Camping Kissen: Test & Kaufratgeber 2022 [Mit Tipps]

Noyan

Egal ob beim Camping-Ausflug mit der Familie, dem Festivalbesuch, beim Angeln oder beim nächsten Backpacking-Trip – den Komfort des Bettes Zuhause gibt man nie gerne auf. Das richtige Camping Kissen kann die Nächte unterwegs da deutlich angenehmer gestalten. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Anwendungsbereichen und somit auch unter den verschiedenen Camping Kissen.

Damit es etwas einfacher ist dich zu orientieren und du eine gute Wahl, passend für deine Nutzungszwecke, triffst, stellen wir dir hier 5 der besten Kissen fürs Camping vor. Zudem haben wir in unserem FAQ ein paar der häufigsten Fragen zu dem Thema beantwortet.

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem guten Camping Kissen verbesserst du deinen Schlaf unterwegs und in der Folge deine ganze Reise. 
  • Je nach persönlicher Vorliebe und Art der Reise sollte es nicht zu schwer sein, möglichst wenig Platz im Gepäck einnehmen und außerdem einen guten Liegekomfort haben. 
  • Kissen mit Füllung (z.B. Daunen, Schaumfüllung) sind etwas komfortabler, während aufblasbare Kopfkissen weniger Platz und Gewicht einnehmen.

Die 5 besten Camping Kissen im Überblick

Outdoorer

Camping Kissen

-

Vorteile

  • Mit Hohlfaser gefüllt
  • Komfortable Flanelloberfläche
  • Polyester-Rückseite einfach abwischbar
  • Inkl. Transportsack für Schutz und Kompression

Nachteile

  • Nicht Waschmaschinentauglich
  • Bezug nicht abziehbar

Das Outdoorer Camping Kissen ist durch seine Hohlfaserfüllung dem Kissen aus dem heimischen Bett sehr ähnlich. Die Flanelloberfläche ist sehr angenehm auf der Haut. Die Rückseite ist aus Polyester und daher einfach abwischbar. Es ist, trotz dessen, dass es kein aufblasbares Kissen ist, sehr platzsparend im beiliegenden Transportsack zu transportieren und passt ohne Probleme in jeden Wanderrucksack.

Alkamto

wasserdichtes Camping Kissen

-

Vorteile

  • Abziehbarer und wärmeregulierender Kissenbezug
  • Ergonomischer Memory Schaum
  • Atmungsaktive und schweißableitende Belüftungskanäle in deutscher CosyPUR-Qualität
  • Kompakte und wasserdichte Tragetasche

Nachteile

  • Mit 650g etwas schwer

Das wasserdichte Camping Kissen von Alkamto besticht durch seinen temperaturregulierenden Bezug und die qualitative CosyPUR Memory Schaum Füllung. Das Kissen unterstützt Nacken und Wirbelsäule und sorgen für optimalen Schlafkomfort, egal ob im Auto, Zelt oder Bett. Außerdem ist der Bezug ohne Probleme in der Waschmaschine bei 40° waschbar. Mit 650 Gramm ist es allerdings auch verhältnismäßig schwer.

Cocoon

Daunen Camping Kopfkissen

-

Vorteile

  • Wasserabweisende Daunen-Füllung
  • Aufblasbarer Luftkern
  • Eine Seite weiche Mikrofaser
  • Andere Seite kühles Polyester

Nachteile

  • Bezug nicht abziehbar/maschinentauglich

Beim Daunen Camping Kopfkissen von Cocoon wurden Kompaktheit und Komfort kombiniert. Es hat einen aufblasbaren Kern, umgeben von einer wasserabweisenden Daunenfüllung. Mithilfe eines Ventils mit praktischem Drehverschluss kann auch die Höhe des Kissens je nach Bedarf und persönlicher Vorliebe angepasst werden. Ein kleiner Reißverschluss ermöglicht es, den Luftkern herauszunehmen, um gegebenenfalls die Hülle zu waschen.

Hikenture

aufblasbares Camping Kissen

-

Vorteile

  • Abziehbarer Kissenbezug aus 100% Baumwolle
  • Leicht aufblasbar
  • Ergonomische Form
  • Sicherheitsventil gegen Luftleckage
  • Mit Gummiband zum Befestigen
  • sehr geringes Packmaß
  • Aufbewahrungstasche

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar

Das aufblasbare Camping Kissen von Hikenture lässt sich auf die Größe einer Getränkedose zusammenfalten und ist damit das kompakteste der hier vorgestellten Kissen. Zudem hat es einen abziehbaren, waschbaren Bezug aus 100% Baumwolle und ein praktisches Gummiband auf der Rückseite, um es am gewünschten Ort zu befestigen. Es lässt sich mit nur 3-5 Atemzügen voll aufblasen und die Luftkissen-Sicherheitsventile machen es sehr widerstandsfähig gegen Luftverlust. Zusätzlich gibt der Hersteller 1-Jahr Garantie.

Trekology

aufblasbares Camping Kopfkissen

-

Vorteile

  • Ergonomische Form
  • Leicht aufblas- und entleerbar
  • Verstärkte Dichtungen
  • Atmungsaktiver und abnehmbarer sowie waschbarer Bezug aus 100% Baumwolle
  • Mit nur 122g sehr leicht

Nachteile

  • Etwas kleinere Maße

Das auflbasbare Camping Kopfkissen von Trekology ist durch seine Kompaktheit nicht nur sehr gut zu verstauen, mit 122g ist es auch das leichteste Camping-Kissen in unserem Test. Der Bezug ist auch hier abzieh- und waschbar und die Form des Kissens unterstützt Nacken, Kopf, Rücken und Lendenwirbelsäule. Außerdem ist es mit ebenfalls mit 3-5 Atemzügen sehr schnell aufblasbar, wobei das Ablassen der Luft, durch Öffnen des unteren Ventils ebenfalls nur Sekunden dauert.

Ratgeber: Das richtige Camping Kissen kaufen

Auf der Suche nach dem besten Camping Kissen wirst du schnell auf verschiedene Varianten treffen. Bevor du deine Wahl triffst, solltest du dir überlegen, was du genau vorhast. Bei einer mehrtägigen Wanderung, solltest du wie auch beim Rest deines Gepäcks darauf achten, dass dein Camping Kissen nicht zu schwer ist oder zu viel Platz einnimmt in deinem Rucksack. 

Hier würde sich beispielsweise ein aufblasbares und/oder ultraleichtes Kissen anbieten. Wenn es zum Familiencamping geht, noch genug Platz im Kofferraum ist und du so nah wie möglich an das heimische Kopfkissen herankommen willst, dann ist ein faltbares Kissen mit Schaumfüllung das passendste für dich.

Camping Kissen: Arten

Aufblasbares Camping Kissen: Aufblasbare Camping Kissen sind meist wasserfest, universell einsetzbar und außerdem platz- und gewichtssparend verstaubar.

Selbstaufblasendes Camping Kissen: Diese Kissen haben meist ein aufdrehbares Ventil, welches den sonst anstrengendsten Teil für dich erledigt.

Camping Kissen mit kleinem Packmaß: Einige Kissen haben zusammengepackt gerade einmal die Größe einer Cola-Dose. Sie sind eine gute Wahl, wenn man nur noch wenig Platz übrig hat, aber ein Kissen unverzichtbar ist

Faltbares Camping Kissen: Wenn du auf den Komfort eines Kissens mit Füllung wert legst, aber gleichzeitig möglichst wenig Platz in deinem Gepäck verwenden willst, ist ein faltbares Kissen eine gute Wahl. Allerdings sind sie meist schwerer als aufblasbare Varianten.

Ultraleichtes Camping Kissen: Insbesondere auf längeren Trekking Ausflügen geht es darum, Gewicht in deinem Rucksack zu sparen. Hier ist ein möglichst leichtes Kissen eine gute Wahl.

Empfehlung: Ein Kissen fürs Camping sollte ein Mindestmaß an Pflege erhalten, damit es frisch und sauber bleibt. Hier können wir einen Textilerfrischer empfehlen. Er eignet sich für Textilien aller Art, wie z.B. Bezüge, Vorhänge oder Kleidung.

Wir empfehlen
Textil & Schuhspray gegen Geruch
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Camping Kissen beantwortet

Kann ich mein Camping Kissen selber nähen?

Wie ein normales Kissen kannst du dir natürlich auch ein Kissen fürs Camping selbst nähen. Die größte Schwierigkeit hierbei besteht darin, das Kissen möglichst kompakt transportierbar herzustellen. Auch die Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, die beim Camping gewährleistet sein sollte, ist ein Faktor, den du beachten solltest. Zuletzt ist der Preis, den du für ein Camping Kissen zahlst wahrscheinlich geringer als das, was du für ein selbst genähtes Kissen aufwenden müsstest.

Gibt es Camping Kissen mit Daunen?

Es gibt tatsächlich auch Kissen fürs Camping mit Daunen, wie auch in unserem Camping Kissen Test gesehen. Verschiedene Hersteller bieten hier passende Modelle an. Sie bestechen durch weichen Liegekomfort, fast wie zu Hause. Der größte Nachteil bei eben diesen besteht darin, dass sie weniger gut komprimierbar und zudem meist nicht waschmaschinentauglich sind.

Wie pflege ich mein Camping Kissen am besten?

Generell solltest du auf die Angaben des Herstellers achten, da es, je nach Art des Kissens, Unterschiede in der Pflege gibt. Bei vielen Camping Kissen ist der Bezug abziehbar und lässt sich einfach in der Waschmaschine waschen. Andere Kissen haben eine abwischbare Oberfläche. Falls dein Kissen weder das eine noch das andere hat, ist die Handwäsche mit schonendem Waschmittel die beste Möglichkeit.

Wie bewahre ich mein Camping Kissen am besten auf?

Die meisten Camping Kissen werden mit einem passenden Beutel zur Aufbewahrung geliefert. Dieser ist auch der beste Schutz für dein Kissen. Es sollte auch an einem trockenen Ort gelagert werden solange es nicht in Benutzung ist, damit kein Schimmel entsteht. In jedem Fall solltest du aber die Angaben des Herstellers hierzu beachten.

Camping Kissen Marken: Welche Camping Kissen Hersteller sind gut?

Es lässt sich schwer sagen welcher Hersteller gut ist, weil es bei den Anforderungen an ein Kissen sehr darauf ankommt wozu du es konkret nutzen willst. In unserem Artikel stellen wir  Produkte von Outdoorer, Hikenture, Alkamto, Cocoon und Trekology vor, die alle in ihrem speziellen Bereich gut sind. Es gibt allerdings auch einige andere Hersteller von guter Qualität.

Wo kann man ein Camping Kissen kaufen?

Der einfachste Weg ein Camping Kissen zu kaufen ist online auf Marktplätzen wie Amazon. Wenn du aber dich vor Ort von der Qualität eines Kissens überzeugen willst ist es ratsam Läden wie beispielsweise Globetrotter oder Decathlon, die sich auf Camping Zubehör und Outdoor spezialisiert haben, zu besuchen.

Fazit

Wie du vielleicht gemerkt hast, gibt es nicht das eine gute Camping Kissen. Du hast ganz andere Ansprüche an ein Camping Kissen, je nachdem, ob du auf ein Festival gehst, einen Backpacking Trip planst oder nur eine Kopfstütze für das Auto benötigst. Egal wohin es geht, wir hoffen, dass du mithilfe unseres Artikels eine gute Wahl treffen wirst und ein geeignetes Kissen für dein Camping Erlebnis findest.