Skihandschuhe Kinder Test: Die 7 besten Skihandschuhe für Kinder

Noyan

Glitzereffekte mit Einhörnern sagen leider wenig über die Qualität eines Skihandschuhes für Kinder aus. Darum wäre es gut, wenn du als Elternteil eine Vorauswahl treffen würdest und die Prinzessinnen auf den zwei Brettern die die Welt bedeuten, dann tatsächlich nur mehr die endgültige Farbgebung aussuchen kann.

Lustige Motive auf Kinder Skihandschuhen gibt es heute auch von den namhaften Markenherstellern. Ziernähte und farbig abgesetzte Einsätze aus Leder oder speziellen, strapazierfähigen Materialien machen es möglich wärmende Handschuhe mit modischen Effekten und Funktion zu verbinden!

Die Passform gemeinsam mit individuell anpassbaren Klettverschlüssen sind wichtiger als schnittige Muster, welche dem Prinzen heute spontan gefallen und das nächste Jahr nur mehr ungern getragen werden, auch wenn die Hände es durchaus noch zulassen würden!

Das Wichtigste in Kürze
  • In erster Linie geht es um Material, Funktionalität und Passform.
  • Klettverschlüsse zusätzlich zu einem flexiblen Bündchen sorgen für optimalen Sitz auch an zartesten Handgelenken.
  • Atmungsaktivität und Wasserdichte muss vor allem bei Kinder Skihandschuhen gegeben sein.
  • Einfache Reinigung und Pflege sind bei aktiven Kindern ein Muss.

Die 7 besten Skihandschuhe für Kinder im Überblick

Ziener

LIM Girls Skihandschuhe für Mädchen

Vorteile

  • Bunt bedrucktes Außenmaterial
  • Kunstfellbündchen
  • Klettriegel
  • Strukturiertes Material für guten Griff

Nachteile

  • Sollen nicht gewaschen werden
  • 100 % Polyester

Viele verschiedene Farben und unterschiedliche Musterungen machen diesen Kinder Skihandschuh von Ziener zu einem Liebling der Modebewussten Girls von heute.

Sie halten nicht nur beim Erlernen des Skifahrens sondern auch beim Eislaufen, während langen Winter Spaziergängen oder im Laufe einer Schneeballschlacht auf dem Schulhof herrlich warm. Perfekt geeignet für Mädchenhände, welche Abstand von matschigem Schnee oder schlammigem Gelände halten.

Reusch

Kinder Bolt GTX Skihandschuh

Vorteile

  • Gore Tex
  • Atmungsaktiv
  • Klettriegel und Gummibündchen
  • Handschlaufen

Nachteile

  • Keine große Farbwahl möglich

Gore Tex ist bekannt dafür, dass es Atmungsaktivität gepaart mit einer guten Luftzirkulation und dennoch Schutz vor Wind und Wasser bietet. Es gibt also kaum eine bessere Materialwahl für die Skihandschuhe für Kinder.

Das Bündchen mit zusätzlichem Klettriegel sorgt dafür, dass der Handschuh nicht nur richtig sitzt, sondern auch an Ort und Stelle bleibt. Wohin auch immer es den kleinen Pisten Rowdy hinverschlägt, der sein neues Können unter Beweis stellen will.

Ziener

Mädchen Luluna AS Mitten Kinder Skihandschuh

Vorteile

  • Zierstickerei
  • Wasserdicht
  • Winddicht
  • Aquashield Membran
  • Bündchen und Klettriegel

Nachteile

  • 100 % Polyester
  • Nicht waschbar

Ziener hat auch trendig gestylte Fäustlinge für Mädchen in seinem Repertoire. Gerade Skianfänger könnten sich mit diesen Skihandschuhen wärmer in ihren Fingern fühlen, als mit den klassischen Fingerhandschuhen.

Zudem können die Finger in Fäustlingen besser bewegt werden, als dies in so manchen eher steifen Race Handschuhen der Fall ist. Wenn du also deine Prinzessin in ihrer Begeisterung für das Skifahren nicht bremsen möchtest, bist du in mit diesen vielfarbigen Auswahlmöglichkeiten bestens bedient.

Spyder

Jungen Boys Overweb Skihandschuh

Vorteile

  • Maschinenwaschbar
  • Bündchen mit Klettriegel
  • Polyester-Strech mit Verstärkungen
  • Hydroweb für Atmung und Wasserdichte

Nachteile

  • Wenig Farbauswahl

Diese Spyder Skihandschuhe für Kinder kommen dem Traum des kleinen Athleten von der großen Bühne schon ziemlich nah.

