Outwell Kühlbox: Test & Kaufratgeber [%currentyear%]

Outwell Kühlbox: Test & Kaufratgeber 2023

Hattest du jemals das Problem, dass spezielle Lebensmittel während eines Campingausflugs unangenehm warm geworden sind, nur weil sie in einer gängigen Kühlbox lagerten? Für solche besonders sensiblen Produkte brauchst du eine Kühlbox. Wir haben Outwell Kühlboxen im Vergleich nebeneinander gestellt, um dir die nötige Entscheidungshilfe geben zu können.

Leseempfehlung: Hier findest du eine Auswahl der besten Kühlboxen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochwertige Kühlbox von einer Marke mit interessanter Herkunftsgeschichte
  • Praktischer Transport von kalten Lebensmitteln auf Expeditionen
  • Kundenfreundliche Konstruktion der Kühlboxen

Die besten Outwell Kühlboxen im Überblick


Mit dieser Kühlbox von Outwell können Sie all Ihre Lebensmittel und Getränke mit auf eine Wanderung oder auf Reisen nehmen. Die Kühlbox hat ein Fassungsvermögen von 24 Litern, was für einen ganzen Tag ausreicht.

Der Deckel schließt dicht ab und die Griffe liegen gut in der Hand. Die Kühlbox ist aus hochwertigem Material gefertigt, das jahrelang hält. Außerdem ist sie leicht zu reinigen und unglaublich leicht (6 kg). Erhältlich in verschiedenen Farben!

Vorteile

  • A++ Energieklasse
  • Hohes Fassungsvermögen
  • Mehrfarbig

Nachteile

  • Relativ schwer


Die Kühlbox Outwell Fulmar 2021 besteht aus hochdichtem Polyurethanschaum, der für Isolierung sorgt und Lebensmittel bis zu vier Tage lang frisch hält. Die Kühlbox hat ein Fassungsvermögen von 60 Litern und kann als aktive oder passive Kühlbox verwendet werden.

Im Inneren der Kühlbox befindet sich ein herausnehmbares Fach, das die Trennung von nassen und trockenen Gegenständen erleichtert. Auf jeder Seite befinden sich zwei Griffe, die das Tragen im leeren Zustand erleichtern, aber auch zum Aufhängen an einem Seil oder einer anderen Stütze verwendet werden können.

Vorteile

  • Extrem hohe Kapazität
  • Schaumstoff Isolierung
  • Eingebautes Ablaufventil
  • Kann bis zu vier Tage Inhalt gefroren halten

Nachteile

  • Robuster Griff ist nicht sehr ergonomisch


Sie wird mit 1 herausnehmbaren Trennwand geliefert, die Sie bei Bedarf entfernen können, um mehr Platz in der Kühlbox zu schaffen. Der Deckel hat zwei Griffe, die das Tragen erleichtern, und einen luftdichten Verschluss, der Ihre Lebensmittel länger frisch hält.

Außerdem ist sie mit 4 Rädern ausgestattet, sodass Sie sie auf jeder Oberfläche leicht ziehen können, während Sie die Hände für andere Dinge freihaben!

