Skip to main content

Thermarest Isomatte Test: Die 11 besten Thermarest Isomatten im Vergleich

Wenn du auf der Suche nach einer richtig guten Isomatte zum Wandern oder für den nächsten Camping Urlaub bist, solltest du dir die Modelle des Herstellers Thermarest unbedingt genauer anschauen.

Neben einer hochwertigen Verarbeitung bietet dir eine Thermarest Isomatte sehr guten Schlaf- und Liegekomfort gepaart mit super Isolationseigenschaften. Dabei findest du im Thermarest Isomatte Test nicht nur Modelle für den Sommereinsatz, sondern ebenso Matten mit denen du selbst bei Temperaturen um -20 Grad problemlos Zelten gehen kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Überzeugen mit hochwertiger Verarbeitung und praktischen Features
  • Bieten sehr viel Schlaf- und Liegekomfort bei Touren mit dem Zelt
  • Sind sehr robust und widerstandsfähig, dazu pflegeleicht und einfach zu reinigen
  • Werden in unterschiedlichsten Ausführungen, Formen und Größen sowie für alle Jahreszeiten angeboten

Die 11 besten Thermarest Isomatten im Überblick

Thermarest
Trail Pro Isomatte


Die Trail Pro Isomatte von Thermarest bietet mit einem Mix aus 7,6 cm dickem Schaumstoff und aufblasbarer Luftpolsterung ein sehr angenehmes und komfortables Liegegefühl.

Auch die Isolationseigenschaften überzeugen mit einem R-Wert von 4,4. So kann die Thermarest Isomatte auch bei kühleren Außentemperaturen bedenkenlos verwendet werden. Das WingLock Ventil sorgt dafür, dass Luft bis zu drei Mal schneller als bei einem normalen Ventil eingefüllt oder abgelassen werden kann.

Vorteile

  • Überzug aus Stretch-Strickgewebe
  • Gute Isolation: R-Wert 4.4
  • WingLock Ventil für schnelles Befüllen
  • Leicht und kompakt

Nachteile

  • Nur in Grün verfügbar
  • Ohne integriertes Kissen

Thermarest
NeoAir Xlite Isomatte


Wenn du auf der Suche nach einer ultraleichten Isomatte fürs Wandern, Trekking oder den nächsten Ausflug mit dem E Bike bist, solltest du dir diese faltbare Thermarest Isomatte unbedingt genauer anschauen.

Mit einem Transportgewicht von nur 227 Gramm in der kleinsten Größe zählt sie zu den leichtesten Modellen im Vergleich. Dabei bietet sie trotzdem einen hohen R-Wert von 4.2 und kann damit auch bei kaltem Wetter benutzt werden. Die integrierte Schicht aus Thermoschaum hält Bodenkälte effektiv ab und erzeugt zusammen mit der Füllung aus Luft für angenehmen Schlafkomfort.

Vorteile

  • Schicht aus Thermoschaum
  • Inklusive Pumpsack
  • Hoher R-Wert von 4.2
  • Nur 227 Gramm Transportgewicht

Nachteile

  • Wird nur in Gelb angeboten
  • Ohne Verbindungssystem

Thermarest
Basecamp Isomatte


Thermarest präsentiert mit dieser selbstaufblasenden Isomatte ein Modell, dass sich nach dem Ausrollen und Öffnen des WingLock Ventils selbstständig befüllt. Dabei kannst du die Matte dank des hohen R-Wertes von 6.0 sogar im tiefsten Winter bei richtig kalten Außentemperaturen benutzen.

Die Innenschicht aus Thermoschaum sorgt für beste Isolationseigenschaften und erzeugt ein sehr komfortables Schlafgefühl. Die Thermarest Isomatte wird in 3 Größen angeboten, wobei die Variante XL mit 199,1 cm Länge und einer Breite von 76,2 cm auch großgewachsenen Personen genügend Platz zum Ausruhen und Schlafen bietet.

