Osprey Tempest 30 Testbericht

Anastasia

Der Osprey Tempest 30 Rucksack ist ein Rucksack, der sehr vielfältig ist. Von Tagestouren bis zu Skitouren hält dieser Rucksack viel aus und passt sich dazu an den Körper und die Bewegung an.

Untersuchungen an Personen, die einen Rucksack tragen, der sich vielfältig verstellen lässt und sich gut an den Körper anpassen kann, haben gezeigt, dass die Körperhaltung verbessert und die Rumpfmuskulatur verstärkt ist.

Dieser Rucksack ist ideal für Frauen, die mehr mit sich tragen möchten / müssen als nur einen Daypack-Rucksack, jedoch nicht die Größe und das Volumen eine Trekking-Rucksacks brauchen.


Osprey Tempest 30 Rucksack: Daten und Fakten

ModellOsprey Tempest 30L Damen
KategorieWanderrucksack
Tragemaximum30 Liter
Fabric100D x 210D Bluesign Recycled Robic Nylon
Dimensionen (cm)61 x 28 x 25
Gewicht1,1 Kilogramm
Größe & VolumenWXS/S – 30L oder WM/L – 30L
FarbenStealth Black, Violac Purple, Jasper Green, Aluminium Gray
Daten & Fakten

Osprey

Tempest 30 Rucksack

Der Osprey Tempest 30 Rucksack besteht nicht nur aus hochwertigen Material, sondern hat auch einen extrem weiten Einsatzgebiet. In dieser Tasche wirst du nichts nicht verpacken können, damit du auf deiner nächsten Wandertour alles dabei hast! Das beste dabei ist, die Tasche besteht aus nachhaltigem Material, sodass du mit gutem Gewissen auf deine nächste Reise gehen kannst.

Vorteile

  • nachhaltiges Material
  • robuste Verarbeitung
  • externe Trinkblase
  • wasserabweisend

Nachteile

  • nicht immer lieferbar

Osprey Tempest 30 Rucksack: Material und Verarbeitung

Der Osprey Rucksack der Tempest-Serie 30L ist aus nachhaltigen Materialien hergestellt, die sehr robust sind und eine hohe Langlebigkeit über viele Jahre hinweg haben.

Die Verarbeitung ist aus hochwertigem Nylon hergestellt, das mit einem Bluesign-Siegel zertifiziert ist. Das heißt, dass alle Nylon-Textile dieses Rucksacks möglichst schadstoffarm verarbeitet wurden. Die DWR-Imprägnierung ist frei von PFC. Die Imprägnierung macht den Rucksack dauerhaft wasserabweisend.

Nylon ist ein sehr leichtes Textil, was sich im geringen Gewicht des Rucksacks widerspiegelt. Nylon ist außerdem robust und verleiht Rucksack eine hohe Widerstandsfähigkeit, selbst an spitzen Felsecken und -kanten. Der Rucksack hat sehr viele Mesh-Stretchfächer, die extra Stauraum für kleine Sachen hergeben.

Die restlichen Komponenten des Rucksacks sind aus anderen Materialien gefertigt, wie beispielsweise die Rückenplatte und die Hüftgurte. Die Rückenplatte ist mit dem “AirScape”-Rückensystem hergestellt. Sie besteht aus HDPE (High-Density Polyethylen) mit EVA (Ethylen-Vinylacetat-Copolymer)-Schaumstoff.

Diese Kombination ermöglicht eine körpernahe Passform und unter Beibehaltung der Atmungsaktivität. Der Hüftgurt besteht aus BioStretch. Durch den BioStretch, war es möglich, die Hüftgurte nahtlos vom Lendenbereich bis zur Hüftflossen, mit eingeschlossen, zur verarbeiten und so einen sehr angenehmen Tragekomfort.

Osprey Tempest 30 Rucksack: Einsatzgebiet

Dieser Rucksack ist für viele Situationen geeignet und kann in unterschiedlichen Einsatzgebiete genutzt werden. Hauptsächlich ist der Rucksack für Wanderer ideal und wird hierfür vermarktet, kann jedoch aufgrund seiner Stabilität, seines Tragekomfort und der mittleren Größe auch bei anderen Tätigkeiten eingesetzt werden, wie z. B. beim Mountainbiken.

Der Rucksack lässt sich größentechnisch zwischen Daypack und vollwertigem Tourenrucksack einordnen. Das macht ihn zugleich groß genug für Touren, ohne das Handling einzuschränken.

Beim Wandern kann der Rucksack für unterschiedliche Arten von Touren benutzt werden. Sehr gut geeignet ist dieser Rucksack, für Tagestouren oder Mehrtages-Hütten-Touren bis etwa vier Tage im Herbst/Winter, um ausreichend Stauraum auch für dickere Kleidung zu haben.

Auch alle weiteren Bestandteile können problemlos in den vielen Fächern des Rucksacks verstaut werden (Top-Fach: Erste-Hilfe-Set, Regenhülle; Hauptfach: Kleidung, Hardshelljacke und -hose, Hüttenschlafsack und -schuhe, etc., Frontfach: Snacks, Karte, GPS).

Praktischerweise können die Wanderstöcke bequem seitlich am Rucksack befestigt und wieder abgenommen werden, ohne diesen absetzen zu müssen.

Ebenso kann er als Begleiter auf Kurzreisen mitgenommen werden, bei denen nicht viel Gepäck benötigt wird.

Funktionen und Features

Externes Trinkblasenfach

  • Das externe Trinkblasenfach befindet sich außerhalb des Hauptfachs, was den Vorteil hat, eine Trinkblase einfacher im Rucksack verstauen und zum Auffüllen wieder herausnehmen zu können. Außerdem werden, falls die Trinkblase undicht werden sollte, nicht alle Gegenstände im Hauptfach sofort durchnässt. Generell sind Trinkblasen sehr empfehlenswert, da hierdurch während der Aktivität regelmäßiger getrunken wird als bei Nutzung von Flaschen, weil dadurch ein Ab- und wieder Aufsetzen des Rucksacks überflüssig werden.

Stow-on-the-Go Befestigung für Trekking-/Wanderstöcke

  • Die Befestigung für Wanderstöcke befindet sich bei diesem Rucksack vorne am Tragegurt anstatt, wie sonst üblich, hinten am Rucksack. Dies ermöglicht, die Stöcke während des Gehens bei Bedarf vom Rucksack zu lösen und nach der Nutzung wieder am Rucksack zu verstauen.

Spritzgegossene AirScape-Rückenplatte aus HDPE mit EVA-Schaumstoffpolsterung

  • Diese besondere Rückenplattenkonstruktion ermöglicht einen angenehmen Tragekomfort. Hierdurch schont sie den Rücken und schützt diesen zusätzlich vor möglichen unangenehm drückenden Gegenständen im Hauptfach. 
  • Des Weiteren ist das Material luftdurchlässig / atmungsaktiv und unterstützt dadurch im Sommer den Abtransport von Transpirationsfeuchtigkeit.

Stretchfächer aus Mesh 

  • Es gibt insgesamt vier Stretchfächer aus Mesh. Zwei kleine Seitenfächer, ein großes Fach vorne außerhalb des Hauptfachs und eine Stretchtasche am Tragegurt. Durch das verwendete Mesh-Material erhöht sich das Gewicht des Rucksacks nur minimal,  der Stauraum für kleine Gegenstände, die schnell zugänglich sein sollen, wächst jedoch deutlich an. Die Stretchtasche am Tragegurt eignet sich für Gegenstände, auf die besonders schnell oder häufig zugegriffen werden soll, wie z.B. Handy oder Ausweise.

Zwei Hüftgurttaschen mit Reißverschluss 

  • Diese eignen sich gut, um kleine und wichtige Sachen, die schnell gebraucht werden, zu verstauen, wie z.B. Handy, Power-Riegel oder Ausweise. Der Reißverschluss bietet hier eine zusätzliche Sicherheit gegen versehentliches Herausfallen und Verlieren.

Osprey

Tempest 30 Rucksack

Der Osprey Tempest 30 Rucksack besteht nicht nur aus hochwertigen Material, sondern hat auch einen extrem weiten Einsatzgebiet. In dieser Tasche wirst du nichts nicht verpacken können, damit du auf deiner nächsten Wandertour alles dabei hast! Das beste dabei ist, die Tasche besteht aus nachhaltigem Material, sodass du mit gutem Gewissen auf deine nächste Reise gehen kannst.

Vorteile

  • nachhaltiges Material
  • robuste Verarbeitung
  • externe Trinkblase
  • wasserabweisend

Nachteile

  • nicht immer lieferbar

Fazit

Der Osprey Tempest 30 Damen Rucksack ist perfekt für das kleine und mittelgroße Erlebnis. Egal ob eine Mountainbike-Tour oder eine Mehrtages-Hüttentour, dieser schlanke und leichte Rucksack ist strapazierfähig und zugleich sehr bequem. Dieser Rucksack besteht aus nachhaltigen Materialien, die sich bei sportlichen Aktivitäten und wechselnden Wetterverhältnissen sehr gut an den Körper und die Bewegung anpassen. Er ist ein Allrounder, der dazu einlädt, weitere Abenteuer unternehmen zu wollen.