Kletterrucksack: Test & Kaufratgeber 2021 [Mit Tipps]

Brana

Du bist ein echter Outdoorfan und lässt keine Gelegenheit aus, Dich sportlich im Freien zu betätigen? Dann hast Du sicherlich auch Interesse am Klettersport. Es ist kein Geheimnis, dass man zum Klettern eine spezielle Ausrüstung braucht und daher liegt es auch an Dir, die entsprechenden Dinge zu nutzen, damit Du sicher und effektiv Kletterwände oder echte Felswände erklimmen kannst.

Für all Deine Utensilien ist es praktisch, wenn Du einen erstklassigen Kletterrucksack Dein Eigen nennen kannst. Mit einem solchen Rucksack hast Du den notwendigen Stauraum, um Kletterhandschuhe, festes Kletterschuhwerk oder andere Ausrüstungsgegenstände mitzuführen. Ob Herren oder Damen Kletterrucksack, wir möchten Dir in diesem Kaufratgeber eine gute Übersicht verschiedener Angebote zur Verfügung stellen.

Wenn Du auf der Suche nach einem Kletterrucksack mit hoher Qualität bist, so kannst Du unseren Vergleich in der Tat dafür nutzen, die besten Deuter Kletterrucksack oder Mammut Kletterrucksack Modelle ausfindig zu machen. Wir stellen Dir auch ein umfangreiches FAQ zur Seite, um die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Kletterrucksack zu liefern.

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Volumen ab 30 Liter sollte in der Lage sein, um alles notwendige an Utensilien für Klettersportler/innen zu verstauen. Neben einem großen Hauptfach sollten auch mehrere kleinere Fächer zur Verfügung stehen. Beispielsweise für die Kletterschuhe.
  • Ein integriertes Trinksystem wäre wirklich vorteilhaft. Viele Modelle weisen lediglich die Vorrichtung für ein solches System vor. Ist beides nicht vorhanden, so sollte der Kletterrucksack zumindest eine Aufbewahrungstasche für eine Trinkflasche vorweisen.
  • Ein geringes Gewicht sorgt vor allem beim Klettern für einen erhöhten Tragekomfort, aber dafür ist es zudem wichtig, gepolsterte Trageriemen zu besitzen.
  • Mit einer Regenhülle ist dafür gesorgt, dass der Rucksack und natürlich auch die untergebrachten Sachen trocken bleiben. Somit sollte eine hochwertige Regenhülle bei einem modernen Kletterrucksack Standard sein.

Die 11 besten Kletterrucksäcke im Überblick

Mammut

Kletterrucksack Neon Gear

Vorteile

  • 45 Liter Volumen
  • 100 Prozent Polyamid
  • Vier Designs
  • Seilfixierung auf Deckel
  • Daisy-Chain Halterung

Nachteile

  • Preise variieren je nach Farbe

Deuter

Damen Kletterrucksack Alpin

Vorteile

  • 32+8 Liter
  • 100 Prozent Polyamid
  • Gewicht ca. 1.3 Kilogramm
  • Hohe Bewegungsfreiheit

Nachteile

  • Wenig Farbauswahl

Salewa

Kletterrucksack Unisex

Vorteile

  • Ausgang für Trinksystem
  • Verstaubere Regenhülle
  • Lastkontrollriemen vorhanden
  • Frontzugriff auf das Hauptfach

Nachteile

  • Wenig Farbauswahl

Mammut

Kletterrucksack Seon Cargo

Vorteile

  • Bequeme und stabile Tragegriffe
  • Gepolsterte Schultergurte
  • Belüftetes Fach für Kletterschuhe
  • Schneller Rückenzugriff auf das Hauptfach

Nachteile

  • Nicht immer auf Lager

Petzl

Kletterrucksack Klein

Vorteile

  • Gewicht unter 1 Kilo
  • 18 Liter Volumen
  • Modernes Design
  • Guter Zugriff auf Klettergurt möglich

Nachteile

  • Nur ein Design verfügbar

Deuter

Kletterrucksack Trail

Vorteile

  • PFC frei
  • Drei moderne Farben
  • 30 Liter Volumen
  • Karabiner Fixierung

Nachteile

  • Preise variieren je nach Ausführung leicht

Mammut

Kletterrucksack Leicht

Vorteile

  • Animal Welfare
  • Daisy Chain Halterung
  • Große Fronttasche vorhanden
  • Verschiedene Farben

Nachteile

  • Nur 12 Liter Volumen

Deuter

Kletterrucksack Multifunktional

Vorteile

  • PFC frei
  • Hochwertige Karabiner Fixierung
  • Drei stylishe Farben
  • ActiveFit Schulterträger

Nachteile

  • Lieferung kann ein paar Tage dauern

Mammut

Kletterrucksack Unisex

Vorteile

  • Gewicht ca. 590 Gramm
  • Animal Welfare
  • Hoher Tragekomfort
  • Schnelltrocknendes Modell

Nachteile

  • Wenig Farbauswahl

Nordkamm

Kletterrucksack Ganzjährig

Vorteile

  • Große Bewegungsfreiheit
  • Abnehmbarer Hüftgurt
  • Trinkblase Vorrichtung
  • Inkl. Regenhülle

Nachteile

  • Nur zwei Farben

Osprey

Kletterrucksack Mutant

Vorteile

  • Gute Preisgestaltung
  • 100 Prozent Nylon
  • Seilfixierung unter dem Deckel

Nachteile

  • Preisliche Variationen möglich

Ratgeber: Den richtigen Kletterrucksack kaufen

Kletterrucksack: Verwendungszweck

Der Name von dieser Rucksackart verrät natürlich schon den eigentlichen Verwendungszweck. Es handelt sich hierbei um einen Kletterrucksack, der aufgrund hochwertiger Materialien und eines entsprechenden Volumens ideal für Kletterabenteuer geeignet ist. Ein solcher Rucksack sollte auf jeden Fall genügend Taschen zur Verfügung haben. Diese sind dann auch gerne außen angebracht und sollten selbstverständlich einfach verschließbar sein.

Zwei weitere Aspekte sind bezüglich des Verwendungszwecks als Klettertragerucksack noch wichtig. So muss ein gutes Belüftungssystem vorhanden sein, damit Träger/innen nicht Gefahr laufen, während dem Klettern einen verschwitzten Rücken oder Schultern zu bekommen. Dies wäre nicht nur unangenehm, sondern würde auch den Tragekomfort extrem mindern. Darüber hinaus wäre auch ein integriertes Trinksystem angebracht.

Kletterrucksack: Tragesystem

Wenn Du auf der Suche nach einem erstklassigen Kletterrucksack bist, dann solltest Du auf jeden Fall einen großen Wert auf ein gutes Tragesystem legen. Bei allen Herren und Damen Kletterrucksack Modellen ist es vorteilhaft, wenn das Tragesystem diverse Vorzüge vorweisen kann. Dazu gehört zum Beispiel eine gute Atmungsaktivität des Rucksacks. Vor allem der Rückenbereich sollte in dieser Hinsicht vor Schwitzen bewahrt werden. Zum Tragekomfort gehört aber nicht nur eine gute Atmungsaktivität, sondern noch andere Aspekte.

Egal, ob Deuter Kletterrucksack oder Mammut Kletterrucksack, sie alle weisen einen hohen Tragekomfort vor, welcher sich oftmals auch aufgrund von einem geringen Gewicht ergibt. Darüber hinaus spielen bei diesem Faktor auch die Polsterungen an Hüftgurt oder Schultergurten eine wichtige Rolle. Ist hier eine hochwertige Polsterung vorhanden, so kann das Tragesystem sicherlich als top angesehen werden.

Kletterrucksack: Features

Der Kletterrucksack der heutigen Zeit bringt einige Features mit sich, von denen Du vor allem beim Klettern selbst sehr profitieren kannst. Ein integriertes Trinksystem wäre eine praktische Vorrichtung. Ist dieses nicht vorhanden, so sollte zumindest eine Außentasche vorhanden sein, in welche Du eine Trinkflasche einbringen kannst und diese gut gesichert ist.

Generell kann ein solcher Rucksack nicht genug Taschen haben. Du wirst für viele Ausrüstungsgegenstände kleine Taschen brauchen und wenn diese leicht zugänglich sind, ist dies ein klarer Vorteil. Natürlich ist es gut, wenn die Taschen durch einen Verschluss gesichert sind, damit Deine Sachen beim Klettern nicht herausfallen. Auch diverse Halterungen wären als Features an Deinem neuen Rucksack nicht schlecht.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Kletterrucksack beantwortet

 

[accordiongroup id=“403″ markup=“faq“][accordion group=“403″ title=“Was sind die Vorteile eines Kletterrucksacks?“ active=““]Ein moderner Kletterucksack empfiehlt sich durch eine hochwertige Qualität. Generell sollten alle Zubehörteile beim Klettersport eine solche Qualitätsstufe vorweisen. Viele Herren und Damen Kletterrucksack Modelle zeichnen sich durch eine Vielzahl an Vorteilen aus. Deswegen möchten wir an dieser Stelle auf jene Vorteile eingehen. Wichtig ist so zum Beispiel eine gute Belüftung und dies vor allem am Rücken. Auf diese Weise wird eine zu große Schweißbildung verhindert und das sorgt auch für einen erhöhten Tragekomfort.

 

Weiter wäre es praktisch, wenn ein Trinksystem vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, so sollte zumindest die Vorrichtung dafür gegeben sein, um später ein Trinksystem in einem Deuter Kletterucksack oder Mammut Kletterrucksack zu integrieren. Gute Polsterungen an den Gurten und Trageriemen sind Features, die heute ein Muss bei jedem hochwertigen Rucksack dieser Art darstellen. Ein schneller und einfacher Zugriff auf das Hauptfach ist ebenfalls notwendig. Zudem wären weitere kleine Taschen an der Außenseite des Rucksacks nicht schlecht. Auch diese sollten verschließbar sein und können Platz für Kletterschuhe oder die Trinkflasche bieten.[/accordion][accordion group=“403″ title=“Lohnt sich für mich die Anschaffung eines Kletterrucksacks?“ active=““]Wenn Du häufig zu Klettertouren aufbrichst, so ist ein guter Kletterrucksack die Grundlage für Deine Kletterausrüstung und daher brauchst Du nicht nur irgendeinen Rucksack, sondern auch einen, der Qualität verspricht und Deinen Anforderungen angepasst ist. Jede Person, die gerne in Indoor Kletterparks aktiv ist oder gar an Felswänden in der Natur klettert, braucht eine hochwertige Ausrüstung. Mit einem entsprechenden Rucksack hat man nicht nur die Möglichkeit, andere Stücke dieser Ausrüstung zu transportieren, er gehört auch selbst dazu.[/accordion][accordion group=“403″ title=“Wie viel kostet ein guter Kletterrucksack?“ active=““]Bei der Suche nach einem passenden Damen Kletterrucksack oder einem Modell für Herren ist es bei vielen Leuten natürlich notwendig, auch auf den Preis zu achten. Insgesamt kann es sich immer als lohnenswert herausstellen, die Preise zu vergleichen, da sich so auch unter Kletterrucksäcken sehr gute Deals finden lassen, die sich als Schnäppchen herausstellen werden. Du wirst für solche Schnäppchenangebote nicht lange suchen müssen.

 

Für ein Einsteigermodell, bei dem Du Dir einer guten Qualität sicher sein kannst, solltest Du auf jeden Fall um die 60 bis 80 € einplanen. In dieser Preiskategorie gibt es bereits eine Menge Auswahl. Wenn Du jedoch nach Modellen suchst, die noch besser sind und auch mehr Features bereithalten, dann lohnt es sich, in die Preiskategorie 90 bis 150 € zu schauen. Spätestens dort wirst Du mit Sicherheit fündig.[/accordion][accordion group=“403″ title=“Wie sitzt ein Kletterrucksack richtig?“ active=““]Viele Modelle sind sehr anpassungsfähig und so kannst Du bei den meisten Kletterrucksack Modellen die Höhe einstellen oder auch an den Gurten und Riemen entsprechende Anpassungen vornehmen, damit der Rucksack richtig sitzt. Durch ein erhöhtes Anbringen hast Du einen guten Zugriff auf den Klettergurt. Bringe den Rucksack aber unbedingt auch so an, dass Du von einem hohen Komfort profitieren kannst und Du in Deinen Bewegungen beim Klettern nicht eingeschränkt bist, denn dies wäre in der Tat kontraproduktiv.[/accordion][accordion group=“403″ title=“Welche Marken stellen die besten Kletterrucksäcke her?“ active=““]Deuter Kletterrucksack oder Mammut Kletterrucksack? Wenn Du Dir diese Frage stellst, so ist auf jeden Fall klar, dass Du großen Wert auf eine gute Qualität legst. Denn beide Firmen sind bekannt dafür, hochwertige Produkte zu liefern und daher international erfolgreich. Neben diesen beiden Marken gibt es aber noch viele weitere gute Firmen, die Kletterrucksäcke in ihrem Sortiment haben und ebenfalls durch Hochwertigkeit punkten können.

 

Dazu zählen beispielsweise die Hersteller Osprey, Nordkamm oder Petzl. Von diesen Herstellern haben wir auch Modelle in unsere Kaufemfpehlung. Jede Marke ist in der Lage, Dir erstklassige Modelle zu bieten und genau aus diesem Grund sind Vergleiche an dieser Stelle so enorm wichtig. Schaue aber nicht zu sehr nach der Marke, denn am Ende muss das Produkt selbst imstande sein, Dich mit seiner Qualität zu überzeugen.[/accordion][accordion group=“403″ title=“Kletterrucksack Pflege: Wie reinige ich meinen Kletterrucksack am besten?“ active=““]Die Reinigung des neuen Kletterrucksack Modells ist eine Aufgabe, die ab und zu mal von Nöten sein wird. Generell sind Kletterrucksäcke aber nicht sonderlich aufwendig in der Pflege. Gehst Du Outdoorklettern, so kann der Rucksack durch Wind, Wetter und Natur natürlich mal beschmutzt werden. Dann kannst Du viele Modelle tatsächlich in der Waschmaschine reinigen. Dies ist aber nicht bei allen Rucksäcken möglich und daher lohnt es sich, einen Blick auf das Pflegeetikett im Rucksack zu werfen. Ist dies nicht möglich, so muss eine Handwäsche des Kletterrucksacks vorgenommen werden.[/accordion][/accordiongroup]

 

Fazit

Es gibt eine riesige Auswahl an Kletterrucksack Modellen von den unterschiedlichsten Anbietern. Vom Deuter Kletterrucksack bis hin zum Mammut Kletterrucksack gibt es große Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten. Aus diesem Grund lohnt es sich für Dich auf jeden Fall, einen genauen Vergleich vorzunehmen, denn auf diese Weise hast Du die Chance, den besten Rucksack dieser Art für Deinen Klettersport ausfindig zu machen.

Am Ende finden sich eine Menge Modelle an Herren oder Damen Kletterrucksack Modellen zur Auswahl und so bist Du imstande, jenen Rucksack zu wählen, welcher all Deine Wünsche und Erwartungen in der Tat erfüllen wird. Dafür brauchst Du nicht mal ein großes Budget, denn qualitative Rucksäcke für den Klettersport gibt es zu großartigen Einsteigerpreisen. Wir wünschen Dir beim nächsten Kletterabenteuer viel Spaß.