Vorteile

  • Hohe Kapazität
  • Mehrere Fächer
  • Robustes Außengehäuse

Nachteile

  • Das Öffnen kann nach gewisser Zeit anfangen zu quitschen

Aktuelle Angebote

Kaufkriterien

  • Kühlleistung und Isolation: Dies ist wichtig, um Lebensmittel und Getränke lange kühl zu halten und sie vor dem Verderben zu schützen. Die Isolation spielt dabei eine grundsätzliche Rolle: Eine hochwertige Isolation sorgt für eine konstante Innentemperatur und reduziert den Energieverbrauch. Prüfe daher, wie gut die Kühlbox isoliert ist und wie lange die Kühldauer tatsächlich ist. Bevorzuge Modelle mit einer hohen Kühlleistung und einer optimalen Isolation.
  • Energieeffizienz und Stromverbrauch: Ein geringer Energieverbrauch ist nicht nur umweltfreundlich, sondern schont auch deinen Geldbeutel. Modelle mit hoher Energieeffizienz gewährleisten, dass die Outwell Kühlbox ihren Dienst leistet, ohne Unmengen an Strom zu verbrauchen. Hierdurch lassen sich langfristig Kosten einsparen und die Umwelt schonen. Zudem kann ein geringer Stromverbrauch gerade in Situationen wichtig sein, in denen die Energieversorgung begrenzt ist, beispielsweise beim Camping oder auf Reisen.
  • Größe und Fassungsvolumen: Nicht jede Box passt in jedes Auto und nicht jedes Modell bietet ausreichend Platz für deine Lebensmittel oder Getränke. Dabei kann ein kleineres Modell durchaus ausreichend sein, wenn du nur kleinere Mengen transportieren möchtest. Ein größeres Modell ist dagegen für Familienausflüge oder Campingtrips mit mehr Personen ideal. Überlege also im Voraus, wie viel Platz du benötigst und welche Größe für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist.
  • Tragbarkeit und Design: Zudem ist ein ergonomischer Griff wichtig, um die Box bequem tragen zu können. Auch das Design sollte deinem Geschmack entsprechen. Schließlich soll deine Outwell Kühlbox nicht nur praktisch sein, sondern auch gut aussehen. Ein ansprechendes Äußeres steigert die Freude beim Gebrauch und kann sogar ein Gesprächsthema beim Camping sein.
  • Material und Verarbeitungsqualität: Ein robustes Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff gewährleistet eine lange Lebensdauer und Resistenz gegenüber äußeren Einwirkungen. Gleichzeitig sollte die Kühlbox gut verarbeitet sein – scharfe Kanten, lose oder wackelige Teile weisen auf mangelnde Qualität hin. Denn nur mit einem stabilen, qualitativ hochwertigen Modell kannst du von einer optimalen und zuverlässigen Kühlleistung profitieren.
  • Zusatzfunktionen (z.B. USB-Anschluss oder Innenbeleuchtung): Ein USB-Anschluss kann praktisch sein, um deine Geräte unterwegs aufzuladen, während eine Innenbeleuchtung dir hilft, den Inhalt der Kühlbox auch in der Nacht oder bei schlechten Lichtverhältnissen leicht zu sehen. Solche Funktionen können den Komfort und die Benutzerfreundlichkeit deiner Kühlbox erheblich erhöhen, also prüfe sorgfältig, welche zusätzlichen Optionen mit deinem gewählten Modell verfügbar sind.

Entdecke die Outwell Kühlbox Modelle mit unterschiedlichen Fassungsvermögen

Outwell bietet eine breite Palette an Kühlboxen mit unterschiedlichen Fassungsvermögen an, so dass du sicherlich ein Modell findest, das deinen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf einige der gängigsten Modelle und deren Fassungsvermögen.

  • Outwell ECOcool 24L: Die Outwell ECOcool 24L Kühlbox bietet reichlich Platz und hält Lebensmittel und Getränke zuverlässig kühl. Sie nutzt das ECOcool/EEI-Norm und hat ein modernes Design. Besonders beeindruckend ist das integrierte Kühlelementfach.
  • Outwell ECOcool 35L: Mit 35 Litern Fassungsvermögen bietet dieses Modell noch mehr Platz als die 24L-Version. Auf der technischen Seite verfügt sie ebenso über die ECOcool/EEI-Norm und ein separates Kühlelementfach. Durch ihre Ausmaße ist sie vor allem für längere Campingtrips geeignet.
  • Outwell Deep Cool 50L: Wenn du dich auf eine mehrtägige Reise vorbereitest oder auf der Suche nach einer größeren Kühlbox für Veranstaltungen im Freien bist, könnte die Outwell Deep Cool 50L die richtige Wahl für dich sein. Sie ist nicht nur größer, sondern auch mit einem leistungsstarken Kompressor ausgestattet, der die Temperatur zuverlässig regelt.

Nimm dir die Zeit, die verschiedenen Modelle zu vergleichen, und überlege, welches Fassungsvermögen für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Für weitere Informationen und Kundenbewertungen zu diesen Modellen, kannst du auf der Webseite von Outwell nachschauen.

Stromversorgung deiner Outwell Kühlbox verstehen

Die Stromversorgung spielt bei der Entscheidung für eine Outwell Kühlbox eine bedeutende Rolle. Du hast im Grunde genommen zwei Optionen: die 12V- und die 230V-Stromversorgung. Ist dir das nicht ganz klar? Hier für dich eine kurze Übersicht:

  • 12V-Stromversorgung: Ideal für unterwegs, denn 12 Volt entsprechen dem Ausgangswert der meisten Autobatterien. Daher ist diese Option genau richtig, wenn du deine Outwell Kühlbox während einer Autofahrt nutzen oder sie an die Batterie deines Wohnmobils anschließen möchtest.
  • 230V-Stromversorgung: Wenn du deine Kühlbox zuhause, im Garten oder auf einem Campingplatz mit normalem Stromnetz verwenden möchtest, solltest du dich für die 230 Volt-Version entscheiden. Sie ermöglicht eine stärkere Kühlleistung, braucht aber auch eine Steckdose in der Nähe.