Vorteile

  • Wintertauglich mit R-Wert von 6.0
  • Selbstaufblasend
  • Innenschicht aus Thermoschaum
  • Mit WingLock Ventil

Nachteile

  • Ohne integriertes Kopfkissen
  • Keine rutschhemmende Beschichtung

Thermarest
Ridgerest Isomatte


Die Ridgerest ist die moderne Version einer herkömmlichen Isomatte. Das Modell besteht ausschließlich aus Kunststoff-Schaum und ist so deutlich robuster als eine aufblasbare Isomatte mit Luftpolsterung.

Gleichzeitig gestaltet sich auch die Reinigung sehr einfach. Sand und anderer Dreck können einfach abgeklopft oder mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Die Matte wird in 2 Größen angeboten und kann mit einem R-Wert von 2.0 sowohl im Sommer als auch in milden Frühlings- und Herbst-Nächten verwendet werden.

Vorteile

  • Aus Schaumstoff gefertigt
  • Sehr haltbar und robust
  • Einfach zu reinigen
  • In 2 Größen verfügbar

Nachteile

  • Nicht für den Winter geeignet
  • Ohne Luftpolsterung

Thermarest
Z-Lite Isomatte


MIt 410 Gramm Transportgewicht ist diese faltbare Thermarest Isomatte ein echtes Leichtgewicht. Dank des praktischen Faltsystems ist die Matte in Sekunden einsatzbereit und kann spielend einfach an deinem Wanderrucksack befestigt werden.

Auch wenn das Modell auf eine Luftpolsterung verzichtet, lässt es sich darauf bequem und komfortabel liegen während die Reflective Barrier Ausstattung für gute Isolationswerte sorgt. Mit einem R-Wert von 2 ist die Matte für Außentemperaturen bis +2 Grad Celsius geeignet.

Vorteile

  • Wasserabweisend
  • Gute Isolation durch Reflective Barrier
  • Praktisches Faltsystem
  • Leichtes Transportgewicht von 410 Gramm

Nachteile

  • Keine Luftpolsterung
  • Nur in einer Farbkombination verfügbar

Thermarest
Trail Lite Isomatte


Diese schicke und funktionale Isomatte aus dem Hause Thermarest besteht aus einem leichten, gestanzten Schaumstoff der in Verbindung mit der zusätzlichen Luftbefüllung hohen Schlafkomfort verspricht. Dabei befüllt sich die Thermarest Isomatte komplett selbstständig und lediglich die gewünschte Liegehärte wird durch zusätzliches Einüllen oder Ablassen von Luft geregelt.

Mit einer Länge von 196 cm bietet das Modell dabei auch großgewachsenen Personen genügend Platz. Dank einem Gewicht von nur 612 Gramm eignet sich die Matte auch perfekt fürs Wandern oder Trekking.

Vorteile

  • Selbstaufblasend
  • R-Wert von 3.2
  • Kompakt und leicht
  • Mit Wing Lock Ventil

Nachteile

  • Unterseite nicht extra verstärkt
  • Ohne integriertes Kissen

Thermarest
NeoAir Isomatte


Mit ihren 5 cm hohen Kammern zählt die Neoair Venture zu den stabilsten Modellen im Thermarest Isomatte Test. Mit dem Wing Lock Ventil und dem im Lieferumfang enthaltenen Pumpsack lässt sich die Matte in wenigen Augenblicken einsatzbereit machen und bis zu 3 Mal schneller befüllen als Modelle mit herkömmlichem Ventil.

Dank einem R-Wert von 2.2 kannst du die Thermarest Isomatte sowohl im Sommer, als auch in milden Frühlings- und Herbstnächten bis 0 Grad Außentemperatur benutzen.

Vorteile

  • Strapazierfähig und robust
  • Horizontale Kammern für mehr Stabilität
  • Inkl. Pumpsack und Reparaturkit
  • Gute Isolation durch WaveCore

Nachteile

  • Kann nicht verbunden werden
  • Nur in Grün verfügbar

Thermarest
Prolite Plus Isomatte


Mit der Prolite Plus Isomatte hast du beim Camping im Sommer, Herbst oder Frühling immer eine bequeme und gut isolierende Schlafunterlage an deiner Seite. Das Modell besteht aus robustem 50D Polyester und kann nach einem Einsatz ganz einfach und leicht gereinigt werden.

Dazu dehnt sich die Matte von selbst aus und lediglich die gewünschte Liegehärte wird durch zusätzliches Aufpumpen geregelt. Die strukturierte Oberfläche bietet viel Liegekomfort und auch in Sachen Verarbeitung zählt die Prolite Plus zu den besten Modellen im Thermarest Isomatte Test.

Vorteile

  • Dehnt sich von selbst aus
  • Mit Wing Lock Ventil
  • Aus robustem 50D Polyester
  • Strukturierte Liegefläche

Nachteile

  • Unterseite nicht extra verstärkt
  • Nur in Rot erhältlich

Thermarest
Mondo King Isomatte


Die Mondo King 3D zählt zu den größten und komfortabelsten Modellen im Thermarest Isomatte Test. Die Matte ist in 2 Größen erhältlich, wobei die Variante XXL mit einer Länge von 203 cm auch richtig großen Personen genügend Platz bietet. Die Oberfläche besteht aus einem weichen und kuscheligen Stretch-Strickgewebe, das dazu auch noch atmungsaktiv ist.

Der weiche Schaumstoffkern sorgt für ein sehr angenehmes Liege- und Schlafgefühl und auch die Verarbeitungsqualität überzeugt. Besonders praktisch: Mehrere Isomatten dieser Art können bei Bedarf zu einer großen Matte verbunden werden. Für ein schnelles und einfaches Befüllen wird ein Pumpsack mitgeliefert.

Vorteile

  • Innenlage aus Thermoschaum
  • Sehr hoher Liegekomfort
  • Mit Twin Lock Ventil
  • Kann verbunden werden

Nachteile

  • Wird nur in Blau angeboten
  • Kein integriertes Kopfkissen

Thermarest
XTherm Isomatte


Wenn du auf der Suche nach einer ultraleichten Isomatte mit besten Isolationswerten für den Wintereinsatz bist, könnte die NeoAir XTherm genau das richtige Modell für dich sein. Mit nur 576 g Transportgewicht lässt sich die Matte auch beim Wandern und Trekking ganz einfach transportieren, bietet aber dennoch mit einem R-Wert von ganzen 7.2 einen der höchsten Isolationswerte im Vergleich.

Auch das Liegegefühl ist dank dem weichen Schaumstoffkern und der Luftfüllung mit ihren vielen einzelnen Kammern sehr angenehm und nur schwer zu übertreffen. Durch das Wing Lock Ventil lässt dich die Thermarest Isomatte in kürzester Zeit aufpumpen oder entleeren.

Vorteile

  • Sehr hoher R-Wert von 7.2
  • Ultraleicht mit 567 g Gewicht
  • Mit Wing Lock Ventil
  • Inklusive Pumpsack

Nachteile

  • Ohne integriertes Kopfkissen
  • Kann nicht verbunden werden

Thermarest
Trekker Isomatte


Mit der Neo Air Trekker präsentiert Thermarest eine gute verarbeitete und praktische Isomatte für den Sommer, Herbst und Frühling. Mit einem R-Wert von 3.0 und einem sehr leichten Transportgewicht von nur 540 Gramm eignet sie sich hervorragend zum Wandern oder Trekking und kann ganz einfach außen am Rucksack befestigt werden.

Aber auch bei Touren mit dem Motorrad oder Fahrrad spielt das kleine Packmaß und leichte Gewicht sein Vorteile voll aus. Die Verarbeitungsqualität liegt, wie von Thermarest gewohnt, auf einem sehr hohen Niveau. Gleichzeitig überzeugt die Trekker mit sehr gutem Liegekomfort, der durch die einzelnen, parallel verlaufenden Luftkammern noch verstärkt wird.

Vorteile

  • Nur 540 g Transportgewicht
  • Kompaktes Packmaß
  • Robust und widerstandsfähig
  • Gute Verarbeitung

Nachteile

  • Nicht selbstaufblasend
  • Lieferung ohne Pumpsack

Ratgeber: Die richtige Thermarest Isomatte kaufen

Thermarest Isomatte: Gewicht

Wenn du gerne mehrtägige Wanderungen oder Touren mit dem Fahrrad unternimmst, spielt ein möglichst geringes Transportgewicht eine entscheidende Rolle bei deiner Kaufentscheidung. Da du bei diesen Outdoor-Aktivitäten deine Ausrüstung während der gesamten Tour selbst trägst, macht sich auf Dauer jedes Gramm Gewichtsersparnis positiv bemerkbar. Das leichteste Modell aus dem Thermarest Isomatten Test wiegt beispielsweise nur 227 Gramm. Im direkten Vergleich wiegt eine selbstaufblasende Isomatte der Konkurrenz schnell 2 Kilogramm.

