Skip to main content

Snowboardschuhe: Test & Kaufratgeber 2021 [mit Tipps]

Snowboarding wächst rasant und es gibt keine Anzeichen dafür, dass es aufhört. Viele Menschen fangen mit dem Sport an, aber es gibt eine Lernkurve für Fahrer – vor allem, wenn es um die Wahl der richtigen Schuhe geht. Wenn du sicherstellst, dass du alles hast, was du brauchst, kannst du dein Fahrerlebnis genießen, anstatt dir Sorgen um deine Ausrüstung zu machen. In diesem Artikel erfährst du, wie du Snowboard-Boots auswählst, die zu jedem Fußtyp und deinen Bedürfnissen passen!

Egal, ob du gerade erst anfängst oder ob du nach zusätzlichen Informationen über die Wahl der richtigen Schuhe suchst, dieser Leitfaden bietet sowohl Anfängern als auch erfahrenen Experten gute Tipps. So kann jeder eine fundierte Entscheidung über den Kauf eines Schuhs treffen, die auf seinem Bedürfnisse und Anliegen passen.

Wir erklären dir, wie du die besten Snowboardschule auswählst. Wir gehen auch darauf ein, was es heute auf dem Markt gibt, einschließlich Preis, Stil und mehr! So kannst du sicher sein, dass du weißt, worauf du dich einlässt und kein Geld verschwendest oder von einem Kauf enttäuscht bist, wenn er erst einmal da ist.

Das Wichtigste in Kürze

  • Snowboardschuhe sind wichtig, damit ein erhöhter Komfort auf dem Board erzielt werden kann.
  • Die Füße warm zu halten, ist der wichtigster Schritt, um eine eklige Erkältung vorzubeugen.
  • Der Bergaufstieg wird mit einem idealen Snowboardschuh erleichtert

 

Die 7 besten Snowboardschuhe im Überblick

Ride
Herren Jackson 2020 Herren Snowboardschuhe


Der Jackson ist die erste Wahl für alle, die einen klassischen, schnörkellosen Snowboardboot suchen, der ebenso komfortabel wie robust ist. Das Obermaterial besteht aus hochwertigem Leder und der Innenschuh ist mit wärmeformbarem Memory Foam ausgestattet, um eine gute Passform zu gewährleisten.

Dank des Schnürverschlusses lässt sich die Dichtigkeit des Schuhs anpassen, ohne dass Komfort und Halt verloren gehen. Und das Beste daran? Der Preis ist erschwinglich, sodass Sie sich Ihre Kicks holen können, ohne die Bank zu sprengen.

Vorteile

  • Hochwertiges Leder
  • Wärmeisolierendes Futter
  • Erschwinglicher Preis

Nachteile

  • Preis variiert abhängig von der Schuhgröße

Burton
Mint Boa Herren Snowboardschuhe


Die Mint Boa Snowboard Boots von Burton sind die erste Wahl für Frauen, die den Berg bezwingen wollen, ohne dabei auf Komfort oder Style zu verzichten. Diese Boots verfügen über die für Burton typische Flexan Lite-Konstruktion, die sie leicht und flexibel macht, während sie gleichzeitig den Fuß optimal unterstützt.

Außerdem haben sie eine frauenspezifische Passform mit einer innenliegenden Zunge mit Zwickel und einem wärmeverformbaren Intuition-Futter, das sich mit der Zeit an Ihren Fuß anpasst. Das BOA-Verschlusssystem bietet Ihnen bei Bedarf sofortigen Halt, sodass Sie es nach Bedarf anpassen können.

Vorteile

  • Garantie von 2 Jahren beim Hersteller
  • In verschiedene Größen verfügbar
  • Konzipiert für Frauenfüße

Nachteile

  • nicht immer erhältlich

Burton
Kinder Zipline Boa Snowboardschuhe


Burton Kids Zipline Boa Black Snowboard Boot ist ein tolles Produkt! Wir sind sehr zufrieden mit der Qualität und Haltbarkeit dieses Snowboardschuhs. Er wurde so konzipiert, dass er leicht, bequem und einfach für Kinder zu benutzen ist.

Die Stiefel wurden aus hochwertigen Materialien hergestellt, die auch flexibel und haltbar sind. Sie haben einen verstellbaren Fersenriemen, der für eine perfekte Passform um den Knöchel herum eingestellt werden kann, was dazu beiträgt, dass du sicher auf deinem Board stehst, wenn du den Berg hinunterfährst. Dieser Snowboard-Schuh hat ein spezielles System namens Boa, das es wirklich einfach zu justieren macht.

Vorteile

  • Leicht und bequem für Kinder
  • einfach justierbares System
  • Hohe Stabilität und Qualität

Nachteile

  • Größen können verwirren

Burton
Moto Herren Snowboardschuhe


Der Moto Boot von Burton ist die perfekte Mischung aus Komfort und Performance. Die leichte DynoLite-Außensohle bietet hervorragende Dämpfung, ein verbessertes Boardgefühl und Unterstützung, während das Obermaterial mit einem weichen Jersey-Futter für unvergleichlichen Komfort sorgt. Der Moto hat auch einen Schnürverschluss, um eine verstellbare Passform zu bieten, die Ihren Fuß sicher an Ort und Stelle hält, während Sie fahren.

