Skip to main content

Schneeschuhe Damen Test: Die 7 besten Schneeschuhen für Damen 2020

Schneeschuhe Damen Test: Die 7 besten Schneeschuhen für Damen 2020

Der Winter steht vor der Tür und für viele Wanderer und Trailrunner bedeutet dies einen Umschwung im sportlichen Alltag. Jedoch heißt das noch lange nicht, dass das Wandern einfach aufhört! Durch die weiße Schneelandschaft zu laufen, bietet ein atemberaubendes Erlebnis für viele Wanderer. Ein Winter im Wald hat etwas Magisches und unbeschreiblich Schönes, das jeder enthusiastische Wanderer schon mal erlebt haben sollte.

Ohne die richtige Ausrüstung macht das Wandern im Schnee jedoch nur halb so viel Spaß. Die Winterbekleidung haben Sie wahrscheinlich schon, jetzt brauchen Sie nur noch ein Paar der besten Schneeschuhe, dann kann das Schneeschuhwandern so richtig losgehen.

Die Region an der Zugspitze ist besonders beliebt, wenn es um Schneeschuhlaufen geht. Sie eignet sich auch sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene und Experten.

Woher wissen Sie jedoch, welche für Sie die richtigen Schneeschuhe sind? Es gibt mittlerweile eine breite Auswahl von Herstellern für Schneeschuhe für Damen. Hier in diesem Artikel haben wir die besten Schneeschuhe für Damen miteinander verglichen, und für Sie die wichtigsten Auswahlkriterien zusammengefasst.

Die 7 besten Schneeschuhe für Damen 2020

ATTRAC
POWERX Schneeschuhe


1.ATTRAC POWERX Schneeschuhe

Eigenschaften:

  • Größen: individuell anpassbar
  • Belastbar bis: 110 kg
  • Gewicht der Schneeschuhe: 2x 1,1 kg

ATTRAC bietet den POWERX Schneeschuh im stylischen, schneeweißen Look. Das ergonomische Design macht das Laufen einfacher, egal ob Anfänger oder Fortgeschritten. Auch lange Strecken mit wechselnden Schneeverhältnissen können mit diesen Schneeschuhen ganz einfach überwinden werden.

Das geringe Eigengewicht wird vor allem durch das robuste, ultraleichte hochwertig verarbeitete Kunststoff garantiert und ist daher ideal für Personen, die kein schweres Gewicht mit sich rumschleppen wollen, aber trotzdem die nötige hochwertige Qualität bevorzugen.

Die verringerte Belastung auf die Sprung- und Kniegelenke machen den POWRX Schneeschuh für Damen außerdem attraktiv. Sicherheit ist bei ATTRAC groß geschrieben, deshalb besitzen die Schuhe eine doppelte Ratschbindung, die das Fixieren leichter macht. Des Weiteren lässt der verstellbare Riemen lässt sich leicht an Ihre individuelle Schuhgröße anpassen, eine sichere Passform ist daher kein Problem.

Vorteile

  • inklusive Steighilfe.
  • rutschsicher.
  • Knie- und Gelenkschonend.
  • doppelte Ratschenbindung.

Nachteile

  • Steighilfe eignet sich nur für sanftes Gelände.

Wolf
Impression Schneeschuhe


2. Wolf Impression

Eigenschaften:

  • Größen:für Schuhe bis 35cm Länge und 12cm Höhe
  • Belastbar bis: 80, 90 oder 120kg
  • Gewicht der Schneeschuhe: 1680/1800/1920 Gramm

Der Schneeschuh von Wolf Impression für Damen eignet sich für Anfänger und Profis gleichermaßen, und ist für kleine sowie größere Wanderungen geeignet. Der Schneeschuh für Damen ist in drei verschiedenen belastbaren Gewichtsgrößen erhältlich. Mit den 80, 90 und 120kg Belastbarkeit deckt er daher auch den individuellen Bedarf ab.

Kunden begeistert vor allem die Bindungsachse aus Hypalon, ein alterungsbeständiges, temperaturbeständiges und reißfestes Material. Das Material der Bindung selbst besteht aus PE, dass den Schneeschuh rutschfest macht. Das stundenlange Wandern im Schnee soll kein Problem darstellen.

Unten am Schuh sind Krallen angebracht, die sowohl ein Zurückrutschen verhindern, als auch dem Wanderer etwas Griffigkeit im Schnee verleihen. Allerdings gilt zu beachten, dass dieser Schneeschuh keine Krallen gegen das seitliche Abrutschen unten am Schuh besitzt. Das wäre im Berggelände sehr wichtig. Unsere Empfehlung ist daher, den Schuh am besten nur auf flachem Gelände zu nutzen. Ohne seitliche Krallen klappt es nur mit etwas Übung auf steilem Bergelände, und ist nicht für Anfänger zu empfehlen.

