Wanderhose Marken: Das sind die Wanderhosen Hersteller

Martin

Wandern erfreut sich unter den Deutschen großer Beliebtheit – rund jeder zweite Deutsche gab an, im vergangenen Jahr mindestens einmal wandern gewesen zu sein. Wer schon einmal wandern war, weiß wie wertvoll eine qualitativ hochwertige Wanderhose ist und was für einen Unterschied sie machen kann. Wer an dieser Stelle spart, muss sowohl bei zu hohen Temperaturen, als auch bei Regenfall mit klitschnassen Beinen rechnen. Auch können die Beine frieren oder die Hose scheuern.

Mit schmerzenden Beinen macht keine Wandertour so richtig Spaß, weshalb der Komfort für deine Stelzen nicht zu unterschätzen ist. Wenn du bei deinem nächsten Wanderurlaub Lust auf angenehme Beine bei allen Bedingungen hast, solltest du die für dich eine der besten Wanderhosen auswählen. Damit du unter den unzähligen Herstellern von Wanderhosen den Überblick behältst, haben wir acht der beliebtesten Marken getestet und einige Eigenschaften und Besonderheiten in diesem Leitfaden gesammelt. 

Welche Hersteller von Wanderhosen sind gut?

Im Folgenden findest du kurze Überblicke zu den jeweiligen Marken und die Eigenschaften, die die jeweiligen Wanderhosen ausmachen. Da jede dieser Wanderhosen Hersteller ein umfassendes Sortiment hat, geht es nicht um einzelne Modelle, sondern jeweils um die generelle Beschaffenheit und mögliche Besonderheiten der Wanderhosen. 

Die getesteten Marken sind Salewa, Jack Wolfskin, McKinley, Schöffel, Icepeak, CMP, Mammut und Vaude. Diese Marken beinhalten zwar bei weitem nicht alle existierenden Wanderhosen Hersteller, gehören aber durchaus zu den bekanntesten und beliebtesten weltweit. Welche Marke davon für dich optimal ist, hängt auch von persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben in Design und Farben ab.

Wanderhosen von Salewa

Die italienische Qualitätsmarke Salewa besteht bereits seit 1935 und ist spezialisiert auf Damen-, Herren- und Kinderbekleidung sowie Ausrüstung fürs Wandern, Trekking und weitere Bergsportarten wie Bergsteigen, Klettern und Skitour. Die Wanderhosen von Salewa sind bekannt für außergewöhnlichen Wetterschutz, Tragekomfort und Geschmeidigkeit. Sie sind stark wasser- und windabweisend, stretchy und schnell trocknend.

Viele Modelle der Salewa Wanderhose haben die sogenannte Zip-Off-Funktion, sodass sie sowohl als lange als auch als kurze Wanderhose getragen werden können. Außerdem überzeugen die Wanderhosen von Salewa durch Details wie verstellbare Beinabschlüsse, vorgeformte Knie, Gürtelschlaufen und einen elastischen Hüftbund.

Wanderhosen von Jack Wolfskin

Jack Wolfskin ist eine der bekanntesten deutschen Traditionsmarken für Aktivbekleidung und Ausrüstung. Die 1981 gegründete Marke ist vermutlich jedem Freund von Outdooraktivitäten ein Begriff. Besonders beliebt ist die Marke für ihre Zuverlässigkeit und Robustheit, was auch auf die Wanderhosen der Marke zutrifft.

Die Jack Wolfskin Wanderhosen sind leicht, atmungsaktiv und besonders wetterbeständig. Nicht nur sind sie wind- und wasserabweisend, sondern sie bieten zudem einen guten UV-Schutz. Einige Modelle lassen sich dank Zip-Off als kurze oder lange Hose tragen und haben viele mit Reißverschluss verschließbare Taschen. Dank des sportlichen Schnitts bieten Jack Wolfskin Wanderhosen eine maximale Bewegungsfreiheit.

Wanderhosen von McKinley

Die Produkte der Marke McKinley werden größtenteils über Intersport verkauft und haben den Anspruch, möglichst lange und nachhaltig zu begeistern. Die Marke stellt schon seit über 30 Jahren funktionelle Outdoorprodukte her und ist besonders beliebt wegen des fairen Preis-Leistungs-Verhältnisses. Mit den Rubriken Wandern, Trekking, Camping, Outdoor Lifestyle und Wintersport deckt McKinley viele Bedürfnisse für Fans von Outdoorsportarten ab.

