Snowboard: Test & Kaufratgeber 2022 [Mit Tipps]

Noyan

Snowboarden ist eine Sportart, die von Menschen jeden Alters und jeder Könnensstufe ausgeübt werden kann. Es ist eine großartige Möglichkeit, die Zeit im Freien zu genießen und dabei noch etwas Bewegung zu bekommen.

Aber bei der großen Auswahl an Snowboards auf dem Markt kann es schwierig sein, ein passendes Snowboard zu finden, das deinen Bedürfnissen entspricht. In diesem Leitfaden findest du Bewertungen verschiedener Marken sowie Tipps, wie du das richtige Snowboard für deinen Fahrstil auswählst.

Er richtet sich nicht nur an Leute, die ein Snowboard kaufen wollen, sondern enthält auch Informationen darüber, wie man das richtige Snowboard findet und was man beim Kauf beachten sollte. Wir behandeln Themen wie Form, Flex, Materialien, Größen und mehr.

In diesem Artikel gibt es einige tolle Empfehlungen für dich. Egal, ob du ein Snowboard für Anfänger oder für Fortgeschrittene suchst, wir haben das Richtige. Also bleib dran!

Das Wichtigste in Kürze

  • Die richtige Größe spielt eine entscheidende Rolle beim Kauf eines Snowboards
  • Snowboards müssen nicht teuer sein um allen Ansprüchen gerecht zu werden
  • Je nach Können und Terrain bzw. Einsatzbereich gibt es spezielle Snowboards die den Anforderungen entsprechen
  • Die Optik muss passen: Nur wenn das Snowboard deinen Geschmack trifft kannst du es lieben lernen

Die 4 besten Snowboards im Überblick

Airtracks

Snowboard Set

Ein großartiges Set für Anfänger. Das Komplettpaket enthält ein Board, Schuhe und Bindungen. Das Airtracks Master Fastec Snowboard ist besonders leicht und einfach zu bedienen. Es verfügt über eine einstellbare Vorneigung für eine bessere Passform bei allen Bedingungen und ist somit perfekt für Einsteiger geeignet.

Die Airtrack Master Fastec Bindung bietet die Möglichkeit, die Höhe des Schuhs auf dem Snowboard zu verstellen, sodass du jedes Mal die perfekte Passform für dich einstellen kannst. Drüber hinaus bietet es ein Hybrid Rocker Profil, das für Stabilität, einfaches Drehen und guten Kantenhalt bei höheren Geschwindigkeiten sorgt. Das Airtracks Snowboard Set zeichnet sich durch ein stabiles Design aus, dass für guten Halt und Fahrstabilität sorgt.

Vorteile

  • Modernes Design
  • Boots Inklusive
  • Stabile Bindung
  • All-Mountain-Board
  • Extrudierter Belag

Nachteile

  • Für Erfahrenere eher ungeeignet
  • Weniger Wendig

Nitro

Snowboard All-Terrain

Das Nitro Snowboard All-Terrain ist ein vielseitiges All-Terrain-Board, das sich bei jeden Bedingungen super fahren lässt. Das True Camber Profil gibt dir ein wenig extra Höhe bei Sprüngen, während der Directional Flex es einfach macht, den Berg hinunterzufahren. Wenn du auf der Suche nach einem All-Mountain Snowboard bist, das jedes Terrain meistert, dann ist das Nitro All-Terrain Snowboard genau das Richtige für dich!

Außerdem bietet es einen Twin-Shape, der dafür sorgt, dass deine Kanten auf Pisten, im Pulverschnee, auf Park-Runs oder wo auch immer du dich entscheidest, zu fahren, vollen Grip haben und das Handling des Snowboards merklich verbessert.

Vorteile

  • Agil
  • Vielseitig Einsetzbar
  • Farblich Akzentuiert
  • Perfekte Vorspannung
  • Gute Verarbeitung

Nachteile

  • Keine Tasche dabei
  • Boots müssen extra besorgt werden

Raven

Snowboard Set Black

Das Raven Snowboard Set Black ist ein hochwertiges All-Mountain Board, das sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene bestens geeignet ist. Das Board hat eine Triax-Glasfaser-Konstruktion, die es leicht und reaktionsschnell macht. Somit lässt sich das Snowboard für Beginner leicht handhaben und im Laufe der Zeit lassen sich bessere Lernfortschritte erzielen.

Neben einem verstärkten Zehen- und Fersenbereich sowie rutschfesten Gummikappen verfügt das Raven Snowboard Set Black noch über eine Verstärkungen im Zehen-, Fersen- und Wadenbereich. Dies schützt die besonders empfindlichen Stellen des Körpers vor Verletzungen. Ein Handgriff am hinteren Teil des Schuhs erleichtert das An- und Ausziehen.

Vorteile

  • All-Mountain
  • Freestyle-Board
  • Mit Boots und Halterung
  • Erfahrener Hersteller
  • Verstärkter Fußbereich

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich
  • Keine Farben

Nitro

Snowboard für Herren Magnum Wide

Das Magnum ist ein wirklich breites Board, das sich mühelos im Pulverschnee und präzise auf hartem Untergrund fährt. Der Directional Shape sorgt für mehr Auftrieb im Schnee, während der Dual Degressive Sidecut in Kombination mit den Power Pods für butterweiche Turns sorgt.

Das Nitro Snowboard für Herren Magnum Wide hat die perfekte Mischung aus Breite, Power Pods, Support, Response und Flex, um dich in allen Bereichen des Snowboardfahrens voranzubringen. Dabei fühlt es sich an wie ein Standartboard und fährt auch so wie eins.

Vorteile

  • Schickes Design
  • Stabil
  • Auch für größere Füße bestens geeignet
  • Allrounder-Board
  • Sehr gute Verarbeitung

Nachteile

  • Etwas höheres Preissegment
  • Keine Boots

Ratgeber: Das richtige Snowboard kaufen

Snowboard: Beschaffenheit

Die Form (oft auch Shape genannt) eines Snowboards beeinflusst sein Fahrverhalten. Verschiedene Shapes sind für verschiedene Personen, Gelände und Bedingungen besser geeignet. Das beste Snowboard für Anfänger ist ein symmetrisches Twin-Snowboard, denn es ist stabil und lässt sich auf jedem Terrain gut fahren. Andere Snowboards, die sich gut für Anfänger eignen, sind der Directional Twin Shape und der Directional Twin Swallow Tail Shape.

Der Flex eines Snowboards gibt an, wie es auf Druck reagiert. Anfänger sollten sich für ein Snowboard mit weichem bis mittlerem Flex entscheiden, weil es dann leichter zu kontrollieren ist. Steifere Snowboards sind besser für fortgeschrittene Fahrer, die bereits gelernt haben, mit dem Snowboard richtig umzugehen.

Beim Profil geht es um die Form des Snowboards, wenn man es von der Seite betrachtet. Wenn ein Snowboard ein niedriges Profil hat, ist es leichter zu drehen. Wenn du im Pulverschnee fährst, schweben Snowboards mit hohem Profil besser auf dem Schnee, während flache Boards dazu neigen, leicht stecken zu bleiben.

Snowboard: Größe

Als nächster wichtiger Punkt beim Kauf eines Snowboards sollte die richtige Größe ausgewählt werden. Eine gute Faustregel ist, dass sich die Länge des Snowboards an deiner Körpergröße orientieren sollte. Auch dein Gewicht sollte bei der Wahl der richtigen Größe eine Rolle spielen. Schaue dazu einfach in die von den Herstellern angegebenen Größentabellen. In der Regel kannst du ein Snowboard wählen, das etwa 10 cm kürzer ist als deine Körpergröße.

Auch die Schuhgröße ist wichtig! Wenn du ein Snowboard für dich selbst kaufst, achte darauf, dass du die gleiche Schuhgröße nimmst wie die, die du bei regulären Schuhen verwendest.

Kleinere, schmalere Snowboards sind meist wendiger und agiler zu fahren und daher für erfahrenere Rider geeignet. Snowboards hingegen, die breiter und länger sind, eignen sich hervorragend für Anfänger, da sie leichter zu kontrollieren sind und insgesamt eine höhere Fahrstabilität aufweisen.

Abschließend kann man jedoch sagen, dass es DIE richtige Snowboard Größe nicht gibt. Je nachdem welche Präferenz man hat, können verschieden große Snowboards gewählt werden, die einem selber am ehesten zusagen und zum eigenen Fahrgefühl am besten passen. Die genannten Aspekte dienen jedoch als Richtschnur, insbesondere für Snowboard Einsteiger.

Kleiner Tipp: Eine Snowboard Tasche oder ein Snowboard Rucksack sind ideal dafür geeignet, dein Snowboard zu verstauen!

Snowboard: Einsatzbereich

Unterschiedliches Terrain erfordert andere Ansprüche an Snowboards, wobei bestimmte Aspekte im Vordergrund stehen. Der Typ Snowboard der am besten als Allrounder bezeichnet werden kann ist das All-Mountain-Snowboard. Diese eignen sich hervorragend für gemischtes Terrain und können bei fast allen Bedingungen eingesetzt werden, sowohl auf der Piste als auch abseits.

Bei Tiefschnee eignen sich spezielle Tiefschnee Snowboards. Sie sind besonders breit, um einen stärkeren Auftrieb zu generieren. Das macht sie im Umkehrschluss etwas langsamer und träger: Du brauchst also etwas mehr Zeit, um einen Turn zu machen.

Für diejenigen mit Vorliebe für Funparks und Co. gibt es Freestyle Boards zur Auswahl. Diese Snowboards sind jedoch wiederum nicht für unwegsames Gelände oder tiefen Schnee geeignet, da sie für zu wenig Auftrieb sorgen.

Empfehlung: Nach einigen Tagen auf der Piste können die Snowboardschuhe anfangen zu stinken. Das deutet auf die Vermehrung geruchsbildender Bakterien hin. Um diese effektiv bekämpfen zu können, empfehlen wir die regelmäßige Anwendung von Schuhdesinfektionsspray.

Wir empfehlen
PX Schuhdesinfektionsspray mit
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Snowboards beantwortet

Wie viel sollte ein Snowboard kosten?

Wie viel du für ein Snowboard ausgibst, sollte davon abhängen, wie oft du es benutzt. Ein neues Snowboard kann für 200€ aufwärts gekauft werden. In diesem Bereich haben die Snowboards eine gute Qualität und sollten für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet sein. Wenn du jedoch nur gelegentlich fährst, könntest du dir auch überlegen ein gebrauchtes zu kaufen.

Wo kann man Snowboards kaufen?

Ein Snowboard kannst du online oder in einem Sportgeschäft kaufen. Der Vorteil vor Ort ist ganz klar, dass du das Snowboard in echt sehen kannst und eventuell einen Verkäufer als Ansprechpartner hast. Online ist hingegen die Auswahl wesentlich größer und die Preise sind oft besser. Letztendlich ist der Onlinekauf auch bequemer.

Lohnt sich für mich die Anschaffung eines Snowboards?

Wenn du es liebst, Zeit draußen im Schnee zu verbringen, dann ist es das definitiv wert. Snowboarden ist eine großartige Möglichkeit, Wintersport zu betreiben und ist eine Aktivität, die jeder ausüben kann, unabhängig von Alter und Können. Es kann von Menschen jeden Alters genossen werden und deshalb lohnt es sich also definitiv, in ein gutes Snowboard zu investieren, das lange hält.

Welches Snowboard ist für Anfänger am besten geeignet?

Einsteiger sollten sich für ein breiteres, stabileres Snowboard entscheiden. Wir empfehlen Boards mit einem Shape, der zwischen Rocker und traditionellem Snowboard Shape liegt. Snowboards mit Rocker eignen sich hervorragend für Anfänger, da sie stabiler sind und sich auf den meisten Terrains gut fahren lassen. Snowboards mit traditionellem Shape sind eher gut für Fortgeschrittene, die wissen, welches Terrain zu ihrem Board passt.

Was gibt es bei der Lagerung zu beachten?

Snowboards können in einer Garage oder einem Schuppen gelagert werden, aber es ist wichtig, dass sie nicht der Sonne ausgesetzt werden. Du willst nicht, dass sie sich verziehen oder durch die Feuchtigkeit beschädigt werden. Deshalb sollten sie darüber hinaus abgedeckt gelagert sein, also idealerweise in der Snowboard Tasche.

Fazit

Manche Leute interessieren sich für das Snowboarden, wissen aber nicht, welches Board sie kaufen sollen. Sie suchen vielleicht nach dem besten Board, ohne zu wissen, wie man es auswählt. Dieser Artikel hat einige Tipps zur Auswahl eines guten Snowboards gegeben und erklärt, warum es wichtig ist, dass du die richtige Größe auswählst und das Snowboard für deine Zwecke ideal bestimmst.

Snowboardfahren ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Wir hoffen, dass unser Ranking dir nützliche Informationen geliefert hat, in welche Boards es sich lohnt, Zeit und Geld zu investieren. Viel Spaß beim Stöbern!