kann. Dennoch, die Grillatmosphäre ist ein wichtiger Hintergrund und deswegen sind Holzkohlegrills eine beliebte Form und in zahlreichen Campingausrüstungen zu finden.

Ein klappbarer Holzkohle Camping Grill ist ein vielseitiges Gerät, welches in der Lage ist, bei vielen verschiedenen Situationen zum Einsatz zu kommen. Diese Grills sind meist gut zu transportieren und daher fester Bestandteil von Campingausflügen.

Aber auch zuhause können diese Grills natürlich verwendet werden, ob im eigenen Garten oder auf der Terrasse, ein klappbarer Holzkohlegrill ist ideal, wenn das Wetter mitspielt und man Hunger auf leckere Köstlichkeiten vom Grillrost hat.

Fazit

Ein klappbarer Holzkohle Camping Grill ist auf jeden Fall eine gute Investition, um jeden Ausflug im Sommer noch vielseitiger zu gestalten. Diese Grills eigenen sich gut für den Transport und bei einem entsprechenden Gewicht sind sie gar gute Gefährten bei einer Wanderung, um zwischendurch so manchen Snack zu liefern.

Ein neuer Holzkohle Camping Grill kann schon für ein kleines Budget gekauft werden. Zwar sind Elektro- und Gasgrills auf dem Vormarsch, wie beispielsweise die Gasgrills der Marke Weber, aber der klassische klappbarer Holzkohle Camping Grill erfreut sich nach wie vor an einer großen Beliebtheit, da das Grillen mit Holzkohle für viele Menschen nicht nur oldschool ist, sondern auch einen gewissen Charme mit sich bringt, der zum Grillevent einfach dazu gehört.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen

Ähnliche Beiträge