Skip to main content

Wanderschuhe Test: Die besten Wanderschuhe 2020

Die richtigen Wanderschuhe sind so ziemlich das Wichtigste auf einer langen Wandertour. Denn sie sind dafür verantwortlich, dass du und deine Füße immer frisch und munter bleiben. Eine falsche Entscheidung bei der Auswahl führt hingegen zu Blasen und Schmerzen.

Um das zu vermeiden, stellen wir dir in unserem Artikel die besten Wanderschuhe 2020 vor, die sich bereits sowohl in der Praxis, als auch in dem ein oder anderen Wanderschuh Test bewährt haben.

Falls du dich außerdem noch zum Thema informieren möchtest, findest du unterhalb der Bestenliste unseren umfangreichen Ratgeber vor. Nimmst du dir die darin enthaltenen Ratschläge zu Herzen, solltest du gut vorbereitet sein. Des Weiteren erläutern wir genau, worin sich die einzelnen Wanderschuh-Arten unterscheiden und was es beim Kauf zu beachten gibt.

Die besten Wanderstiefel

Lowa Renegade GTX

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Die Lowa Renegade GTX sind Wanderstiefel der Kategorie A/B. Sie zeichnen sich besonders durch ihr robustes, wasserfestes Material aus. Dabei besteht das Obermaterial aus Leder, während die Sohle aus Gummi gemacht ist. Beim Innenmaterial hat man sich für Synthetik entschieden. Die Stiefel haben einen flachen Absatz und die Schuhweite fällt normal aus. Insgesamt handelt es sich um ein sehr schönes Komplettpaket.

Die Kunden auf Amazon haben gemischte Meinungen zu diesem Schuh. Einige Kunden sind absolut begeistert von ihnen. Laut ihnen sind sie für jedes Wetter geeignet und selbst die verschiedensten Untergründe stellen kein Problem für sie dar. Der Tritt ist also sehr gut. Des Weiteren wird die sehr bequeme Passform gelobt. Sie fühlen sich an, als ob man in Sneakern läuft.

Die wenigen unzufriedenen Kunden beklagen, dass die Stiefel nicht für das Betreten von Eis bzw sehr glatte Oberflächen gemacht seien. Wir können diese Aussage unterstützen, denn es handelt sich bei ihnen um keine Winterstiefel. Eine weitere Kritik ist, dass sie nach sehr langer Nutzung (900+km) undicht geworden seien. Für den angebotenen Preis halten wir diese Haltbarkeit für absolut ausreichend.

Pro:
Robust
Wasserdicht
Guter Tritt
Sehr Bequem
Gute Passform

Con:
Nicht für eisige Oberflächen geeignet
Anfällig für extrem häufige Nutzung

Salewa Wildfire GTX

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Bei den Salewa Wildfire GTX handelt es sich für Zustiegsschuhe, die für Zustiege, Klettersteige und Trekking gemacht sind. Sie verfügen über eine POMOCA Speed Mtn Sohle für optimalen Grip und eine Verstärkung im Zehenbereich die für hohe Kantenstabilität sorgt. Die verarbeitete Gummisohle eignet sich perfekt für sicheren Halt auf rutschigem Fels und in Verbindung mit den Stollen lässt sie einen im weichen Untergrund nicht wegrutschen.

Des Weiteren sind sie sehr bequem, atmungsaktiv und zugleich noch wasserdicht. Die Füße werden also kühl und trocken gehalten, was für noch besseren Halt innerhalb des Schuhs sorgt.

Die Kunden auf Amazon äußern sich sehr positiv dem Schuh gegenüber. Gelobt wird die gute Verarbeitung, die sehr gute Passform und der ausgezeichnete Halt. Außerdem bieten sie laut ihnen eine ausgezeichnete Stabilität und aufgeraute Schnürsenkel, die einen sicheren Verschluss gewähren. Viele der Kunden empfehlen diese Schuhe weiter.

Zu den negativen Rezensionen zählen Bemerkungen wie, dass die Schuhe nur für schmale Füße gemacht seien und sie keinen optimalen Halt auf rutschigem Untergrund gewähren.