Schließlich stattet Spyder die Stars des amerikanischen Skizirkus aus. Atmungsaktiv und mit den notwendigen Verstärkungen um die Knöchel besser zu schützen, kann sich Junior damit erstmal auf die Rennstrecke wagen und seine Leistungsmöglichkeit testen. Der Skihandschuh für Kinder beeinflusst vielleicht nicht das Können, definitiv aber das Siegesgefühl!

Ziener

Kinder Leif GTX Skihandschuh

Vorteile

  • Gore Tex
  • Strapazierfähig-robustes Obermaterial
  • Wasserdicht
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Innenwattierung
  • Klettriegel

Nachteile

  • Nicht maschinenwaschbar

Wie bei Ziener Kinder Skihandschuhen üblich findet ihr auch hier eine breite Palette an unterschiedlichen Farbgebungen für dieses Modell.

Wattiertes Innenfutter mit Gore Tex Membranen hält die Finger und Hände der Kleinen warm, so dass dem Vergnügen im Schnee nichts mehr entgegensteht. Der breite Klettriegel sorgt bei wildem Spielen im glitzernden Weiß dafür, dass kein Flöckchen eindringen kann und die Hände trocken bleiben.

Ziener

Lara Mädchen GTX Girls Skihandschuhe

Vorteile

  • Fleece innen und am Bündchen
  • Klettriegel
  • Verstärkte Innenfläche
  • Atmungsaktiv
  • Gore Tex Membrane außen

Nachteile

  • Nicht Waschmaschinen geeigent
  • Nicht Trockner geeignet

Ein Handschuh für den gesamten Winter und alle seine sportlichen Aktivitäten. Modische Accessoires wie Zierstickereien und das Fleecebündchen lassen nicht nur die Finger sondern auch das Herz der Prinzessin warm werden.

Modisches Statement gepaart mit Funktionalität aus dem deutschen Unternehmen Ziener. Der Gummizug um das Handgelenk mit dem individuell anpassbaren Klettriegel passt in seiner schlanken Form unter den Anorak.

Ziener

Mädchen LIA GTX Kinder Skihandschuh

Vorteile

  • Atmungsaktiv
  • Fäustling
  • Klettriegel
  • Winddicht
  • Wasserdicht
  • Gore Tex Membrane

Nachteile

  • Nicht waschbar in der Waschmaschine

Da die Kinder Skihandscchuhe von Ziener immer in einer breiten Farbpalette auf den Markt kommen, sind die in blau oder grün sowie schwarz gehaltenen Fingerlinge und Fäustlinge auch für schlanke Jungenhände eine Option.

Das richtige Anlegen des Maßbandes vorausgesetzt, werden bei den unterschiedlichen Modellen von Ziemer ganze Familien fündig in Größe und Design. So macht der Winter gleich noch einmal so viel Spaß!

Die richtigen Skihandschuhe für Kinder kaufen

Kinder Skihandschuhe: Material

Das Obermaterial nahezu aller Skihandschuhe für Kinder besteht aus atmungsaktivem Gore Tex. Dies bedeutet ebenso wasser- und windabweisende Eigenschaften.

Wichtig bei der Auswahl des besten Skihandschuhes für Kinder ist also das Innenleben. Daunen oder Synthetik ist die Frage. Daunen halten die Finger und Hände unserer lieben Kleinen langfristig wärmer. Einmal nass geworden allerdings benötigen sie viel länger zum Trocknen.

Synthetische Materialien isolieren besser und auch nasse Tage werden damit gut überstanden. Es ist also zu entscheiden, wo und wann, bei welchen Temperaturen und Witterungsverhältnissen die Kinder Skihandschuhe vermehrt zum Einsatz kommen. Seid ihr eher im Pulverschnee bei Minusgraden auf den Pisten, dann passen Daunen perfekt.

Wedelt ihr die Pisten auch im nassen Frühlingsschnee hinab, dann sind isolierende Synthetikfasern besser.

Kinder Skihandschuhe: Wärmeeigenschaften

Der Aufenthalt im Freien über einen langen Schitag kostet nicht nur Kraft sondern fordert den Körper auch dazu auf unermüdlich an der eigenen Heizkraft zu arbeiten. Extremitäten wie Zehen und Finger sind dabei die ersten Körperglieder, welche auskühlen können.

Fäustlinge bieten hier die Möglichkeit, dass die Finger besser bewegt werden und sich auch gegenseitig wärmen. Daunenfütterungen tragen für ein wohliges Wärmegefühl das ihre dazu bei.

Fingerhandschuhe sind zumeist mit synthetischen Materialien hergestellt. Isolieren besser, vor allem, wenn die Handschuhe nicht nur bei Kälte sondern auch bei Nässe Anwendung finden.

Für die extrem Erfrorenen unter den Kleinen, wie auch den Großen, gibt es heute sogar die Möglichkeit beheizbarer Skihandschuhe. Diese sind allerdings kostspieliger und aufgrund der eingebauten Technik auch klobiger. Alternativ findet man heutzutage auch portable elektrische Handwärmer, wie z.B. in diesem niedlichen Design, dass Kinderherzen erfreuen kann:

Wir empfehlen
Achort Handwärmer,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Kinder Skihandschuhe: Verarbeitung

Dass Nähte und Bündchen gut verarbeitet sein müssen und keinerlei Fäden aufweisen dürfen, muss hier von uns nicht näher erklärt werden.

Der wichtigere Teil der Verarbeitung liegt im Übergang von Handschuh und Bündchen sowie an einem individuell weitenregulaierbaren Klettriegel. Dieser muss das Gelenk deines Kindes gut umschließen können und ausreichend Klettfläche bieten, damit er den handschuh auch tatsächlich am Platz halten kann.

Schlanke Modelle von Fingerhandschuhen eignen sich oftmals besser unter dem Skijacken Bündchen des Ärmels getragen zu werden. Fäustlinge, auch weil sie schneller an- und ausgezogen sind, tragen die Kleinen gerne darüber. Somit sind breite Klettriegel gerade bei Fäustlingen ein großer Vorteil.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu den besten Skihandschuhen für Kinder

Wie reinige ich die Kinder Skihandschuhen am besten?

Es gibt heute für Kinder wie auch für Erwachsene sogenannte 3 in 1 Modelle mit herausnehmbarem Innenhandschuh, welcher dann wie Funktionswäsche in die Maschine gegeben werden kann.
 
Grundsätzlich können die Außenmaterialien mit feuchten Reinigungstüchern gut von Matschflecken befreit werden. Die Waschmittelindustrie hat sich hier schon so manche gute Lösung überlegt, welche dir behilflich sein kann.

Welche Marken von Kinder Skihandschuhen gibt es?

Der deutsche Markenhersteller Ziener bietet ein besonders breites Angebot an Kinder Skihandschuhen. Materialien wie Design variieren, so dass die Glitzer-Prinzessin ihr Modell ebenso findet wie der zukünftige Rennläufer.
 
Spyder und Reusch, als Hersteller und Ausrüster im Skizirkus von erfolgreichen Skiathelten, decken gemeinsam mit Hestra oder Burton sowie Jack Wolfskin als Outdoor Ausrüster den Bereich der Kinder Skihandschuhe ebenfalls ab.

Gibt es beheizbare Kinder Skihandschuhe?

Für wohlige Wärme in den Skihandschuhen ist nicht zuletzt die notwendige Bewegungsfreiheit verantwortlich. Zu eng sitzende Handschuhe können die Blutzirkulation und damit den Wärmefluss bis in die Fingerspitzen behindern.  
 
Für alle die dennoch mit blau gefrorenen Fingern des Abends nach Hause kommen, gibt es beheizbare Skihandschuhe. Erwachsene wie Kinder finden Modelle, welche alltagstauglich sind und nicht nur die Freude im strahlenden Weiß erhöhen.

Weiterführende Literatur: Quellen und Links

  • https://ziener.com/winter/handschuhe/kinder-skihandschuhe
  • https://www.expertentesten.de/sport-freizeit/skihandschuhe-test/#GredesSkihandschuhs
  • https://www.bergzeit.de/skihandschuhe-kinder/

Fazit

Während in den 70er und 80er Jahren die Kinder meist durchnässt über die Pisten purzelten und im trockenen Zustand der Skiausrüstung an Marshmallows erinnerten, haben moderne Fasern heute von der besseren Isolation bis zur Atmungsaktivität das Skivergnügen merklich erhöht. Nicht zuletzte Gore Tex Membrane tragen zum wohligen Wärmegefühl im Laufe eines Tages auf den Abfahrten der bekannten Skiorte bei. Skihandschuhe für Kinder sind heute auf demselben technologischen Entwicklungsstand wie die Ausrüstung der Eltern.