Schlitten mit Lenkrad: Test & Kaufratgeber 2021 [mit Tipps]

Martin

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Schlitten das älteste Transportmittel der Welt ist: sage und schreibe 3.000 v. Chr. gab es ihn schon! Erstaunlicherweise wurde er nicht von nordischen Völkern, sondern von den Ägyptern erfunden. Die nutzten ihn nämlich, um schwere Dinge zu transportieren. Heutzutage wird der Schlitten in einem ganz anderen Umfeld genutzt und trägt ganz andere Lasten.
Schlitten mit Lenkrad ermöglichen eine bessere Kontrolle über die Schlittenfahrt. Das ist sicherer und hilft Kinder, selbständiger zu werden. In diesem Artikel stellen wir die 7 besten Schlitten mit Lenkrad vor und beantworten wichtige Fragen rund um das Thema Schlitten. Beachten Sie unsere Hinweise und kaufen einen der empfohlenen Schlitten mit Lenkrad, werden Sie im kommenden Winter mit Sicherheit viel Spaß auf der Schneepiste haben!

Das Wichtigste in Kürze
  • Schlittenfahren bedeutet Spaß für die ganze Familie
  • Mit einem Schlitten mit Lenkrad fährt man kontrollierter
  • Kinder und Erwachsene verbringen Zeit an der frischen Luft und treiben Sport
  • Kinder lernen anhand des Lenkrads Selbständigkeit

 

Die 7 besten Schlitten mit Lenkrad im Überblick

STIGA

Snowracer SX Color Pro Lenkschlitten

Vorteile

  • Gute Lenkfähigkeit
  • Bremse
  • Schöne Farbe

Nachteile

  • Hauptsächlich für kleine Kinder geeignet

HAMAX

Bob SNO Blade Schlitten mit Lenkrad

Vorteile

  • Gute Lenkfähigkeit
  • Bremse
  • Schöne Farbe

Nachteile

  • Aufbau kann als schwierig empfunden werden

STIGA

Schlitten Snowracer Rennrodel King Size GT mit Lenkrad

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 100 kg
  • TÜV-geprüft
  • Bremse

Nachteile

  • Vergleichsweise nicht ganz leicht

AlpenGaudi

AlpenDoubleRace Schlitten mit Lenkrad

Vorteile

  • Bremse
  • Cooles Design
  • Aufbewahrungsbox
  • Leichtes Gewicht
  • Stickerset im Lieferumfang inbegriffen

Nachteile

  • Bremse funktioniert nur bis circa 50 kg Belastungsgewicht vollständig

Unbekannt

Schlitten aus Kunststoff mit Zugseil und Lenkrad

Vorteile

  • Cooles Design
  • Witterungsbeständig
  • Zugseil

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

STIGA

Snowracer Ultimate Pro Schlitten mit Lenkrad

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • TÜV-geprüft
  • Schickes Design
  • Bremse

Nachteile

  • Sensible Lenkung

Ratgeber: Den richtigen Schlitten mit Lenkrad kaufen

Schlitten mit Lenkrad : Gewicht und Rahmen

Das Gewicht des Schlittens mit Lenkrad sollte nicht zu groß sein, weil er sich dann schlecht transportieren lässt. Nicht jeder hat eine Schneepiste direkt vor der Haustür – wenn man dann einen schweren Schlitten mit Lenkrad mehrere Kilometer tragen muss, ist das nervig.

Manche Schlitten mit Lenkrad haben auch eine Klappfunktion. Dadurch kann man ihr Produktmaß verringern. Leichter werden sie damit allerdings selbstverständlich nicht. Die besten Schlitten verzichten oft auf unnötige Zusatzfunktionen, gerade wegen des Gewichts.

Schlitten mit Lenkrad : Maximale Belastung

Anhand des maximalen Belastungsgewichts kann man ausrechnen, wie viele Personen den Schlitten mit Lenkrad gleichzeitig benutzen können. In der Regel liegt es bei circa 100 kg, bei Schlitten für Kinder manchmal niedriger. Ein hohes maximales Belastungsgewicht ist gut, weil der Schlitten dann stabiler ist und Erwachsene mit Kindern gemeinsam Schlittenfahren können.

Grundsätzlich gilt: Das maximale Belastungsgewicht sollte über dem Gewicht liegen, mit dem der Schlitten mit Lenkrad tatsächlich belastet wird. Der Schlitten mit Lenkrad hält zwar meistens doch noch ein bisschen mehr aus, als der Hersteller angibt, aber wenn man das maximale Belastungsgewicht nicht überschreitet, geht man auf Nummer sicher.

