Wander Navi: Test & Kaufratgeber 2021 (mit Tipps)

Noyan

Ein Wander Navi kann die Tour über die Berge, gleich ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, nicht nur angenehmer gestalten, sondern auch aufzeichnen, Abkürzungen finden oder den nächsten Unterstand bei Wetteränderungen abrufbar halten. Die Klassiker sind Garmin Wander Navi und diese haben wir auch in einer breiten Anzahl angesehen und beschrieben.

Neben den Funktionen waren für unsere Auswahl an Wander Navi auch die Bewertungen von Käufern und Fans dieser Geräte ausschlaggebend. Wichtig vor dem Kauf des Wander Navi ist es, sich zu überlegen, welche Funktionen persönlich wichtig sind und ob diese via Schnittstelle oder vorinstalliert verfügbar sein werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Wander Navi kann neben Routen und Karten auch Trainingslevels anzeigen.
  • In Kombination mit Apps und Zusatzfunktionen lassen sich selbst Ernährung und Regeneration aufzeichnen und verfolgen.
  • Allen voran die hier vorgestellten Gamin Wander Navi sind robust und wetterbeständig auch für Kontakt mit Wasser und Erschütterungen.
  • Der Großteil unserer Wander Navi im Test verfügt über mehrere Satellitensysteme, nicht nur reine GPS Navigation.

Die 11 besten Wander Navi im Überblick

Garmin

Foretex 701 Wander Navi

Da dieses Navigationsgerät für das Militär entwickelt wurde, ist es hitzebeständig, stoßfest und wasserbeständig. Durch den Ballistikrechner erfreut es sich großer Beliebtheit bei Sportschützen und Jägern. Es kann Korrekturen für weite Schussentfernungen schnell neu berechnen.

Die Navigation ist weltweit möglich und integriert neben dem Barometer und Höhenmesser auch einen Kompass. Mithilfe des Barometers und seiner Messung des Luftdrucks bei jedem Auf- oder Abstieg können auch Wetterveränderungen besser im Auge behalten werden, so dass schneller darauf reagiert werden kann. Vor allem im Gebirge ein unschätzbarer Vorteil.

Vorteile

  • Spritzwasserschutz
  • 48 Std. Batterielaufzeit bei Navigationsmodus
  • Barometrischer Höhenmesser
  • GPS- und Galileo-Satellitensysten
  • Ballistikrechner für Jäger und äsportschützen

Nachteile

  • Entwickelt für militärischen Gebrauch

Garmin

GPSMAP 64sx Wander Navi

Ein gut sichtbares Display auch bei hoher Sonneneinstrahlung macht dieses Navigationsgerät von Garmin zu einem seiner Top-Seller. Die hervorragenden Bewertungen von Nutzern und Käufern tun das Ihre zur Beliebtheit.

Durch die Tastenbedienung können Abfragen auch mit Handschuhen ausgeführt werden, was auch im Winter für warme Finger und Hände sorgt, wenn der Weg sich einmal als ungewiss herausstellen sollte. Nicht jeder besitzt schon Handschuhe mit Spezial Fingerkuppen für die Bedienung von Bildschirmen, wie wir sie auch in unseren Beiträgen zu Handschuhen vorstellen.

Vorteile

  • Barometrischer Höhenmesser
  • Wasserbeständig
  • Farbdisplay
  • Tastenbedienung
  • 16 Stunden Laufzeit im GPS Modus
  • Quad-Helix-Antenne
  • Kompass

Nachteile

  • Ein Handgerät mag nicht immer praktisch erscheinen

Garmin

GPSMap 66s Wander Navi

Selbstverständlich ist auch dieses Handgerät mit einem Smartphone koppelbar, so dass beispielsweise Wetterberichte mit in den Display aufgenommen werden können. Das Tastenbedienfeld begeistert auch Winderwanderer oder Radfahrer mit Handschuhen, wenn auch dicke Fäustlinge ein Problem in der Anwendung darstellen können.

