Urlaub in St. Peter-Ording: Tolle Outdoor Aktivitäten

Brana

Willkommen an der atemberaubenden Nordseeküste! St. Peter-Ording ist eine kleine, malerische Stadt in Schleswig-Holstein, die sich direkt an der stürmischen Nordsee befindet. Von einem einladenden Sandstrand bis zu einem bildhaften Hafen hat St. Peter-Ording viel für Touristen zu bieten.

St. Peter-Ording ist der ideale Ausgangspunkt, um auf einem Outdoor-Trip das einzigartige Wattenmeer zu erkunden oder am Strand zu campen.

Wusstest du schon?

  • St. Peter-Ording ist als einziges deutsches Seebad eine Schwefelquelle und gilt als “Nordseeheil- und Schwefelbad”
  • Der Strand von St. Peter-Ording hat eine Länge von 12 km
  • Der Tidenhub am Deich beträgt bis zu 3 m
  • Vom Deich bis zur Seebrücke erstreckt sich eine einzigartige Salzwiesenlandschaft
  • Auf den Salzwiesen kann man bei Wanderungen Frösche und Kröten finden
  • Die Luft in St. Peter-Ording enthält wertvolle Aerosole wie Natriumchlorid und Iod
  • Die Stadt wurde erstmals 1373 in Urkunden erwähnt und ist reich an Kultur und Geschichte
  • St. Peter-Ording gilt neben Sylt als bester Ort in Deutschland zum Kitesurfen
  • Der Strand wird auch oft zum Drachenfliegen und zum Strandsegeln genutzt
  • Das Wahrzeichen des Strands sind die Pfahlbauten, die man auch auf Wanderungen erkunden kann

Warum der Urlaub in St. Peter-Ording so schön ist

St. Peter-Ording ist eines der beliebtesten Tourismuszentren in Schleswig-Holstein. Bei der atemberaubenden Strand- und Salzwiesenlandschaft ist das auch kein Wunder. Mit einem weißen Sandstrand, kleinen Leuchttürmen und hölzernen Pfahlbauten gibt es in St. Peter-Ording viel zu sehen und zu erleben.

Wattenmeer

Das Wattenmeer ist eine einzigartige, von den Gezeiten geprägte Küstenlandschaft an der Nordsee Deutschlands. Bei Ebbe komplett trockengelegt, bietet es die Möglichkeit, den Meeresgrund bei einer Wanderung im Wattenmeer hautnah zu erleben. In kleinen Strömen von Salzwasser lassen sich dabei oft zurückgebliebene Fische finden. Das macht St. Peter-Ording zu einem besonders beliebten Ziel für Outdoor-Touristen.

Robben und Seetiere

St. Peter-Ording bietet nicht nur die direkte Erkundung des Meeresgrunds. Im Westküstenpark, dem größten Robbarium von Deutschland, kann man Robben und andere Seetiere aus nächster Nähe kennenlernen. Das ist besonders für die Kinder ein großes Vergnügen. Zweimal am Tag gibt es eine unterhaltsame Fütterung der Tiere.

Fahrradtouren am Strand

Der Strand von St. Peter-Ording ist bestens für Fahrradtouren und andere Aktivitäten in der Natur geeignet. Dabei kann man den berühmten Leuchtturm der Stadt entdecken, der nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen ist. Von Strandkiefern und Salzwiesen gesäumt, bietet der Leuchtturm eine malerische Kulisse für den Outdoorurlaub.

Camping in St. Peter-Ording und Umgebung

Camping am Strand? Das gibt es in St. Peter-Ording! Der außergewöhnlich lange Sandstrand der Stadt eignet sich auch zum Zelten direkt am Meer. Camping in St. Peter-Ording bietet die einzigartige Möglichkeit, den Abend mit einem Lagerfeuer am Strand ausklingen zu lassen und danach mit Meeresrauschen im Ohr einzuschlafen. Das macht das Zeltabenteuer garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis am Strand.

Eine Empfehlung: Campingplatz Kniese

In der malerischen Umgebung von St. Peter-Ording gibt es zahlreiche Campingplätze. Einer davon ist der Campingplatz Kniese, der sich direkt hinter dem windumwehten Deich versteckt. Der familienfreundliche Campingplatz läd auf 1,5 Hektar zum Grillen und Entspannen ein. Für die Kinder gibt es ein großes Klettergerüst und eine Wiese zum Fußballspielen. Der Familienurlaub wird dadurch zu einem entspannten und abenteuerlichen Erlebnis im Grünen.

Wandern in St. Peter-Ording und Umgebung

Wandern in St. Peter-Ording ist kein gewöhnliches Erlebnis. Vom Wattenmeer bis zu den Salzwiesen bietet die Nordseeküste ein besonderes Abenteuer am Meer. Zwischen den Strandkörben kann man auf Muschelsuche gehen, die Möwen füttern oder die Pfahlbauten am Wasser erkunden. Das trittsichere Gelände bietet auch älteren Outdoor-Touristen die Möglichkeit, frische Seeluft zu schnuppern.

Wattwanderung

Willst du direkt auf dem Meeresgrund wandern? Auf einer geleiteten Wattwanderung wirst du sicher durch die Untiefen der abenteuerlichen Wattenlandschaft geführt und kannst Gebiete erkunden, die normalerweise unter Wasser liegen. Im Wattenmeer kann man Krabben, Algen und andere interessante Seetiere und -pflanzen entdecken. Du solltest diese einmalige Gelegenheit auf keinen Fall verpassen!

Dünen und Wald

Hinter dem Deich verbirgt sich eine einladende Landschaft aus Sanddünen und strandnahen Kiefernwäldern – hervorragend geeignet für die nächste Wanderung! Genieße den Geruch des Meeres vermischt mit dem Duft nach Kiefernnadeln auf einem Spaziergang auf der Strandpromenade oder bei einer Wanderung im Wald.

Pfahlbauten

Bei einer Wanderung am Strand sollte man nicht die einzigartigen Pfahlbauten von St. Peter-Ording missen. Dabei handelt es sich um ehemalige Fischerhütten, die auf Pfählen im Wasser gebaut wurden. Die Pfahlbauten bieten einen interessanten geschichtlichen und kulturellen Hintergrund, den man in einem Museum oder auf geführten Touren erleben kann.

Weitere tolle Outdoor Aktivitäten in St. Peter-Ording

Baden am Sandstrand

Willst du deine Füße in den warmen Sand graben und dich zur Abkühlung ins kristallklare Wasser stürzen? Dann ist der außergewöhnlich lange Sandstrand von St. Peter-Ording der richtige Ort für dich. Das flache Wasser eignet sich hervorragend zum Baden für die ganze Familie, zum Bauen von Sandburgen und zum Spielen von Beachvolleyball. Der Strand ist der ideale Platz, um sich in der Sonne zu entspannen und spannenden Aktivitäten im Wasser nachzugehen.

Mit dem Drachen auf den Wellen reiten

Als beliebtester Wassersport in St. Peter-Ording bietet das Kiten und Kitebuggyfahren einen besonderen Adrenalinkick. Spüre die Kraft des Windes beim Surfen mit einem Drachen und erlebe die außergewöhnlich hohen Wellen der Nordsee aus nächster Nähe. Das Surfen mit dem Drachen ist ein einzigartiges Erlebnis am Strand, das du auf deinem nächsten Outdoor-Trip an der Nordsee nicht verpassen solltest.

Reiten auf dem Deich

St. Peter-Ording ist nicht nur für Aktivitäten am Wasser geeignet. Reiten auf dem Deich oder im Hinterland ist die perfekte Gelegenheit, um die Weite der Deichlandschaft zu genießen und sich die frische Seeluft um die Nase wehen zu lassen. Das Gefühl von Freiheit und Abenteuer, wenn man auf dem Pferd sitzt, ist unvergesslich. Eine Reittour ist die beste Möglichkeit, die atemberaubende Schönheit der Nordsee zu bestaunen und für einen Tag im Einklang mit der Natur zu leben.