Skip to main content

Yoga Hängematte Test: Die 7 besten Hängematten für Yoga

Yoga wurde vor circa 3.000 Jahren in Indien erfunden und hat vor allem seit Beginn des 21. Jahrhunderts extremen Zuwachs an Beliebtheit erfahren. Heutzutage findet man gefühlt an jeder Straßenecke ein Yoga-Studio – und das nicht ohne Grund. Yoga ist eine sehr schonende und gesunde Sportart, die sich für jeden eignet, ob alt oder jung, schwach oder stark.
Mit Yoga Hängematten hat man eine noch größere Auswahl, was die möglichen Übungen angeht. Sie können bei Rückenschmerzen helfen, entlasten die Wirbelsäule und stärken den Muskelaufbau. In diesem Artikel werden die sieben besten Yoga Hängematten vorgestellt, die der Markt momentan anbietet. Außerdem werden im FAQ-Teil wichtige Fragen rund um das Thema Yoga Hängematten und Hängematten allgemein beantwortet. Und sobald der Kauf getätigt wurde, kann es mit dem Sport schon losgehen!

Auch interessant: Die besten Hängematten für draußen im Überblick


 

Das Wichtigste in Kürze

  • Yoga Hängematten fördern den Muskelaufbau
  • Sie machen besonders flexibel beim Sport
  • Die Wirbelsäule wird entlastet und Rückenschmerzen behoben
  • Sie sind auch für Pilates, Akrobatik oder Aerial Dance geeignet

 

 

Die 7 besten Yoga Hängematten im Überblick

WWahuayuan
Premium Aerial Silk Yoga Hängematte


Die WWahuayuan Premium Aerial Silk Yoga Hängematte ist 1×10 m groß und hat eine schöne türkise Farbe. Sie wird mit Titanstahl-Karabinern an der Decke angebracht. Standard-Decken von 4 Metern Höhe reichen dabei vollkommen aus. Sie kann aber auch draußen in der Natur an einem stabilen befestigt werden. Die Yoga Hängematte ist aus 40D Nylon und wiegt 3.4 kg.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Satte Farbe
  • Indoor und Outdoor

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

SYCKA
Aerial Silks Deluxe Equipment Yoga Hängematte


Die SYCKA Aerial Silks Deluxe Equipment Yoga Hängematte ist 2.8×10 m groß und zu 100% aus 40D Nylon. Durch den leichten Stoff wiegt sie nur 3.2 kg. Sie kann an Standard-Decken von 4 Metern Höhe angebracht werden und bis zu 900 kg tragen. Das macht sie komplett sicher und risikofrei. Die Konstruktionsteile sind alle im Lieferumfang inbegriffen.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Farbauswahl
  • Maximales Belastungsgewicht 900 kg

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Kikigoal
Yoga Hängematte


Die Kikigoal Yoga Hängematte ist 2.8×10 m groß und kann bis zu 500 kg Gewicht tragen. Sie wiegt nur 4.5 kg, weil sich der Hersteller beim Material für Nylon entschieden hat. Im Lieferumfang sind eine Tragetasche sowie alle nötigen Utensilien für die Montage inbegriffen. Beim Aufbau sollte beachtet werden, dass der Hersteller eine Höhe von 15-25 cm über dem Boden empfiehlt.

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 500 kg
  • Leichtes Gewicht
  • Tragetasche im Lieferumfang inbegriffen

Nachteile

  • Stoff hat wenig Stretch - Geschmackssache

F.Life
Ombre Antennen Yoga Hängematte


Die F.Life Ombre Antennen Yoga Hängematte ist circa 12 Meter lang und wiegt 2.8 kg. Sie fällt durch ihr wunderschönes Design mit Farbverlauf in Türkis, Rosa und Violett auf. Dadurch wird man direkt zum Blickfang. Damit man mit der F.Life Yoga Hängematte auch im Park die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann, ist im Lieferumfang eine Tragetasche für den Transport inbegriffen.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Besonderes und schönes Design
  • Tragetasche im Lieferumfang inbegriffen

Nachteile

  • Stoff hat wenig Stretch - Geschmackssache

Costway
Aerial Yoga Hängematte


Die Costway Aerial Yoga Hängematte ist eine 1×2,30m große Hängematte für Yoga und Akrobatikkunst. Sie besteht aus hochqualitativem Nylon und wiegt 2.6 kg. Weil sie so leicht ist, kann man sie an andere Orte mitnehmen, ohne sich um den Transport Sorgen machen zu müssen.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Schöne Farbkombination
  • Montagezubehör im Lieferumfang inbegriffen

Nachteile

  • Vergleichsweise klein

NiceDD
Aerial Yoga Swing Hängematte


Die 2.8×10 m große NiceDD Aerial Yoga Swing Hängematte besteht aus 40D Nylon und wiegt 3.4 kg. Sie kann bis zu 300 kg Gewicht tragen und eignet sich dadurch problemlos für alle möglichen Nutzungsarten. Die für den Aufbau benötigten Utensilien wie Karabiner sind im Lieferumfang inbegriffen.

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Maximales Belastungsgewicht 300 kg
  • Karabiner und Verlängerungskette im Lieferumfang inbegriffen

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Dasking
Premium Aerial Yoga Hängematte


Die Dasking Premium Aerial Yoga Hängematte ist aus 40D Nylon und wiegt deshalb nur 3.4 kg. Sie ist 2.8×5 m groß und kann eine Last von bis zu 300 kg tragen. Durch den Verlängerungsgurt kann sie um 90 cm verlängert werden, weshalb man mit der Deckenhöhe flexibel ist. Abgesehen davon kann man die Dasking Premium Aerial Yoga Hängematte auch draußen verwenden, zum Beispiel an einem Baum.

Vorteile

  • Maximales Belastungsgewicht 300 kg
  • Leichtes Gewicht
  • Indoor und Outdoor
  • Verlängerungsgurt im Lieferumfang inbegriffen

Nachteile

  • Vergleichsweise klein

Ratgeber: Die richtige Yoga Hängematte kaufen

Yoga Hängematte : Belastbarkeit

Hängematten für Yoga haben meistens ein maximales Belastungsgewicht zwischen 300 kg und 500 kg. Es gibt aber auch Yoga Hängematten, die mit bis zu 900 kg belastet werden können.
Natürlich werden die Yoga Hängematten nicht tatsächlich mit 500 kg Gewicht belastet, da sie in der Regel von einer einzelnen Person genutzt werden. Die hohe Belastbarkeit ist trotzdem notwendig, um Sicherheitsrisiken vorzubeugen, Outdoor Hängematten sowie auch Hängematten für zwei Personen sollten daher mit hoher Belastbarkeit auskommen können.
Bei Nylon handelt es sich um einen reißfesten Stoff, weshalb er gern für die Herstellung von Yoga Hängematten verwendet wird. So können die Yoga Hängematten ohne Bedenken für verschiedene Sportübungen verwendet werden. Er bietet außerdem den nötigen Stretch – der übrigens je nach Yoga Hängematte variieren kann – und ist besonders leicht.

Yoga Hängematte : Ausstattung

Yoga Hängematten werden meistens mit den nötigen Utensilien für den Aufbau geliefert. Dabei handelt es sich mindestens um Karabiner und eine Montageanleitung. Nützlich ist aber auch eine Verlängerungskette. Dann hat man etwas mehr Spielraum, was die Höhe und Position der Yoga Hängematte angeht.
Verfügt die Yoga Hängematte über ein Drehgelenk, ist sie flexibler und kann auf mehr Arten genutzt werden. Besonders für Luftakrobatik ist ein Drehgelenk unverzichtbar. Man sollte also darauf achten, dass dieses im Lieferumfang inbegriffen ist. Falls man die Yoga Hängematte an andere Orte mitnehmen möchte – zum Beispiel ins Sportstudio, den Park oder Urlaub – macht eine Tragetasche Sinn.

Yoga Hängematte : Gewicht

Als Material für Yoga Hängematten wählen die meisten Hersteller 40D Nylon. Dieser Stoff ist leicht, reißfest und schnelltrocknend. Weil Hängematten für Yoga aus Nylon bestehen, wiegen sie nur zwischen circa 1.5 kg und 5 kg.
Das macht den Transport besonders unkompliziert. Möchte man die Yoga Hängematte woanders hin mitnehmen, ist das kein Problem und keine Belastung. Praktisch ist dafür außerdem die mitgelieferte Tragetasche, die das große Tuch zusammengefaltet an Ort und Stelle hält.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Yoga Hängematten

 

Yoga Hängematten eignen sich nicht nur für Yoga, sondern auch für viele andere Sportarten. Je nachdem, was man mit der Yoga Hängematte anfangen möchte, wird eine andere Position gewählt. Jegliche Yoga-Stellungen können in der Yoga Hängematte ausgeführt werden.

Yoga Hängematten sind außerdem das perfekte Trainingsgerät für Aerial Dance – zu Deutsch Lufttanz – Akrobatik und Pilates. Die Anwendungsarten sind also endlos.

Macht man eine Pause vom anstrengenden Sport, kann man in der Yoga Hängematte auch einfach mal abhängen. Besonders rückenschonend ist eine quere beziehungsweise diagonale Liegeposition.

Im Lieferumfang von den meisten Yoga Hängematten sind die nötigen Werkzeuge und Teile für den Aufbau inbegriffen. Dabei handelt es sich um Karabiner, O-Ringe, eine Bedienungsanleitung und eventuell ein Drehgelenk und eine Verlängerungskette.

Bringt man die Yoga Hängematte im Innern an, sollte die Decke hoch genug sein – Standard-Decken von 4 Metern reichen schon aus. Mit einem Haken in der Decke wird die Yoga Hängematte dann befestigt. Wenn man die Yoga Hängematte an einem Baum im Freien befestigen möchte, sollte man ebenfalls auf eine ausreichende Höhe achten – und darauf, dass der Ast gesund und stark genug ist.

Anschließend sollte man ein schützendes Tuch um den Ast legen, bevor man die Yoga Hängematte daran anbringt.

Yoga Hängematten werden explizit für Menschen mit Rückenschmerzen empfohlen. Yoga ist eine schonende und effektive Sportart, die bei Verspannungen helfen kann. In Hängematten für Yoga werden die Wirbelsäule verlängert, das Gleichgewicht und die Flexibilität verbessert und und die Muskeln gestärkt.

Auch von einer normalen Hängematte können Menschen mit Rückenschmerzen profitieren. Dafür muss man allerdings quer oder diagonal liegen. Nur dann passt sich der Stoff der Hängematte optimal an Körper und Wirbelsäule an und entlastet diese.

Ein guter Tipp: Je straffer man die Hängematte spannt, desto härter liegt man.

 

Fazit

Yoga Hängematten können für alle Yoga-Positionen verwendet werden und sind sehr flexibel. Sie eignen sich abgesehen davon auch für Aerial Dance, Pilates, Akrobatik-Kunststücke oder als Hängematte aufgespannt zum Ausruhen. Die Nutzung von Yoga Hängematten fördert den Gleichgewichtssinn und die Flexibilität des Körpers, trainiert den Rumpf und andere Muskeln und entlastet die Wirbelsäule. Für schonenden Sport sind Yoga Hängematten daher sehr beliebt. In diesem Artikel wurden die sieben besten Hängematten vorgestellt, mit denen man Yoga-Übungen ausführen kann. Namasté!

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen


Ähnliche Beiträge