Pro:
Sehr guter Sitz
Atmungsaktiv
Wasserdicht
Sehr guter Tritt
Sehr Bequem

Con:
Schmale Passform
Anfällig für rutschigen Untergrund

Salewa Mountain Trainer Mid GTX

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Die Salewa MTN Trainern Mid GTX sind Trekkingstiefel der Kategorie B. Zu ihren Stärken gehört, dass sie sehr leicht und trotzdem sehr robust sind. Das verwendete Veloursleder und abriebfeste Obermaterial tragen dazu bei. Außerdem sind sie wasserdicht und atmungsaktiv. Bei der Wahl des passenden Terrains muss mit den Mountain Trainer Mid GTX nicht großartig auf etwas geachtet werden, denn sie eignen sich für fast alle Touren.

Die Amazon Kunden sind begeistert von den Trekkingstiefeln. Laut ihnen ist die Sohle griffig, sie sind wasserfest und sorgen trotzdem für ein angenehmes Schuhklima und auch der Tragekomfort ist hervorragend. Des Weiteren halten sie blasenfrei und das Design ist ebenfalls spitze. Für die Kunden sind diese Schuhe perfekt.

In negativen Rezensionen wird über mangelnde Qualität berichtet. Auch bei rutschigem Untergrund solle man sich laut einem Kunden vorsehen.

Pro:
Leicht
Robust
Wasserdicht
Atmungsaktiv
Hoher Komfort
Griffige Sohle
Viele verschiedene Größen

Con:
Nicht immer lieferbar

Hanwag Alaska GTX

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Die Hanwag Alaska GTX sind Bergstiefel der Kategorie B/C. Es handelt sich bei ihnen um moderne Stiefel aus Nubukleder. Sie sind dank Gore-Tex-Membran gleichzeitig wasserdicht und atmungsaktiv. Eine Besonderheit stellt die Vibram Fuora Sohle dar, die speziell schockabsorbierend wirkt. Auch toll: Der Schuh lässt sich wiederbesohlen, falls die Sohle durchgelaufen werden sollte. Um sie für absolut jedes Gelände tauglich zu machen, sind sie des Weiteren mit Steigeisen kombinierbar.

Auf Amazon kommen die Bergstiefel sehr gut an. Begeisterte Kunden beschreiben in den Rezensionen, wie sie vom ersten Augenblick an überzeugt von ihnen waren. Aber auch nach vielen Jahren leisten sie noch einen sehr guten Dienst. So sind sie von der Materialqualität überzeugt und berichten, dass sie die Hanwag Alaska GTX Wanderschuhe auch noch nach vielen Jahren nutzen.

Die einzigen negativen Rezensionen handeln von der Sohle, die sich laut den Kunden relativ schnell ablöse. Die angegeben Zeiträume unterscheiden sich allerdings gewaltig. Einige beschreiben diesen Vorfall bereits nach einigen Monaten, während andere erst nach mehreren Jahren von dieser Erscheinung berichten.

Pro:
Gute Qualität
Schockabsorbierende Sohle
Wiederbesohlbar
Wasserdicht
Atmungsaktiv
Viele verschiedene Größen

Con:
Qualität der Sohle ist fragwürdig

Salomon XA Pro 3D GTX

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Die Trailrunningschuhe XA Pro 3D GTX sind ein Produkt der Firma SALOMON. Der Schuh bietet so ziemlich alles, was man sich nur fürs Trailrunning wünschen kann. Er ist leicht, wasserdicht, passgenau und verfügt über ein Schnellschnür-System. Zusätzlich sorgt die weiche und robuste Gummisohle für eine perfekte Haftung auf den meisten Terrainarten.

Die Kundenrezensionen auf Amazon fallen sehr gut aus. In den Rezensionen wird besonders der hohe Komfort, die gewährte Stabilität und die gute Dämpfung hervorgehoben.

Eher unzufriedene Kunden merken eine ungewöhnliche Passform an, die nicht immer optimal passt. Auch soll sich der Schuh bei sehr häufiger Nutzung relativ zügig abnutzen.

Pro:
Sehr leicht
Wasserdicht
Sehr komfortabel
Bietet gute Stabilität
Schnellschnür-System
Viele verschiedene Größen

Con:
Ungewöhnliche Passform
Nutzt sich bei starkem Gebrauch zügig ab

Meindl Ohio 2 GTX

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Die Meindl Ohio 2 GTX sind Wanderstiefel der Kategorie A/B. Ihr Außenmaterial besteht aus Nubukleder, während das Innenmaterial aus Synthetik gemacht ist. Die Schuhsohle besteht aus Gummi und hat eine flache Absatzform. Die Schuh- und Schaftweite kann man unter normal einstufen. Praktisch an diesem Schuh ist, dass er wasserdicht ist.

Auf Amazon kommen die Schuhe sehr gut an. Gelobt wir die sehr gute Qualität und der Tragekomfort. Aber auch die Trittfestigkeit und das Design ist ein oft hervorgehobener Punkt.

Was einigen Kunden an dem Schuh überhaupt nicht gefällt, ist die Sohle. Laut ihnen sei sie minderwertig, da sie über eine schlechte Verklebung verfüge und keine Vibram-Sohle ist.

Pro:
Gute Qualität
Sehr Bequem
Trittfest
Schickes Design

Con:
Qualität der Sohle fragwürdig

La Sportiva TX 4

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Die La Sportiva TX 4 sind besonders hochwertige Zustiegsschuhe. Sie bieten sich dank ihrer schmalen Konstruktion perfekt für Menschen mit schmalen Füßen an. Ist dieses Kriterium erfüllt, sorgen die Schuhe für eine ausgezeichnete Passform und entsprechend hohem Komfort. Die Sohle ist ein weiteres Highlight, denn sie ist gerade weich genug, um selbst auf feuchtem Untergrund einen optimalen Halt zu gewährleisten.

Auf Amazon kommt der Schuh gut an. Den Kunden gefiel besonders die tolle Passform und das sportliche Design. Sie sind absolut vom Qualitätshersteller La Sportiva überzeugt.

Pro:
Ausgezeichnete Passform
Hoher Komfort
Guter Grup
Design

Con:
Nicht immer verfügbar

Hanwag Tatra GTX 

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Diese Trekkingstiefel der Kategorie B nennen sich Hanwag Tatra GTX. Sie gehören dank moderner Herstellungsmethoden zu einer der besten Trekkingstiefel, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Da ist das Obermaterial aus Nubukleder und Condura keine Überraschung. Sie sind leicht, wasserdicht und atmungsaktiv. Außerdem bieten sie einen besonders weichen Schaftabschluss mit extra Belüftungslöchern.

Die Amazon Kunden sind angetan von den Tatra GTX. Ganze 79% von ihnen vergeben 4 oder 5 Sterne. Sie sprechen sich positiv über die Bequemlichkeit als auch die griffige Sohle aus. Allgemein wird sehr oft die hervorragende Qualität gelobt.

In den negativen Rezensionen wird immer wieder von der schlechten Qualität der Sohle berichtet. So führt das Lösen der Sohle auch schnell dazu, dass Wasser in den Schuh eindringen kann.

Pro:
Robustes Material
Leicht
Wasserdicht
Atmungsaktiv
Bequem

Con:
Die Sohle hat eine relativ geringe Lebensdauer

Salewa Rapace GTX

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Bei den Salewa Rapace GTX handelt es sich um Bergstiefel der Kategorie B/C. Sie verfügen über ein besonders geringes Gewicht und sind dank Nubukleder und abriebfestem Textilmaterial sehr robust. Des Weiteren sind sie wasserdicht und atmungsaktiv. Für einen stabilen Halt und Knöchelunterstützung sorgt das 3F-System mit mittelhohem Schaft.

In den Amazon Kundenrezensionen liest man davon, wie begeistert die Kunden vom geringen Gewicht und der tollen Passform ist. Auch die Haltbarkeit und der gute Grip wird des Öfteren gelobt.

Was den Kunden eher weniger gefallen hat, ist, dass die Verarbeitung mangelhaft sei, der Schuh Blasen hervorbrächte und er teilweise nicht komplett wasserdicht hielte.

Pro:
Geringes Gewicht
Robust
Wasserdicht
Atmungsaktiv
Gute Stabilität
Bequem
Viele verschiedene Größen

Con:
Verarbeitung fragwürdig

Altra Lone Peak 4.0

Für Herren

Preis auf Amazon prüfen

Für Damen

Preis auf Amazon prüfen

Die ALTRA Lone Peak 4.0 sind schmale Trailrunningschuhe. Sie bestechen durch ihr schickes Design und die gut dämpfende Sohle. Besonders toll ist der geformte Zehenbereich, der sich direkt an die Fußform anpasst. Ein weiterer Vorteil: Sie sind in sehr vielen verschiedenen Größen zu erwerben.

Auf Amazon vergeben die Kunden durchschnittlich eine gute Bewertung für die Schuhe. Sie loben die gute Verarbeitung und Passform, das moderne Design und den erstklassigen Grip. Einige Kunden sind zudem von der herausragenden Dämpfung der Sohle überzeugt, welche sich beim Gehen so bemerkbar macht, als würde man auf Wolken wandeln.
Eher weniger gut punkten können die Schuhe mit dem verwendeten Synthetikmaterial. Es entspricht nicht den Erwartungen der Kunden. Auch sind die Schuhe aufgrund ihrer engen Schnittform nicht für alle Füße gleich gut geeignet.

Pro:
Bequemer Zehenbereich
Viele verschiedene Größen
Guter Grip
Tolle Dämpfung

Con:
Unbefriedigendes Synthetikmaterial
Schnittform nicht für alle Füße geeignet

Ratgeber: Den richtigen Wanderschuh kaufen

Wer sich ein Paar Wanderschuhe zulegen möchte, das für mehrere Jahre zum festen Begleiter werden soll, der sollte sich unbedingt etwas genauer mit dem Thema auseinandersetzen. Es reicht nicht nur das äußere des Schuhs zu betrachten, man muss sich auch über die Kategorie des Schuhs und seine ganz spezifischen Details informieren. Damit die Recherche für diese Aufgabe ein Kinderspiel wird, haben wir im Folgenden alles Wichtige für dich zusammengefasst.

Die unterschiedlichen Wanderschuh-Kategorien:

Die erste Frage, die man sich bei jedem Schuh stellen, sollte ist, welcher Kategorie er angehört. Denn durch diese kann man das Einsatzgebiet in Erfahrung bringen, für das er am besten geeignet ist. Stimmt das Einsatzgebiet nicht mit dem überein, das man selbst gerne betreten möchte, so sollte man den jeweiligen Schuh erst gar nicht in Erwägung ziehen.

Doch wie heißen die einzelnen Kategorien und wie lässt sich feststellen, in welche Kategorie ein Schuh fällt? Die Antwort darauf bietet das deutsche Traditionsunternehmen Meindl.

Meindl hat eine Kategorisierung für Berg- und Wanderschuhe veröffentlicht, die für die ganze Wandercommunity von großem Nutzen ist. Dabei werden die einzelnen Schuharten in Kategorien von A bis D unterteilt. Sehen wir uns also an, was diese Kategorien jeweils aussagen.

Kategorie A: Freizeitschuhe

In diese Kategorie fallen alle Schuhe, die zwar zum Wandern verwendet werden können, jedoch eigentlich keine wirklichen Wanderschuhe darstellen. Sie eignen sich zwar für das Wandern über Wiesen, Felder und gemütliche Waldwege, jedoch werden sie bereits bei kleinen Unebenheiten in Mitleidenschaft gezogen.

Auch das Rucksackgewicht macht ihnen zu schaffen. So sollte man bei der Verwendung von Schuhen aus Kategorie A immer darauf achten, nur mit leichtem Gepäck zu wandern. Längere Wanderung bieten sich ebenfalls nicht besonders an, da sie dafür bekannt sind Blasen hervorzurufen.

Die Vorteile dieser Kategorie sind, dass sie sehr leicht sind und man dadurch eine große Bewegungsfreiheit erreicht. Auch verfügen sie über ein gutes Abrollverhalten. Wenn man sie mit anderen Kategorien vergleicht, stellt man fest, dass sie relativ günstig sind.

Die eindeutigen Nachteile sind hingegen die folgenden. Sie sind längst nicht so haltbar wie andere Wanderschuhe. Daher sind sie weder für ein hohes Rucksackgewicht, noch für Klettersteige geeignet.

Kategorie A/B: Hohe Wanderschuhe

Mit Wanderschuhen aus der Kategorie A/B macht Wandern schon viel mehr Spaß. Sie eignen sich hervorragend für jegliche einfache Wanderungen, auch über Stunden hinweg. Das ist der relativ steifen und dicken Sohle zu verdanken.

Ein unebener Untergrund in Form von Schotter oder Geröll macht den Schuhen ebenfalls schon viel weniger aus, als denen der Kategorie A. Übertreiben sollte man es jedoch auch nicht. So ist ein Rucksackgewicht von mehr als 15 kg nicht zu empfehlen.

Zu den Vorteilen der hohen Wanderschuhen zählen die Stabilisierung und der erhöhte Schutz vor Schnee und Steinen des Sprunggelenks. Sie haben ein mittelmäßig gutes Abrollverhalten und bieten dem Fuß ordentlich Halt im Schuh.

Die Nachteile machen sich besonders in Kletterpassagen bemerkbar. Das ist der Sohle und der eingeschränkten Bewegungsfreiheit der Schuhe zu verdanken.

Kategorie B: Trekkingstiefel

Mit richtigen Trekkingstiefeln kann man sich schon mal auf die ersten mehrtägigen Touren freuen. Sie bringen sehr viel von dem mit, was man sich an Schuhwerk für diese herausfordernden Märsche wünscht. Eine stabile Sohle mit guter Dämpfung und genügend Robustheit um selbst das Gewicht von schweren Rucksäcken auszuhalten.

Die Vorteile sind also eindeutig die stabile Sohle und der gute Halt in den Schuhen. Der robuste Schaft bietet außerdem einen guten Schutz vor Steinen und Schnee. Auch das Abrollverhalten der Trekkingstiefel ist noch akzeptabel, so dass sie sich auch für sehr lange Wanderungen eignen.

Im Vergleich zu den Vorteilen, gibt es nur wenige Nachteile. Wir können hier nur die eingeschränkte Beweglichkeit im Knöchelbereich und das relativ hohe Gewicht der Schuhe anmerken.

Kategorie B/C: Bergstiefel

Jetzt wird es langsam ernst. Die Wanderschuhe in der Kategorie B/C kann man bereits Bergstiefel nennen. Sie sind für lange Touren auf steilem und sehr unebenen Wegen gemacht. Die sehr steife Sohle mit den tiefen Einbuchtungen sorgt für den nötigen Grip. Auch Wanderungen im Winter bieten sich mit diesen Stiefeln an.

Zu den Vorteilen zählen insbesondere die robuste Sohle und die Möglichkeit sie wiederzubesohlen. Des Weiteren sind sie meist steigeisenfest und eignen sich ideal für Touren mit hohem Rucksackgewicht.

Die Nachteile kann man allerdings nicht ignorieren, denn es handelt sich um schwere Stiefel, deren Abrollverhalten eingeschränkt ist. Auch die Bewegungsfreiheit hält sich in Grenzen.

Kategorie D: Expeditionsstiefel

In der letzten Kategorie befinden sich die Expeditionsstiefel. Diese extrem robusten Schuhe halten sich über viele, viele Jahre. Sie verfügen über einen herausnehmbaren Innenschuh, der für eine extra starke Isolation sorgt. Wie der Name schon sagt, sind diese Schuhe fürs Extrembergsteigen oder lange Expeditionstouren gemacht. Auch Gletscher sind mit ihnen gut zu bezwingen.

Die Vorteile sind, dass sie sehr langlebig und robust sind. Sie halten den schwersten Rucksäcken stand und sind mit einer Schnürung ausgestattet, die einen perfekten Halt gewährt.

Die Nachteile sind mit denen der Kategorie B/C vergleichbar, nur legen sie in allen Aspekten noch einmal ein bisschen was drauf.

So viel zu den Meindlschen Wanderschuh-Kategorien. Doch was diese Kategorien nicht wirklich abdecken, sind neuere Modelle von Wanderschuhen. Diese Arten kann man nur sehr grob einen passenden Buchstaben zuordnen. Aus diesem Grund listen wir sie noch einmal hier auf.

Kategorie Multifunktionsschuhe

Multifunktionsschuhe zeichnen sich durch ihr sportliches Design aus. Sie verfügen über ein sehr leichtes Obermaterial und sind trotzdem relativ robust konstruiert. Man kann sie also perfekt für den Alltag als auch für kürzere Wanderungen verwenden.

Kategorie Zustiegsschuhe

Diese Kategorie stellt einen Allrounder im Bereich Bergwandern dar. Sie verfügen über eine äußerst stabile Sohle und eine extra stark unterstützte Stelle im Zehenbereich. So sind sie nicht nur für Wanderungen gemacht, sondern auch für verschiedene Kletterpartien geeignet.

Kategorie Kletterschuhe

Bei Kletterschuhen handelt es sich um speziell vorgekrümmte Schuhe, die sich perfekt für jede Berg- bzw Kletterwand eignen. Mit ihnen findest du selbst auf den kleinsten Felsvorsprüngen ausreichend Halt. Für Wanderungen eignen sie sich hingegen überhaupt nicht.

Kategorie Trailrunningschuhe

Die letzte Kategorie befasst sich mit den Trailrunningschuhen. Mit diesen sehr leichten Schuhen lassen sich die verschiedensten Strecken wunderbar zurücklegen. Sie sind speziell für das Laufen mit höherem Tempo gemacht und bieten ein ausgezeichnetes Abrollverhalten.

-> Die besten Trailrunningschuhe ansehen

Bewertungskriterien für einen passenden Wanderschuh

Die Schuhgröße

Bei der Schuhgröße muss beachtet werden, dass die Füße bei langen Wanderungen immer etwas anschwellen. Genau passende Wanderschuhe sind also nicht das Richtige. Aber für kurze Touren bieten sich teilweise keine exakt passenden Schuhe an.

Der Grund dafür ist, dass man beim Bergabgehen immer mit dem Fuß etwas nach vorne rutscht. Sind die Zehen in diesem Fall direkt am Schuh, so kann das schnell starke Schmerzen hervorrufen.

Der letzte Faktor der Einfluss auf die Auswahl der Schuhgröße hat, ist die Wahl der Socken. Handelt es sich um dicke Wandersocken, so ist ein etwas größerer Schuh immer einem genau passenden Schuh vorzuziehen.

Zusammenfassend ist es daher ratsam, immer eine Schuhgröße größer zu wählen.

Das Material

Beim Material sollte man sich zuerst Gedanken darüber machen, wohin die Wanderung gehen soll bzw welches Terrain bewandert wird.

Handelt es sich um eine leichte Wanderung über Wiesen und Felder, so ist ein Material aus Kunstfaser oder Synthetik zu bevorzugen. Es ist sehr leicht und braucht nicht robust zu sein, da es wenig beansprucht wird.

Geht es in die Berge bzw über Stock und Stein, so sind robuste Materialien wie Nubukleder absolut sinnvoll.

Bei richtig anspruchsvollen Touren sollte man sich für robusten Materialien mit extra Kunstfasereinsätzen entscheiden.

Das Innenfutter

Beim Innenfutter hat man oft leider keine Auswahl. Jedoch kann man sich im Glücksfall zwischen Leder und Kunstfaser entscheiden.

Der Vorteil von Leder ist, dass es für ein besonders bequemes Tragegefühl sorgen kann. Auch verfügt es über eine lange Lebensdauer. Der Nachteil ist, dass es Feuchtigkeit nicht sehr gut abgibt und es einen hohen Pflegeaufwand erfordert.

Bei einem Innenfutter aus Kunstfaser hat man den Vorteil, dass es schnell trocknet, atmungsaktiv ist und nicht großartig gepflegt werden muss. Ein großes Manko von Kunstfaser ist hingegen, dass es sich längst nicht so lange hält wie Leder.

Die Sohle

Die Sohle hat mitunter den größten Einfluss darauf, welche Touren man bewandern kann. Der ausschlaggebende Punkt dabei ist die Steifheit der Sohle. Umso felsiger der Untergrund ist, desto mehr bieten sich besonders steife Sohlen an.

Der zweite Aspekt ist die Dicke der Sohle, die auch mit der Steifheit der Sohle zusammenhängt. Je dicker die Sohle ist, desto mehr Vertiefungen kann man in ihr vorfinden. Diese Vertiefungen bestimmen den Grip des Schuhs und sorgen dafür, dass du nicht so schnell wegrutscht.

Bist du also auf eher glattem Terrain im Winter unterwegs, so solltest du dich für einen Schuh mit ausgeprägtem Profil entscheiden. Im Sommer auf einfachen Pfaden reicht hingegen eine relativ schlichte Sohle bereits aus.

Atmungsaktivität

Wie viel Schweiß sich in deinen Schuhen ansammelt, hängt zu einem Großteil davon ab, wie gut die sich bildende Flüssigkeit vom Schuhinneren nach außen befördert werden kann. Das Stichwort lautet Atmungsaktivität – und diese ist wichtiger als man vielleicht zuerst denkt.

Denn schwitzige Füße erzeugen nicht nur einen unangenehmen Geruch, sie sind auch fürs Rutschen in den Schuhen verantwortlich. Diese Reibung ist zusammen mit der feuchten Umgebung das beste Rezept für Blasen.

Bei sportlicheren Varianten der Wanderschuhe ist besondere Atmungsaktivität nicht ganz so wichtig, solange sie über ein luftiges Obermaterial verfügen. Kommt es aber zu schweren und festen Modellen, so solltest du immer darauf achten, dass sie atmungsaktiv konstruiert sind bzw über eine atmungsaktive Membran wie die von Gore-Tex verfügen.

Der Schutz vor Wasser

Dieser Punkt ist besonders wichtig, wenn du vorhast, nicht nur im Sommer bzw auch mal an regnerischen Tagen unterwegs zu sein. Aber auch wenn du nur bei schönem Wetter wandern möchtest, kann es sich lohnen, ein bisschen zu diesem Thema zu wissen. Denn man weiß nie, welchen kleinen Bach man mal überqueren muss oder ob es doch noch anfängt zu regnen.

Zuerst solltest du wissen, dass es zwei unterschiedliche Schutzvorkehrungen gegen das Eindringen von Wasser in den Schuh gibt. Die Erste davon ist bei Schuhen anzufinden, die wasserabweisend sind. Grundsätzlich sind Schuhe allerdings nicht von vornherein wasserabweisend.

Dieser Schutz wird nur erreicht, indem man sie imprägniert. Dadurch wird erreicht, dass der Schuh das Wasser selbst über einen langen Zeitraum vom Schuh fernhalten kann. Trotzdem ist der Fuß nicht zu 100% sicher.

Anders sieht es bei einem Schuh mit Gore-Tex-Membran aus. Diese Membran ist dafür zuständig, kein Wasser durchzulassen. Und das tut sie auch nicht, solange sie nicht defekt ist (zum Beispiel durch zu starke Abnutzung). Diesen Effekt nennt man wasserdicht.

Man muss also abwägen zwischen einem fast wasserdichten Schuh, der immer hält und einem komplett wasserdichtem Schuh, dessen Schutzfunktion eventuell nachlassen kann.

Wenn du wirklich viel im Regenwetter oder im Winter unterwegs bist, empfehlen wir dir deshalb eine Gore-Tex-Membran. Andernfalls solltest du dich fürs Imprägnierspray entscheiden.

Die Kosten

In der Regel kann man die Kosten eines Wanderschuhs von seinem Gewicht abhängig machen. Denn besonders robuste Schuhe, mit denen man sich auch den extremsten Wanderungen stellen kann, haben eine dicke Sohle und ein dickes Außenmaterial. Das trägt eindeutig zum Gewicht des Schuhs bei.

Das heißt also für dich, dass du dir vor dem Kauf darüber Gedanken machen solltest, in welchem Terrain du dich hauptsächlich fortbewegst. Je anspruchsvoller das Gebiet, desto mehr kann ein Paar Wanderschuhe kosten.

Als guten Richtwert kann man eine Obergrenze von rund 600€ für Expeditionsschuhe und eine untere Grenze von rund 50€ für Schuhe der Kategorie A festlegen. So kannst du immer überprüfen, ob der Preis für ein Paar gerechtfertigt ist oder nicht.

Fazit

Beim Kauf von Wanderschuhen gibt es sehr viel zu beachten. Nicht nur müssen sie richtig sitzen, sondern auch der entsprechenden Gegebenheit angepasst sein. Sich mit diesem Thema auseinander zu setzen kann also ganz schön aufwendig und kompliziert sein. Wir hoffen, dass wir mit diesem Artikel einen Beitrag zur Aufklärung über Wanderschuhe leisten können. Wenn wir dem ein oder anderen dann noch zu einem passenden Paar verhelfen können, ist das natürlich nur noch mehr der Ehre.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2Stimmen


Ähnliche Beiträge

3athlet Mund- und Nasenmaske gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Aus Baumwolle (zweilagig).
  • Kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Mit elastischem Gummizug für einfaches Anziehen.
  • Made in Europe.
  • Mit Nasenbügel.
  • Nicht für den medizinischen Bereich geeignet (kein FFP2 / FFP3).
  • Kostenlose Lieferung.
Jetzt im Onlineshop ansehen

3athlet Mund- und Nasenmaske gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Aus Baumwolle (zweilagig).
  • Kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Mit elastischem Gummizug für einfaches Anziehen.
  • Made in Europe.
  • Mit Nasenbügel.
  • Nicht für den medizinischen Bereich geeignet (kein FFP2 / FFP3).
  • Kostenlose Lieferung.
Jetzt im Onlineshop ansehen

Protek Health FFP 2 Atemschutzmasken gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar.
  • Schützt vor Coronavirus (Covid-19).
  • Mit und ohne Ventil schützen vor Coronavirus.
  • Erhältlich im 10er-/20er-Pack.
  • Geeignet für Männer, Frauen und Kinder.
  • Kostenlose Lieferung.
  • CE-zertifiziert.
Jetzt im Onlineshop ansehen

Protek Health FFP 2 Atemschutzmasken gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar.
  • Schützt vor Coronavirus (Covid-19).
  • Mit und ohne Ventil schützen vor Coronavirus.
  • Erhältlich im 10er-/20er-Pack.
  • Geeignet für Männer, Frauen und Kinder.
  • Kostenlose Lieferung.
  • CE-zertifiziert.
Jetzt im Onlineshop ansehen

3athlet Desinfektionsmittel gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar
  • Hilft gegen Coronavirus (Covid-19)
  • Hilft gegen Influenzavirus, SARS und MERS
  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • (Dermatest „Sehr Gut“)
  • Schont Oberflächen
  • Ist viruzid, bakterizid und fungizid
Jetzt im Onlineshop ansehen

Laut US-Studien: Coronaviren halten sich bis zu 3 Tage auf Kunststoff und Edelstahl

3athlet Desinfektionsmittel gegen Coronavirus (lieferbar)

  • Ist auf Lager und lieferbar
  • Hilft gegen Coronavirus (Covid-19)
  • Hilft gegen Influenzavirus, SARS und MERS
  • Sehr gute Hautverträglichkeit
  • Schont Oberflächen
Jetzt im Onlineshop ansehen