Knister Grill Small: Testbericht, Erfahrungen und Kritik

Noyan

Sobald im Frühling die ersten Blumen anfangen zu blühen und das Thermometer zweistellige Werte annimmt, ist es an der Zeit den Grill auszupacken und seine Liebsten auf ein paar Snacks einzuladen. Auf dem Markt tummeln sich zahlreiche Marken und Hersteller und Deutschland zählt neben vielen weiteren Ländern zu den führenden Grillnationen!

Eines dieser Produkte haben wir freundlicherweise zur Verfügung gestellt bekommen. Der Knister Grill Small wird von der Firma Knister in Deutschland produziert. Seit 2018 stellt das Team aus drei jungen Frauen ihre eigens entwickelten Grills her und wurde dafür bereits in die Forbs List Europe aufgenommen.

In unserem Test konnten wir uns selber von der guten Qualität des Knister Grill Small überzeugen. Bis auf kleinere Kritikpunkte wie der Größe oder dem etwas höheren Eigengewicht hat uns der Knister Grill Small vollends überzeugt. Für unseren detaillierten Erfahrungsbericht und alle wichtigen Infos rund um den Knister Grill Small kannst du dir im Folgenden unseren Bericht anschauen. Viel Spaß!

Übrigens: Jeder Deutsche grillt im Schnitt 19-mal pro Jahr. Mehr als in keinem anderen Land auf der Welt! Dabei werden Fleisch und Bier immer noch am häufigsten konsumiert. Aber auch für Vegetarier und Veganer gibt es immer mehr Möglichkeiten in den Genuss gegrillter Speisen zu kommen.

Vorteile

  • Hohe Verarbeitungsqualität
  • Robust
  • Hochwertiges Design
  • Wertige Materialien
  • Einfacher Aufbau
  • Inkl. Fahrradhalterung

Nachteile

  • Für maximal 2 Personen geeignet
  • Höhe vom Rost nicht verstellbar

Knister Grill Small: Daten & Fakten

  • Eigengewicht 2,6kg
  • Maße: 30 x 22 x 22 cm
  • Material: Legierter Stahl
  • Grillfäche: 28×20 cm
  • Mit klappbaren Beinen
  • Für 1-2 Personen geeignet
  • 100% nachhaltige und regionale Produktion
  • Inklusive Fahrradhalterung

Knister Grill Small: Lieferumfang

Der Knister Grill Small wird in einer Verpackung geliefert, die gleichzeitig als Paket für die Lieferung verwendet wird. Dadurch wird an einem zusätzlichen Karton gespart. Durch die Produktion in Deutschland fallen kürzere Lieferwege an, was unter dem Strich der Umwelt zugutekommt. Im Inneren der Verpackung finden sich dann die einzelnen Teile, die vor dem Gebrauch zusammengebaut werden müssen. Der Knister Grill Small kommt dabei komplett ohne Plastikverpackung aus.

Korpus

Der Korpus ist aus Metall gefertigt und besitzt eine schwarze Legierung. Er hat ein hohes Eigengewicht und ist sehr stabil. Die Hitze der Kohle macht ihm auch nach mehreren Stunden nichts aus. Anders als bei größeren Modellen lässt sich der Knister Grill Small nicht ohne Legierung bestellen.

Im unteren Drittel befinden sich Schlitze, durch die Luft ins innere gelangen kann und so für ein gutes Durchglühen der Kohle sorgen. An der Oberseite befinden sich Aussparungen, in die der Rost hineingelegt werden kann. Seitlich befinden sich 2 Griffe. Da diese direkt mit dem Korpus zusammenhängen, können sie recht heiß werden, weshalb zusätzliche Holzgriffe mitgeliefert werden.

Rost

Der Rost ist ebenfalls aus Metall gefertigt. Er besitzt ein moderates Eigengewicht und bleibt so fest auf dem Korpus liegen. Für noch besseren Halt kann der Rost mit zwei Flügelschrauben zusätzlich fixiert werden, was auch beim Transport auf dem Fahrrad von Vorteil sein kann. Auch hier macht sich die sehr hohe Verarbeitungsqualität bemerkbar. In der Mitte ist der Knister-Schriftzug eingraviert.

Der Rost ist in seiner Höhe nicht verstellbar. Der Abstand zur Kohle ist zudem etwas hoch, sodass einige Minuten vergehen können, bis das Grillgut so richtig durchgebraten ist.

Beine

Im Lieferumfang sind darüber hinaus 2 Beine mitgeliefert. Diese sind biegsam und lassen sich so in die Vorrichtungen am Korpus hineinstecken und rasten ein. Je nachdem, ob man den Knister Grill Small gerade transportieren oder man grillen möchte, können die Beine auch andersherum gedreht werden. Dadurch fungieren sie als Henkel bzw. Tragegriffe ähnlich wie bei einem Korb und dienen so einem leichteren und bequemeren Transport.

2x Holzgriffe

An der Seite des Korpus sind ebenfalls aus legiertem Metall, kleine Griffe angebracht. Da diese jedoch beim Grillen sehr heiß werden können, kannst du auf beiden Seiten Holzgriffe anbringen. Die Holzgriffe werden einfach raufgeschoben und können mit einer mitgelieferten Schraube an beiden Griffen zusätzlich fixiert werden.

