Spyder Damen Skijacke: Test & Kaufratgeber 2022 [Mit Tipps]

Noyan

Wenn es draußen eiskalt und die Welt in Schnee eingehüllt ist, dann sind warme Skijacken die Rettung! Damit Skijacken nicht nur besonders gut aussehen, sondern auch vor Eis, Schnee, Kälte und Nässe schützen, sollten vor dem Kauf mehrere Damen Skijacken verglichen werden.

Um das nächste Winterabenteuer zu einem Spaß werden zu lassen, stellen wir Dir in diesem Artikel die 5 besten Spyder Damen Skijacken auf dem Markt vor. 

Daraufhin präsentieren wir hilfreiche Ratschläge, die Du vor dem Kauf einer hochwertigen Damen Skijacke beachten solltest. Anschließend klären wir im FAQ Abschnitt die häufigsten Fragen rund um das Thema Spyder Damen Skijacken.

Das Wichtigste in Kürze
  • Es gibt gefütterte und ungefütterte Spyder Damen Skijacken, die je nach Einsatzbereich und Vorliebe eingesetzt werden können.
  • Damen Skijacken können in Hardshelljacken und Softshelljacken eingeteilt werden. Häufig bestehen Hardshelljacken aus einer dünnen, wasserdichten Membran. Bei Softshelljacken sind die Jacken gefüttert und wasserdicht.

Die 5 besten Spyder Damen Skijacken im Überblick

Spyder

Damen Crossover Insulated Skijacke

Im klassischen Rot, Blau und Weiß überzeugt die Softshelljacke Spyder Damen Crossover Insulated Skijacke, die in den Größen XS bis XL geliefert wird, sowohl Kinder als auch Erwachsene. Durch ihr funktional hochwertiges Design, ist es möglich, die Taille durch stabile Druckknöpfe enger zu schnallen.

Auch bei plötzlichem Schnee und Regen helfen die verstellbaren Ärmel und die praktische Kapuze, alle Bewegungen problemlos zu tätigen.

Falls die Spyder Damen Skijacke bei einer anstrengenden Bergwanderung eingesetzt wird, sind die Belüftungsreißverschlüsse unter den Ärmeln das perfekte Extra.

Vorteile

  • Belüftung unter den Ärmeln
  • Abnehmbare Kapuze
  • Praktische Skipasstasche an der Brust
  • Mehrere Taschen innen und außen

Nachteile

  • Nicht wasserdicht

Spyder

Damen Poise GTX Jacke

Aus hochwertigem Gore-Tex Membran bestehend, besticht das Modell Spyder Damen Poise GTX Jacke, die in den Größen 32 bis 42 verfügbar ist. Außerdem ist diese Spyder Damen Skijacke in eisigem Hellblau, in auffälligem Orange und klassischem Schwarz erhältlich.

Besonders überzeugend ist die funktionelle Verarbeitung, die sich zum Ski- und Snowboardfahren sowie zur Bergwanderung eignet. Durch das ultraleichte Eigengewicht kannst Du sie schnell in einem Rucksack verstauen. Bei unerwartetem Schnee kann mit einem Handgriff der Schneefang ruckzuck eingestellt werden.

Käufer dieser Spyder Damen Skijacke erwähnen, dass möglicherweise eine größere Größe notwendig ist. Wir empfehlen daher, die eigenen Maße vorher zu überprüfen.

Vorteile

  • Hochwertige Gore-Tex Membran
  • Wasser- und winddicht
  • Verstärkter und verstellbarer Kragen
  • Abnehmbare Kapuze

Nachteile

  • Eine größere Größe notwendig

Spyder

Damen Captivate GTX Skijacke

In auffälligen Farben wie Mintgrün, Beerenrot und Eisblau kommt das Modell Spyder Damen Captivate GTX Skijacke in den US-amerikanischen Größen 6 bis 14 erhältlich sind.

Mit einer sehr hohen Wassersäule bei 25.000mm und einer außergewöhnlichen Dampfdurchlässigkeit bietet diese Spyder Damen Skijacke den optimalen Wetterschutz bei ungewöhnlicher Performance. Durch zwei Taschen an den Seiten sowie einer praktischen Skipasstasche am Ärmel steht dem Winterurlaub nichts mehr im Wege.

Käufer dieser Spyder Damen Skijacke empfehlen, dass eine größere Größe besser wäre, um darunter Kleidung schichten zu können.

Vorteile

  • Wind- und wasserdicht
  • Perfekt fürs Ski- und Snowboardfahren
  • Sehr hohe Wassersäule
  • Dampfdurchlässig

Nachteile

  • Größere Größe notwendig

Spyder

Damen Captivate GTX Infinium Skijacke

Das Modell Spyder Damen Captivate GTX Infinium Skijacke wird in mehreren Farben geliefert, die häufig mit der Farbe Hell- und Dunkelblau kombiniert sind. Diese Spyder Damen Skijacke gibt es je nach Farbe in mehreren Größen bis 44, die passgenau sitzt.

Wie auch die anderen Spyder Damen Skijacken kann die Kapuze leicht abgenommen werden. Mit mehreren Taschen an den Seiten und innen können ganz leicht Skipässe, Ausweise und Skibrillen mit eingepackt werden.

Durch das ultraleichte Polyester ist die Damen Skijacke leicht zu verstauen. Egal ob Schnee, Wind oder Regen, diese Jacke kann allen Wetterlagen trotzen und dennoch gut aussehen!

Vorteile

  • Mehrere Farben
  • Abnehmbare Kapuze
  • Verstellbare Ärmel
  • Innenverschluss für Festigkeit beim Ski- und Snowboardfahren

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Spyder

Damen Voice Gore-Tex Skijacke

In zwei einzigartigen Designs und Farben Schwarz und Hellblau besticht das Modell Spyder Damen Voice Gore-Tex Skijacke, die in den US-amerikanischen Größen 8 und 10 verfügbar ist, was in etwa der Größe 40 - 42 entspricht.

Mit der ultraleichten Stretch-Polyester Oberfläche kann diese Spyder Damen Skijacke bequem für anstrengende Skifahrten und Wandertouren eingesetzt werden, die viel Bewegungsfreiheit benötigen.

Mehrere Taschen innen und außen sorgen für den praktischen Transport von Skibrillen und Skipässen, ohne nass zu werden.

Vorteile

  • Einzigartiges Design
  • Stretchverarbeitung
  • Eco-Isolierung
  • Hochwertige Verarbeitung der Nähte
  • Stabiler Puderrock

Nachteile

  • Einige Größen häufig vergriffen

Ratgeber: Die richtige Spyder Damen Skijacke kaufen

Spyder Damen Skijacke: Taschen

Vor dem Kauf einer passenden Spyder Damen Skijacke ist die Funktionalität der Skijacke sehr wichtig. Damit Du Wichtiges wie Skipässe, Ausweise und Skibrillen immer problemlos bei Dir tragen kannst, sind Taschen an der Skijacke wichtig.

Die meisten Spyder Damen Skijacken haben zwei Taschen an den Seiten, die wind- und wasserdicht sind. Weiterhin gibt es Skijacken, die Brusttaschen haben, damit alles griffbereit parat steht. Bei manchen Spyder Damen Skijacken gibt es Belüftungsreißverschlüsse unter den Achseln, damit diese bei anstrengenden Bewegungen geöffnet werden können.

Die innenliegenden Taschen sorgen dafür, dass hier garantiert kein Wasser hingelangen kann und Wertsachen optimal bewahrt werden können. 

Somit können Taschen an der Spyder Damen Skijacke ganz praktisch einen Rucksack ersetzen, damit Du sorglos und ohne Ballast Ski- und Snowboardfahren kannst.


Spyder Damen Skijacke: Einsatzgebiet

Welche Spyder Damen Skijacke für Dich geeignet ist, entscheidet auch vor allem das Einsatzgebiet. Damen Skijacken sollten nicht nur wetterfest sein, sondern sich auch den Aktivitäten anpassen. 

Deine ideale Spyder Damen Skijacke sollte eine gute Passform haben, die wärmeisolierend, aber dennoch atmungsaktiv ist. Skijacken können nicht nur beim Skifahren, sondern auch beim Snowboarden und beim Wandern eingesetzt werden. Für alle drei Aktivitäten ist die Abwehr von äußerer Flüssigkeit und die Vermeidung von Feuchtigkeit innen wichtig. 

Wenn die Skijacke eher beim Snowboarden eingesetzt wird, dann sollte die Spyder Damen Skijacke weiter geschnitten sein, damit Du Dich besser bewegen kannst. Außerdem sollte sie über ausreichende Atmungsaktivität verfügen, damit dir nicht zu heiß wird.

Falls Du aber eine Skijacke suchst, die nur für Aufenthalte im Schnee oder für kürzere Wandertouren eingesetzt werden, dann sollte die Jacke gut isolieren. Dabei muss sie nicht unbedingt sehr wasserdicht sein, es reicht also auch ein wasserabweisendes Modell aus.


Spyder Damen Skijacke: Material

Die meisten Damen Skijacken bestehen entweder aus echtem Naturmaterial oder aus synthetisch hergestellten Stoffen, die in der Regel besonders nachhaltig hergestellt werden. Spyder Damen Skijacken bestehen aus hochwertigem und ultradünnem Polyester, das nicht besonders atmungsaktiv ist, sondern schnell trocknet und wenig Platz einnimmt. 

Je nach Modell der Spyder Damen Skijacke kann neben dem Hauptaußenmaterial Polyester auch ein hoher Anteil an Elastan vorhanden sein. Diese Stoffkombination sorgt nicht nur für eine äußerst bequeme Passform, sondern für eine gute Bewegungsfreiheit. Damen Skijacken mit viel Elastan-Anteil können daher optimal für Snowboardtouren eingesetzt werden.

Die Fütterung von Spyder Damen Skijacken bestehen häufig auch aus synthetischen Stoffen, die eine Eco-Isolierung garantieren. Dadurch kann die eigene Körperwärme auch bei niedrigen Außentemperaturen aufrechterhalten werden.

Spyder Damen Skijacke: Verarbeitung

Wenn es um die Wasserdichte einer Damen Skijacke geht, dann ist die Verarbeitung der Jacke wichtiger denn je. Um eine optimale Funktion zu garantieren, sollte die Damen Skijacke über eine abnehmbare Kapuze verfügen, die am besten zweifach befestigt wird. Somit kann auch der stärkste Wind nichts mehr umstoßen. 

Auch der Kragen einer Spyder Damen Skijacke sollte gestärkt sei, sodass kein Schnee, Wasser und Wind in das Jackeninnere eindringt. 

Bei Softshell- und Hardshelljacken von Spyder Damen Skijacken ist die Verarbeitung der Taschen ein wichtiges Kaufkriterium. Damit alle Deine wichtigen Unterlagen wie Skipässe und Ausweise trocken bleiben, sollte auf eine wasserdichte Verarbeitung geachtet werden.

Zu einer guten Verarbeitung gehört auch der praktische Schneefang, der bei plötzlichem Schnee praktisch zugezogen werden kann. 

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Spyder Damen Skijacke

Wie reinige ich meine Spyder Damen Skijacke am besten?

Eine sachgerechte Reinigung von hochwertiger Funktionskleidung ist der äußerst wichtig bei der Pflege. Damit Deine Spyder Damen Skijacke noch lange hält und Dir treue Dienste leistet, solltest Du die Skijacke bei 30 Grad mit einem speziellen Outdoor-Reiniger waschen. Beachte dazu immer auch die Waschhinweise auf dem Etikett.

Um die Membran nicht in ihrer wasserabweisenden Funktion zu beeinträchtigen, sollte Deine Spyder Damen Skijacke nicht in den Trockner gegeben werden, sondern an der Luft trocknen.

Welche Merkmale sollte meine Spyder Damen Skijacke haben?

Deine passende Spyder Damen Skijacken sollte auf Deine persönlichen Vorlieben und Aktivitäten zugeschnitten werden. Dabei solltest Du vorher entscheiden, wo Du Deine Skijacke genau einsetzen willst. 

Soll es nur für einen Aufenthalt im Kalten sein oder möchtest Du gerne Ski- und Snowboardfahren? Bei mühsamen Bewegungen auf der Piste solltest Du Dich unbedingt für eine wasserdichte und dampfdurchlässige Membran entscheiden, die optimalen Wetterschutz garantieren.

Wie viel kosten Spyder Damen Skijacken?

Spyder Damen Skijacken gehören zu den hochpreisigen Damen Skijacken auf dem Markt an. Hier reichen die Preise von 70€ bis zu knapp 500€, die sich je nach Größe, Modell und Farbe der Skijacke ändern können.

Trotz allem bieten Spyder Damen Skijacken ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis an, die eine extrem hohe Wassersäule von 25.000mm und eine zuverlässige Dampfdurchlässigkeit garantieren.

Was unterscheidet Spyder Damen Skijacken von anderen Herstellern?

Spyder Damen Skijacken bieten für jeden Geschmack das gewisse Extra, die hohe Qualität kombiniert mit einem einzigartigen Stil für sich beanspruchen wollen. Die meisten Spyder Damen Skijacken verfügen über eine außerordentlich hohe Wassersäule und hohe Dampfdurchlässigkeit, die andere Hersteller auf dem Markt nicht anbieten.

Weiterführende Literatur: Quellen und Links

  • https://oberallgaeu.info/blog/skijacke-oder-softshelljacke-%E2%80%93-welche-bekleidung-passt-zum-skiurlaub

Fazit

Wie Du bereits erkannt hast, haben Spyder Damen Skijacken ihre Vorzüge, die allein von Deinen persönlichen Kriterien abhängen. Damit Deine Skijacke passt, solltest Du Dich zunächst mit dem Einsatzgebiet auseinandersetzen. Grundsätzlich eignen sich dazu alle Spyder Damen Skijacken. Beim Skifahren sind passgenaue, beim Snowboardfahren sind lockere Skijacken das Richtige für Dich.

Weiterhin sind die Verarbeitung, das Material und die Leistung wichtig. Soll Deine Spyder Damen Skijacke nur warmhalten oder wind- und wasserdicht? Dann können sich Skijacken mit hoher Wassersäule eignen. Egal wie Du Dich entscheidest, wir hoffen, dass Du eine perfekt zugeschnittene Spyder Damen Skijacke findest.