Skip to main content

Einmannzelt Test: Die 7 besten 1-Person Zelte 2020

Viele von uns zieht es immer mal wieder raus in die Natur. Hierbei wird der Alltagsstress und die vielen Pflichten und Aufgaben zunächst einmal zu Hause gelassen. Manch einer beschreitet den Campingausflug mit einem Campervan, in dem auch die Nächte verbracht werden. Doch viele verfügen nicht über solch einen Van und greifen deshalb zu Zelten. Solltest du jemand sein, der auch alleine in die Wildnis schreitet, dann ist es nicht nötig ein riesen Zelt mitzuschleppen. Nein, das wäre sogar unpraktisch.

Auch für einen einsamen Wolf gibt es das passende Zelt, sogenannte Einmannzelte. Hierbei handelt es sich um Zelte, die für eine Person ausgelegt sind.
Natürlich eignet sich solch ein Einmannzelt auch für Camper, die zwar in Gruppen unterwegs sind, aber alleine schlafen möchten.
Im Folgenden möchten wir dir die besten Einmannzelte 2020 vorstellen, damit auch du ein für dich passendes Zelt findest.

Die 7 besten Einmannzelte 2020 – Die besten Zelte für 1 Person

VAUDE
Low Chapel L Zelt


Das Vaude Low Chapel Zelt ist ein sehr hochqualitatives Trekkingzelt. Mit diesem grünen Campingzelt bist du bestens auf deine bevorstehenden Campingausflüge vorbereitet. Außerdem finden hier auch zwei Personen genügend Platz.

Die Innenzeltfläche beträgt: 2,5 m²
Das Packmaß beträgt: 44 x 20 cm
Das Zelt wiegt etwa 2,5 kg.

Das Low Chapel Campingzelt besteht aus einem Innen- und Außenzelt. Ersteres besteht aus 30 D Ripstop Polyester. Für das Außenzelt wurde 30 D Ripstop Polyester verwendet, welches zusätzlich mit Polyurethan beschichtet wurde.

Mit einer Wassersäule von 3000mm ist dieses Zelt Wasserdicht.
Auch das Bodenmaterial wurde mit Polyurethan beschichtet, verarbeitet wurde hier aber das 70D Polyamid.

Das Zeltgestänge Besteht aus Pressfit Aluminium 7001, ist somit relativ leicht und stabil.

Auch in Sachen Belüftung steht dieses Zelt in nichts nach. Durch eine Hutze wird eine regengeschützte Belüftung ermöglicht, die durch den Eingangs-Reißverschluss reguliert werden kann.

Eine besondere Stärke dieses Zeltes, ist der großzügige Raum, der genutzt werden kann. Die großräumige Zeltkonstruktion bietet mit ihren steil verlaufenden Wänden relativ viel Platz.

Zusätzlich gibt es zwei Apsiden, in denen du das ein oder andere Gepäck lagern kannst. Auch Eingänge gibt es hier zwei.

Das Vaude Low Chapel L Campingzelt lässt sich auch gut auf- und abbauen. Außerdem kann man dieses Zelt auch frei aufstellen und kann so auf eine Befestigung im Boden verzichten.

Eine weitere Sache, die uns an diesem Zelt sehr gut gefällt, ist der Hersteller Vaude.
Als Teil der Fair Wear Foundation, ist bei Herstellung dieses Zeltes für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne gesorgt worden. Vaude hat darüber hinaus den höchsten Status der FWF-Mitglieder.

Vorteile

  • Hochqualitativ
  • Leicht
  • Sehr geräumig

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

JACK WOLFSKIN
Gossamer Einmannzelt


Bei dem Jack Wolfskin Gossamer Einmannzelt handelt es sich um ein Tunnelzelt, welches durch und durch überzeugt. Es ist ein leichtes und auch robustes Zelt für eine Person. Eingänge gibt es nur einen.

Die Maße des Innenzelts betragen : 225 x 90/80 x 75/40 cm (L x B x H)
Das Packmaß beträgt : 44 x 14 cm
Das Gewicht des Einmannzelts ist etwa 1,75 kg.

