Urlaub in Lübeck: Outdoor Aktivitäten in Lübeck

Brana

Willkommen in der geschichtsträchtigen Hansestadt Lübeck. Weit sichtbar grüßen die weltberühmten Sieben Türme der Altstadtinsel, die von Trave und Wakenitz malerisch umschlossen ist.

Ihre verwinkelten Gassen sind ein echtes Eldorado für entdeckungsfreudige Spaziergänger und wer gern mit dem Boot unterwegs ist, kann auf zahlreichen Wasserwegen bis hinunter zur Ostsee das maritime Flair dieser „Königin der Hanse“ genießen. Lübeck ist der ideale Ort für spannende Outdoor-Aktivitäten zu Wasser und an Land mit gut ausgebauten Wanderwegen für eindrucksvolle Touren bis nach Travemünde. 

Wusstest du, dass

  • Lübeck einst die legendäre Hauptstadt der Hanse gewesen war 
  • Lübecks malerische Altstadt seit 1987 zum UNESCO-Welterbe gehört 
  • die Lübecker Backsteingotik zum Vorbild für andere Städte in Nordeuropa wurde
  • auf der Altstadtinsel die einzigartige Welt der Wohngänge und Stiftshöfe auf dich wartet
  • Wasserwege und Seen, Parks und weitläufige Wälder Lübecks Stadtgebiet prägen
  • Lübeck zu den deutschen Großstädten mit der besten Luftqualität gehört 
  • zahlreiche Fernwanderwege über die Stadt an der Lübecker Bucht führen
  • die alte Hansestadt auch für Fahrradreisende auf diversen Radfernwegen gut erreichbar ist
  • Lübecks prunkvolles Holstentor zu den beliebtesten Fotomotiven der Welt gehört
  • du in Lübeck neben Marzipan auch vom süßen Plettenpudding naschen kannst

Warum der Urlaub in Lübeck so schön ist

Diese alte Hansestadt zwischen Trave und Ostseestrand ist ein facettenreiches Kleinod für Besucher, die spannende Outdoor-Erlebnisse zwischen Land und Wasser, Natur und Kultur suchen. Bei Spaziergängen in der aus rotem Backstein errichteten Altstadt geht deine Fantasie mit dir auf eine Zeitreise zurück in jene Jahrhunderte, als Lübeck die Hauptstadt des hanseatischen Welthandels war.

Wenn du an der Trave entlang gen Ostsee wanderst, begegnen dir die stolzen Segler, mit denen einst Waren aus aller Herren Länder in die Lübecker Häfen transportiert wurden. An der Trave findest du das älteste Flussfreibad Deutschlands und Travemünde lockt mit weißen Stränden und den sanften Wellen der Ostsee, die dich ein Stück weit aus den Niederungen des Alltags tragen.

Diesem entrinnen kannst du auch beim entspannten Waldbaden in den stillen Wäldern Lübecks. Wenn du Camping liebst, hast du in der Stadt und an der gesamten Lübecker Bucht eine große Auswahl an freundlichen Plätzen. 

Beste Aussicht 

Wenn du einen umfassenden Blick auf die Altstadt mit ihren Türmen genießen möchtest, dann bietet sich als Standort dafür der Malerwinkel an. Oder du steigst auf den 50 Meter hohen Turm der Petrikirche und lässt deine Augen über Lübeck und die gesamte Umgebung schweifen.

Einkehr

Zahlreiche Cafés und Restaurants, die teilweise in altehrwürdigen Bürgerhäusern auf Gäste warten, bieten nicht nur Marzipan oder Plettenpudding an, sondern auch einen deftigen Eintopf namens Lübecker National. Nach langer Wanderung ein sattmachendes Essen aus Speck, Räucherbauch, Zwiebeln, Karotten, Steckrüben und Kartoffeln. Wenn es die Jahreszeit erlaubt, ist auch Spargel dabei. 

Sehenswürdigkeiten

Die gesamte Altstadt zeigt sich als eindrucksvolles Gesamtensemble, dessen Ursprünge im 12. Jahrhundert liegen. Das Holstentor aus dem 15. Jahrhundert war Teil der Stadtbefestigung, sollte mit seiner aufwändigen Gestaltung Reichtum und Macht Lübecks demonstrieren und beherbergt das stadtgeschichtliche Museum. 

Kulturelle Highlights

Lübeck ist Veranstaltungsort des alljährlich im Sommer stattfindenden Schleswig-Holstein Musik Festivals, das mit klassischen Klängen Besucher aus der ganzen Welt anlockt. Ebenfalls im Sommer findet an den Ufern der Trave das Duckstein Festival mit Kunsthandwerk, Musik und kulinarischen Genüssen statt. Alle zwei Jahre kannst du das HanseKulturFestival besuchen.

Camping in Lübeck und Umgebung

Allen Besuchern, die für die schönste Zeit des Jahres Zelt, Caravan oder Wohnmobil nutzen wollen, stehen in Lübeck und Umgebung zahlreiche Plätze zur Verfügung. Wie eine Perlenkette reihen sie sich vom Stadtzentrum ausgehend an den Wasserläufen entlang bis hinab zum Ostseestrand. Camping in Lübeck ist nicht nur eine angenehme und entspannte Art der Unterkunft, sondern zeigt sich als unvergessliches Outdoor Erlebnis. Die Plätze punkten mit ihrer von den Wasserläufen und den Wellen der Ostsee geprägten maritimen Atmosphäre. 

Eine Empfehlung: Campingplatz Travemünde – Ivendorf

Dieser familienfreundliche Campingplatz liegt in einer ruhigen, landwirtschaftlich geprägten Umgebung. Es gibt 200 parzellierte Stellplätze und wenn du mal in einem gemütlichen Campingfass übernachten möchtest, wird dir auf diesem Platz ein solch unvergessliches Erlebnis geboten. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß kannst du vom Platz aus traumhafte Naturschutzgebiete erreichen und nach der Tour im Naturfreibad eine angenehme Abkühlung genießen. 

Wandern in Lübeck 

Lübeck ist ein beliebtes Ziel für Wanderfreunde, zumal die Stadt direkt über den europäischen Fernwanderweg E1 erreichbar ist. Wandern in Lübeck und hinaus in die atemberaubend schöne Umgebung bis hinunter zur Ostsee ist eine hervorragende Outdoor Option, wenn du kleine oder weite Touren entlang von malerischen Wasserläufen liebst. Auch Routen durch stille Wälder und weite Felder stehen naturverliebten Wanderern zur Verfügung.

Beim Wandern in Lübeck und Umgebung stehen sowohl Natur wie Kultur im Fokus. So führt eine der beliebtesten Routen durch die verwinkelten Gassen der Altstadt mit den malerischen Kirchen und prunkvollen Bürgerhäusern. Wenn es dich hinaus in die schöne Natur zieht, könnte eine abwechslungsreiche Runde um den Fackenburger Landgraben und den Tremser Teich für dich eine spannende Option sein.

Wenn du eine etwas längere Tour absolvieren möchtest, bietet dir die etwa 15 Kilometer lange Runde durch die Palinger Heide beeindruckende und unvergessliche Naturerlebnisse. Interessant ist auch der gut 9 Kilometer lange Rundweg um die Große Lagune. Eine wunderschöne Tour durch diese urtümliche Landschaft am Schnellbruch mit ihren verästelten Wasseradern.

Drägerweg: Wandern an der Wakenitz entlang

Dies ist eine wunderschöne und naturnahe Erlebnistour durch die urtümliche, fast urwaldähnliche Auenlandschaft der Wakenitz Sie führt flussaufwärts bis zum Ratzeburger See, der die Wakenitz mit Wasser versorgt. Ehe es aber hinaus in die eindrucksvolle Natur geht, führt die Route vorbei am berühmten Cafè Niederegger. Vielleicht zu früh, um eine der schmackhaften Torten mit oder ohne Marzipan zu probieren. 

Wanderung Travemünde Küstenschwärmer

Der Wanderweg Travemünde Küstenschwärmer ist gut geeignet für Leute, die gern wandern, aber auch das maritime Feeling der Ostsee genießen wollen. Diese reizvolle Tour beginnt in Travemünde und entpuppt sich sofort als echte Strandwanderung. Unterwegs werden sehenswerte Orte passiert – z. B. Niendorf. Am Ende erreichst du den beliebten Timmendorfer Strand und wenn das Wetter es erlaubt, kannst du ein erfrischendes Bad in der Ostsee genießen. 

Tour zum Dummersdorfer Ufer

Diese abwechslungsreiche Tour beginnt mit dem geschäftigen und bunten Treiben im Hafenbereich von Travemünde. Hier findest du kleine Boutiquen, einladende Cafés und Restaurants. An diversen Ständen kannst du leckere Fischbrötchen als Stärkung für die 10 Kilometer lange Tour genießen. Unterwegs zum Dummersdorfer Ufer wird es alljährlich immer ruhiger und am Ende erreichst du ein großartiges Naturparadies. Hier nisten und brüten seltene Vögel, hier umgibt dich die blühende Natur mit ihrer reichhaltigen Flora und Fauna.

Weitere tolle Outdoor-Aktivitäten in Lübeck 

Die alte Hansestadt zwischen Trave, Wakenitz und Ostsee zieht nicht nur passionierte Wanderer, sondern auch Besucher an, die lauschige Spaziergänge oder den Wassersport lieben.

Parks und Gärten

Lübeck ist eine grüne Stadt mit Wäldern, Gärten und Parks mitten im Stadtgebiet. Sie laden zu entspannenden und unvergesslichen Spaziergängen ein. Hierfür bietet sich beispielsweise der Stadtpark im Stadtteil St. Gertrud an. Er liegt in einer verlandeten Bucht der Wakenitz und verfügt über einen umfassenden Schatz an teils seltenen Baumarten. Sehenswert ist auch der Schulgarten mit seinen prächtig blühenden Wildblumenwiesen. 

Vogelpark Niendorf

Der Vogelpark liegt in einer urtümlich wirkenden Schilflandschaft. Er kann Vogelfreunde mit gut 200 Arten begeistern. Geradezu einmalig ist die gern besuchte Eulensammlung. Außerdem finden an den zahlreichen Teichen Flamingos, Schwäne und Pelikane ihr Revier. Der Vogelpark ist kinderfreundlich und barrierefrei gestaltet.

Aktivitäten im Wasser 

Lübeck ist aufgrund der Lage eine ausgesprochene Wasserstadt und daher auch höchst beliebt bei Wasserratten. Viele zieht es an die weißen Strände von Travemünde, um in den ruhigen Wassern der Ostsee Badefreuden zu genießen. Trave und Wakenitz laden zu ruhigen und unvergesslichen Touren mit Kajak oder Kanu ein. Erlebnisreiche Touren mit Ausflugsschiffen gehören ebenfalls zum breiten Angebot für Besucher, die das eindrucksvolle Flair von Lübeck und Umgebung vom Wasser aus genießen wollen.