Holz Schlitten Test: Die 7 besten Schlitten aus Holz im Vergleich

Martin

Tatsache: Der Schlitten ist das älteste Transportmittel der Welt! Denn schon 3.000 v. Chr. verwendeten die Ägypter Schlitten, um schwere Dinge von einem Ort zum anderen zu bewegen. Eigentlich ironisch, dass der Schlitten heutzutage mit ganz anderem Wetter verbunden wird, nämlich mit Schnee.

Schlitten aus Holz sind besonders schöne Exemplare. Sie sehen rustikal aus und sind nachhaltig und traditionell. Wer einen Schlitten malt, malt mit Sicherheit einen Holz-Schlitten. In diesem Artikel präsentieren wir die 7 besten Schlitten aus Holz, die momentan auf dem Markt zu kaufen sind.

Abgesehen davon beantworten wir mehrere Fragen zum Thema Schlitten. Basierend darauf kann man sich ganz einfach für einen der Schlitten aus Holz in diesem Artikel entscheiden. Volle Fahrt voraus!

Das Wichtigste in Kürze
  • Schlittenfahren bringt Freude
  • Holz-Schlitten sind besonders schön
  • Die ganze Familie verbringt Zeit zusammen
  • Man hält sich draußen auf und bewegt sich an der frischen Luft

Die 7 besten Schlitten aus Holz im Überblick

Best for Kids

Holzschlitten mit Zugleine

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 200 kg
  • Bequeme abnehmbare Rückenlehne
  • Zugleine mit Holzgriff

Nachteile

  • Muss eventuell abgeschliffen werden

Der Best for Kids Holzschlitten mit Zugleine ist 120x32x39 cm groß und kann bis zu 200 kg tragen und eignet sich daher perfekt für einen Erwachsenen und ein Kind. Durch die Rückenlehne können Kinder allerdings auch allein fahren. Von den Erwachsenen können sie dann anhand der Zugleine mit Holzgriff gezogen werden. Das geht aufgrund der Metall-Gleitschienen besonders gut.

RG-Vertrieb

Holzschlitten mit Rückenlehne

Vorteile

  • Wärmender Fußsack im Lieferumfang inbegriffen
  • Wasserabweisend
  • Schöne Farben

Nachteile

  • Geringes maximales Belastungsgewicht

Der RG-Vertrieb Holzschlitten mit Rückenlehne ist 88x33x40 cm groß und kann bis zu 40 kg Last tragen. Er verfügt über Metallkufen, einen Tragegurt mit Schnalle und einen wärmenden Fußsack, den man in zehn verschiedenen Farben kaufen kann. Der Fußsack ist 90 cm lang und aus wasserabweisendem Polyester.

Goldkids

Holzschlitten aus Buchenholz

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 100 kg
  • Abnehmbare Rückenlehne
  • Wärmender Fußsack im Lieferumfang inbegriffen
  • Zugseil

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Der Goldkids Holzschlitten aus Buchenholz bietet ein praktisches Zugseil, eine abnehmbare Rückenlehne und einen wärmenden Fußsack in Anthrazit mit den Maßen 40×90 cm. Außen wurde für den Fußsack Polyester verwendet, innen Lammwolle. Die Metallkufen sorgen für eine schnelle Fahrt. Das maximale Belastungsgewicht des Goldkids Holzschlittens beträgt 100 kg.

Flyeralarm

Generischer Holzschlitten

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 100 kg
  • Abnehmbare Rückenlehne
  • Wärmender Fußsack im Lieferumfang inbegriffen
  • Zugseil

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Der Generisch Holzschlitten von Flyeralarm kann bis zu 90 kg tragen und ist aus Buchenholz. Er hat Metallkufen und praktische Hörner zum Festhalten während der Fahrt. Er wiegt nur 4 kg und ist TÜV-geprüft.

Colint

Davos 100 Holzschlitten

Vorteile

  • Klappfunktion
  • TÜV-geprüft
  • Leichtes Gewicht

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Beim Colint Davos 100 Holzschlitten handelt es sich um einen Klappschlitten. Das bedeutet, dass er zwar eine Größe von 100x35x25 cm hat, seine Maße zusammengeklappt allerdings nur 100x34x10 cm betragen. Er ist TÜV-geprüft und kann bis zu 80 kg tragen. Das Material ist Buchenholz und der Schlitten wiegt nur 5 kg.

Rodel Rudi

VT-Sport Davos Holzschlitten

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • TÜV-geprüft
  • Zugleine
  • Nachhaltig

Nachteile

  • Vergleichsweise geringeres maximales Belastungsgewicht

Der Rodel Rudi VT-Sport Davos Holzschlitten ist 100x35x25 cm groß, kann allerdings auf praktische 100x10x34 cm zusammengeklappt werden. Zusammen mit seinem geringen Gewicht von nur 5 kg ist er besonders gut für häufigen Transport geeignet. Er ist TÜV-geprüft und kann bis zu 75 kg tragen. Die verwendeten Rohstoffe sind nachhaltig erwirtschaftet.

Nijdam

Davos Holzschlitten

Vorteile

  • TÜV-geprüft
  • Auch für Kleinkinder geeignet
  • Leichtes Gewicht

Nachteile

  • Keine Zugleine im Lieferumfang inbegriffen

Der Nijdam Davos Holzschlitten ist 100x30x24 cm groß und kann 90 kg tragen. Er ist TÜV-geprüft und damit besonders sicher. Sogar Kinder ab drei Jahren können auf ihm fahren. Am besten setzt sich allerdings ein Erwachsener dazu. Der Schlitten wiegt nur 2 kg, sodass man ihn wunderbar von A nach B transportieren kann. Das macht ihn perfekt für den Winterurlaub.

Ratgeber: Den richtigen Schlitten aus Holz kaufen

Schlitten aus Holz : Sicherheit

Die Sicherheit eines Schlittens aus Holz ist ein klares Argument für oder gegen den Kauf. Schließlich möchte man auf der Schneepiste keinen Unfall bauen! Dabei kann man sich an dem maximalen Belastungsgewicht und der Verarbeitung orientieren. Ersteres sollte möglichst hoch sein, letzteres einwandfrei.

Um sich einen Überblick über die Sicherheit eines Holz-Schlittens zu verschaffen, kann man sich unter anderem die Rezensionen anderer Kunden durchlesen. Da sie das Produkt schon im echten Leben gesehen und eventuell getestet haben, wissen sie über die Qualität des Schlittens aus Holz Bescheid. Abgesehen davon beeinflusst natürlich auch die Art der Nutzung die Sicherheit eines Holz-Schlittens: Nicht jeder Schlitten aus Holz ist für waghalsige Manöver geeignet!

Schlitten aus Holz : Maximale Belastung

Das maximale Belastungsgewicht bestimmt, wie viele Personen auf dem Holz-Schlitten fahren können. Liegt es bei 100 kg, können problemlos ein Erwachsener und ein Kind zusammen mit dem Schlitten aus Holz fahren. Allerdings hängt das natürlich vor allem vom individuellen Körpergewicht ab.

Das maximale Belastungsgewicht des Holz-Schlittens sollte mehr betragen als das Gewicht, welches tatsächlich auf dem Schlitten aus Holz lastet. Obwohl es die Hersteller in diesem Falle ähnlich wie mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum halten und lieber einen kleineren Wert angeben, geht man damit auf Nummer sicher. Generell ist das maximale Belastungsgewicht beim Kauf eines Holz-Schlittens ein wichtiger Faktor.

Schlitten aus Holz : Ausstattung

Auch wenn Schlitten aus Holz vom Prinzip her alle gleich funktionieren, haben manche noch praktische zusätzliche Funktionen oder Ausstattung. Hier eine kleine Auflistung der üblichen Zusatzausstattung von Holz-Schlitten:

  • Schieber: Der Schieber ist eine Art Gestell, die sich am hinteren Ende des Holz-Schlittens befindet und oft abmontierbar ist. Damit kann man Menschen auf dem Schlitten aus Holz durch den Schnee schieben, zum Beispiel beim Spazieren oder um die Schneepiste wieder hochzukommen.
  • Rückenlehne: Holz-Schlitten mit Rückenlehne sind sehr bequem und sehen schön aus. Sie sind für Familien geeignet, weil Kinder darauf sogar schon ohne Eltern sicher das Schlittenfahren erlernen können. Holz-Schlitten mit Rückenlehne haben einen höheren Komfort und oft ist die Rückenlehne sogar abnehmbar.
  • Fußsack: Der Fußsack ist eine Art Schlafsack zum Schlittenfahren und hält im Winter schön warm. Dadurch erkältet man sich nicht und sitzt außerdem sicherer auf dem Holz-Schlitten. Auch für Spazierfahrten mit Kindern oder alten Menschen eignet sich ein Fußsack.
    Bremse: Hat man keine Bremse am Schlitten aus Holz, muss man mit den Füßen bremsen. Das ist anstrengender und unsicher. Mit einer Bremse ist also größere Sicherheit geboten und man hat mehr Spaß.
  • Lenkrad: Man kann mit den Füßen zwar nicht nur bremsen, sondern auch lenken, aber mit einem Lenkrad geht das einfach akkurater und entspannter.
  • Zugseil: Ganz vorn am Holz-Schlitten angebracht macht das Zugseil das Ziehen des Holz-Schlittens deutlich einfacher. Eltern können damit beispielsweise ihre Kinder die Schneepiste hochziehen.

Die besten Schlitten besitzen solch sinnvolle Zusatzausstattungen bei gleichzeitig sehr geringem Gewicht.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Schlitten aus Holz

Was muss ich in Sachen Sicherheit und Schlitten beachten?

Um mit dem Schlitten aus Holz keinen Unfall zu bauen, muss man einige Hinweise beachten. Vor dem Schlittenfahren sollte man sowohl die Schneepiste als auch den eigenen Holz-Schlitten auf Gefahren beziehungsweise Mängel untersuchen.

Abgesehen davon sollte man das maximale Belastungsgewicht nicht überschreiten. Um Kinder zu schützen, sollte man mit ihnen gemeinsam auf dem Holz-Schlitten fahren – zumindest, bis sie es selbst gelernt haben.

Welcher Schlitten eignet sich für Erwachsene?

Es gibt keine bestimmte Schlittenart, die sich besonders für Erwachsene eignet. Stattdessen hängt es eher von dem maximalen Belastungsgewicht des Schlittens ab, ob eine erwachsene Person einen bestimmten Schlitten aus Holz verwenden kann. Dieses liegt bei den meisten Schlitten aus Holz bei circa 100 kg, sodass die meisten Erwachsenen sie benutzen können.

Meistens sind Schlitten so konzipiert, dass ein Erwachsener und ein Kind gemeinsam darauf fahren können. Schließlich handelt es sich beim Schlittenfahren um eine Freizeitaktivität für die ganze Familie.

Abgesehen davon gibt es noch Holz-Schlitten mit Rückenlehne für Erwachsene. Holz-Schlitten mit Rückenlehne sind besonders praktisch für alte Menschen, zum Beispiel wenn sie auf einen Winterspaziergang mitkommen wollen, aber nicht mehr lang laufen können. Ein Rollator oder Rollstuhl wäre in dem Schnee unpraktisch: Stattdessen kann man alte Menschen auf einen Holz-Schlitten mit Rückenlehne setzen.

Wie lenke ich einen Schlitten?

Manche Hersteller machen es einem ganz besonders leicht: Sie bauen direkt ein Lenkrad an den Schlitten aus Holz. Das ist allerdings nicht allzu oft der Fall, weshalb man verstehen sollte, wie man selbst den Schlitten aus Holz lenken kann.

Dafür verwendet man einfach seine eigenen Füße. Indem man sie zu beiden Seiten des Schlittens auf den Boden stellt und dann während der Fahrt den einen oder anderen Fuß stärker runterdrückt, kann man sowohl nach rechts als auch nach links lenken. Die Füße sind dann Lenkrad und Bremse in einem. Am besten übt man das ganze auf einer kleineren Schneepiste.

Fazit

Schlittenfahren ist eine wunderbare Aktivität für die ganze Familie. Im Winter bleibt man aufgrund der Kälte oft im Haus oder in der Wohnung, da bietet Schlittenfahren eine gute Alternative. Man verbringt Zeit an der frischen Luft und bewegt sich viel. Das stärkt das Immunsystem und lastet einen körperlich aus.

Holz-Schlitten sind nachhaltig, traditionell und besonders schön. In diesem Artikel haben wir die 7 besten Schlitten aus Holz vorgestellt, die man sich für die nächste Wintersaison anschaffen kann. Damit ist der Spaß auf der Schneepiste vorprogrammiert!