Das Jack Wolfskin Gossamer Einmannzelt besteht aus einem Innen- und auch Außenzelt. Ersteres besteht aus Netzstoff und lässt sich auch alleine benutzen.
Für das Innenzelt wurde Mosquito Mesh 40D verarbeitet, ein feines und auch leichtes Moskitonetz.

Das Außenzelt besteht aus Polyester 75D und hat eine PU-Beschichtung. Die Wassersäule beträgt hier 4000 mm.

Für das Bodenmaterial wurde Hydrofilm Polyester 150D verwendet. Somit hat man hier ein abriebfestes, wasserdicht-beschichtetes (Wassersäule 10.000mm).

Das Zeltgestänge besteht aus DAC Aluminium 7001, ist demnach relativ leicht. Heringe und Abspannleinen befinden sich im Lieferumfang.

Das Jack Wolfskin Gossamer Einmannzelt eignet sich hervorragend für Campingausflüge und auch Wanderungen, die man alleine antreten möchte. Es ist leicht und auch das Packmaß ermöglicht ein angenehmes Transportieren.

Wenn die Witterungsverhältnisse es zulassen, dann empfehlen wir dir das Weglassen des Außenzeltes. Das Innenzelt schützt dich weiterhin vor Mücken und Ähnlichem, während du unter freiem Himmel deine Zeit genießt und entspannst.

Das Aufbauen und auch das anschließende Abbauen fallen äußerst leicht aus. Die dazugehörige Anleitung ist passend und verständlich.

Vorteile

  • Kompakt
  • Leicht
  • Robust
  • Mückenschutz

Nachteile

  • Nicht immer vorrätig

WECHSEL
Pathfinder Kuppelzelt


Das Pathfinder Kuppelzelt von Wechsel eignet sich ebenfalls hervorragend für Solotouren. Es ist ein qualitativ hochwertiges Einmannzelt, welches sehr windstabil ist und auch gegen Wasser- und Schneeablagerungen geschützt ist.

Von Außen hat das Pathfinder Einmannzelt eine Eichenfarbe, innen dagegen erstrahlt das Zelt in einem knalligen Orange.

Die Maße des Innenzelts betragen : 230 x 97 x 75 cm (L x B x H)
Das Packmaß beträgt: 50 x 15 cm
Dieses Einmannzelt wiegt in etwa 2,3 kg

Das Wechsel Pathfinder Einmannzelt besteht aus einem Außen- und einem Innenzelt. Letzteres ist auch ohne Überdachung einzeln nutzbar, was wir in sternklaren Nächten durchaus empfehlen.

Das Innenzelt besteht aus 70D Polyester, ist wasserabweisend und atmungsaktiv.
Für das Außenzelt wurde reißfestes Ripstop 68D Polyester verwendet, welches durch eine PU-Beschichtung bearbeitet wurde. Die Wassersäule beträgt 5000 mm und das Zelt ist somit Wasserdicht.

Das Bodenmaterial besteht aus 75D Polyester, welches ebenfalls PU-beschichtet ist. Mit einer hohen Wassersäule von 7000 mm ist auch das Bodenmaterial wasserdicht.
Gestänge und Heringe bestehen aus Aluminium, wobei ersteres aus 7001 T6 Aluminium und die Heringe aus Solid Pin Peg Aluminium besteht.

Wir sind vom Wechsel Pathfinder Einmannzelt sehr überzeugt. Besonders auch die Raumnutzung fällt uns positiv auf. Dieses Einmannzelt bietet viel Komfort, was auch eine Apsis einschließt.

Auch positiv ist, dass dieses Einmannzelt freistehend ist. Mit diesem Zelt bist du also nicht von umgebenden Bodengegebenheiten abhängig.

Bei diesem Zelt hat man bis zu 13 Abspann- und Verankerungspunkte. Windstabil ist dieses Einmannzelt durch und durch.

