Gamaschen Wandern: Die 8 besten Gamaschen zum Wandern 2021

Kelvin

Das Großstadtleben beinhaltet viel Stress, Lärm und Trubel. Deswegen ist das Wandern und Camping und der Genuss der Natur einer der schönsten Möglichkeiten, um sich vom aufregenden Großstadtleben zu befreien.

In der Natur gibt es keine Asphaltböden, sondern viel Matsch und Schlammwege. Insbesondere an starken Regentagen kann der Naturweg etwas dreckig werden. Dabei ist so wichtig trockene Füße zu behalten, um sich vor einer Erkältung oder gar Unterkühlung zu schützen.

Wir möchten in diesem Artikel unsere getesteten Wandergamaschen vorstellen, damit du bei jeder Outdoor Aktivität trocken zum Ziel ankommst. Im Folgenden werden wir noch dir einige Ratschläge mit auf dem Weg geben und einige häufige Fragen beantworten.

Die 8 besten Gamaschen zum Wandern

Songwin

Outdoor Gamaschen

Vorteile

  • in verschiedenen Größen verfügbar
  • festsitzender Klettverschluss
  • 3-lagige Bearbeitung
  • hohe Wasserdichtigkeit

Nachteile

  • Fußschleifen aus Plastik

PREUP

Outdoor Gamaschen

Vorteile

  • ergonomisches Design
  • voller Klettverschluss
  • leichte Pflege
  • reißfestes und wasserdichtes Material

Nachteile

  • sehr begehrt

Unigear

Outdoor Gamaschen

Vorteile

  • lange Haltbarkeit
  • multifunkional
  • wasserdichtes Material
  • SBS-Reißverschlüsse

Nachteile

  • kurzer Riemengurt

Hikenture

Wander Gamasche

Vorteile

  • wasserdichtes Material
  • 3-lagiges Gewebe
  • Seiten Reißverschlüsse
  • multifunkionale Anwendung

Nachteile

  • nicht immer erhältlich

Tatonka

Gamaschen Gaiter 420 HD

Vorteile

  • verschiedene Farben erhältlich
  • hohe Wasserdichtigkeit
  • Geröllschutz
  • verstellbarer Kordelzug

Nachteile

  • nur in 2 Größen erhältlich

2win2buy

Outdoor wasserdichte Gamaschen

Vorteile

Nachteile

  • nicht immer erhältlich

V VONTOX

Outdoor Gamaschen

Vorteile

  • hohe Wasserbeständigkeit
  • verstellbare Schnallen
  • breiter Klettverschluss
  • breiter Anwendungsbreich
  • verdickter Gürtel

Nachteile

  • nur in 2 Größen vorhanden

Ratgeber: Die richtigen Gamaschen zum Wandern kaufen

Atmungsfähigkeit einer Wandergamasche

Wandergamaschen sind zusätzliche Bedeckungen der Beine. Es ist daher von besonders hoher Wichtigkeit, dass du auf einer längeren Reise eine gute Belüftung der Beine besitzt.

Meistens ist wasserdichtes Material auch wenig luftdurchlässig. Doch die meisten Hersteller sind sich diesem Fakt bewusst und haben ein wasserdichtes, als auch atmungsaktives Materialgemisch für die Wandergamaschen ausgesucht.

Es gibt ungemein viele Einsatzgebiete für Gamaschen, deswegen raten wir dir Gamaschen zu dem jeweiligen Zweck auszusuchen. So sind beispielsweise Regengamaschen nicht besonders gut geeignet, um eine Fahrradtour zu unterstützen.

Die Regengamaschen helfen dir zwar dabei trockene Füße zu behalten, jedoch ist es zusätzliches Gewicht, dass sich durch leichtere Gamaschen ersetzen lässt.

Beurteilung der Wasserdichtigkeit von Wandergamaschen

Die europäischen Norm EN 343:2003 ist eine Angabe für die Wasserdichtigkeit von technischen Geweben. Diese Werte sind vom Hersteller obligatorisch anzugeben, damit die Kunden wissen, wie wasserabweisend ihr Produkt ist.

Laut der Norm gilt ein Wert von PU 800mm bereits als wasserdicht. Jedoch empfehlen wir einen Wasserdichtigkeitswert von mindestens PU 1500mm, damit du in jeden Fall trockene Beine behältst.

Es wird nie schaden Gamaschen zu kaufen, die einen deutlich höheren Wasserdichtigkeitswert besitzen. Allerdings kommt mit höheren Wasserdichtigkeitswert ein dichteres Material.

Dies kann für zusätzliches Übergewicht an den Beinen sorgen, dass für eine unbequeme Reise sorgen könnte.

Bedeckende Fläche der Wandergamaschen

Gamaschen zum Wandern haben den Zweck die Beine, die Hose und die Schuhe trocken zu halten. Deshalb sollten Gamaschen zum Wandern den gesamten unteren Bein bedecken.

Die meisten Gamaschen bedecken das gesamte Schienbein und sorgen auch für ausreichend Wärme. Dies wird mit einer bequemen Hose und qualitativen Wanderschuhe unterstützt.

Wir gehen davon aus, dass du dir vor einer Wandertour bereits feste Wanderschuhe besorgt hast. Ansonsten haben wir mit diesem Artikel einige Vorschläge für festes und bequemes Schuhwerk für deine nächste Reise in die Natur.

Befestigungen von Gamaschen zum Wandern

Gamaschen zum Wandern ist eine zusätzliche Bedeckung, um vor Nässe und Schmutz zu schützen. Daher ist enorms wichtig, dass die Gamaschen nicht während der Reise lose werden und abfallen.

Viele Hersteller der Gamaschen haben deshalb mehrere Klettverschlüsse und Schnallgürte an den Gamaschen befestigt. Die Flexibilität des Materials der Gamaschen sorgen für ein bequemes Anziehen.

Viele verschiedene Befestigungsmöglichkeiten helfen dabei ein sicheres Tragen der Gamaschen an der Hose zu haben. Es ist nur zu Beachten, dass du dir die richtige Größe der Gamaschen aussuchst.

Es ist zwar möglich ohne große Probleme Gamaschen der falschen Größe anzuziehen, jedoch strapazierst du dabei unnötig das Material und verringerst somit die Lebensdauer der Gamaschen. Dabei wird dir die Größentabelle des jeweiligen Produkts aushelfen.

FAQ: Häufige Fragen zu Gamaschen zum Wandern beantwortet

[accordiongroup id=“699″ markup=“faq“][accordion group=“699″ title=“Wieso eine Gamasche statt einer Regenhose kaufen?“ active=““]

Eine Regenhose ist dicht und hält dich ohne Probleme vor Kälte und Nässe fern. Jedoch ist nicht jeder Ausflug eine nasse Angelegenheit. Des Weiteren ist eine Regenhose zusätzliches Übergewicht, dass auf Dauer eine unnötige Last werden kann.

Mit Wandergamaschen hast du die Möglichkeit bei trockenen Wetterlagen die auszuziehen, sodass du den sonnigen Tag ohne unnötiges Gewicht genießen kannst.

Des Weiteren sind Wandergamaschen, aufgrund der geringen Größe und Oberfläche sehr einfach sauber zu halten. Ein feuchtes Tuch reicht meistens aus, um die meisten Verunreinigungen der Gamaschen zu entfernen.

Somit kannst du am nächsten Tag immer wieder mit sauberen Gamaschen einen guten Start haben.

[/accordion][accordion group=“699″ title=“Wie reinige ich effektiv Gamaschen zum Wandern?“ active=““]

Gamaschen zum Wandern bestehen meistens aus wasserabweisenden Material. So verhindern diese das Eindringen von Wasser und Schlamm. Die wasserabweisende Eigenschaft der meisten Wandergamaschen bieten somit eine relativ leichte Reinigung.

Mit Hilfe von einem feuchtem Tuch und etwas Wasser kriegst du die meisten Verunreinigung mit einer Bewegung weg. Nach einem anstrengenden Tag ersparst du dir also mühevolles Rubbeln der Schmutzpartikel an den Wandergamaschen.

Das Wischen mit einem feuchtem Tuch ist jedoch nur eine provisorische Hilfe, die während der Tour ratsam sind. Um eine vollständige Säuberung der Wandergamaschen zu erhalten, kann dir nur die Waschmaschine dabei helfen.

Welche Einstellung die Waschmaschine für die Reinigung der Wandergamaschen haben sollte, findest du in der beigefügten Bedienungsanleitung der Wandergamaschen.

[/accordion][accordion group=“699″ title=“Was für einen Schutz bieten Wandergamaschen?“ active=““]

Neben der wasserabweisende Eigenschaft der Wandergamaschen sind selbstverständlich die reißfeste und stoßfeste Eigenschaft essentiell.

Die Beine sind die erste Angriffsmöglichkeit für kriechende Tiere wie Schlangen und giftigen Insekten. Das Material von Wandergamaschen bietet somit zusätzlichen Schutz vor Tierbissen und bewahrt dich vor einem unglücklichen Vorfall in der Natur.

Einige Wandergamaschen bieten außerdem noch Reflektorstreifen, damit du während der Nacht gut gesehen wirst. Das ist besonders für die Begeisterten auf einer Fahrradtour wichtig. Wenn du in der Ferne schon das Scheinwerferlicht des Autos reflektierst, dann wirst du auf der sicheren Seite sein.

[/accordion][/accordiongroup]

Fazit

Wandergamaschen ist die Ausrüstung, um beim starken Regen und schwerem Schlamm trockene Füße zu behalten. Die Gamaschen bestehen hierbei meist aus mehrlagigen, wasserdichten Material. Dabei ist es wichtig, dass du die Gamaschen eng an deine Beine befestigt hast. Dabei helfen dir selbstverständlich die diversen Gurte und Schnallen der Gamaschen.

Des Weiteren haben Wandergamaschen die gern gesehende Eigenschaft, dass das wasserdichte Material leicht zu reinigen ist. Nach einem langen Tag, ist es dir möglich mittels eines feuchten Tuchs und etwas Wasser die Gamaschen mit einer einfachen Bewegung zu säubern. Nichtsdestotrotz solltest du die Gamaschen nach einer aufregenden Tour mit einer Waschmaschine säubern.

Wandergamaschen haben außerdem dem Mehrzweck deine Beine bei kalten Wetterumständen warm zu halten und bieten dir auch gewissen Schutz vor Insekten- und Tierbisse. Durch die mehrlagige Gewebeschicht ist es für Kleintiere relativ schwierig dich direkt zu verletzen.

Die Vielfältigkeit von Wandergamaschen ist ebenfalls ein Punkt, der nicht zu unterschätzen ist. Wandergamaschen kannst du nämlich auch für eine nasse Fahrradtour oder für den kalten Winter benutzen.