Vorteile

  • Ausgezeichnete Dämpfung
  • leichte Konstruktion
  • verbessertes Boardgefühl

Nachteile

  • Größen erst ab 38 verfügbar

 

Ratgeber: Den richtigen Snowboardschuh kaufen

 

Worauf du bei einem Snowboardstiefel achten solltest

 

Ein gutes Paar Snowboardstiefel ist bequem und langlebig. Sie geben dir das Gefühl, völlig frei zu sein, und halten auch den extremsten Bedingungen stand – egal ob es kalt ist, in großen Höhen oder sogar im Salzwasser. Du solltest darauf achten, dass sie zu deinem Fußtyp passen und dass sie mit einzigartigen Technologien für Halt und Leistung ausgestattet sind. Auf diese Weise kannst du das bestmögliche Erlebnis genießen und neue Höhen erreichen! Auch wenn du schon vor dem Kauf weißt, worauf du achten musst, gibt dir dieser Leitfaden einen Überblick über die verschiedenen Eigenschaften, damit du immer weißt, wie du die richtigen Snowboardschuhe auswählst.

 

Wie man Snowboardstiefel auswählt: Tipps und Tricks

Das richtige Paar Snowboardschuhe sollte mehrere Bedingungen erfüllen, damit es dir auf allen Pistenarten optimale Leistung bietet. Zu einer guten Passform gehören unter anderem Fußgewölbeunterstützung, Knöchelschutz, Fersenhalt, Platz in der Zehenbox, Wärmerückhaltevermögen, Flexibilität und Komfort.

Wenn du gerade erst mit dem Snowboarden anfängst, ist es wichtig, dass du einen Schuh findest, der zu deinem Erfahrungsstand passt. Erfahrene Snowboarderinnen und Snowboarder können sich auf die Suche nach Boots mit zusätzlicher Technologie für mehr Halt oder Flexibilität machen.

 

Snowboardschuhe: Das Material

 

Snowboardschuhe haben in der Regel ein Material auf der Außenseite, das wasserabweisend und gleichzeitig atmungsaktiv ist. Atmungsaktiv bedeutet, dass die Feuchtigkeit von deinem Fuß aus dem Schuh verdunsten kann! So musst du dir keine Sorgen machen, dass du beim Fahren schwitzige Füße bekommst und sie bei niedrigen Temperaturen frieren. Snowboardschuhe werden normalerweise aus Kunststoff oder Leder hergestellt.

Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Kunststoff ist sehr leicht, aber Leder ist eher flexibel und atmungsaktiv.

Je nach Vorliebe können die Schuhe auch aus mehreren Schichten desselben Materials bestehen. Das ist gut für Leute, die dickere oder dünnere Schuhe wollen, ohne ein neues Paar kaufen zu müssen!

Einige Materialien sind wärmespeichernd, was bedeutet, dass du wärmere Füße hast, weil der innere Teil des Stiefels sie warm hält, während du ihn trägst. Andere sind kälteresistent, was bedeutet, dass sie durch extreme Temperaturen nicht beschädigt werden.

Darauf solltest du bei der Wahl deiner Snowboardausrüstung achten – wenn du nicht weißt, welche Technologie du brauchst, schau im Internet nach, wie andere Leute die Leistung ihrer Schuhe unter verschiedenen Bedingungen beurteilen.

 

Snowboardschuhe: Die verschiedenen Technologien

 

Es gibt verschiedene Arten von Snowboardboot-Technologien. Jede von ihnen bietet etwas anderes, wenn es um Komfort und Leistung geht. Lies weiter, um mehr über die verfügbaren Technologien zu erfahren (einschließlich der Preise), damit du immer weißt, wie du die besten Winterschuhe für deine Fahrt auswählst!

Snowboardschuhe sind mit bestimmten Technologien ausgestattet, die Halt, Wärme, Haltbarkeit usw. bieten. Die Technologie für welchen Schuh du dich entscheidest, hängt vor allem von deinen persönlichen Vorlieben, Bedürfnissen und den Anforderungen der Piste ab – aber jeder Mensch/Boot sollte eine gewisse Unterstützung haben.

Wenn du ein erfahrener Skifahrer bist oder große Sprünge machen willst, sind Schuhe mit steiferen Materialien in der Regel stützender. Für Anfänger, die noch erforschen, was sie tun können, ohne sich zu verletzen, sind flexible Stiefel besser geeignet.

Einige Technologien haben einen höheren Preis. Dazu gehören wärmespeichernde Materialien, die mehr Platz im Stiefel für die Luftzirkulation schaffen, oder herausnehmbare Innenschuhe, die bei Bedarf ausgetauscht werden können. Andere Technologien gibt es ohne zusätzliche Kosten! Dazu gehören Buchsenschnallen, die leichter sind als normale Schnallen, und formbare Schalen, die sich nach einer gewissen Tragezeit an deinen Fuß anpassen.

 

Snowboardschuhe: Die Größe

 

Ein häufiges Problem ist, dass Snowboardschuhe nach der Fußlänge und nicht nach dem Fußvolumen bemessen werden. Der beste Weg, eine gute Passform zu finden, ist, deine alten Schuhe zu tragen und ihre Länge und Breite zu messen.

Nimm ein Maßband und mach eine Markierung an der Spitze jedes Schuhs. So erfährst du, wie viel Platz zwischen deinen Zehen ist und wo sie in den Schuh hineinreichen, denn dieser Raum wird von deinem Snowboardschuh ausgefüllt!

Auch die Fußbreite spielt eine Rolle, denn selbst wenn deine Zehen in einen breiten Schuh passen, kann es sein, dass dein Fußgewölbe bereits die Seiten des Schuhs berührt, wenn du in ihm herumläufst. In diesem Fall brauchst du ein anderes Paar oder kleinere Winterstiefel mit besserem Fußgewölbe.

 

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Snowboardschuhen beantwortet

 

Diese Frage hängt selbstverständlich von der Größe deines eigenen Fußes ab. Wenn du einen kleinen Schuh trägst, aber einen großen Snowboardboot kaufen willst, ist es normalerweise besser, die kleinere Größe zu wählen (Snowboardboots dehnen sich nach ein paar Tagen Tragen). Zwischen deiner Zehe und dem Ende deines Skischuhs sollten etwa 2 cm Platz sein.

Die Lebensdauer variiert von Winter zu Winter, je nachdem, wie oft und unter welchen Bedingungen du sie benutzt. Du kannst mit mindestens 3-4 Jahren rechnen, wenn du deine Schuhe gut pflegst! Die besten Dinge, die du tun kannst, sind: lagere sie an einem kühlen Ort mit geringer Luftfeuchtigkeit und wirf sie nicht einfach in den Schrank.

Das Wichtigste ist, dass du deine Skischuhe an einem trockenen Ort mit guter Belüftung aufbewahrst. Im Inneren des Schuhs kann sich Feuchtigkeit ansammeln. Deshalb ist es am besten, wenn du einen Fuß des Schuhs draußen lassen kannst, wenn du ihn wegstellst.

Wenn das nicht möglich ist, lege zumindest den Innenschuh so hin, dass beide Füße gleich viel Luft bekommen. Benutze Imprägnierspray für deine Leder- oder Synthetikmaterialien, bevor du dich auf eine Winterreise begibst, besonders wenn es sehr kalt sein wird. Sei dir bewusst, dass einige Lösungsmittel das Material beschädigen können!

Wenn sie auf deine Kleidung gelangen, kannst du sie auch mit einem feuchten Tuch und minimalem Reiben entfernen. Sollten die Sohlen deiner Stiefel alt und abgenutzt aussehen, schicke sie zum Hersteller oder zu einer renommierten Schuhreparaturwerkstatt, um sie erneuern zu lassen. Du kannst einem alten Stiefel neues Leben einhauchen!

Es gibt auch Stiefeltrockner, die warme Luft in den Stiefel leiten, um Feuchtigkeit zu vermeiden.

Eine offensichtliche Antwort ist Wärme. Achte einfach darauf, wie oft und unter welchen Bedingungen du deine Schuhe benutzen willst! Wenn es zum Beispiel bei einer leichten Wanderung auf einem flach abfallenden Hang der Stufe 2 oder 3 zu warm in den Schuhen ist, sind Handschuhe mit gutem Grip vielleicht wichtiger als eine Isolierung. So kannst du deinen Tag auf der Piste auch dann noch genießen, wenn es später noch kälter wird!

Wenn du jedoch eine längere Tour abseits der Piste planst, dann sollten kalte, weil du länger den Elementen ausgesetzt bist. Wenn kein Verkäufer in der Nähe ist, kann es manchmal hilfreich sein, vor dem Einkaufen eine Vorstellung von deiner Größe zu haben. So hast du eine ungefähre Vorstellung davon, welche Passform oder Marke am besten zu dir passt.

Du kannst auch diesen Leitfaden als Inspiration nutzen!

 

 

Fazit

 

Snowboardschuhe sind eine sehr wichtige Ausrüstung eines Snowboarders. Sie helfen dem Fahrer, auf der Piste warm und sicher zu bleiben. Bevor du dich für den Kauf entscheidest, solltest du dir folgende Fragen stellen: Kaufe ich diese Schuhe für Downhill oder Freestyle? Muss ich spezielle Einsätze kaufen oder benötige ich eine Sonderanfertigung? Wie groß ist mein Budgetrahmen?

In diesem Artikel haben wir versucht, so viele nützliche Tipps wie möglich zu geben, damit du dich entscheiden kannst, was in deinem Fall am besten geeignet ist. Wenn dir dieser Beitrag gefällt, kannst du ihn gerne mit anderen teilen! Vielen Dank!

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen

Ähnliche Beiträge