Wanderhosen von McKinley bestehen aus elastischem, atmungsaktiven Material und garantieren so einen hohen Tragekomfort. Sie verfügen über diverse Taschen, die mit Reißverschlüssen versehen sind. Manche Modelle der McKinley Wanderhose sind mit einer Zip-Off-Funktion versehen, sodass sie als kurze oder lange Hose getragen werden können. Außerdem haben die meisten Modelle einen hohen Sonnenschutzfaktor von 30+ bis 50+.

Wanderhosen von Schöffel

Mit mehr als 200 Jahren Firmengeschichte gehört Schöffel heute zu den ältesten Familienunternehmen Bayerns. Außerdem wird hier noch die gesamte Kollektion im eigenen Haus entwickelt, was sich auch in der hohen Qualität der Produkte in den Bereichen Wandern, Radfahren, Bergsteigen und Reisen widerspiegelt. 

Besonders stark ist Schöffel im Bereich Wanderhosen. Diese bestehen aus einem Material, das nicht nur schnell trocknet und geruchshemmend wirkt, sondern auch einen idealen UV-Schutz bietet. Außerdem sind Schöffel Wanderhosen zum Teil mit Steinkristallpulver versetzt, was einen kühlenden Effekt auf die Haut hat und somit vor allem im Sommer enorm angenehm ist. Viele der Schöffel Wanderhosen sind mit einem T-Zip-System ausgestattet, was ein Abtrennen und Anfügen der Hosenbeine ermöglicht, ohne dafür die Schuhe ausziehen zu müssen.

Wanderhosen von Icepeak

Das finnische Unternehmen Icepeak mit Sitz in Lahti wurde 1996 gegründet und gehört heute zu den führenden Sportbekleidungsherstellern in Europa. Besonders bekannt ist die Marke für ihre Wintersportbekleidung, aber auch in anderen Bereichen der Outdoorbekleidung für Damen, Herren und Kinder ist Icepeak stark.

So sind vor allem auch Trekking- und Wanderhosen von Icepeak strapazierfähig und robust und bieten viel Bewegungsfreiheit. Sie verfügen über intelligent platzierte Taschen, ausreichend viele Belüftungsöffnungen sowie weitere nützliche Funktionsdetails. Die verwendeten Materialien aus Kunstfasern und Elastan sorgen für eine gute Luftzirkulation, während sie gegen Wind und Wasser schützen. Dank der robusten Verarbeitung behalten die Icepeak Wanderhosen auch nach häufigem Tragen ihre Form und Funktion bei.

Wanderhosen von CMP

Die italienische Marke CMP produziert modische Kleidung auf dem technisch neuesten Stand in den Bereichen Skisport, Outdoor und Fashion. CMP gehört zu dem Familienunternehmen Fratelli Campagnolo, das seit drei Generationen Bekleidung entwickelt und die Werte Ehrlichkeit, Freundschaft, Fairness und Wellness vertritt. Auffällig ist die Marke im Outdoorsport durch die bunten Farben, in denen viele Modelle verfügbar sind. 

Die Wanderhosen der Marke bestehen aus 4-Wege Stretchmaterial und sind sowohl schnelltrocknend als auch atmungsaktiv. Dank Zip-Off sind die meisten langen CMP Wanderhosen in Shorts verwandelbar. Das leichte Gewebe ist robust, hoch-funktionell und sorgt für eine effektive Transpiration sowie einen verlässlichen UV-Schutz.

Wanderhosen von Mammut

Mammut ist eine schweizer Premium-Marke im Outdoorsport-Segment, die schon 1862 gegründet wurde und außerordentlich hochwertige Produkte in den Bereichen Bekleidung, Schuhe und Equipment entwickelt. Dabei ist sie weltweit bekannt und eine der erfolgreichsten Marken in Alpin-, Kletter- und Outdoorausrüstung. 

Auch bei Wanderhosen ist man mit Mammut gut beraten. Durch das leichte und dehnfähige Material entsteht ein hoher Tragekomfort, der durch eine vorgeformte Kniepartie abgerundet wird. Außerdem ist der Stoff wasserabweisend und schnelltrocknend. Mehrere Taschen mit Reißverschluss bieten ausreichend Stauraum und durch einen Zip-Off-Reißverschluss können einige der Mammut Wanderhosen auch als Shorts getragen werden. Durch ein geringes Packmaß passen die Wanderhosen gut in den Rucksack.

Wanderhosen von Vaude

Die deutsche Qualitätsmarke Vaude hat ihren Sitz seit ihrer Gründung 1974 in Baden-Württemberg und ist weltweit beliebt für umweltfreundliche und faire Produkte mit einem hohen Qualitätsstandard. Seit 2022 schafft es das Unternehmen, alle Produkte klimaneutral zu produzieren und ist der Konkurrenz damit weit voraus. Durch ein zeitloses Design, robustes Material und einfache Reparierbarkeit sind die Produkte außerdem besonders nachhaltig.