Solltest du allerdings mit dem Auto oder Motorrad auf große Reise gehen, ist das Gewicht deiner neuen Thermarest Isomatte nicht ganz so wichtig. Stattdessen steht bei Motorradreisen ein möglichst kleines Packmaß im Vordergrund, wohingegen du bei einem Campingplatz-Besuch mit dem Auto Wert auf größtmöglichen Komfort und praktische Ausstattung Features achten solltest.

Thermarest Isomatte: Komfort

Wenn du im Freien übernachten möchtest, ohne am nächsten Morgen gerädert und mit Rückenschmerzen aufzuwachen, solltest du unbedingt eine gute Isomatte im Gepäck haben. Diese schützt dich in der Nacht nicht nur vor unangenehmer Bodenkälte, sondern sorgt mit ihrer Polsterung auch für ein Matratzen-ähnliches Schlafgefühl und hohen Liegekomfort. So kannst du dein Lager auch problemlos auf einem harten, unebenen oder steinigen Boden aufschlagen und trotzdem sehr bequem Liegen und Schlafen.

Bei deiner Suche kannst du grundsätzlich davon ausgehen, dass eine höhere Isomatte auch immer etwas komfortabler ist, als eine dünne und leichte Matte. Gerade großgewachsene Personen sollten außerdem darauf achten, dass die gewählte Thermarest Isomatte lang und breit genug ist. Viele Modelle des Herstellers werden deshalb in verschiedenen Größen angeboten, sodass sich für jeden ein passendes Exemplar findet.

Thermarest Isomatte: Wärmeisolation

Bei Übernachtungen im Zelt benötigst du eine Isomatte nicht nur aus Komfortgründen sondern auch, um dich vor dem kalten Boden zu schützen. Selbst in warmen Sommernächten solltest du nicht unterschätzen, wie kühl es in Bodennähe werden kann und immer eine geeignete Isomatte dabei haben.

Je kälter die Außentemperaturen, desto stärker sollte die Isolationsleistung deiner gewählten Matte ausfallen. Diese wird übrigens im sogenannten R-Wert angegeben, der dir auf einen Blick zeigt, für welche Temperaturbereiche eine Isomatte konzipiert wurde.

R-Wert = 1 kann bis + 7 °C verwendet werden
R-Wert = 2 kann bis + 2 °C verwendet werden
R-Wert = 3 kann bis – 5 °C verwendet werden
R-Wert = 4 kann bis – 11 °C verwendet werden
R-Wert = 5 kann bis – 17 °C verwendet werden
R-Wert = 6 kann bis – 24 °C verwendet werden
R-Wert > 6 kann ab – 24 °C verwendet werden

Wichtige Eigenschaften von Isomatten

Damit du auch bei Übernachtungen im Zelt ausgeruht und ohne Rückenschmerzen aufwachst, benötigst du unbedingt eine Isomatte auf der du ganz bequem liegen und schlafen kannst. Das Modell deiner Wahl sollte hohen Schlafkomfort bieten und dich gut vor Unebenheiten und dem harten Boden schützen.

Gleichzeitig ist es sehr wichtig, dass die Matte deiner Wahl die Kälte des Bodens unter dir effektiv abhält. Der R-Wert einer Isomatte gibt in diesem Zusammenhang an, bei welchen Außentemperaturen ein Modell benutzt werden kann. Im Sommer benötigst du beispielsweise nur eine leichte und dünne Matte, wohingegen im Winter nur wirklich dicke und hohe Matten die Bodenkälte wirksam aufhalten.

Da eine Isomatte im Einsatz fast immer dreckig wird, solltest du außerdem Wert darauf legen, dass das Modell deiner Wahl einfach und schnell zu reinigen ist. Matten mit unstrukturierter und ebener Oberfläche lassen sich beispielsweise deutlich schneller säubern, als Modelle mit Wabenstruktur.