Vorteile

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis.
  • gute Griffigkeit.
  • mit Alurahmen.
  • Langlebig.

Nachteile

  • eignet sich besser für flaches Gelände und nur mit etwas Übung für steileres Gelände.

ALPIDEX
Schneeschuhe


3. ALPIDEX

Eigenschaften:

  • Größen: 38-45
  • Belastbar bis: 130kg
  • Gewicht der Schneeschuhe: 2 x 1,07 kg

Dieser elegante Schneeschuh für Damen in nachhaltiger Holz-Optik ist ein echter Hingucker. Alpidex liefert zudem Carbon-Stöcke im selben Holz-Look und eine praktische Tasche zum Verstauen mit als Zubehör. Das Allround-Paket ist daher super geeignet für Wanderer, die sich ein komplettes Set im selben Design zulegen wollen.

Wer nicht nur gut ausgerüstet sein möchte, sondern auch Wert auf ein ansprechendes Äußeres legt, ist hier an der richtigen Adresse. Der Schneeschuh für Damen besitzt nicht nur einen lässigen Vintage-Look, auch funktional erfüllt er alle Bedingungen zum Schneewandern.

Die durchgehenden Längsschienen sorgen mit einer doppelten Ratschenbindung für einen sicheren Stand, welcher besonders beim Überwinden von Hängen wichtig ist. An der vorderen Unterseite des Schneeschuhs befinden sich bissige Frontzacken, die einen guten Halt auf dem Schneeboden sichern.

Ein komfortables Add-On für den Schneeschuh ist die Steighilfe: Sie erleichtert bei Neigungen den Aufstieg und ist gerade für Anfänger gut geeignet. Die mitgelieferten Carbon-Stöcke EVA Material sind zudem schweißabsorbierend und sind erweiterbare Teleskop-Stöcke.

Vorteile

  • mit Steighilfe.
  • inklusive Carbonstöcke.
  • hohe Belastbarkeit.
  • leichtes Gewicht.

Nachteile

  • für kleine Schuhgrößen unter 38 nur bedingt geeignet.

Tubbs
Flex RGD


4. Tubbs Flex RGD

Eigenschaften:

  • Größen: 38 (22 inch)
  • Belastbar bis: 75 kg
  • Gewicht der Schneeschuhe: 2 x 1.57 kg

Die Schneeschuhe für Damen Flex RGD von Tubbs sind in einem sportlichen Look gehalten. Für Damen ist er in einer kleineren Größe in der Farbe blau erhältlich.

Kunden sind sehr zufrieden mit dem Produkt und beschreiben das An- und Abschnallen mit diesen Schuhen als äußerst einfach und schnell zu handhaben. Denn dank des von DynamicFit lizenzierten integrierte Boa-Verschlussystem geht das kinderleicht. Sie sorgt außerdem für eine gleichmäßige Druckverteilung und bietet somit eine Kontrolle auf jedem Gelände.

Bessere Wendigkeit und ein natürliches Abrollverhalten des Fußes wird auch durch die Steighilfe von ActiveLift garantiert, das mitunter auch Anstiege erleichtert. Die Tubbs Alurahmen-Modelle sind etwas breiter gebaut als die anderen Modelle im Sortiment. Zusätzlich ist der leichte Aluminiumrahmen mit einem reißfesten Verdeck bespannt.

Zusätzliche Rotationsachsen unter der Bindung verleihen dem Schneeschuh eine dämpfende Wirkung und einen sehr guten Auftrieb im Tiefschnee. Für Neuschnee eignet er sich zwar auch, allerdings geben Kunden an, dass Schwergewichte trotzdem im Schnee einsinken können. Der Schneeschuh für Damen ist daher eher für Gewichte unter 75kg gut geeignet.

Vorteile

  • gut für Tiefschnee-Wanderungen.
  • mit Steighilfe für optimalen Halt.
  • leichtes An-und Abschnallen.

Nachteile

  • für Neu-Schnee semi-optimal wenn über 75kg.

Inook
VXL Schneeschuhe


5. Inook VXL Schneeschuhe

Eigenschaften:

  • Größen: 34-43
  • Belastbar bis: 200kg
  • Gewicht der Schneeschuhe: 2 x 1 kg

Eine der führenden Hersteller für Schneeschuhe ist INOOK. Der Hersteller bietet einen sehr guten Schneeschuh für Damen an, der eine automatische Steighilfe besitzt. Sie wird mit einem Griff ganz einfach hochgestellt, runtergedrückt oder in die Block-Position gestellt. Neben der einfachen Bedienung besitzt der Schuh auch Stahl-Spikes, die einen sicheren Halt garantierten. Hier eignet sich der Schuh auf weichem Neuschnee oder hartem Schnee. Funktional sind sie dann wie eine Schneekette.

Viele Kunde sind begeistert vom Halterungssystem, das extrem komfortabel am Knöchel sitzt. Auch die Fersenbindung verspricht eine unkomplizierte Anpassung des Schneeschuhs an den Wanderschuh.

Die Schneeschuhe für Damen kommen zusammen mit einer Stofftasche zum Verstauen. Mit der Bindungsratsche lässt sich die Schuhgröße problemlos in nur wenigen Sekunden verstellen, von Schuhgröße 34 bis 43.

Interessant ist auch, dass der Hersteller eine maximale Gewichtsbelastung bis zu 200kg für problemlos erklärt. Der wissenschaftliche Test dieser Schneeschuhe hat gezeigt, dass der Schneeschuh für Damen sowohl für flaches, als auch bergiges Gelände geeignet ist. Sie halten sogar Temperaturen bis -40° Celsius aus.

Vorteile

  • hohe Belastbarkeit bis zu 200kg.
  • sehr komfortables Tragen.
  • für steiles und flaches Gelände gleichermaßen geeignet.

Nachteile

  • nicht immer lieferbar.

Inook
Expert Schneeschuhe


6. Inook Expert Schneeschuhe

Eigenschaften:

  • Größen: 35-47
  • Belastbar bis: 200 kg
  • Gewicht der Schneeschuhe: 2 x 1 kg

Wem der Inook VXL etwas zu klein ausfällt, der hat die Möglichkeit, auch einen in größerer Schuhgröße beim selben Hersteller zu erwerben. Diese Schneeschuhe für Damen eignen sich damit für jeden Winterstiefel. Highlight des Inook Expert Schneeschuhs sind auch wieder die bis zu 200kg belastbare maximale Grenze. Damit steht einer schweren oder mehrtägigen Wandertour sowie Alpinwanderungen im Winter nichts mehr im Wege.

Kunden sind vor allem von der sehr guten Qualität begeistert und dem leichten Gewicht der Schneeschuhe. Die hochwertige Verarbeitung mit rostfreiem Edelstahl lässt sich absolut sehen. Das Laufen im Tiefschnee stellt kein Hindernis dar.

Vorteile

  • hohe Belastbarkeit bis zu 200kg.
  • sehr komfortables Tragen.
  • für steiles und flaches Gelände gleichermaßen geeignet.

Nachteile

  • nur eine Farbe zur Auswahl.

Alpidex
Schneeschuhe


7. Alpidex

Eigenschaften:

  • Größen: 38-45
  • Belastbar bis: 130 kg
  • Gewicht der Schneeschuhe: 2 x 1 kg

Neben dem Holz-Look gibt es auch noch weitere schöne Schneeschuhe für Damen von der Marke Alpidex in Blau, Neon und Pink. Optional verleihen mitgelieferte Teleskop Carbonstöcke aus Aluminium dem kompletten Bergsteiger-Look einen einheitlichen Stil. Die Schneeschuhe sind bis Schuhgröße 45 verstellbar und daher für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet.

Am Schneeschuh vorne befinden sich Zacken für mehr Halt auf dem Schneeboden. Besonders begeistert sind die meisten Kunden vom schönen Design und dem sicheren Grip, denn die vorderen Zacken aus Carbon können sich auf vielen glatten Flächen problemlos ins Eis beißen. Einige Kunden berichten, dass die Bänder zum Verschnüren etwas lang ausfallen, daher sollten diese vor dem Tragen noch einmal individuell angepasst werden.

Vorteile

  • sicherer Halt.
  • doppelte Ratschenbindung.
  • inklusive Steighilfe.

Nachteile

  • Bänder zum Festzurren etwas lang.

Ratgeber: Den richtigen Schneeschuh für kaufen

Checkliste und Kaufkriterien: Auf diese Eigenschaften müssen Sie bei einem Schneeschuh für Damen achten

Im Folgenden haben wir für Sie eine Reihe von Kaufkritierien zusammengestellt, die bei einem Kauf von Schneeschuhen für Damen in Erwägung zu ziehen sind:

Steighilfe – ja oder nein?