Durch die vorinstallierten Karten aus Europa, kann die Tour eigentlich sofort starten, es ist kaum Vorbereitung notwendig, auch wenn es natürlich immer gut ist, sich mit dem Gerät vertraut zu machen, bevor es eingesetzt werden soll.

Vorteile

  • Mehrere Satelltitensystem
  • Vorinstallierte TopoActive Karten für Europa
  • Barometer
  • Kompass
  • Birdeye Satellitenbilder
  • Tastenbedienung
  • 3 Zoll Farbdisplay

Nachteile

  • Zum Teil sehr kleine Tasten

Polar

Grit X Outdoor GPS Smartwatch mit Wander Navi

Die Smartwatch von Polar Grit richtet sich an ernährungsbewusste Sportler, welche ihre Aktivitäten in jeglicher Hinsicht überwachen wollen. Kompass oder Barometer werden hier vergeblich gesucht. Wander- oder Rad-Touren werden von komoot, dem Wanderportal, geliefert, so dass auch ohne richtiger Kartenanzeige der Weg zum Ziel gefunden wird.

Empfohlen und gut bewertet ist diese Smartwatch vor allem von Orientierungsläufern, Wanderern und Multisportlern. Insgesamt soll die Akkulaufzeit 40 Stunden betragen. Ein interessantes Tool für gesundheitsbewusste Menschen ist die Erholungsanalyse mit Überwachung des Schlafverhaltens und Information des Erholungswertes.

Vorteile

  • Herzfrequenzsensor
  • Tasteneingabe und Touchscreen kombiniert
  • Ernährungsassitent
  • Routen-Navigation mit komoot-Kooperation

Nachteile

  • Display schlecht lesbar
  • Kein Kompass
  • Kein Höhenmesser

Garmin

Oregon 700 Wander Navi

Dieses Handgerät mit großem, buntem Display von Garmin wird vor allem Bergsteigern, Kajakfahrern und Mountainbikers empfohlen, natürlich neben den klassischen Wanderern und Tourengehern. Die drahtlose Multilink Verbindungsmöglichkeit bietet vom Wetterradar bis hin zu Satellitenbildern einen guten Überblick über Standort und Route.

Das Touchscreen benötigt jedenfalls Handschuhe für den Wintergebrauch, welche über Fingerspitzen verfügen, die für diese Anwendung optimiert sind. Mehrere Beispiele dafür haben wir in den entsprechenden Vergleichen von Handschuhen aufgezeigt. Die guten Bewertungen des Gerätes tragen zu seiner Beliebtheit bei.

Vorteile

  • WLAN integriert
  • 2 Satellitensysteme
  • Barometrischer Höhenmesser
  • Beschleunigungsmesser
  • 3 Zoll Display mit Touchscreen
  • Bluetooth

Nachteile

  • Garmin Updates automatisch
  • Jahresabo für BirdsEye-Satellitenbilder automatisch

Polar

Grit X Multisport GPS Smartwatch mit Wander Navi

Diese Smartwatch wird laut verschiedenen Preisvergleichsseiten zu einem günstigeren Preis als andere Navigations Watches angeboten. Sie bietet allerdings auch nicht die vielen Tools von beispielsweise den Garmin Produkten in unserem Test, sondern richtet sich eher an Sportler, welche nicht nur ihre zurückgelegten Kilometer überwachen wollen.

Mit der Polar Grit erhält der Träger auch eine lückenlose Überwachung der Ernährung, samt Erinnerungen, das Trinken und die Kalorienzufuhr über weite Strecken nicht zu vergessen, sowie eine Aufklärung zum Schlafverhalten und der Regenerierung dadurch.

Vorteile

  • Optische Pulsmessung
  • Schlaf- und Erholungs-Tracking
  • Navigation über Routen
  • Ernährungsassistent

Nachteile

  • Weißes Gehäuse und Armband kann pflegeanfällig sein

Garmin

Edge 830 Wander Navi

Mit diesem Garmin Navigationsgerät mit Touchscreen und großem Display wird vor allem Mountainbikern eine Freude bereitet, die neben der klassischen Navigationsunterstützung vor allem auf viele Aufzeichnungen zu ihren Trainingswerten und Regenerationszeiten wert legen. Schnittstellen zu weiteren Trainigstools lassen eine lückenlose Überwachung der eigenen Fitness zu.