Schlitten mit Lenkrad : Ausstattung

Abgesehen von einem Lenkrad können Schlitten mit Lenkrad auch weitere praktische Funktionen haben, unter anderem folgende:

  • Ein Schieber: Dieser befindet sich ganz hinten als Gestell am Schlitten mit Lenkrad. In vielen Fällen lässt er sich abmontieren. Der Schieber hilft dabei, Personen, die auf dem Schlitten sitzen, zu bewegen, z.B. bei einem Spaziergang oder auf der Schneepiste.
  • Eine Rückenlehne: Diese erhöht den Komfort auf dem Schlitten mit Lenkrad ungemein. Kinder können damit außerdem lernen, allein Schlitten zu fahren. Anstatt sich an einen Erwachsenen anzulehnen, nutzen sie einfach die Rückenlehne.
  • Ein Fußsack: Dabei handelt es sich um eine Art Schlafsack, der je nach Größe der Person entweder nur die Füße oder aber den gesamten Körper warm hält. Der Fußsack verhindert, dass man sich bei dem für Schlittenfahrten typischen kalten Wetter erkältet.
  • Eine Bremse: Durch sie braucht man nicht mit den Füßen zu bremsen. Das ist sehr praktisch und außerdem sicher.
  • Ein Zugseil: Damit kann man entweder nur den Schlitten ziehen, zum Beispiel auf dem Weg zur Schneepiste, oder aber Personen, die auf dem Schlitten mit Lenkrad sitzen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Schlitten aus Holz

[accordiongroup id=“687″ markup=“faq“][accordion group=“687″ title=“Wie reinige ich meinen Schlitten mit Lenkrad am besten?“ active=““]

Ein Schlitten lässt sich recht unkompliziert waschen, vor allem, wenn er aus Kunststoff oder Aluminium besteht. Dann kann man ihn einfach mit einem feuchten Lappen abwischen. Am besten trocknet man den Schlitten mit Lenkrad danach allerdings ab, damit sich kein Frost oder Rost bildet. Auch Schlitten aus Holz kann man so reinigen, allerdings hängt es von der Lackierung ab, wie erfolgreich man damit ist.

[/accordion][accordion group=“687″ title=“Welcher Schlitten eignet sich für Erwachsene?“ active=““]

Erwachsene können grundsätzlich jeden Schlitten benutzen, solange sie das maximale Belastungsgewicht damit nicht überschreiten oder der Schlitten explizit für Kinder ausgeschrieben ist. Da das maximale Belastungsgewicht der meisten Schlitten mit Lenkrad bei 100 kg liegt, stellt das kein Problem dar. Der Vorteil eines hohen maximalen Belastungsgewichts ist, dass ihn die ganze Familie benutzen kann und Erwachsene auch mit Kindern zusammen fahren können.

[/accordion][accordion group=“687″ title=“Was muss ich in Sachen Sicherheit und Schlitten beachten?“ active=““]

Man braucht nur die Mitarbeiter in den Notaufnahmen zu fragen, sie werden es einem bestätigen: Schlittenfahren kann auch gefährlich sein! Im Winter verletzen sich viele Menschen dabei. Wenn man allerdings einige Sicherheitsvorkehrungen beachtet, verringert man die Gefahr eines Unfalls.

Zuerst einmal sollte man vor Beginn der Schlittenfahrt sowohl die Schneepiste als auch den eigenen Schlitten auf Mängel untersuchen. Spitze Stellen oder Hubbel auf der Schneepiste können zum Beispiel gefährlich werden. Dann sollte man außerdem das maximale Belastungsgewicht nicht überschreiten und Kinder – zumindest anfangs – nur zusammen mit Eltern fahren lassen.

[/accordion][/accordiongroup]

Fazit

Schlittenfahrten ist eine geniale Aktivität für die gesamte Familie im Winter. Viele Menschen verbinden damit die glücklichsten Erinnerungen an ihre Kindheit. Eltern freuen sich, wenn ihre Kinder trotz des kalten Wetters an der frischen Luft sind und sich austoben. Dann haben sie nämlich Spaß und sind abends außerdem schön müde. Außerdem wird dadurch das Immunsystem gestärkt!

Ein Schlitten mit Lenkrad ist der perfekte Schlitten für Kinder, weil er ihnen ein Gefühl von Selbständigkeit und Autonomie vermittelt. Sie können selbst lenken und haben so die Kontrolle über die Schlittenfahrt. In diesem Artikel wurden die 7 besten Schlitten mit Lenkrad vorgestellt. Also: Volle Fahrt voraus!