Welches Material sollte eine Isomatte haben?

Die bequemsten und am besten isolierten Matten im Vergleich bestehen aus einem Schaumstoffkern und sind mit zusätzlicher Luftpolsterung ausgestattet. Die Außenhülle wird aus reißfestem und sehr robustem Polyestergewebe hergestellt, sodass Steine und andere Bodenunebenheiten nur schwer Schäden verursachen.

Besonders komfortabel nächtigst du übrigens auf einer Isomatte, deren Liegefläche mit einem weichen Textilgewebe beschichtet wurde. Wenn du viel Wert auf ein möglichst geringes Transportgewicht legst und bei sommerlichen Temperaturen unterwegs bist, finden sich natürlich auch ultraleichte Modelle ohne zusätzliche Luftpolsterung.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Thermarest Isomatten

Welche Arten von Isomatten sind für Wanderer am Besten geeignet?

Wenn du auf der Suche nach einer guten Thermarest Isomatte zum Wandern oder fürs Trekking bist, solltest du nach einer ultraleichten Matte Ausschau halten. Immerhin musst du deine Ausrüstung während der gesamten Wanderung selbst tragen, da macht sich jedes Mehrgewicht doppelt bemerkbar.

Gleichzeitig sollte sich eine Isomatte fürs Wandern auf ein sehr kleines Packmaß zusammenlegen lassen, damit sie sich leicht außen an deinem Wanderrucksack befestigen lässt. Wenn du nicht nur richtig gut schlafen möchtest sondern dazu auch noch eine Sitzgelegenheit brauchst, solltest du dir Isomatten ansehen, die zusätzlich als Hocker verwendet werden können. Praktisch und einfach zu verstauen ist auch eine faltbare Thermarest Isomatte.

Je nach Tourenprofil und Jahreszeit empfehlen sich unterschiedlich dicke Thermarest Isomatten für den Einsatz beim Wandern. Achte in diesem Zusammenhang einfach auf den angegeben R-Wert. Dieser gibt an, bis zu welchen Außentemperaturen du deine neue Isomatte verwenden kannst.

Weitere Fragen

Damit du beim Zelten und Übernachtungen in der freien Natur richtig gut schlafen kannst, benötigst du nicht nur einen der besten Schlafsäcke, sondern ebenso eine bequeme und weiche Unterlage. Zu Hause in den eigenen 4 Wänden schläfst du schließlich auch nicht auf dem harten Boden, sondern im Bett auf einer weichen Matratze. Auf Tour übernimmt diesen Job ein gute Isomatte. So kannst du dein Zelt auch auf unebenen und steinigen Böden aufstellen, ohne dass du beim Schlafen viel davon bemerkst. Denn: Eine gute Isomatte gleicht mit ihrer Polsterung Bodenunebenheiten aus und ermöglicht so besten Liegekomfort. Ein anderer Grund, warum du keinesfalls ohne Isomatte zum Camping aufbrechen solltest, ist der Kälteschutz. Auch in warmen Sommernächten solltest du keinesfalls unterschätzen, wie kalt der Boden werden kann. Achte deshalb bei deiner Kaufentscheidung auf den sogenannten R-Wert, der angibt, bei welchen Außentemperaturen das Modell deiner Wahl verwendet werden kann.

Fazit

Mit einer Thermarest Isomatte hast du beim Zelten und Camping immer eine sehr bequeme und haltbare Schlafunterlage dabei. Im direkten Vergleich mit den besten Isomatten müssen sich die Modelle der Marke nicht verstecken und punkten mit hochwertiger Verarbeitung, praktischen Features und richtig guten Isolationswerten.

So finden sich im Angebot des Herstellers sowohl sehr leichte Matten für den Sommereinsatz, als auch wintertaugliche Isomatten mit hohem R-Wert. Je nach Außentemperatur und Jahreszeit findet sich immer ein passendes Modell.

Kurzum: Mit einem Exemplar aus dem Thermarest Isomatte Test bist du sehr gut für deine nächsten Outdoor Übernachtungen ausgerüstet.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen


Ähnliche Beiträge