Thermosflasche reinigen: 7 Tipps und Tricks (+1 Geheimtipp)

June

Du nutzt deine Thermosflasche regelmäßig und willst sie gründlich reinigen? Dann findest du hier die 7 besten Tipps und Tricks, wie du deine Thermosflasche wieder blitzblank bekommst, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen. Egal ob deine eigene Thermosflasche mit separatem Becher, oder eine Thermoskanne für Kinder oder für Babynahrung – mit diesen Tipps werden sie im nu wieder sauber. Außerdem haben wir für dich einen Geheimtipp, der sogar deine alte Thermosflasche mit Glaskolben von Verfärbungen und hartnäckigen Verschmutzungen befreit.

#1 Die regelmäßig-komfortable Reinigung per Hand

Du bekommst von einigen Herstellern antibakterielle Reinigungsbürsten aus Silikon, mit denen du deine Thermosflasche gründlich reinigen kannst, ohne großen Aufwand betreiben zu müssen.

Du gibst einfach warmes Wasser mit etwas Spülmittel in die Thermoskanne und reinigst sie mit der Bürste gründlich. Auch die Verschlüsse kannst du mit den Bürsten oder einem Küchenschwamm gründlich reinigen. Du bekommst beispielsweise bei Firtink Silikonbürsten für Flaschen.

#2 Die komfortabel-gründliche Reinigung mit Tabs oder Perlen

Reinigungstabs
Du bekommst neben Reinigungsbürsten von Alfi, Milu und Co, aber auch Reinigungstabs und Reinigungskugeln. Freigeist packt den Thermosflaschen oft eine gratis Reinigungstablette bei.

Bei aguabook kannst du Reinigungstabs für verschiedene Thermosflaschen bestellen, diese musst du nur in die Thermosflasche geben, mit Wasser auffüllen und 15 bis 30 Minuten sprudeln lassen. Danach gießt du die Thermosflasche aus und spülst sie mit klarem Wasser nach.

Reinigungsperlen
Für hartnäckige Verschmutzungen von zum Beispiel Kaffee oder Schwarztee eignen sich auch Reinigungsperlen für Thermosflaschen. FLASCHOX bietet verschiedene Thermosflaschen Reinigungsperlen an, mit denen du fast jede Thermoskanne wieder blitzblank bekommst.

Beide Produktvarianten sind für Edelstahl und Glas Thermosflaschen verfügbar und befreien deine Thermosflasche von leichten bis hartnäckigen Verschmutzungen.

Aber auch Haushaltsmittel können zur gründlichen Reinigung sämtlicher Thermosflaschen, Thermoskannen und Thermobecher verwendet werden. Im Folgenden findest du die 4 besten Hausmittel, mit denen du deine Thermosflasche garantiert sauber bekommst.

#3 Die Reinigung mit Speisesalz

Gib 1 bis 2 Teelöffel Speisesalz in deine Thermoskanne und fülle sie mit heißem Wasser auf. Lasse die Mischung einwirken und verschließe die Thermosflasche gut, um sie im Anschluss zu schütteln. Spüle deine Thermosflasche nach der Reinigung mit klarem Wasser aus. Für leichte Verschmutzungen ist diese einfache Variante optimal geeignet, bei hartnäckigen Verschmutzungen müssen oft härtere Mittel verwendet werden.

#4 Die Reinigung mit Spülmaschinentabs

Ist deine Thermosflasche auch nicht für die Spülmaschine geeignet, kannst du sie oft trotzdem mit Spülmaschinentabs reinigen. Denn sie wirken bei der Verwendung außerhalb der Maschine nur in der Thermosflasche und zerstören so weder die Lackierung noch Kunststoffteile deiner Thermosflasche.

Gebe einfach einen Spülmaschinentab in die Thermosflasche und gieße sie mit heißem Wasser auf. Auch hier heißt es nun abwarten, bis sich der Tab komplett aufgelöst hat. Schüttle die verschlossene Thermosflasche und lasse sie im Anschluss über Nacht einwirken. Das Ergebnis wird dich staunen lassen.

#5 Die Reinigung mit Backpulver

Backpulver wird für die Reinigung von ganz unterschiedlichen Produkten verwendet. So auch bei Thermosflaschen, denn Backpulver löst nicht nur Verfärbungen, sondern befreit auch von hartnäckigen Verschmutzungen.

Gebe für die Reinigung ein bis zwei Tütchen Backpulver in die Thermosflasche und fülle sie mit heißem Wasser auf. Lasse die Mischung anschließend für etwa 30 Minuten einwirken und spüle die Thermoskanne im Anschluss gründlich aus.

Bei der Reinigung mit Backpulver verschließe den Deckel nicht, sondern lass die Thermosflasche offenstehen.

#6 Bakterien loswerden

Um auch wirklich alle Keime und Bakterien loszuwerden, koche deine Thermosflasche regelmäßig ab. Am besten gelingt dies, wenn du dir einen großen Topf nimmst und diesen mit Wasser befüllst. Erhitze das Wasser anschließend auf mindestens 80 °C und lege deine Thermosflasche und die Einzelteile für 2 bis 3 Minuten in das kochende Wasser.

Achtung: Hast du eine Thermoskanne, die Kunststoff enthält, prüfe vorher die Angaben des Herstellers, wie viel Hitze die Thermosflasche aushalten kann.

#7 Reinige auch Deckel, Strohhalm und andere Einzelteile

Vergiss auf keinen Fall auch die Kleinteile deiner Thermoskanne gründlich zu reinigen. Hast du dir noch keine Thermosflasche gekauft und bist gerade auf der Suche nach einer passenden Thermosflasche, schaue nach einer mit einem zerlegbaren Deckel.

Viele Thermosflaschen sind heute mit einem Deckel beziehungsweise Verschluss ausgestattet, der komplett zerlegt werden kann. Dies erleichtert die gründliche Reinigung extrem. Wenn mögliche versuche dir also eine Thermoskanne anzuschaffen, die dir eine einfache und gründliche Reinigung ermöglicht. Wenn möglich, sogar eine, die in der Spülmaschine gereinigt werden kann.

Übrigens: Wenn du auf der Suche nach einer Thermosflasche bist, dann können wir dir die Edelstahl Thermosflasche von 720°DGREE empfehlen. Sie hat ein modernes Design, ist robust, verfügt über zahlreiche Farbkombinationen mit verschiedenen Größen und ist dank des Climate Pledge Friendly Siegels klimafreundlich hergestellt.

Wir empfehlen
720°DGREE Edelstahl Trinkflasche
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

#Geheimtipp: Gebissreiniger

Ich erinnere mich noch daran, als ich meine erste Wohnung in Berlin bezog und die Toilette derart verkeimt war, dass ich wieder rückwärts aus der Tür gehen wollte. Meine Mama sagte damals zu mir, ich soll Gebissreiniger in Tablettenform kaufen und davon ein paar ins Klo schmeißen.

„Ja ne ist klar, Gebissreiniger“, da diese Toilette jedoch derart dreckig war, dass ich keine andere Möglichkeit sah, sie sauber zu bekommen, habe ich – wie schon viele Jahre nicht mehr – auf meine Mutti gehört und habe Gebissreiniger ins Klo geworfen. Ich kann dir sagen unfassbar!!!

Unfassbar ist auch, dass Gebissreiniger nicht nur Toiletten und Motorenteile reinigt, sondern auch Thermosflaschen. Glaube mir, egal wie verschmutzt deine Thermosflasche ist, egal ob Kaffee, Tee oder sonst was für Verunreinigungen, Gebissreiniger bekommt jede Flasche wieder sauber.

Schmeiß einfach eine Tablette Gebissreiniger in die Thermosflasche und gieße sie mit Wasser auf. Lasse die Thermosflasche samt der Mischung über Nacht stehen und spüle sie am Morgen mit klarem Wasser nach. Du wirst deinen Augen kaum trauen können.

Kennst du noch andere Tricks und Tipps? Schreib uns doch eine Mail und wir nehmen deine Tipps mit auf.