Änderungen im Leistungsvermögen werden ebenso aufgezeichnet wie Hitze- und Höhendaten für eine bessere Anpassung des Trainings an laufende Gegebenheiten. Wer seine Fitness verbessern will, kann mit Unterstützung dieses Gerätes kontinuierlich daran arbeiten und alle Fortschritte aufzeichnen wie auch falsche Trainings schnell wieder ausmerzen.

Vorteile

  • Trainingsüberwachung
  • 40 Stunden Akku Laufzeit im Energiesparmodus
  • 20 Stunden Laufzeit im GPS Modus
  • Mountainbike Dynamicus für spezielle Tourenaufzeichnung

Nachteile

  • Nur eher wenige Bewertungen auf Amazon

Garmin

GPSMAP 78S Worldwide Wander Navi

Da dieses Navigationsgerät von Garmin ursprünglich an Wassersportler und Bootsbesitzer gerichtet war, ist es perfekt auch für kalte oder nasse Tag im Wald und auf den Bergen geeignet. Die ergonomisch geformte Gummiblende rund um das Display ist rutschfest und sollte das Handgerät doch einmal in einer Pfütze landen, dann ist es bis zu 30 Minuten lang auch wasserdicht.

Schnell und punktgenau kann sowohl der aktuelle Standort, als auch ein neuer Weg über das Navi festgestellt und gelegt werden. Einige Karten sind vorprogrammiert und weitere topografische Karten, gleich ob See- oder Straßenkarten, können dazu geladen werden.

Vorteile

  • Barometrischer Höhenmesser
  • Ergonomisch geformt
  • Rutschfeste Gummihülle
  • Schwimmfähig
  • Wasserdicht

Nachteile

  • Vor allem für den maritimen Gebrauch gemacht

Wahoo Fitness

Elemnt Bolt Wander Navi

Die vielen möglichen Schnittstellen und Verbindungen zu Apps und Smartphone machen dieses Navigationsgerät zu einem perfekten Werkzeug, wenn es auf dem Fahrradlenker installiert wird. Von SMS bis E-Mail sind selbstverständlich auch Routen und Trackings immer im Blick.

Selbst Suchfunktionen können über Drittanbieter installiert werden, damit der nächste Stop rechtzeitig angegeben wird und keine Abzweigung dahin verpasst werden kann. Die einfache Installation wird in den Bewertungen gelobt und die Anzahl derselben spricht für einen Verkaufserfolg dieses Navigationsgerätes für Wanderer und Radfahrer.

Vorteile

  • Viele kompatible Apps
  • Front Tastatur
  • Tastenbedienung
  • 2.6 Zoll Farbdisplay
  • 3-Satelliten-System

Nachteile

  • Muss selbst eingerichtet werden

Garmin

Edge 530 Wander Navi

Mit dem Garmin Edge 530 ist nicht nur die Route eines Mountainbikers oder Wanderers unter Kontrolle, sondern auch der Fitnesslevel und die Notwendigkeit von Erholung oder sogar Ernährung. Es hängt ganz davon ab, welche zusätzlichen Tools installiert werden.

Durch die Möglichkeit der Verbindung mit dem eigenen Smartphone sind eingehende Mails oder Textnachrichten ebenso im Blick, wie Leistungsänderungen beim Auf- oder Abwärtsfahren. Angebracht an den Lenker des Fahrrades lassen sich neben den Karten auch die persönlichen Einstellungen jederzeit im Blick behalten. Selbst mit Handschuhen kann das Garmin Edge über Tasten navigiert werden.

Vorteile

  • Barometrischer Höhenmesser
  • Individuelle Programme dazu einstellbar wie Fitnesslevel
  • Belastungskontrolle
  • 20 Stunden Akkulaufzeit im GPS Modus
  • Mit Smartphone koppelbar

Nachteile

  • Empfohlen vor allem für Radfahrer

Garmin

eTrex 32x Wander Navi

Garmin bewirbt dieses Navigationsgerät als Einsteigermodell für Radfahrer und Wanderer auf europäischen Wegen. Die vorinstallierten Karten sind über Schnittstellen jederzeit erweiterbar und können auch mit allen Einstellungen und aufgezeichneten Bewegungen auf den eigenen PC übertragen werden.

So lässt sich leicht ein gutes Wander- und Trainingstagebuch anlegen. Durch das robuste Gehäuse eignet sich dieses Navi für eine Trekkingtour ebenso wie für eine Bootsfahrt oder einen Mountainbiker. Das farbige Display lässt sich gut ablesen, auch wenn die Sonne hoch am Himmel steht.

Vorteile

  • 2.2 Zoll Farbdisplay
  • Vorinstallierte Karten von Europa
  • 25 Stunden Akkulaufzeit
  • 3-Achsen-Kompass
  • Barometrischer Höhenmesser
  • Widerstandsfähiges Gehäuse
  • Tastensteuerung

Nachteile

  • Viele eher nur mittelmäßige Bewertungen

Die richtige Wander Navi kaufen

Wander Navi: Qualität und Verarbeitung

Selbstverständlich könnte die Wanderroute auch über das Smartphone angesehen werden und die Daten darüber dort gesammelt und gespeichert werden. Allerdings sind Smartphones weit weniger robust als die Navigationsgeräte der bekannten Hersteller. Einige davon zählen wir später noch auf.
Vor allem die Handgeräte für Radfahrer und Wassersportler bestechen durch ihr robustes Gehäuse und rutschsichere Hüllen und Wasserbeständigkeit. Auch finden sich in den Kundenbewertungen unserer vorgestellten Geräte kaum Angaben darüber, dass Haarrisse oder andere Beschädigungen nach Stürzen oder Schlechtwettereinbrüchen an den Wander Naivs zu finden wären. Wo also ein Smartphone oft in einer Plastiktüte herumgetragen werden muss, zeigt ein Navi aus unserer Liste zuverlässig die Position und den weiteren Weg auch bei Regen und Sturm.

Wander Navi: Display

Wichtig für dein zukünftiges Wander Navi ist neben der Größe des Display vor allem auch die Sichtbarkeit desselben bei starkem Sonnenschein oder dunklen Wolken. Wir haben soweit möglich die Größe der Displays in den Beschreibungen der Wander Navi angegeben. Die genau Anzahl Zoll gründet sich auf persönliche Vorlieben und auch ob es sich um Tastennavigation oder Touchscreen handelt. Mit Handschuhen kann auch bei einem großen Display mit Touchscreen die Navigation darauf schwierig werden.

Viel wichtiger als die eigentliche Größe ist, dass du die ausgewählte Route auf deinem Display auch gut sehen kannst. Ganz gleich ob die Sonne vom Himmel strahlt oder die Wolken verdunkelnd heranziehen. Soweit ersichtlich haben wir auch dieses Kriterium beschrieben.

Wander Navi: Akku

Akku Laufzeiten von Wander Navi lassen sich verschieden angeben. Du kennst dies sicherlich von deinem Smartphone, je weniger du es nutzt, desto länger hält der Akku. Soweit möglich haben wir die Angaben, welche in den Gerätebeschreibungen zu finden waren, in unseren Vergleichen angegeben. Dabei wurde immer auch unterschieden, ob diese Akku Laufzeit für einen Ruhezustand gilt oder für die Verwendung unterschiedlicher Tools. Vor allem, wenn verschiedene Features und Berechnungen im Hintergrund mitlaufen sollen, kann sich die Akku Laufzeit drastisch verkürzen.

Reservebatterien oder eine Power Bank sind nicht zu schwer, um sie jedenfalls im Gepäck zu haben. Zudem sind die Gehäuse heute zwar vor allem bei Gamin Wander Navi robust, aber wenn Wasser eindringt können Batterien den Geist aufgeben und dann ist Reserve ein tolles Gut.

Wander Navi: Höhenmesser

Vor allem Bergwanderer und Mountainbiker wollen am Ende einer Tour auch Wissen wie viele Höhenmeter sie zurückgelegt haben und nicht nur wie viele Kilometer sie gelaufen oder gefahren sind. Die meisten Wander Navigationsgeräte verfügen deshalb über einen barometrischen Höhenmesser. Wir haben dies soweit aus der Beschreibung ersichtlich auch bei jedem unserer verglichenen Geräte angegeben. Der barometrische Höhenmesser funktioniert auf einer Messung des Luftdrucks, denn dieser sinkt, je höher hinauf es geht.
Vor allem Wander Navis in Uhren oder Apps geben die Höhenmessung aufgrund des GPS Systems an und verfolgen die Bergauf und -abwanderungen damit. Auch sie lassen sich aufzeichnen und nachverfolgen sowie für Trainingsauswertungen verwenden.

Wander Navi: Zusätzliche Features

Die Grundausstattung von Wander Navi mit Kartenmaterial, Routen, Höhenmesser und Kompass wird mehr und mehr erweitert. Vor allem die Möglichkeit der vielen Schnittstellen zu Kartenanbietern erweitert das Vergnügen und die Entdeckungsmöglichkeiten.

Sportler und ernährungsbewusste Menschen freuen sich auf über alle Tools zur Ernährungskontrolle, Kalorienverbrauch und -zufuhr, Schlaf- und Regenerationsüberwachung sowie dem Tagebuch der Leistungssteigerung.

Selbstverständlich kann ein Wander Navi auch mit dem Smartphone gekoppelt werden. Du hast dann auch während deiner Rad- oder Trekkingtouren die Möglichkeit deine Kommunikation ebenso wie Orientierung über ein einziges Gerät im Blick zu behalten. Einmal aufgezeichnete Daten lassen sich auf den PC übertragen und platzsparend für das Navi speichern!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu den besten Wander Navi

[accordiongroup id=“550″ markup=“faq“][accordion group=“550″ title=“Wozu brauche ich ein Wander Navi?“ active=““]Ein Wander Navi ist nicht nur dazu gedacht, den gelaufenen Weg in den sozialen Medien zu posten, unterlegt mit dem Kalorienverbrauch und netten Erinnerungsfotos. Das Wander Navi zeigt neben Straßen und Wegen auch viele Möglichkeiten abseits ausgetretener Pfade sicher ans Ziel zu kommen und sich nicht heillos zu verirren. Daneben hilft auch der Kompass sich zu orientieren und das Barometer gibt gerne frühzeitig Auskunft über anstehende Wetterveränderungen.

Fans von Apps begeistert, dass sie von ihrer Herzfrequenz bis hin zur Ernährungsüberwachung alles in ihr virtuelles Trainingstagebuch einfließen lassen können. Lästig Karten so zu falten, dass irgendwie der gerade in Angriff genommene Abschnitt der Strecke zu sehen ist, war gestern. [/accordion][accordion group=“550″ title=“Welches Zubehör brauche ich für meinen Wander Navi?“ active=““]Ein Wander Navi, wenn du per pedes oder auf Skiern unterwegs bist, braucht eigentlich kein weiteres Zubehör. Wobei es je nach Gerät und Stromquelle immer eine gute Idee ist, wenn du entweder Ersatzbatterien oder eine Power Bank mit dabei hast. Da beides heute sehr klein ist, finden diese Dinge sogar Platz in diversen Jacken-Innentaschen und müssen nicht erst umständlich in einem rucksack gesucht werden.

Für ein Wander Navi, welches auch für Radtouren genutzt werden will, solltest du jedenfalls darauf achten, dass es vorzugsweise gleich mit der notwendigen Halterung für die Fahrradlenkstange geliefert wird. So hast du nicht nur deine Route, sondern in den meisten Fällen auch deine Fitnesswerte und eingehende Nachrichten, via Schnittstellen, im Blick.[/accordion][accordion group=“550″ title=“Was macht ein gutes Wander Navi aus?“ active=““]Ein gutes Wander Navi gibt nicht nur Einblick in die Strecke, welche zurückzulegen ist, sondern kann auch hilfreich sein, wenn es bei krassen Wetterumschwüngen oder den beliebten Abkürzungen zu Schwierigkeiten kommt. Die heutigen, handlichen Geräte weisen viele Schnittstellen und Kopplungsmöglichkeiten auf, so dass auch Schifahrer gerne darauf zurückgreifen und bei der Abfahrt abseits schnell wieder gefunden werden können.

Richtig gute Wander Navi verfügen über ein Display, welches bei jeder Sonneneinstrahlung perfekt abzulesen ist und vorzugsweise via Touchscreen als auch Tasten bedient werden kann. Das Gehäuse ist nicht nur robust, sondern auch wasserdicht. GPS kann auch das Smartphone. Das Garmin Wander Navi, beispielsweise, ist aber mit drei Satelliten verbunden![/accordion][accordion group=“550″ title=“Welche Marken von Wander Navi gibt es?“ active=““]Einer der führenden Hersteller von Navigationsgeräten ist Garmin. Die vielfältigen Aufträge aus Militär und Wirtschaft an Garmin sorgen für eine ständige Verbesserung nicht nur der erhältlichen Endgeräte sondern auch der zusätzlichen Tools und Features. Falk ist bekannt für seine vielen Karten, gleich ob auf Papier oder im Netz. Mit seinen Wander Navi ist er also die logische Fortsetzung seiner erfolgreichen Tradition.

Weitere Hersteller von Navigationsgeräten für Wanderer, Mountainbiker und auch Schifahrer sind neben A-rival, Wahoo und selbstverständlich auch, die von uns beschriebenen Tools von Polar Grid. Wobei wir den Smartwatches von Polar Grid vor allem die vielen Extra Ausstattungen zugute halten. [/accordion][accordion group=“550″ title=“Was ist der Unterschied zwischen einem Wander Navi und einem üblichen Navigationsgerät?“ active=““]Klassische Navigationssysteme wie wir sie aus dem Auto kennen, sind spezialisiert darauf, dass Straßen, Autobahnen, Staus, Baustellen und andere Autoverkehr spezifische Meldungen via Echtzeit auf den Bildschirm kommen. Meist funktioniert dies über GPS Systeme. Zusätzlich finden sich Hotels, Rastplätze oder Parkplätze in den Menüs der einzelnen Features.

Wander Navis dagegen haben vorinstallierte, meist topografische, Karten über die Wanderwege Europas im Gepäck und anstelle von Raststätten und Tankstellen finden sich barometrische Höhenmesser und Hütten in ihren Verzeichnissen. Sie sind vor allem auch koppelbar mit weiteren Fitness Tools und Apps, um deine Trainingswerte zu verfolgen. [/accordion][/accordiongroup]

Weiterführende Literatur: Quellen und Links

  • https://www.indenbergen.de/weblog/16856-gruende-warum-gps-geraet-sinnvoll-beim-wandern/
  • https://www.test.de/Navi-im-Test-4840852-0/

Fazit

Ein Wander Navi bietet neben der Orientierung heute viele zusätzliche Tools, welche sich eine sportbegeisterte Familie mit Hand zum Aufenthalt in freier Natur kaum wird entgehen lassen wollen. Sie es die Kontrolle der Höhenmeter, die Verbindung von Strecke und Erinnerungsfotos oder das führen eines Tagebuches zum Trainingslevel der Familienmitglieder. Vom Abstecher in die nächste Hütte bis hin zur passenden Kleidung kann heute die gesamte Wanderung mit einem Navigationsgerät geplant und aufgezeichnet werden.