Urlaub in Lindau: Outdoor Aktivitäten in Lindau

Brana

Das wunderschöne Lindau, hier sollte jeder einmal gewesen sein, der sich als enthusiastischer Wanderer, Naturliebhaber und wetterfesten Segler versteht. Und auch Pilger und Geschichtsinteressierte werden in Lindau ihr Glück finden.

Gelegen im Bezirk Schwaben in Bayern grenzt Lindau direkt an die österreichische Grenze am östlichen Zipfel des Bodensees. Die nahen Alpen und das weite, klare Wasser bestimmen das Panorama und die reiche Kultur dieser alten Stadt lädt zum Verweilen ein. Entspannen und träumen sie in Lindau.

Wissenswertes über Lindau:

  • Es gibt ein breites Angebote für nachhaltigen, umweltbewussten Urlaub in Lindau
  • Die ältesten Bauwerke Lindaus gehen bereits auf die Römerzeit zurück
  • Lindau ist mit der jährlichen Nobelpreisträgertagung Herz des wissenschaftlichen Austausches
  • Der Nobelpreisträgersteg befindet sich hier mit über 400 Plaketten der berühmtesten Wissenschaftler
  • Der historische Stadtkern mit Hafen und historischem Bahnhof befindet sich auf der Lindauer Insel
  • Ein Leuchtturm und der Bayerische Löwe fassen als Wahrzeichen der Stadt die Hafeneinfahrt ein
  • Der Lindauer Hafen ist Startpunkt der „Rund Um“ einer jährlichen Segelregatta rund um den Bodensee
  • Eine reiche Kultur bietet fast ganzjährig Festivals, wie das Kinderfest, Fasnet, ein Hafenfest und mehr
  • Zum Winzerfest im September präsentieren sich regionale Winzer aus drei umliegenden Orten
  • Durch Lindau verläuft die letzte Etappe des Münchner Jakobsweges

Warum der Urlaub in Lindau so schön ist

Lindau bietet alles, was der Geist zum frei sein, erholen und entfalten braucht. Die prächtige Landschaft der Alpen und des Bodensees inspirieren nicht nur die Künstlerseelen unter uns seit Jahrhunderten. Die plätschernden Wellen an den Stegen, der sanfte aber stete Wind aus Richtung der Alpen und die Sonne, die sich im endlos wirkenden Bodensee spiegelt, all das erlaubt Körper wie Seele den Alltag abzustreifen und neue Kraft zu sammeln.

Das klare Wasser und die Föhnwinde lassen die Herzen der Segler und Windsurfer höher schlagen. Die weiten Landschaften erfreuen die Wandersleute. Und die historischen Gebäude Lindaus, der Bahnhof, die Stadtmauer und die Altstadt wecken die Neugier des Intellektuellen. Nicht umsonst findet hier jährlich die Tagung der Nobelpreisträger statt.

Heimat des Wissens und der Wissenden

In Lindau befindet sich der Nobelpreisträgersteg, auf dem über 400 Namen der berühmtesten Wissenschaftler unserer Zeit verewigt sind. Über digitale Angebote kann jeder Interessierte hier umfassend über das Tun und Schaffen eines jeden einzelnen informieren.

Und wem das zu unpersönlich ist, der kommt einfach zur jährlichen Tagung der Nobelpreisträger in die Stadt. Somit ist Lindau besonders für Studenten und angehende Forscher fast ein Pflichtbesuch.

Heimat der Geschichte

Geschichte befindet sich nicht nur in Lindau. Lindau ist Geschichte. Von den ältesten Gebäuden aus der Römerzeit, der Römerschanze, der historischen Stadtmauer, dem alten Rathaus im gotischen und Renaissance-Stil, bis hin zum 1856 errichteten Leuchtturm und dem 1853 errichteten Bahnhof und natürlich der Altstadt auf der Insel Lindau selbst, finden sich hier in jeder Gasse Zeugnisse der Zeit. Jeder Felsblock erzählt etwas, jede Nische atmet Geschichte.

Heimat der Entdecker

Von Lindau aus fühlt sich die Welt zum Greifen nahe an. Es ist nur ein Katzensprung über die österreichische Grenze und nicht viel weiter bis zur Schweizerischen. Über den Bodensee erreicht man im Nu Konstanz mit der Konzilskirche und historischen Gebäuden, die Insel Mainau mit einem prächtigen botanischen Garten, Meersburg und Reutlingen mit ihren Burgen und Kirchen. Und natürlich sind die Alpen stets im Blick. Zuvorderst der Pfänder, ein 1064 m hoher Berg mit einmalig atemberaubenden Panorama über den Bodensee, Lindau und das Umland.

Heimat der Abenteurer

Glitzerndes Wasser unter dem Kiel und kräftiger, warmer, steter Wind im Rücken, das ist der Traum eines jeden Seglers und Windsurfers. Die Lage Lindaus zwischen den Alpen, am Rand des Bodensees und vor der Mündung in das Rheintal ist ideal für diese Bedingungen. Doch dazu später mehr.

Camping in Lindau

Zwar ist vielen die Bequemlichkeit einer Ferienwohnung oder der Service eines Hotels lieb und teuer, doch lädt Landschaft und Wetter zum Camping in Lindau geradezu ein. Der für die Alpen typische Föhn bringt manch milden Wintertag und manch kühlen Sommertag. Und die unverbaute Natur fühlt sich von einer Zeltwiese aus so viel näher an als durch das Fenster eines Hotels. Außerdem gibt es so viele schöne Plätze für das Camping in Lindau.

Eine Empfehlung: Campingplatz Park Camping Lindau

Einer dieser schönen Plätze ist der Campingplatz Park-Camping Lindau. Gelegen ist er am Südost Ende Lindaus direkt am Ufer des Bodensees mit direktem Anschluss an den Bodensee-Rundwanderweg und eine kleine Bootsbucht.

Auf diesem Campingplatz wird Naturschutz bewusst gelebt durch Solarthermie für warmes Wasser und genügend Ladesäulen für E-Autos. Es ist Platz für 200 Wohnmobile und etliche Zelte, teils direkt am Seeufer gelegen und mit reichlich Stromanschlüssen für alle modernen Bedürfnisse ausgestattet.
Es gibt drei große Sanitäranlagen mit kostenlosem Warmwasser und Komfortangeboten wie Hundeduschen und Kinder-/Familienräumen.

Und auch für die Verpflegung ist gesorgt mit einem eigenen Restaurant „Strandhaus“ auf dem Gelände und zahlreichen fußläufig erreichbaren Alternativen im nahen Lindau.

Wandern in Lindau und Umgebung

Entdecker wandern in Lindau. Lindau ist nicht nur ein Ort für den Müßiggang, sondern auch für Inspiration. Hier führt jeder Weg zu einem anderen fantastischen Anblick. Wandern sie in Lindau entlang des Bodensees und entfalten sie sich im Anblick der Weite, steigen sie auf die Höhen hinauf zu den Wolken oder besinnen sie sich auf den Pfaden der alten Pilger. In Lindau bietet jeder Weg seine ganz eigene Erfahrung.

Münchner Jakobsweg

Lindau ist die letzte von 11 Etappen des Münchner Jakobsweges, der sich über 290 km von München aus durch das Allgäu bis hier her schlängelt. Der Jakobsweg ist eine der ältesten Pilgerrouten und verspricht noch heute malerische Ausblicke auch für ungeübte Wanderer, dank dem vergleichsweise geringen Höhengefälle.

Der Pfänder

Zwar liegt der Pfänder auf der österreichischen Seite des Bodensees, trotzdem ist er eines der eindrucksvollsten Wanderziele von Lindau aus. Mit seiner Höhe von 1064 Metern bietet sein Gipfel nicht nur den perfekten Ausblick, sondern das Restaurant dort oben auch den perfekten Ort zum Verweilen. Und die Rücktour gestaltet sich dank Seilbahn und nahem Bahnhof auch für müde Füße problemlos.

Der Bodensee

Der zweitgrößte See Deutschlands wird vom 256 km langen Bodensee-Rundwanderweg umspannt, der durch die Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gebiete des Bodensees führt. Hier lassen sich neben regionalen kulinarischen Spezialitäten, wie Wein- und Käsesorten, auch die typische Tierwelt erleben, wie der Alpenstrandläufer, Kiebitze und überwinternde Kormorane.

Weitere tolle Outdoor Aktivitäten in Lindau

Noch nicht überzeugt? Es gibt noch mehr zu erleben in Lindau und Umgebung!

Erkunde den Bodensee-Königssee-Radweg

Der Bodensee-Königssee-Radweg führt über etwa 350 km Länge und 600 Meter Höhendifferenz die gesamte Deutsche Südgrenze entlang quer durch die Alpen. Es geht vorbei am Chiemsee, Tegernsee und Forggensee und durch Orte wie Traunstein, Murnau und Oy-Mittelberg, wo sich die höchste Erhebung des Radweges befindet. Einige Teile der Strecke sind definitiv nichts für Anfänger, aber erfahrene Radsportler finden hier nicht nur eine Herausforderung, sondern auch Ausblicke, die die Mühen mehr als belohnen.

Kitesurfen und Windsurfen

Die einzigartige Geographie der steilen Alpenwand und des weiten Bodensees, sowie das anschließende Rheintal erzeugen optimale Bedingungen für stabile Winde, die bis zu 80 km/h erreichen können. Lindau, genauer die Lindauer Insel, liegt genau in dieser Windschneise, was den Ort zu einem beliebten Ziel für Wind- und Kitesurfer macht. Und auch die Wellen sind nicht zu unterschätzen, da sie sich bei passendem Wetter durch die weite Fläche des Bodensees bis zu 2 Meter auftürmen können.

Bootsfahrten und Segelbootregatta

Was für Surfer ein Traum ist, ist für Segler mindestens genauso schön. Alljährlich im Juni findet deswegen in Lindau die „Rund um“ Segelbootregatta mit über 400 Booten statt. Mit dem zeremoniellen Start in den Sonnenuntergang haben die Segler 24 Stunden Zeit den gesamten Bodensee auf einer Strecke von 100 km einmal zu umrunden und zurückzukehren. Und natürlich gibt es auch außerhalb dieser Regatta reichlich Angebote zum Segeln und für seetaugliche Kapitäne.