Kurz gesagt, die Entscheidung hängt davon ab, wo und wie du die Kühlbox verwenden möchtest. Möchtest du sie hauptsächlich unterwegs nutzen, ist die 12V-Version die bessere Wahl. Suchst du hingegen eine leistungsstarke Kühlbox für den Standortgebrauch, bevorzuge die 230V-Version.

Leseempehlung: Kühlbox im Auto betreiben

Outwell’s einzigartige Farbdesigns, Größe und Materialien

Der nächste Aspekt, den du beachten solltest, sind Farbdesigns, Größe und Materialien der Outwell Kühlboxen.

Erstens die Farbgestaltung: Outwell setzt auf einfache, aber stilvolle Farben für seine Kühlboxen. Die gängigsten Farben sind Blau, Grau und Schwarz. Je nach Modell variieren aber auch hier die Farboptionen. Die schnittigen modernen Designelemente in Kombination mit den klassischen Farbvarianten sorgen dafür, dass deine Outwell Kühlbox sowohl auf dem Campingplatz als auch auf der Gartenparty cool aussieht.

Neben dem Design spielen auch die Größe und das Volumen der Kühlbox eine wichtige Rolle. Outwell-Kühlboxen sind in verschiedenen Größen erhältlich, die je nach Modell von 20 bis über 40 Liter variieren. Diese Flexibilität gibt dir die Möglichkeit, die perfekte Größe für deine Anforderungen zu wählen und alles von mehreren Getränkeflaschen bis hin zu Lebensmitteln für ein komplettes Wochenende zu lagern.

Die Materialwahl ist ein weiterer wichtiger Faktor, der die Leistung und Haltbarkeit der Outwell Kühlboxen beeinflusst.

Drei wesentliche Materialien bestimmen die Outwell Kühlboxen: Kunststoff, Metall und Thermoelektrik. Kunststoffmodelle sind leicht und gut für den alltäglichen Gebrauch geeignet, während die Metallausführungen robust und langlebig sind, ideal für raue Outdoor-Bedingungen. Der Thermoelektrik-Komponente wird oft in Verbindung mit Kunststoff oder Metall verwendet. Sie liefert die Kühlleistung und ist dafür verantwortlich, dass deine Speisen und Getränke bei einer konstanten Temperatur gehalten werden.

Möchtest du mehr über die verschiedenen Materialien und ihre Vor- und Nachteile erfahren, dann schaue dir unseren Ratgeber zu den Materialien der Outwell Kühlboxen an. Dort haben wir auch weitere nützliche Infos für dich zusammengetragen.

Volle Funktionalität einer Outwell Kühlbox nutzen

Mit einer Outwell Kühlbox ist nicht nur die Aufbewahrung von Speisen und Getränken auf einer idealen Temperatur gewährleistet. Vielmehr bietet Outwell eine Vielfalt an Funktionen, die das Camping-Erlebnis noch angenehmer gestalten.

Zu den zentralen Funktionen gehört natürlich die Kühlfunktion, die unabhängig vom Standort eine gleichbleibende Kühlleistung sicherstellt. Hier kommt die Thermoelektrik ins Spiel, die für die konstante und effiziente Kühlung zuständig ist.

Einige Modelle verfügen zudem über eine Heizfunktion. Dies ist besonders praktisch, wenn du deine Speisen warm halten oder sogar erhitzen möchtest. So hast du quasi einen mobilen Kühlschrank und Ofen in einem dabei.

  • Aufbewahrungsfunktion: Die Kühlboxen bieten ausreichend Platz für Getränke und Speisen jeder Art. Dank intelligent designten Trennwänden kannst du deine Lebensmittel ordentlich und sicher lagern.

Hinzu kommen zusätzliche praktische Features. Dazu zählen beispielsweise die integrierten Tragegriffe für einen leichten Transport und die Möglichkeit, die Kühlbox mit einer Autobatterie zu betreiben. Dies ermöglicht maximale Mobilität und Unabhängigkeit, unabhängig vom Standort.

Pflege und Wartung deiner Outwell Kühlbox

Eine ordnungsgemäße Pflege und Wartung deiner Outwell Kühlbox ist elementar, um ihre Funktionen und Leistung langfristig aufrechtzuerhalten. Durch regelmäßige Pflege kannst du die Lebensdauer deiner Kühlbox erheblich verlängern und sicherstellen, dass sie immer auf Höchstleistung läuft.

  • Regelmäßige Reinigung: Damit deine Kühlbox nicht nur äußerlich strahlt, sondern auch im Inneren rein ist, solltest du sie regelmäßig säubern. Einmal pro Camping-Trip ist ideal. Nutze warmes Wasser und eine milde Seife für die Reinigung. Aggressive Reinigungsmittel könnten die Oberfläche oder Dichtungen beschädigen.
  • Gründliches Trocknen: Damit sich kein Schimmel bildet, muss die Kühlbox nach jeder Reinigung gründlich getrocknet werden. Lasse die Türen offen, um eine vollständige Durchlüftung zu gewährleisten. Beachte, dass bei Modellen mit Thermoelektrik, die Elektronik nicht nass werden darf.

Mehr Tipps bei: Kühlbox richtig reinigen und pflegen

Outwell Kühlbox Stärken und Herausforderungen

Outwell Kühlboxen sind bekannt für ihre Qualität und eine Vielzahl positiver Eigenschaften. Allerdings gibt es auch einige Aspekte, die eventuell als Herausforderungen wahrgenommen werden könnten.

  • Langlebigkeit: Eine der größten Stärken der Outwell Kühlboxen ist ihre Qualität. Sie sind robust und langlebig, genau das, was du von einem Outdoor-Utensil erwarten kannst. Dazu tragen sowohl die hochwertigen Materialien als auch die solide Verarbeitung bei.
  • Effektive Kühlung: Diese Kühlboxen verfügen über eine hocheffiziente Kühltechnologie. Damit bleibt dein Proviant auch bei hohen Außentemperaturen erfrischend kühl.
  • Viel Stauraum: Die meisten Outwell Kühlboxen bieten ein üppiges Volumen, um genügend Platz für deine Lebensmittel und Getränke zu schaffen. Dadurch sind sie ideal für längere Ausflüge oder für große Gruppen.
  • Komfortables Handling: Mit Features wie stabilen Tragegriffen oder Rädern sind diese Kühlboxen bequem zu transportieren. Dies trägt zu einem angenehmen Camping-Erlebnis bei.

Und doch gibt es Herausforderungen, die man in Betracht ziehen muss.

  • Gewicht: Infolge ihrer stabilen Bauweise können Outwell Kühlboxen etwas schwerer als andere Marken sein. Dies könnte beim Transport eine Herausforderung darstellen, besonders wenn die Kühlbox voll beladen ist.

Leseempfehlung: Kennst du die Marke Magira? In unserem Magira Kompressor Kühlboxen-Test stellen wir dir überzeugende Kompressor Kühlboxen vor.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie unterscheidet sich die Outwell Kühlbox in ihrer Leistung von anderen Marken?

Die Outwell Kühlbox bietet eine hohe Leistung durch einen effizienten Kälteerhalt und schnelle Kühlung. Sie unterscheidet sich von anderen Marken durch ihre hohe Qualität und zuverlässige Temperaturkontrolle.

Was macht die Outwell Kühlbox hinsichtlich ihrer Haltbarkeit einzigartig?

Die Outwell Kühlbox zeichnet sich durch ihre Haltbarkeit aus, da sie aus robustem und widerstandsfähigem Material gefertigt ist. Sie hält extremen Bedingungen stand und hat eine längere Lebensdauer im Vergleich zu anderen Marken.

Welche speziellen Funktionen bietet die Outwell Kühlbox, die andere nicht haben?

Die Outwell Kühlbox hat einen leistungsstarken Kompressor, ist robust gebaut und bietet eine präzise Temperatursteuerung. Außerdem hat sie einen USB-Port zum Aufladen von Geräten und läuft leise, was sie von vielen anderen Kühlboxen unterscheidet.

Wie effektiv ist die Energieeffizienz der Outwell Kühlbox im Vergleich zu anderen getesteten Produkten?

Die Energieeffizienz der Outwell Kühlbox ist hervorragend. Sie verbraucht im Vergleich zu anderen getesteten Produkten weniger Strom und hält deine Lebensmittel trotzdem optimal kühl.

Wie beeinflussen die Größe und das Design der Outwell Kühlbox ihre Benutzerfreundlichkeit?

Die Größe der Outwell Kühlbox beeinflusst die Menge an Speisen und Getränken, die du mitnehmen kannst, während das Design ihre Tragbarkeit und Lagerung beeinflusst. Ein großes, unpraktisches Design könnte schwierig zu tragen und zu lagern sein.

Welche Kundendienstoptionen bietet Outwell für ihre Kühlbox im Vergleich zu anderen Marken?

Outwell bietet umfassende Kundendienstoptionen an, die eine Online-Benutzeranleitung, eine FAQ-Seite, E-Mail-Support und telefonische Kundenbetreuung beinhalten. Im Vergleich zu einigen anderen Marken haben sie auch einen Live-Chat-Support.

Teilen: