PIEPS Powder BT LV-Gerät: Test & Kaufratgeber 2022 [mit Tipps]

Kelvin

Für alle Schneesport-Liebhaber, die ein Verlangen nach mehr Natur haben und  Bereit sind, ihre Erfahrungen um ein paar Intensitätslevel zu erhöhen, stehen Skitouren, Schneeschuhwanderungen und Freeriding-Touren weit oben auf der Liste. 

Jedoch bringen diese Aktivitäten auch einen weniger beliebten Nervenkitzel mit sich: Lawinengefahr. Daher steht ausser Frage, dass man dabei ein Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) mit sich führt. Wir haben eines der beliebtesten Einsteiger-LVS für euch getestet. Das PIEPS Powder BT. 

Wie gut funktioniert es? Ist es einfach genug zu bedienen? Gibt es bessere alternativen? Eine genaue Beschreibung findet ihr in diesem Artikel. 

Das Pieps Powder BT LV-Gerät bei der ersten Nutzung!
Das Wichtigste in Kürze
  • Hohe Signalemfangs- und Sendereichweite. Die 3 Antennen, die gleichzeitig im Pieps Powder BT bereitstehen, haben jeweils eine Reichweite von 60m.
  • Pieps Interenzschutz. Fehlleitender Einfluss durch externe Frequenzen wird durch die automatische Antennen-Wechsel-Funktion verhindert bzw. minimiert.
  • Anpassung trotz Sicherheit. Sicherer Verstellregler, sodass das Gerätmodus nur durch 2 Hände verstellt werden kann. Sollte im Ernstfall jedoch vom SEARCH  in den SEND-Modus gewechselt werden müssen (wenn ein Suchender ebenfalls in eine Lawine gerät) sendet das Gerät automatisch in den SEND-Modus. 
  • Wireless Verbindung mit der Pieps-App. Mit der Pieps-App können wichtige Features des Geräts getestet und die Software geupdated werden. Der Trainingsbereich der App erleichtert durch Übungsanweisungen und Tipps die Vorbereitung auf den Ernstfall. 
  • Trotz der einfachen Benutzung verfügt das Gerät über eine Markierfunktion, um das Aufspühren bei Mehrfachverschüttungen zu ermöglichen.

PIEPS Powder BT LV-Gerät: Daten und Fakten

Gewicht200 g
ModellPowder BT
Maße118 x 76 x 29 mm
Temperaturspanne-20°C bis 45°C
Anzahl und Art der Batterie3 AAA Batterien
MarkePieps
Reichweite60 Meter
Suchbreitenstreife60 Meter
Batterielaufzeit300 Stunden bei normaler Benutzung (12,5 Tage)

Distanz

Das PIEPS Powder BT LV-Gerät hat einen Empfangsradius von 60 m. Innerhalb dieser Reichweite ist der Empfang verlässlich und stabil. Im Normalfall entfernt man sich bei einer Tour durch den Schnee selbst im Falle hoher Lawinengefahr nicht mehr als 10 m von den anderen Team-Mitgliedern.

Im Ernstfall können jedoch Lawinen zu höherer Entfernung zwischen den Gruppenmitgliedern führen können. Außerdem, mit dem 60 m Empfangsradius des PIEPS Powder BT LV-Gerät ist selbst in diesen Fällen eine gute Chance auf Kontakt zu den Verschütteten gewährleistet.

Anleitung

1. Um das PIEPS Powder BT LVS für die Tour vorzubereiten, wird der Seitenregler von OFF auf SEND gestellt. Dazu wird der Regler entsichert, indem der kleine, links angrenzende Regler, auf dem das Schloss zusehen ist, nach innen geschoben wird.

Es ertönt ein Piepston, um zu signalisieren, dass das Gerät bereit ist. Das PIEPS Powder BT wird mit vollgeladenen Batterien geliefert, sodass es 300h, also 12.5 Tage, im Sendemodus laufen kann, bevor die Batterien geladen werden müssen. 

2. Um von einer Lawine verschüttete Menschen aufzuspüren, wird das Gerät wie oben beschrieben entsichert und in den SEARCH-Modus geschaltet.

  •  Nun muss einfach den Pfeilen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, gefolgt werden. Dazu hält man das Gerät waagerecht zum Boden, dreht es waagerecht, bis der Pfeil auf dem Gerät nach vorne zeigt und läuft dann in dessen Richtung. 
  • Da die elektromagnetischen Wellen ellipsenförmig sind, ist es normal, dass man nicht von Anfang an gerade läuft, sondern bogenförmig ans Ziel navigiert wird. 
  • Auf dem Gerät wird ebenfalls die Entfernung angezeigt. Wenn die Entfernung größer wird, sollte man die entgegengesetzte Richtung ausprobieren und danach die senkrechte Richtung. 
  • Sobald sich die Entfernung nicht mehr verringert, sticht man mit der Sonde in den Schnee. 
  • Hat man einen leicht nachgebende Maße aufgespürt, fängt man an, mit der Schaufel zu graben. Für genaueres Verständnis und um für den Ernstfall zu üben, sollte man sich von seinem Bergführer beraten lassen und optimaler Weise vor der Tour an einem LVS-Kurs teilnehmen.

Design & Features

Das PIEPS Powder BT LVS hat ein minimalistisches, robustes Design. So wird schnelle, zielführende und zuverlässige Benutzung im Ernstfall sichergestellt. Durch die Rillen am Seitenregler liegt das Gerät rutschfest in der Hand.

Die Halterung, mit der man das Gerät am Körper befestigt, enthält eine elastische Schnur. Sollte einem das Gerät jedoch trotzdem entgleiten, sorgt das stylische, auffällige Gelb für schnelles Wiederfinden. 

PIEPS Powder BT LV-Gerät: Verbindung mit der PIEPS-App

Das Gerät lässt sich problemlos über Bluetooth mit der Pieps-App verbinden. Die Pieps-App kann man sowohl im Google Playstore, als auch im App-Store von Apple kostenlos herunterladen. Nach dem Herunterladen der App gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man alles ordentlich einrichtet.

PIEPS Powder BT LV-Gerät – Zubehör

Das PIEPS Powder BT LVS wird mit Batterien, robusten, einfach zu benutzenden Halterung, um das Gerät sofort benutzen und sicher am Körper befestigen zu können. Zudem wird eine Handschlaufe und eine Bedienungsanleitung mitgeliefert.

PIEPS Powder BT LV-Gerät: Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
extrem große ReichweiteFehlen von Vibrationsalarm und Neigungsmesser
intuitive Benutzung
hohe Funktionsfähigkeit
kostenlose App

Vorteile:

Zu den großen Vorteilen des Pieps Powder BT gehören die weite Reichweite und die intuitive Benutzung, hohe Funktionsfähigkeit trotz einfachstem User-Interface, und ein stabiles Signal durch fortgeschrittene Technologien, um die Signal-to-Noise Ratio zu verbessern. 

Nachteile:

Fortgeschrittenen Nutzern, vor allem Bergführern, könnten Advanced Features, wie ein erweiterter Gruppencheck fehlen, sowie der Vibrationsalarm und ein Neigungsmesser. Für Standardnutzer ist die Reduktion um diese Fähigkeiten jedoch eher von Vorteil, da so die Einfachheit der Bedienung erhöht wird. 

Die Linien im Schnee sind bei der Nutzung des Pieps Powder BT LV-Gerät entstanden.

PIEPS Powder BT LV-Gerät Alternativen

Für fortgeschrittene Benutzer, e.g. Bergführer, empfiehlt sich die Pro-Version des PIEPS Powder BT, da die Extra-Features mit dem nötigen Training zu noch besseren Benutzererfahrungen verhelfen können. Für Einsteiger und gelegentliche Benutzer empfiehlt sich jedoch das hier beschriebene Standard PIEPS Powder BT-Modell. 

PIEPS Powder BT LV-Gerät – Fazit

Insgesamt ist das PIEPS Powder BT das perfekte LVS-Gerät für Skitouren-, Freeriding- und Schneeschuhwanderungs-Einsteiger. Während Funktionen, die anfangs mehr Verwirrungen stiften als Nutzen bringen, ausgelassen wurden, sind viele hochfunktionelle Features, die die Bedienung nicht erschweren, erhalten. Der Preis für das Gerät liegt im normalen Bereich und entspricht dem, was man als Anfänger zu zahlen bereit sein sollte.