Skip to main content

Campingtoilette Test: Die 5 besten Camping-WCs 2020

Auf steinigen Gebirgswegen, am ruhigen und klaren See oder auch inmitten eines dicht bewachsenen Waldes – man umgibt sich mit der Natur und lässt den stressigen Alltag hinter sich. Geschäftliches wird zumindest für eine Weile ruhen gelassen. Doch das ein oder andere “große Geschäft” muss dennoch erledigt werden.
Der Gang zum Klo gestaltet sich auf einer Wanderung oder einem Campingausflug nicht ganz so einfach, wie es im vertrauten Heim der Fall wäre. Mit einer Rolle Klopapier und einer Schaufel bewaffnet hinter einen Busch zu verschwinden, ist nicht jedermanns Sache.

Da jedoch jeder Mensch früher oder später dem Ruf der Natur folgen muss, ist es nicht verwunderlich, dass man auch hier die passende Campingausrüstung finden kann – die Campingtoilette. Mit ihr ist es möglich, an jedem Ort auf Toilette zu gehen.
Du solltest wissen, dass man zwischen Chemietoiletten und Trockentoiletten unterscheidet. Im Folgenden stellen wir dir die besten Chemietoiletten für den Campingausflug vor.

Die 5 besten Campingtoiletten 2020 – Die besten Chemietoiletten

Falls du dir eine Campingtoilette ohne Chemie zulegen möchtest, haben wir auch hierfür einen hilfreichen Artikel für dich.

 

THETFORD
Porta Potti 365


Die THETFORD Porta Potti 365 Campingtoilette überzeugt allemal. Mit den Maßen 41,4 x 38,3 x 42,7 cm ist dies ein durchaus kompaktes Modell. Es besteht hauptsächlich aus hochwertigem und beständigem Kunststoff, wiegt etwa 4 kg und somit leicht zu transportieren. Der Abwassertank umfasst etwa 21 L. Der Spülwassertank fällt etwas kleiner aus und umfasst bis zu 15 L.

Bestehen tut dieses Camping-WC aus zwei Teilen. Der obere besteht aus Spülwassertank und Toilettenschüssel mit einem abnehmbaren Sitz und einem Deckel. Der untere Teil ist im Wesentlichen der Abwassertank.

Diese Campingtoilette kommt natürlich ohne einen Anschluss an ein bestehendes Ablauf- oder Wassersystem aus. Eignet sich somit hervorragend für Campingausflüge und Wanderungen.

Und auch das Vorbereiten der beiden Tanks für den Betrieb gestaltet sich sehr einfach. Das gleiche gilt für das Spülen durch eine verarbeitete Kolbenpumpe.
Erfreulich ist auch eine eingebrachte Füllstandsanzeige für den Fäkalientank. Sie funktioniert mit einem Schwimmer, der mit einem Magneten ausgestattet ist. Trifft er auf den Sensor, wird angezeigt, dass der Tank voll ist.

Die THETFORD Porta Potti 365 Campingtoilette überzeugte uns durch und durch. Die Verwendung ist sehr simpel und auch der Transport fällt leicht aus.
Auch die Entleerung ist ganz einfach und auch für den Laien kein Problem. Wir empfehlen dir außerdem, den Frischwassertank nicht komplett zu befüllen, da die Toilette mit der Basis-Befüllung des Abwassertanks doch recht schwer werden kann.

Vorteile

  • Kompakt
  • Leicht
  • Kolbenpumpe
  • Füllstandsanzeige

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

BB SPORT
Campingtoilette Starter-Set



Mit dem BB SPORT Campingtoilette Starter-Set stellen wir euch ein praktisches Set vor. Im Lieferumfang sind hier auch Sanitärflüssigkeiten für den Spülwassertank als auch eine Sanitärflüssigkeit für den Abwassertank mit inbegriffen.

Dieses Modell hat die Maße 40 x 34,5 x 44 cm und hat somit eine für Campingtoiletten durchschnittliche Sitzhöhe. Wiegen tut dieses Camping-WC etwa 5,25 kg. Der Frischwassertank umfasst bis zu 10 Liter und der Fäkalientank kann bis zu 20 Liter aufnehmen.

Gespült wird hier mit Hilfe einer Blasebalg-Pumpe und innerhalb des Toilettenbeckens befinden sich zwei Spülventile.

Praktischerweise sind Frischwasser- und Abwassertank mit Tragegriffen ausgestattet, sodass der Transport und die Entleerung relativ einfach simpel ist.
Wir sind durchaus überzeugt von der BB SPORT Campingtoilette. Sie bietet Komfort und auch die Handhabung fällt relativ leicht aus. Positiv aufgefallen sind uns die zwei Spülventilen, die ein flächendeckendes Spülen ermöglichen.

Schade finden wir jedoch, dass hier lediglich eine Blasebalg-Pumpe verbaut wurde und keine Kolbenpumpe, die zwar teurer, aber dafür in der Regel auch mehr Druck aufbauen kann.

Vorteile

  • Kompakt
  • Leicht
  • Zwei Spülventile

Nachteile

  • Blasebalg-Pumpe

ENDERS
Campingtoilette Blue Starter-Set


Auch hier handelt es sich um ein praktisches Starter-Set, bei dem die benötigten Sanitärflüssigkeiten mit inbegriffen sind. Sie sollen für etwa 200 Toilettengänge reichen. Als kleines Extra gibt es zusätzlich vier Rollen selbstauflösendes Klopapier.

Auch die ENDERS Campingtoilette Blue ist äußerst Kompakt. Die Maße betragen
38 x 44,6 x 33,5 cm und das Camping-WC wiegt etwa 3,4 kg. Ein etwas kleineres und dafür leichteres Modell also.

Der Frischwassertank hat ein Fassungsvermögen von 15 Liter und der Abwassertank 14 Liter. Den Frischwassertank kann man auch ohne großes Umbauen leicht wieder mit neuem Frischwasser befüllt werden.

Das Spülsystem verfügt hier über eine Kolbenpumpe und gutes Spülen und Entfernen von Rückständen ist hier kein Problem. Das gleiche gilt für die Handhabung und auch die Entleerung der Campingtoilette. Der Transport des Abwassertanks wird durch einen Tragegriff vereinfacht.

Erfreut sind wir auch hier von einer eingebauten Füllstandanzeige, die es einem ermöglicht, zu erkennen, wann man die Campingtoilette entleeren sollte. Ein feature, das wir sehr schätzen.

Für den ein oder anderen großen Camper kann dieses Camping-WC einem besonders tief vorkommen.

Vorteile

  • Kompakt
  • Sehr Leicht
  • Kolbenpumpe

Nachteile

  • Relativ tief


CAMPINGAZ
Campingtoilette


Auch die CAMPINGAZ Campingtoilette möchten wir dir vorstellen. Mit den Maßen
38 x 57 x 44 cm und einem Gewicht von etwa 4,39 kg ist auch dieses Modell kompakt und leicht. Die Sitzfläche bietet dennoch sehr guten Komfort.
Es eignet sich somit hervorragend für unsere beliebten Campingausflüge.

Der Frischwassertank hat ein Fassungsvermögen von 15 Liter und der Abwassertank 20 Liter. Beide Tanks verfügen über einen Tragegriff, können also gut transportiert werden.

Interessant bei diesem Modell ist eine besonders hygienische Eigenschaft. Bei der Herstellung werden nämlich Zusätze beigefügt, die den WC-Sitz und das Oberteil antimikrobiell machen. Auf diese Weise werden Geruchs- und Schimmelbildung am Kunststoff reduziert.

Positiv aufgefallen ist uns außerdem die große Öffnung des Abwassertanks, welche ein Entleeren noch mehr vereinfacht. Die Handhabung generell ist auch bei diesem Modell sehr einfach und natürlich auch für den Laien möglich.

Beachte, dass die Campingtoilette nicht immer erhältlich ist.

Vorteile

  • Platzsparend
  • Antimikrobieller WC-Sitz

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

COSTWAY
Campingtoilette


Die COSTWAY Campingtoilette überzeugt ebenfalls in Sachen Funktionalität und Qualität. Mit den Maßen 36 x 35 x 42 cm bei einem Gewicht von etwa 5 kg, bewegt sie sich, hinsichtlich der Kompaktheit, unter den Camping-WCs im Mittelfeld.

Diese Campingtoilette ist aus hochwertigem Hart-Polyethylen gefertigt und ist leicht sauber zu halten. Üblicherweise sind Campingtoiletten mit bis zu 130 kg zu belasten. Hier ist das Camping-WC sogar mit bis zu 150 kg belastbar und ist somit besonders stabil.

Der Frischwassertank und auch der Abwassertank lassen sich abnehmen. Letzterer hat ein Fassungsvermögen von bis zu 20 Liter. Auch hier hat der Abwassertank einen Tragegriff, der das Entleeren und die Reinigung einfacher gestalten soll.

Kunden sind aufgefallen, dass bei häufigen Gebrauch die Stelle am Griff etwas undicht werden kann. Bist du also ein regelmäßiger Camper und planst die Campingtoilette oft und regelmäßig zu nutzen, dann beachte dies.

Vorteile

  • Kompakt
  • Besonders Belastbar

Nachteile

  • Bei häufigem Gebrauch kann die Dichtheit leiden

Ratgeber: Die richtige Campingtoilette kaufen

Größe und Gewicht
Auch Campingtoiletten gibt es in unterschiedlichen Größen. Deshalb solltest du dir im vorhinein überlegen, wie groß sie sein soll. Auf Ausflügen stellt der Platz in der Regel, ein eher knappes Gut dar. Bist du zum Beispiel mit einem Auto unterwegs, solltest du zu einem kleinen und kompakten Modell greifen. Hast du jedoch das Glück, mit einem Wohnmobil unterwegs zu sein, dann kann eine solches Camping-WC auch breiter ausfallen.

Auch das Gewicht sollte beachtet werden. Wird die Campingtoilette eher selten transportiert und hat zum Beispiel einen festen Platz im Wohnmobil, so darf sie durchaus schwerer sein, als eins, welches öfter mitgeschleppt werden muss.

Abwasser- und Frischwassertank
Der Abwasser- und auch der Frischwassertank sind ganz wesentliche Bestandteile einer Campingtoilette. Ganz offensichtlich ist, dass je größer der Abwassertank ausfällt, desto mehr Ausscheidungen dieser aufnehmen kann. Ein Camping-WC mit großem Abwassertank muss seltener entleert werden. Ist dieser gefüllt, kann sich aber das Entleeren schwerer gestalten.

Der Frischwassertank ist meist ähnlich groß wie der verbaute Abwassertank. Hier gilt: Je größer der Frischwassertank ist, desto seltener muss dieser wieder befüllt werden.

Campingtoilette mit Spülsystem – Balgenpumpe und Kolbenpumpe
Anders als Trockentoiletten, verfügen Chemietoiletten über ein Spülsystem. Verwendet werden hier entweder eine Balgenpumpe und eine Kolbenpumpe.

Erstere ist ein vergleichsweise altes und einfaches System, um Wasser in den Toilettentrichter zu pumpen. Bei Kolbenpumpen erreicht man einen höheren Druck und somit eine effizientere Reinigung. Hier werden jedoch mehr Teile verbaut, sodass die Kolbenpumpe teurer ist.

Füllstandanzeige
Ein sehr praktischer Zusatz ist eine Füllstandanzeige. Sie zeigt dir, wie sehr der Abwassertank gefüllt ist und wann du ihn leeren solltest. Ein Überlaufen der Ausscheidungen ist wahrlich keine schöne Angelegenheit. Und ständig den Abwassertank im Hinterkopf behalten zu müssen, ist auch nicht wirklich schön.

Gerade wenn die Campingtoilette von unterschiedlichen Personen benutzt wird, verliert man schnell mal den Überblick, wann mal wieder eine Entleerung fällig ist. Deshalb ist solch eine Füllstandanzeige etwas, worauf du bei deiner Wahl der richtigen Campingtoilette, unbedingt achten solltest.

Häufig gestellte Fragen

Chemie- oder Trockentoilette?
Wie anfangs erwähnt, kann man Campingtoiletten in Chemietoiletten und Trockentoiletten unterscheiden. Letztere kommen offensichtlich ohne Chemie aus. Hier werden die Ausscheidungen unter dem Sitz mit einem entsprechenden Toilettenbeutel aufgefangen. Außerdem können die Fäkalien auch unter der Sitz kompostiert werden, weshalb einige Modelle auch als Komposttoiletten bezeichnet werden.

Chemietoiletten verfügen über ein Spülsystem. Ein Frischwassertank, gefüllt mit Wasser und Sanitärflüssigkeit ermöglicht durch Spülen, ein Reinigen und Desinfizieren des Klos. Da Chemietoiletten, wie der Name schon verrät, Chemie beinhaltet, sind diese Exemplare umweltschädlicher, haben aber den Vorteil, dass es nicht so stark riecht, wie es bei Trockentoiletten der Fall ist. Die Sanitärflüssigkeiten reduzieren nämlich die Geruchs- und Keimbildung innerhalb der Ausscheidungen.

Wie reinige ich die Campingtoilette?
Im Vergleich zu einer Trockentoilette, ist die Reinigung einer Chemietoilette aufwendiger. Das sollte dich jedoch nicht davon abhalten, deine Campingtoilette zu zu reinigen. Benutze lediglich lauwarmes Wasser und benutze keine Reinigungsmittel. Chemikalien könnten mit der verwendeten Sanitärflüssigkeit reagieren, was du vermeiden solltest.

Falls nötig, kannst du auch Essig verwenden, um besonders widerspenstigen Schmutz zu entfernen. Verdünne aber den Essig, sonst könnte dieser Dichtungen oder Sonstiges angreifen und schädigen.

Wieviel kosten Campingtoiletten – Sind Camping-WCs teuer?
Camping-WCs müssen nicht teuer sein.

Möchtest du beim Kauf einer Campingtoilette sparen, dann greifst du am besten zu einer Trockentoilette. Die gibt es schon ab etwa
15 €. Sie sind so günstig, da Herstellung und Verarbeitung recht einfach ausfallen.
Die funktionsreicheren, chemischen Campingtoiletten kosten etwas mehr. Preise starten hier bei etwa 50 €. Das ist auch verständlich, schließlich haben wir hier ein eingebautes Spülsystem und zwei Tanks.

Wo entleere ich meine Campingtoilette?
Früher oder später füllt sich der Abwassertank und er sollte geleert werden. Tu das auf keinen Fall einfach in der Natur, da dies die Umwelt schädigt und das Grundwasser verschmutzt werden könnte. Entleert werden solche Abwassertanks an speziellen Entsorgungsstationen. Diese findet man auf einigen Campingplätzen, Tankstellen oder an Klärwerken.

Wir haben diesbezüglich auch einen ausführlichen Artikel, in dem das Entleeren der Campingtoilette thematisiert wird.

Fazit

Auch auf Campingausflügen und Wanderungen musst du das ein oder andere Geschäft erledigen. Möchtest du ungebunden sein und schätzt höheren Komfort, dann lege dir eine Campingtoilette zu. Sie sind nicht teuer und du wirst sie zu schätzen wissen. Möchtest du der Umwelt zuliebe auf Chemie verzichten, dann suche dir eine Campingtoilette ohne Chemie (Trockentoilette). Und gehe bitte verantwortungsvoll vor und entleere deinen Abwassertank nur an den entsprechenden Entsorgungsstationen.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge