EVOC Line 20 Liter Ski Rucksack: Test & Kaufratgeber 2022 [mit Tipps]

Kelvin

Ski- und Snowboard-Touren durch winterliche Berglandschaften ermöglichen dir atemberaubende Panorama-Blicke, unvergleichliche Naturerlebnisse fernab der Menschenmengen und unberührten Puderschnee für geschmeidige Abfahrten. 

Während wir von euphorischen Gipfel-Eroberungen, idyllischer Stille und eleganten Kurvenschwüngen schwärmen, vergessen wir leicht, wie sehr wir auch an unsere Grenzen gekommen sind. Denn auch das gehört oftmals zu den besten Skitouren dazu. 

Um deine Grenzen weiter nach hinten zu verschieben, lohnt es sich, dich mit dem richtigen Equipment auszustatten. Neben essenziellen Funktionen wie Wärmeerhalt und Grip auf schwierigem Terrain hat Kraftsparen eine hohe Priorität. 

Im Folgenden nehmen wir den Evoc Line 20 Skirucksack genauer unter die Lupe, der durch intelligente Gewichtsverlagerung und ausgefuchste Stauraum-Strategien verspricht, einiges an Energie zu sparen und Skitouren so noch idyllischer zu machen. 

Das Wichtigste in Kürze
  • Das NeutraLite System spart mit intelligent platzierten Polstern und Body Hugging wertvolle Energie und schont den Rücken.
  • Die im Rückenpolster integrierten vertikalen Belüftungskanäle sorgen für schonende Luftzirkulation. Dadurch wird Unterkühlung an schwitzigen Stellen verhindert. 
  • Durch die integrierten Gurte lassen sich Skier, Snowboards und Schneeschuhe bequem an den Evoc Line 20 schnallen. 
  • Seine geniale Stauraum-Strategie macht den Evoc Line 20 zum idealen Skirucksack.
Selbst ein vollgepackt Evoc Line 20 Skirucksack sieht überhaupt nicht überfüllt aus! Das liegt am innovativen Body Hugging System.

EVOC Line 20 Liter Ski Rucksack: Daten und Fakten

MaterialStrapazierfähiger Polyamid-Kunststoff
Gewicht1200 g
Maße28 x 55 x 17 cm
Geeignet für:Ski- und Snowboardtouren

Weitere Produktinformation:

  • Neutralite Sytem
  • optimale Gewichtsverlagerung
  • Body Hugging
  • vertikale Luftkanäle im Rückenpolster
  • spezialisiertes Lawinenequipment-Fach
  • Notfall-Plan; gepolstertes Skibrillen-Fach
  • 2 größere Taschen am Hüftgurt
  • Ski- und Snowboardhalterungen
  • verstecktes Fach für Trinksystem und Kanal für Trinkschlauch
  • kompatibel mit Helmhalterung
  • Reißverschluss-Innentasche aus Netzstoff
  • Signalpfeife

Was könnte alles in den Evoc Line 20 Skirucksack passen?

Wir haben den Evoc Line 20 Skirucksack für unsere Skitour komplett voll gepackt, um die Grenzen des Rucksacks zu testen. Dabei haben wir den Rucksack ordentlich voll bekommen! Im Folgenden wirst du eine Auflistung der Gegenstände sehen, die der Evoc Line 20 Skirucksack ohne Probleme bepacken kann:

  • Tourenausrüstung mit dicken und dünnen Handschuhen
  • Schneeschaufel
  • Sonde
  • LVS-Gerät
  • Wechselunterwäsche für 2 Tage
  • Tourenernährung und Wasser (ausgenommen von Abendessen)

Weitere Details zum Stauraum des Evoc Line 20 Skirucksacks wirst du weiter unten finden!

Material

Der Evoc Line 20 Tourenrucksack besteht aus strapazierfähigem, leichtem Polyamid-Kunststoff. Das Material ist wind- und wetterfest und sieht nach einigen Tourentagen trotz Schnee, Eis und schlammigen Gipfelpassagen noch aus wie neu. Sollte es doch zu Verschmutzungen kommen, ist der Evoc Line 20 im Handumdrehen mit einem herkömmlichen Schwamm wieder sauber. 

Stauraum

Der Evoc Line 20 Skirucksack besitzt 6 Außentaschen. In das Hauptfach passen ohne weiteres eine Thermoskanne, mehrere 0.5L PET-Flaschen und Wechselunterwäsche und nötige Kleidung für 2-3 Tage. Die Lawinentasche hat Platz für die Schaufel und Sonde noch einige Extras wie Wechselhandschuhe und einklappbare Skistöcke.

In das gepolsterte Brillenfach passt deine Skibrille mitsamt Hartschalenetui (welches aufgrund der Polsterung jedoch nicht nötig ist) und Wechsellinsen. Ganz vorne liegt ein Extrafach, in das noch einiges an Proviant oder beliebigen Gegenständen passt. Der Platz reicht für eine sehr große Tupperdose. Nicht zu unterschätzen sind die 2 Taschen am Hüftgurt.

Sie fassen jeweils locker 4 Cliff Bar Energieriegel, an die du so extra schnell rankommst, und sind groß genug für ein iPhone Pro Plus. 

Polsterung

Am Rücken polstert dich der Evoc Line 20 durch sein NeutraLite System. Es sorgt durch intelligent positionierte Polsterungen dafür, dass Last im Rucksack optimal auf die Körperteile verlagert wird, die zum Tragen gemacht sind.

Das wird durch die strategisch positionierten Rückenpolster, die ergonomisch geformten und gepolsterten Schultergurte und den extra weiten, gepolsterten Hüftgurt erreicht. Somit wird der Schwerpunkt des Rucksacks so nah wie möglich an das Gravitationszentrum deines Körpers gebracht.

Dieses Prinzip nennt sich Body Hugging. So maximiert der Evoc Line 20 dein Wohlbefinden und deine Kondition auf anspruchsvollen Touren. Und auf lange Sicht die Gesundheit deines Rückens. 

Design & Features

Mit dem NeutraLite System sorgt der Evoc Line 20 Tourenrucksack mit intelligent verteilten Polstern für optimale Gewichtsverlagerung der Last in und an deinem Rucksack. Denn durch das ergonomische Body Hugging bleibt der Schwerpunkt der Last so nah es geht an deinem Gravitationszentrum. 

Das im Rückenpolster integrierte Luftzirkulationssystem sorgt mit seinen vertikalen Kanälen für angenehme Belüftung am Rücken. Dadurch schwitzt du weniger am Rücken und der sich bildende Schweiß wird durch warme Luftzirkulation abtransportiert. Es wird feuchten Stellen und der damit einhergehenden Unterkühlung vorgebeugt. 

Der Stauraum des Evoc Line 20 ist intelligent designt. Er beinhält ein spezialisiertes Lawinenequipment-Fach mit Notfallplan, eine gepolsterter Brillen-Tasche und ein verstecktes Fach für ein Trinksystem mit zugehörigem Trinkschlauch, der durch die Schulterhalterung führt. Selbst die 2 Taschen am Hüftgurt sind durch ihr großes Volumen ein echter Vorteil. 

Zusätzlich ist der Evoc Line 20 mit Ski- und Snowboardhalterungen ausgestattet und mit der praktischen äußeren Helmhalterung kompatibel.

Der Evoc Line 20 Skirucksack ist besonders in der winterlichen Landschaft stylisch und angenehm zu tragen!

EVOC Line 20 Liter Skirucksack – Zubehör

Bei vielen Tourenanbietern kann man sich Lawinenequipment ausleihen. Eigenes Equipment kommt jedoch mit dem wichtigen Vorteil, dass du dich damit bestens auskennst. Du kannst außerdem auf privaten Touren teilnehmen und sparst immer wieder die Mietkosten.

Wir empfehlen das PIEPS Powder BT LVS-System mit besonders guter Signal-von-Noise Ratio und weitreichendem Empfang, die Sonden von Ortovox und die Teleskop-Schneeschaufeln von Black Diamond und Ortovox. 

EVOC Line 20 Liter Skirucksack: Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
 intelligentes Designzu klein für Touren ohne Abendverpflegung
NeuraLite System
Body Hugging
optimale Gewichtsverteilung
Lawinenequipment-Fach

Vorteile:

Das NeuraLite System verlagert den Schwerpunkt deines Gepäcks durch strategisch positionierte Polster so nah wie möglich an das Gravitationszentrum deines Körpers. So sicherst du dir ein leichtes und unbeschwertes Tourengefühl. Auch dein Rücken wird es dir danken. 

Der Stauraum des Evoc Line 20 beinhaltet neben 2 Standardtaschen mit viel Platz einige ausgefuchste Verstaumöglichkeiten.

Dazu gehören das spezialisierte Lawinenequipment-Fach, eine gepolsterte Brillentasche, der versteckte Platz für ein Trinksystem mit zugehörigem Schlauchkanal durch die rechte Schulterhalterung und 2 tatsächlich sehr praktische große Taschen an den Hüftgurten. 

Ebenfalls ist der Evoc Line 20 mit Ski- und Snowboardhalterungen ausgestattet, die sich auch gut für Schneeschuhe eignen. Du kannst ihn also auch für Kombinationstouren mit Schneeschuhen einsetzen. 

Aufgrund seiner kleinen Größe und seines geringen Gewichts vergisst du mit dem Evoc Line 20 rasch, dass du überhaupt Gepäck tragen musst. Vorausgesetzt, du hast nicht gerade dein Snowboard auf dem Rücken. 

Nachteile:

Das von Grund auf durchdachte Design des Evoc Line 20 Skirucksacks lässt wenig Raum für Kritik. Trotz seines kleinen Volumens ist genug Platz für Lawinen- und Tourenequipment, Proviant, Wechselwäsche und ein paar Extras.

Die Größe könnte jedoch bei Touren mit Outdoor Camping an ihre Grenzen oder wenn du kein Abendessen auf einer Hütte bekommst. In den meisten Fällen übernachtet man auf Touren jedoch in Hütten. Somit ist für das Standard-Szenario nichts am Evoc Line 20 auszusetzen.

Der Evoc Line 20 Skirucksack geht vollbepackt bis zu den Knien.

EVOC Line 20 Liter Skirucksack Alternativen

Du hast tatsächlich vor, eine Skitour mit Outdoor-Übernachtungen und ohne abendliche Verpflegung zu unternehmen? Dann lohnt es sich, dir das etwas größere Evoc Line 30 Model mit 30 statt 20 Litern anzuschauen. 

Für einen etwas höheren Preis gibt es die Evoc Line RAS Modelle, die mit dem Mammut Lawinen-Airbag-System kompatibel sind. 

Du benötigst noch mehr Stauraum? Der Mammut Trion Nordwand 38 bietet dir noch 8 Liter mehr. Bedenke aber, dass du das alles die ganze Zeit mit dir trägst. Du solltest dich nur mit den essenziellsten Dingen belasten. 

Weitere Alternativen bieten die zahlreichen Tourenrucksack-Modelle von Ortovox. 

Evoc

Line 20 Skirucksack

Vorteile

  • intelligentes Design
  • NeuraLite System
  • Body Hugging
  • optimale Gewichtsverteilung
  • Lawinenequipment-Fach
  • gepolsterte Brillentasche
  • kompatibel mit Trinksystem

Nachteile

  • zu klein für Touren mit Outdoor-Camping ohne Abendverpflegung

EVOC Line 20 Liter Skirucksack – Fazit

Der Evoc Line 20 vereint intelligente Polsterung und Schwerpunktverlagerung mit State-of-the-Art Luftzirkulationssystem und unverbesserlich ausgefuchstem Stauraum. Das alles zaubert dir Evoc aus schwebend leichten, widerstandsfähigen Materialien und zu einem bemerkenswert günstigen Preis.

Für Touren, die Outdoor Camping ohne Abendverpflegung beinhalten, wäre wohl noch mehr Stauraum nützlich. Doch sein durch und durch geniales Stauraumdesign macht den Evoc Line 20 Skirucksack trotz seines kleinen Volumens zum optimalen Tourenbegleiter für mehrere Tage mit Hüttenübernachtung. Sowohl für Ski- und Splitboardtouren, als auch für Kombinationstouren mit Snowboard und Schneeschuhen.