Beachte, dass auch dieses Modell nicht immer vorrätig ist.

Vorteile

  • Sehr windstabil
  • Leicht
  • Relativ geräumig

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

GEERTOP
Bivvy Biwakzelt


Geertop hat mit dem Bivvy Biwakzelt ebenfalls ein sehr solides Einmannzelt auf den Markt gebracht. Wie für ein 1-Person Zelt zu erwarten, ist es leicht und kompakt.

Die Maße des Zeltes betragen: 213 x 101 x 91 cm
Das Packmaß beträgt: 43 x 13 x 13 cm
Dieses Einmannzelt wiegt etwa 1,5 kg ( verpackt 1,9 kg)

Erhältlich ist dieses 1-Person Zelt in der Camouflage-Farbe. Der Lieferumfang umfasst ein Außenzelt, ein Innenzelt, 9 Zeltheringe, 2 Aluminiumstangen, 2 Guide-Seile und eine dazugehörige Tragetasche.

Das Bivvy Biwak Einmannzelt verfügt über zwei Lüftungsfenster. Eines befindet sich in der Spitze des 1-Person Zelts, das zweite findet man im BEreich des Trails.

Mit diesem Biwakzelt ist man auch gut gegen Fliegen und Mücken geschützt. Hierfür ist Mesh-Material verarbeitet worden.

Das für das Außenzelt, Innenzelt und auch für den Boden verwendete Material ist leichtes 210T Polyester-Gewebe, welches PU-beschichtet wurde und guten Schutz gegen UV-Strahlungen bietet.

Mit einer Wassersäule von 2500 mm ist auch dieses Einmannzelt wasserdicht.
Für eine Wasserdichte sorgen auch die band-versiegelten Nähte. Sie wurden darüber hinaus doppelt genäht.

Wir können das Geertop Bivvy Einmannzelt weiterempfehlen. Mit seinen 1,5 kg ist das ein wirklich leichtes Zelt, welches sich super transportieren lässt.

Praktisch sind auch im Innern befindliche Aufbewahrungstaschen, in denen man kleinere Sachen wie zum Beispiel Handys oder Schlüssel verstauen kann.

Auch für Camping Neulinge ist das Bivvy Einmannzelt leicht auf- und abzubauen.

Kunden erwähnen jedoch, dass bei Dauerregen zusätzliche Heringe notwendig seien, um ein sicheres Trockenhalten zu gewähren.

Vorteile

  • Sehr leicht
  • Kompakt
  • Leichter Aufbau

Nachteile

  • Zusätzliche Heringe sind zu empfehlen

BESSPORT
Camping Einmannzelt


Hier möchten wir das Bessport Einmannzelt vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein relativ günstiges Campingzelt für 1 Person.

Die Maße des Einmannzelts betragen: 223 x 85 x 107 cm
Das Packmaß beträgt: 42 x 15 cm
Und das Gewicht des Einmannzelts ist etwa 1,98 kg.

Dieses Zelt für 1 Person ist in 3 Farben erhältlich – Hellgrau, Orange und Grün.
Außerdem gibt es zu jeder Farbe auch eine Variante, die für 2 Personen geeignet ist.
Möchtest du also mehr Platz und Komfort haben, dann wähle eine von diesen Varianten.

Auch das Bessport Camping Einmannzelt besteht aus einem Innen- und Außenzelt, wobei das Innenzelt als Moskitonetz genutzt werden kann, da hier Mesh-Einsätze verarbeitet worden sind. Sie ermöglichen eine gute Belüftung, während Ripstop-Einsätze niedrig gehalten sind, um Schutz vor Blicken und Wind zu bieten.

Das Zelt besteht aus 68D Polyester Zeltgewebe und einem geschweißten Boden. Für das Gestänge wurde 7001 Aluminium verwendet. Verwendet wurden also wasserbeständige Stoffe und auch die Nähte sind thermisch versiegelt worden.

Das Einmannzelt und grundsätzlich stabil und auch langlebig.

Eingänge gibt es hier gleich zwei. So auch zwei Belüftungsöffnungen, die für zusätzliche Belüftung und Luftzirkulation im Zelt sorgen.

Solltest du bei besonders starkem Wind campen wollen, dann nutze die mit inbegriffenen Windseile, um das Zelt zusätzlich zu stabilisieren.

Wir sind auch von diesem Modell sehr überzeugt. Das Aufstellen gestaltet sich sehr einfach und ist in wenigen Minuten angenehm zu schaffen. Schwere Arbeiten fallen hier nicht an.

Und was positiv auffällt, ist dass das Zelt auch nach dem Abbauen wieder gut in die mitgelieferte Hülle passt. Das ist bei einigen Zelten nicht immer der Fall und es kann recht mühsam sein, das Zelt wieder richtig zu verstauen.

Beachte, dass der Boden hier relativ dünn ausfällt. Falls nötig empfehlen wir dir eine Zeltunterlage zu erwerben, die auch mehrere Vorteile mit sich bringt.

Vorteile

  • Leicht
  • Kompakt
  • Leichtes Aufstellen

Nachteile

  • Relativ dünner Boden

OUTDOORER
Trek it Easy 2 Treckingzelt


Das Outdoorer Trek it Easy 2 Treckingzelt ist ebenfalls ein gutes Campingzelt. Hierbei handelt es sich um ein Campingzelt, welches auch für zwei Personen genutzt werden kann.

Das Zelt hat die Maße : 235 x 130 x 110 cm
Das Packmaß beträgt: 46 x 15 x 14 cm
Dieses Zelt wiegt etwa 2,2 kg.

Dieses Einmannzelt ist Grün farben und fällt somit in grünen Umgebungen kaum auf. Im Lieferumfang sind Abspannleinen und Heringe mit inbegriffen, mit denen man das Zelt sichern kann.

Der Platz von 235 x 130 x 110 cm wird durch entsprechende Webbings leicht vergrößert. Hier ist auch eine 60 cm breite Apsis vorzufinden, in dem man etwas Gepäck verstauen kann.

Das Aufbauen gestaltet sich dank einem Fix-Up-System sehr leicht und auch schnell. Mühsames und ermüdendes Aufstellen fällt hier also weg.

Aufgestellt schützt dieses Campingzelt auch vor Regen. Die Wassersäule des Zeltes beträgt nämlich 5000 mm. Und auch vor Wind schützt dieses Treckingzelt gut.
Außerdem hat man mit diesem Einmannzelt eine doppelwandige Konstruktion, sodass die Bildung von Kondenswasser vermieden wird.

Wie bei manchen Zelten unserer Empfehlungen, kann man auch hier das Innenzelt alleine aufstellen. Dieses besteht aus einem Moskitonetz und schützt somit vor Mücken und Fliegen. Die Belüftung fällt in diesem Fall offensichtlich besser aus.

Wir empfehlen dir dieses Campingzelt vor allem dann, wenn dir großzügiger Platz wichtig ist. Hier hast du nämlich eine Liegefläche von 235 x 130cm.

Regnet es jedoch, kann beim ein- und aussteigen das Innenzelt nass werden.

Vorteile

  • Leicht
  • Kompakt

Nachteile

  • Mögliches Tropfen beim ein- und aussteigen

YELLOWSTONE
Einmannzelt Matterhorn Grün 1 TT007


Mit dem Yellowstone Matterhorn Einmannzelt möchten wir dir ein Zelt für 1 Person vorstellen, welche dem niedrigeren Preisniveau zuzuordnen ist. Erhältlich ist dieses Modell in der Farbe Grün.

Auch bei diesem Einmannzelt handelt es sich um ein doppelwandiges Zelt, hat somit zwei Häute. Auf diese Weise wird zusätzlicher Schutz gegen Kälte und Wind geboten. Ein um das Innenzelt befindliches Außenzelt vermindert so auch den Kondens im Innern des Zeltes.

Die Maße des Einmannzelts betragen 270 x 120 x 90 cm
Das Packmaß beträgt : 50 x 14 x 14 cm
Das Gewicht: etwa 1,5 kg

Das Matterhorn Zelt für 1 Person ist mit seinen etwa 1,5 kg gut für den langen Transport geeignet, hier hat man jedenfalls ein Augenmerk auf das geringe Gewicht gelegt.

Das Überdach besteht aus 190T Polyester, welches PU-beschichtet ist. Mit einer Wassersäule von 2000 mm ist dieses Einmannzelt somit wasserdicht.

Für das Innenzelt wurde atmungsaktives 170T Polyester verwendet.

In Großem und Ganzen handelt es sich bei dem Yellowstone Matterhorn Einmannzelt um ein gutes Einsteiger-Zelt. Wer gezwungen ist, auf ein günstiges Zelt zuzugreifen, der kann zu diesem Modell greifen.

Beachte aber, dass die Bodenwand relativ niedrig gehalten ist. Bei stärkerem Regen könnte das durchaus ein Problem darstellen.

Vorteile

  • Leicht
  • Günstig

Nachteile

  • niedrige Bodenwand

Ratgeber: Das richtige Einmannzelt Zelt kaufen

Möchtest du Tage in der Natur alleine verbringen, brauchst du unbedingt einen geeigneten Schlafplatz. Einen solchen Schlafplatz kann dir ein entsprechendes
1-Person Zelt bieten. Im Vergleich zu anderen Zelten, sind die 1-Person Zelte, offensichtlich nur für eine Person ausgelegt. Sie sind besonders leicht, haben jedoch im Innern nur sehr begrenzten Raum.

Wie für Zelte üblich, gibt es auch bei den 1-Person Zelten unterschiedlichste Modelle, mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Gerade weil der Schlafplatz ein wesentlicher Faktor für das gesamte Camping-Erlebnis ist, solltest du vor dem Kauf deines Einmannzeltes überlegen, was genau du brauchst bzw. möchtest.

Einmannzelt Arten

  • Kuppelzelt / Igluzelt: Diese Art ist bei Campern sehr oft vorzufinden. Wie der Name schon verrät, ähnelt das Zelt einer Kuppel. Aufgebaut ähnelt das Kuppelzelt einer Halbkugel und wird durch zwei diagonal verlaufenden Stangen gehalten.Sie können recht leicht aufgestellt werden und man kann sie oftmals ohne Heringe aufbauen.

    Das Kuppelzelt hat relativ wenig Platz zu bieten, da eine Halbkugel weniger Raum bietet als ein Quader bei ähnlicher Grundfläche.

    Und da die Stangen meist das ausschlaggebende Gewicht bei Zelten ausmacht, fallen Kuppelzelte häufig etwas schwerer aus.

  • Tunnelzelt: Auch hier verrät uns der Name etwas über die Form des Zeltes. Aufgebaut ähnelt es nämlich einem Tunnel. Hierbei besteht es aus mehreren zueinander parallelen Stangen-Bögen.Längere Tunnelzelte verfügen über mehr dieser Stangen-Bögen. Eine Tunnel-Form bietet im Vergleich zu Kuppelzelten mehr Innenraum, hier werden jedoch Heringe benötigt.

    Im Vergleich zum Kuppelzelt oder Geodätzelt, bietet das Tunnelzelt weniger Schutz gegenüber mechanischer Belastung wie Schnee und Wind.

    Das Aufstellen eines Tunnelzeltes ist recht simpel, ein geübter Camper braucht lediglich ein paar Minuten.

  • Geodätzelt: Hier haben wir die stabilste Art der Einmannzelte. Der Aufbau fällt jedoch dementsprechend schwerer aus. Es besteht aus mehreren überkreuzten Stangen-Bögen und richtig aufgebaut, trotzt dieses Zelt auch starkem Wind.Heringe sind nicht nicht immer notwendig und im Zellinneren ist meist viel Platz, weshalb diese Art des Zeltes auch viel Raum und Komfort bietet. Beachte aber, dass Geodätzelte oftmals etwas schwerer sind.
  • Biwakzelt: Das Biwakzelt ähnelt von der Form einem Biwak-Schlafsack. Wie bei den meisten Kuppelzelten, sind auch hier keine Heringe von nöten.Dieses Zelt kommt generell mit wenig Stoff und auch wenigen Stangen aus, weshalb es durch sein besonders leichtes Gewicht, hervorsticht.

    Ein Biwakzelt bietet sehr wenig Platz und Komfort, eignet sich jedoch trotzdem als verlässlicher Schlafplatz.

  • Wurfzelt: Hier verrät der Name etwas über den Aufbau des Zeltes. Wurfzelte werden nämlich in die Luft geworfen, um sie aufzubauen.Das Aufstellen ist bei dieser Art somit besonders leicht. Interessant ist das gerade für Camper, die alleine unterwegs sind und somit keine Hilfsperson zur Seite haben.

    Das Aufstellen klappt auf Grund einer bestimmten Falttechnik in Verbindung mit biegsamen Stangen. Dementsprechend ist man auch hier nicht von der Beschaffenheit des Bodens abhängig.

    Konstruktionsbedingt sind Wurfzelte im Packmaß recht groß und das eingearbeitete Gestänge bringt einiges an Gewicht mit sich. Wirst du dein Zelt über lange Strecken transportieren müssen, so raten wir dir von einem Wurfzelt ab.

Verwendungszweck

Eine wesentliche Frage ist die, welche Anforderungen du selbst an ein geeignetes Zelt stellst. Bist du gezwungen das Zelt über weite Strecken zu transportieren, so ist dir vermutlich ein optimales Packmaß und Gewicht wichtig. In solch einem Fall zum Beispiel lohnt sich der Kauf eines Wurfzeltes eher weniger.

Gefällt es dir unter freiem Himmel zu schlafen, um währenddessen die Sterne zu beobachten, dann könnte ein entsprechendes Biwakzelt das Richtige für dich sein.

Vielleicht aber zieht dich schon immer das Extreme an und du möchtest dein Zelt unter herausfordernden Witterungsverhältnissen einsetzen. In diesen Fällen interessieren dich wahrscheinlich eine gute Beschichtung des Materials und ein gute Robustheit, wie sie ein Geodätzelt mit sich bringt.

Du siehst, es ist wirklich wichtig, sich Gedanken über den Einsatzzweck des Zeltes zu machen. Unterschiedliche Zelte entsprechen nämlich unterschiedlichen Anforderungen.

Packmaß

Nicht nur die Maße des Innenraums eines bereits aufgebauten Zeltes sind interessant. Insbesondere das Packmaß solltest du keinesfalls außer acht lassen.

Auf Camping-Ausflügen möchtest du sicher das ein oder andere mitnehmen, doch der Platz zum Transport fällt meist sehr begrenzt aus.

Besonders wenn du dein Zelt auch auf Wanderungen tragen möchtest oder musst, dann wird dir ein kleineres Packmaß eher zusagen. Aus diesem Grund zum Beispiel sind die leicht aufzustellenden Wurfzelte kritisch zu betrachten.

Material

Das Material gibt dem Zelt ganz entscheidende Eigenschaften. Deshalb solltest du auch immer auf das Material achten, beim Außenzelt wie auch beim Innenzelt.
Das Außenzelt besteht oftmals aus Nylon oder auch Polyester.

Ein Außenzelt aus Nylon fällt in der Regel leichter aus, als eines aus Polyester. Letzteres ist jedoch resistenter gegen UV-Strahlung und Nässe.

Die Materialien können beschichtet werden, um das Zelt wasserdicht zu machen.
Beachte: Wasserdichtigkeit wird durch Millimeter Wassersäule angezeigt. Ab einer Wassersäule von 1500 Millimeter gilt ein Zelt als Wasserdicht.

Eine Beschichtung mit Silikon macht das Material reißfester und auch beständiger gegen UV-Strahlung.

Eine Beschichtung fällt bei Innenzelten weg, schließlich soll die Feuchtigkeit nach Außen entweichen können. Deshalb werden hier meist unbeschichtete, atmungsaktive Gewebe aus Nylon oder Polyester verwendet.

Das für den Boden verwendete Gewebe ist meistens beschichtet, da dieser Wasserdicht, Reißfest und generell strapazierfähiger sein sollte.

Auch das Material, aus dem die Stangen bestehen, solltest du nicht außer Acht lassen. Da das Gestänge meist den Großteil des Gewichts ausmachen, haben sich hier relativ Robuste Materialien durchgesetzt, die auch leicht sind.
Sie bestehen deshalb meist aus Carbon, Aluminium und Fiberglas.

Preis

Beim Kauf eines geeigneten Zeltes spielt auch der Preis eine wesentliche Rolle. Ob du ein preisgünstiges oder doch eher höherpreisiges Zelt kaufen solltest, hängt maßgeblich davon ab, wie du das Zelt einsetzen möchtest und vor allem wie oft.

Erwirbst du ein Zelt lediglich für einen Ausflug, wie zum Beispiel einem Festival, und wenn die Witterungsverhältnisse keine harten Bedingungen für das Zelt stellen, dann kannst du ruhig zu einem günstigen Modell greifen.

Planst du jedoch öfter zu Campen und dein Zelt zu nutzen, dann raten wir dir ein höherwertiges Zelt anzuschaffen. Höherpreisige Zelte bestehen in der Regel aus robusteren Materialien, sodass du dein Einmannzelt auch nachhaltig nutzen kannst.

Innenraum

Auch zu beachten ist der gebotene Innenraum eines aufgestellten Zeltes.
Stellst du hier keine zu großen Anforderungen und möchtest dein Zelt lediglich zum Schlafen nutzen, dann kann ein Biwakzelt schon ausreichend sein.

Mit solch einem Zelt musst du nicht unnötiges Gewicht mit dir schleppen, was zum Beispiel auf langen Wanderungen sehr nützlich sein kann.

Ist dir jedoch Komfort und Freiraum wichtig, greifst du nicht zum Biwak- oder Kuppelzelt. Such dir in solch einem Fall ein geeignetes Tunnel- oder Geodätzelt, welche den Innenraum besser nutzen.

Freistehend – Ja oder Nein
Möchtest du unabhängig von den Bodengegebenheiten sein, dann suche dir ein Zelt das freisteht. Ein Zelt, bei dem du z.B. nicht auf das Verwenden von Heringen angewiesen bist. Hier könntest du zu einem Kuppelzelt greifen, welches lediglich durch genügend Gewicht im Innenraum gehalten wird.

Nähte – Potenzielle Schwachstelle

Tatsächlich sind auch die Nähte von großer Relevanz. Hinsichtlich der Wasserdichtigkeit sind sie nämlich die kritische Schwachstelle.

Je nach Herstellung verwendet man eine schnelle oder eine langsame Nähgeschwindigkeit.

Erstere legt Wert auf eine hohe Produktionsgeschwindigkeit, wobei aber höhere Temperaturen entstehen, die die Materialien minimal schaden.

Langsamere Nähgeschwindigkeiten findet man eher bei der Herstellung höherpreisiger Zelte.

Aus diesen Gründen werden Nähte oftmals zusätzlich verdichtet. Verwendet wird hier meistens ein sogenanntes Nahtband, welche sich im laufe der Zeit jedoch lösen können.

Tipp: Lege dir einen Nahtdichter zu. Hierbei handelt es sich um eine Flüssigkeit, mit der du die Naht schützen kannst. Beachte aber, dass unterschiedliche Materialien auch unterschiedliche Nahtdichter erfordern.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Einmannzelt?
Wie für Zelte üblich, fällt die Preisspanne sehr groß aus. Das liegt daran, dass hier unterschiedlichste Modelle und auch Qualitätsstufen vorzufinden sind. Eine grobe Preisspanne ist in etwa 50 – 500 €, wobei es auch günstigere und teurere Modelle geben kann.

Einwand- oder Doppelwandzelte ?
Zelte lassen sich unter anderem auch in Einwandzelte und Doppelwandzelte unterteilen. Erstere schützen mit nur einer Haut vor äußeren Einwirkungen, wie zum Beispiel Wind und Nässe. Sie sind somit schlichter, dementsprechend aber auch leichter als Doppelwandzelte.

Doppelwandzelte nutzen eine, durch paar Centimeter getrennte, Außen- und auch Innenwand, um vor äußeren Einwirkungen zu schützen. Sie sind somit funktioneller, dafür aber schwerer als Einwandzelte.

Was ist eine Zeltunterlage?
Wie man dem Begriff entnehmen kann, handelt es sich hierbei um eine Unterlage für das Zelt. Besonders nützlich ist solch eine Unterlage in feuchten Gebieten mit nassen Böden. Eine solche Unterlage mindert nämlich die Kondensierung am Zelt.

Mindern kann sie außerdem das Erwärmen des Zeltes durch den Boden. Das Zulegen einer solchen Zeltunterlage kann also auch für besonders heiße Campingausflüge ratsam sein.

Wassersäule- Was bedeutet das?
Wenn eine Wassersäule angegeben wird, dann möchte man die Wasserdichtigkeit
anzeigen. Diese wird nämlich durch eine Millimeter Wassersäule angegeben.
Ab einer Wassersäule von 1500 Millimeter gilt ein Zelt als wasserdicht.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2Stimmen


Ähnliche Beiträge

3athlet Mund- und Nasenmaske gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Aus Baumwolle (zweilagig).
  • Kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Mit elastischem Gummizug für einfaches Anziehen.
  • Made in Europe.
  • Mit Nasenbügel.
  • Nicht für den medizinischen Bereich geeignet (kein FFP2 / FFP3).
  • Kostenlose Lieferung.
Jetzt im Onlineshop ansehen

3athlet Mund- und Nasenmaske gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Aus Baumwolle (zweilagig).
  • Kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Mit elastischem Gummizug für einfaches Anziehen.
  • Made in Europe.
  • Mit Nasenbügel.
  • Nicht für den medizinischen Bereich geeignet (kein FFP2 / FFP3).
  • Kostenlose Lieferung.
Jetzt im Onlineshop ansehen

Protek Health FFP 2 Atemschutzmasken gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar.
  • Schützt vor Coronavirus (Covid-19).
  • Mit und ohne Ventil schützen vor Coronavirus.
  • Erhältlich im 10er-/20er-Pack.
  • Geeignet für Männer, Frauen und Kinder.
  • Kostenlose Lieferung.
  • CE-zertifiziert.
Jetzt im Onlineshop ansehen

Protek Health FFP 2 Atemschutzmasken gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar.
  • Schützt vor Coronavirus (Covid-19).
  • Mit und ohne Ventil schützen vor Coronavirus.
  • Erhältlich im 10er-/20er-Pack.
  • Geeignet für Männer, Frauen und Kinder.
  • Kostenlose Lieferung.
  • CE-zertifiziert.
Jetzt im Onlineshop ansehen

3athlet Desinfektionsmittel gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar
  • Hilft gegen Coronavirus (Covid-19)
  • Hilft gegen Influenzavirus, SARS und MERS
  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • (Dermatest „Sehr Gut“)
  • Schont Oberflächen
  • Ist viruzid, bakterizid und fungizid
Jetzt im Onlineshop ansehen

Laut US-Studien: Coronaviren halten sich bis zu 3 Tage auf Kunststoff und Edelstahl

3athlet Desinfektionsmittel gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar
  • Hilft gegen Coronavirus (Covid-19)
  • Hilft gegen Influenzavirus, SARS und MERS
  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • Schont Oberflächen
Jetzt im Onlineshop ansehen