Vaude Wanderhosen sind winddicht, hoch atmungsaktiv und wasserabweisend. Das Material ist elastisch und durch Abriebfestigkeit besonders robust. Ein sportlicher Schnitt garantiert die optimale Bewegungsfreiheit in den Bergen. Bei vielen Modell sorgen Ventilationen am Oberschenkel oder eine T-Zip Funktion für eine verbesserte Durchlüftung. 

Welche Wanderhose Marke ist die Beste?

Alle in diesem Test vorgestellten Marken entwickeln und verkaufen qualitativ hochwertige Wanderhosen. Dabei gibt es kleine Unterschiede in der Verarbeitung und dem Design, während die Wasser- und Windbeständigkeit bei allen Marken für die meisten Wanderer in gleicher Weise ausreichen sollte. Auch bei den Punkten Atmungsaktivität, Bewegungsfreiheit und Tragekomfort sind die Unterschiede zwischen den Marken nur gering.

So gibt es unter den getesteten Unternehmen nicht wirklich die eine beste Marke für Wanderhosen. Vielmehr sollte für dich in diesem Fall die Wahl der richtigen Wanderhose vom gewünschten Design, deinen persönlichen Bedürfnissen und dem für dich optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis abhängen.

Gibt es Luxus Wanderhosen Marken?

Die oben genannten Wanderhosen Marken im mittleren Preissegment überzeugen durch ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis und sind für die Bedürfnisse der meisten Outdoorfreunde absolut ausreichend. Dennoch gibt es für anspruchsvolle Gruppen auch Wanderhosen im höheren Preissegment. Wenn du eine Luxus-Wanderhose oder weitere Outdoorbekleidung sowie Ausrüstung im Luxussegment suchst, solltest du dich mal im Sortiment der Marken Arc’teryx, Lundhags, Haglöfs, Helly Hansen oder The North Face umschauen. Zum Teil fällt aber auch die oben aufgelistete schweizer Marke Mammut in das Luxussegment unter den Herstellern für Outdoorbekleidung.

Gibt es nachhaltige Marken von Wanderhosen?

Neben der bereits erwähnten Marke Vaude gibt es noch weitere Wanderhosen Hersteller, die großen Wert auf Nachhaltigkeit legen. Zwei der bekanntesten Marken, auf die das zutrifft, sind Patagonia und Fjällräven.

Die amerikanische Outdoor-Marke Patagonia ist Mitglied der Fair Labor Association und produziert Wanderhosen mit Fair Trade Siegel, was unter anderem Kinder- und Zwangsarbeit ausschließt. Außerdem bestehen Patagonia Wanderhosen zum größten Teil aus recycelter Kunstfaser, die nach dem nachhaltigen bluesign Standard zertifiziert ist.

Fjällräven Wanderhosen bestehen aus Bio-Baumwolle und teilweise recyceltem Polyester. Diese sind zudem sehr langlebig, was den Aspekt der Nachhaltigkeit unterstreicht. Neben einer Mitgliedschaft in der Fair Labor Association gibt es die Beteiligung durch Fjällräven an der Sustainable Apparel Coalition. Bei der Entwicklung und Produktion nutzt Fjällräven ressourcenschonende und wiederverwendbare Materialien und verzichtet auf die Verwendung schädlicher Chemikalien.

Fazit

Alle getesteten Wanderhosen Marken bieten qualitativ hochwertige Produkte und erfüllen die Erwartungen in den Punkten Atmungsaktivität, Bewegungsfreiheit, Tragekomfort und Wetterbeständigkeit. Mit einer Wanderhose von einem dieser Unternehmen bist du also gut beraten und wirst ein gutes Produkt zum fairen Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen. Keiner der Wanderhosen Hersteller in unserem Test ist in der Produktqualität besonders negativ oder besonders positiv aufgefallen. Lediglich in der Nachhaltigkeit der Produktion liegt Vaude vorne. Wenn dir dieser Punkt besonders wichtig ist und du bereit bist, dafür auch etwas mehr zu bezahlen, solltest du dir außerdem die Wanderhosen von Patagonia und Fjällräven anschauen. Solltest du bei der Wahl deiner Wanderhose Wert auf Luxus legen, sind Arc’teryx, Lundhags, Haglöfs, Helly Hansen oder The North Face Wanderhosen etwas für dich.