Um die Holzgriffe aufschieben zu können befindet sich in der Mitte ein Spalt. Dieser Spalt war bei unserem Test sehr eng und das Anbringen der Griffe kostete etwas Kraft. Erstaunlicherweise löste sich dabei ein kleiner Teil der schwarzen Legierung. Letztendlich hat das aber keine negativen Auswirkungen gehabt.

Fahrradhalterung

Der Knister Grill Small lässt sich prima auf Balkon oder Terrasse nutzen. Aber auch für draußen in der Natur haben sich die Entwicklerinnen etwas einfallen lassen. Durch eine Fahrradhalterung kann der Grill auch draußen zum Einsatz kommen. Denn dadurch wird der Transport erleichtert. Die Fahrradhalterung wird am Lenker des Fahrrads befestigt und anschließend kann der Grill dort auch eingehängt werden. Die Beine können zu diesem Zweck als Griffe nach oben gedreht werden, dadurch stören sie am Lenker nicht.

Bedienungsanleitung

Zu guter Letzt befindet sich eine Bedienungsanleitung im Karton. Hier kannst du alle Schritte noch einmal nachlesen und bekommst einige nützliche Hinweise zum Produkt. Hier bekommst du auch Auskunft über die Garantie, die dir ab Erhalt der Ware für 12 Monate vom Hersteller gewährt wird.

Knister Grill Small: Material & Verarbeitung

Wie bereits beschrieben, besteht der Knister Grill Small zum größten Teil aus Metall und einer Legierung. Dadurch kann das relativ hohe Eigengewicht von 2,6kg erklärt werden. Dieses Eigengewicht gibt dem Grill aber eine gute Stabilität und hat uns in unserem Test ein gutes Gefühl beim Grillen gegeben. Auch bei Wind scheint der Grill robust zu stehen, ohne dass er umzukippen droht.

Eine weitere Sache, die schon beim Auspacken auffällt, ist die exzellente Verarbeitungsqualität. Alles mutet sehr hochwertig an und ist so robust, dass auch Stürze nichts ausmachen können. Der Rost ist etwas dicker als bei herkömmlichen Modellen, sodass man es nur wenig durchbiegen kann. Der Korpus ist sehr stabil und alle Öffnungen und Halterungen sind perfekt angebracht und passen perfekt.

Minimale Abzüge gibt es bei der Legierung. Diese ist bei uns, als wir die Holzgriffe angebracht haben, etwas abgeblättert und auch im Inneren sind nach der Benutzung kleine Stellen ohne Legierung zu sehen. Das tut dem Grillerlebnis jedoch im Allgemeinen keinen Abbruch. Alternativ lassen sich auch Modelle ohne Legierung bestellen. Dies ist beim Knister Grill Small jedoch leider nicht möglich und diese Modelle kosten zudem etwas mehr.

Knister Grill Small: Auf- & Abbau

Der Aufbau vom Knister Grill Small gestaltet sich sehr simpel und ist in 1-2 Minuten erledigt. Die Beine können auseinander gebogen und in den Korpus eingerastet werden. Dadurch sind sie stabil angebracht und wackeln nicht. Der Rost wird einfach oben aufgelegt und hält fest. Anschließend können noch die Holzgriffe angebracht werden und schon ist der Knister Grill Small vollständig einsatzbereit.

Nachdem du mit dem Grillen fertig bist, solltest du circa fünf Minuten abwarten, bis sich der Korpus abgekühlt hat. Danach kann der Grill, dank der Trageriffe, ideal als Müllbehälter genutzt werden. Die Beine können dazu einfach um 180° nach oben gedreht und eingerastet werden.

Auch die Reinigung des Knister Grilll Small gestaltet sich denkbar einfach. Denn sämtliche Bauteile sind zum Waschen in der Spülmaschine geeignet. Das ermöglicht es, zunächst grobe Verschmutzungen abzutragen, um den Grill anschließend samt aller Einzelteile im Spüler reinigen zu lassen.

Sollte der Grill einmal längere Zeit nicht genutzt werden, kannst du ihn nach der Reinigung wieder in den Karton zurücktun. Wir finden aber, dass man den Grill alternativ auch einfach aufgebaut an einem Platz stehen lassen kann. Durch das schlichte, hochwertige Design ist der Kleine ein echter Hingucker!

Knister

Grill Small

Vorteile

  • Sehr hohe Verarbeitungsqualität
  • Robust
  • Hochwertiges Design
  • Wertige Materialien
  • Einfacher Aufbau

Nachteile

  • Für maximal 2 Personen geeignet
  • 2.6kg Eigengewicht

Knister Grill Small: Fazit

Klein, aber oho! So ließe sich unser abschließendes Fazit auf den Punkt bringen. Mit dem Knister Grill Small bietet sich eine gute Alternative zu herkömmlichen Modellen, mit der du in der Lage bist auch unterwegs für maximalen Grillspaß zu sorgen. Das smarte Design und die robusten Materialien geben ein gutes Gefühl beim Grillen und man freut sich jedes Mal bereits auf des nächste mal. Lediglich bei der Legierung konnten wir kleinere Schwachstellen ausmachen.

Gerade für Singles oder Studenten, die für wenige Personen grillen möchten, ist der Knister Grill Small eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Modellen.