Als Anfänger beim Schneeschuhwandern ist es empfehlenswert, zunächst einen Schneeschuh für Damen mit Steighilfe zu kaufen. Besonders auf Terrain mit hoher Steigung empfiehlt sich der Kauf von Schneeschuhen mit Steighilfe. Bei wenig Steigung und auf flachem Gelände ist eine Steighilfe jedoch nicht notwendig.

Fortgeschrittene und Profis haben jeweils ihre eigenen Präferenzen. Da heißt es auch, dass Steighilfen auch bei steilem Gelände nicht unbedingt notwendig sind, wenn man die richtige Gehmethode gefunden hat. Beim Bergauf und Bergab laufen empfehlen wir jedoch unbedingt eine Steighilfe, da das Laufen sonst gefährlich werden kann.Wer einen Ausflug in alpine Gelände plant, sollte auch nicht auf Steighilfe verzichten.

Anwendungsbereich

Zunächst müssen Sie sich auch fragen, unter welchen Bedingungen der Schneeschuh eingesetzt wird. Dient er für den Aufstieg auf eine Skipiste mit Skischuhen? In diesem Fall sollte untersucht werden, ob die Schneeschuhe an einem Ski angebracht werden können oder nicht. Es gibt aber auch Schneeschuhe für Softboots – Schneeschuhe für Softboots sollten einen vollwertigen Schuh ersetzen können, da Softboots sehr weich sind.

Letztendlich ist der weitverbreitete Einsatz von Schneeschuhen eher für normale Schuhe gedacht. Die Schnallen für die Halterung am Schneeschuh sollten also immer an einen Winterschuh passen. Bei Ski oder Softboots empfiehlt es sich, die Herstellerangaben genau anzuschauen, ob diese auch kompatibel sind.

Rutschsicher

Abbruchkanten könnten je nach Höhe des Schnees ein Problem der Überwindung darstellen. Auch die individuelle Beinlänge begrenzt die mögliche Überwindung der Abbruchkanten. Sicher ist man in dem Fall, wenn man die Stelle durch eine kleine Umgehung vermeidet, da es hier auch weniger auf den Schneeschuh ankommt.

Ratschenbindung

Eine doppelte Ratschenbindung empfiehlt sich auf jeden Fall, damit das Gefühl eines sicheren Tritts auf dem Schnee bleibt.

Gewicht

Das Gewicht ist eines der wichtigen Faktoren beim Kauf von Schneeschuhen für Damen. Zum Bergwandern sollte man sehr gute Qualität kaufen und Schneeschuhe, die leicht sind. Das tragen bei steilen Aufhängen könnte ansonsten sehr viel Kraft in Anspruch nehmen.

Material

Beim Material sollte vor allem auf die Wertigkeit, aber auch auf das Gewicht geachtet werden. Ein Gewicht pro Schuh von zwischen 1.0 und 1.3 kg lässt sich leicht tragen. Vor allem bei längeren Wanderungen ist dies ein Vorteil. Wir empfehlen einen Aluminium Rahmen an den Schuhkanten, welcher sich gut für Tiefschnee Gelände eignet.

Kunststoff ist leichter, aber je nach Material nutzt sich Kunststoff auch schneller ab. Am beliebtesten unter Herstellern ist die Verwendung von Hartplastik, welcher relativ günstig, aber auch die nötige Qualität bietet.
Hier empfehlen wir außerdem, auf eine nachhaltige Investition zu achten. Am besten sollte sich der Schuh nur langsam abnutzen und größtenteils aus nachhaltigem Material bestehen, auch um den ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Arten von Schneeschuhen

Neben den obigen Eigenschaften unterscheiden sich Schneeschuhe für Damen auch in ihrer Verwendung. Die moderne Variante der Schneeschuhe sind optimal an Schnee- und Geländeverhältnisse angepasst. Oft verwenden Hersteller Hartplastik, das bis -40°C kältefest bleibt. Somit eignen sie sich gut für hochalpine Touren, die sich durch steile Abhänge auszeichnen.

Ein klassischer Schneeschuh besteht aus einem Aluminiumrahmen, bespannt mit Kunststoffhaut. Dadurch erlangt sie ihre Robustheit, ist aber überwiegend für Tiefschnee und flacheres Gelände gedacht. Bei steilen Abhängen geben sie nur den nötigen Halt, wenn der Hersteller diese mit Spikes und Steighilfe kombiniert.

Besser ist es, wenn Sie klassische oder moderne Schneeschuhe kaufen, da originelle Schneeschuhe aus Leder oder Holz heutzutage noch kaum mehr verwendet werden und auch vom Gewicht her schwerer ausfallen könnten.

Für Anfänger eignen sich auch Schneeschuhe aus Hartplastik, da sie eher leicht vom Gewicht her sind und auch günstig in der Investition.

FAQ: Häufige Fragen zu Schneeschuhen für Damen beantwortet

Bis zu welchem Körpergewicht sind Schneeschuhe für Damen tauglich?

Das hängt von Schneebeschaffenheit und Nutzung ab. Außerdem darf man nicht vergessen, dass der mitgetragene Rucksack und die Winterkleidung auch zusätzliches Gewicht auf die Schneeschuhe legt.

Man sollte bei den Angaben des Herstellers über das Höchstgewicht bzw. die Höchstbelastbarkeit daher wirklich vom Maximum ausgehen, inklusive der Klamotten und des Rucksacks, um nicht am Ende zu tief in den Schnee einzusacken.

Welche Unterschiede gibt es bei Schneeschuhen für Damen, Herren und Kinder?

Grundsätzlich gibt es keine großartigen Unterschiede zwischen Schneeschuhen für Damen, Herren und Kinder. Alle Schneeschuhe besitzen grundlegend Eigenschaften zum Schneeschuhlaufen. Für Kinder kann das Design jedoch auch mal bunter ausfallen, oder die Bindung etwas einfacher kalibriert sein.

Zusätzlich sind auch die erhältlichen Größen anders. Dasselbe gilt auch bei Schneeschuhe für Damen, die eine weitere Auswahl an Farben bieten können, und auch vom Größenverhältnis her noch kleinere Größen bieten.

Ist Schneeschuhlaufen eine Sportart?

Schneeschuhlaufen zählt als Hochleistungssport, je nachdem, auf welche Art von Gelände man läuft und welche Geschwindigkeit man annimmt. Dabei sind Schneedichte und Wetterfaktoren oft nicht entscheidend, solange Sie entsprechend gekleidet sind. Diese Unabhängigkeit macht den großen Unterschied zu normalem Wandern ohne Schnee aus. Es erfordert aber auch keinerlei Vorkenntnisse.
Viele Wintersportler sehen das Schneeschuhlaufen als gute Ergänzung zu anderen Wintersportarten. Zumal Sie neben einer guten Winterausstattung und Schneeschuhen fast keine zusätzliche Ausstattung benötigen, sind die Kosten im Vergleich zu anderen Wintersportarten eher gering.

Wie bereite ich mich auf das Schneeschuhlaufen vor?

Wie eigentlich bei jedem Sport, ist die optimale Vorbereitung ein muss. Beim Schneeschuhlauf sollten Sie vor allem auf eine gute Ausrüstung achten, die Schnee- und Nässe tauglich ist. Wasserfeste Schuhe, sowie wasserfeste Kleidung mit wetterfestem, atmungsfähigem Material werden empfohlen.

Außerdem müssen Sie auch die Anweisungen und Regelungen in den Örtlichkeiten befolgen. Es hilft, sich vorher im Internet über die örtlichen Bedingungen zu informieren, bevor man losbricht. In einigen Gebieten sind Begehungsverbote oder ein Naturschutz ausgehängt, die man nicht betreten sollte.

Extreme Wetterbedingungen, die Lawinengefahr hervorruft, könnte die Wanderung beeinträchtigen. Je nach Erfahrung sollte die richtige und sicherste Route geplant werden.
Und nicht vergessen: Für den Fall der Fälle wird immer ein Notfallkasten benötigt, dass bei Verletzungen zum Einsatz kommt.

Fazit: Den besten Schneeschuh für Damen 2020 kaufen

Bei der Wahl und dem Kauf eines richtigen paar Schneeschuhe für Damen gibt es so Einiges zu beachten. Zunächst müssen Sie schauen, für welchen Zweck sie den Schneeschuh benötigen, da sich die Funktionen und Bedürfnisse für Schneeschuhlaufen auf alpinem oder flachem Gelände, oder für den Aufstieg auf einer Skipiste fürs Skifahren unterscheiden könnten.

Für Anfänger und auch bei steilem Gelände empfehlen wir außerdem eine integrierte Steighilfe. Die doppelte Ratschenbindung gibt Ihnen zusätzlichen Halt beim Laufen. Und zu guter letzt, ist das Material des Schneeschuhs von entscheidender Bedeutung: Je leichter das Material, desto länger lässt sich damit außerdem eine Tour machen. Für uns ist außerdem der Faktor wichtig, wie nachhaltig das Material ist, denn es sollte eine langfristige Investition sein, die lange bestehen bleiben kann.

Wir hoffen, dass der Artikel Ihnen geholfen hat, den richtigen Schneeschuh für Damen zu finden.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen


Ähnliche Beiträge