Lagerzelt: Test & Kaufratgeber 2022 [mit Tipps]

Kelvin

Manchmal benötigt man ein großes Zelt nicht nur für den nächsten Trekking Urlaub, sondern auch zum Einlagern verschiedene Dinge. Je nach Platzbedarf finden sich in unserem großen Test die unterschiedlichsten Modelle für jeden Einsatzzweck.

Damit du bei deiner Suche nicht gänzlich im Dunkeln tappst, haben wir in unserem Testbericht alle empfehlenswerten Zelte zusammengefasst. So findest du ganz schnell und einfach die besten Lagerzelte im Vergleich und kannst dich für ein hochwertiges Modell entscheiden.

Das Wichtigste in Kürze
  • bieten sehr viel Platz zur Lagerung von Gegenständen aller Art
  • sind sehr robust und aus langlebiger PE oder PVC Plane gefertigt
  • schützen vor Sonne, Regen, Wind oder sogar Schnee
  • können sowohl privat, als auch gewerblich genutzt werden und werden in verschiedensten Größen angeboten

Die 7 besten Lagerzelte im Überblick

Toolport

Lagerzelt Understand

Dieses tolle Lagerzelt ist sehr praktisch. Du kannst darin die verschiedensten Dinge verstauen und vor dem Wetter geschützt unterbringen. Auf 4 x 6 Metern Grundfläche bietet es genug Platz auch für große Gegenstände. Dabei ist es unheimlich stabil und steht auch bei starkem Wind sehr sicher und fest am Boden. Individuelle Eingänge ermöglichen dazu eine sehr flexible Nutzung. Die Plane besteht aus 500er PVC und ist sehr haltbar, mit guter Pflege fast schon unkaputtbar.

Vorteile

  • Robuste 500 g/m² PVC Plane
  • Wasserdicht und regensicher
  • In verschiedenen Größen verfügbar
  • Variable Türöffnungen

Nachteile

  • Transportgewicht von 91 kg

Das Company

Lagerzelt

Dieses Lagerzelt des Herstellers DAS Company bietet mit einer Grundfläche von 5 x 10 Metern enorm viel Platz. Es verfügt über 2 große Eingänge an beiden Stirnseiten, durch die auch hohe Gegenstände zum Einlagern bequem passen.

Für eine möglichst einfache und flexible Nutzung können natürlich auch die Seitenteile einzeln geöffnet und geschlossen werden. Das Zelt ist in Grau und in Weiß verfügbar und sieht in diesen Farben modern und wertig aus. Insgesamt ein sehr stabiles und empfehlenswertes Lagerzelt. In Sachen Platzangebot gehört es sogar zu den besten Lagerzelten im Vergleich.

Vorteile

  • Sehr hochwertige Dachplane
  • 3 verschiedene Farben zur Auswahl
  • Einsatzbereich -40 bis +60 Grad Celsius
  • Air Control System

Nachteile

  • Transportgewicht von 206 kg

Rolektro

PE200 Lagerzelt

Mit einer Höhe von 1,90 m können auch große Personen in diesem Garagenzelt bequem stehen. Dabei bietet es auf 2,40 Metern Länge und 1,60 Metern Breite ausreichend Platz für mehrere Fahrräder oder E-Bikes, aber auch ein großes und breites Motorrad wie eine Harley Davidson lässt sich hier super wettergeschützt unterstellen.

Leider ist es nur mit einem Eingang ausgestattet, sodass entweder das Ein- oder Ausparken rückwärts erfolgen muss. Dafür überzeugt das Garagenzelt aber mit einem umso robusteren und sehr windsicherem Aufbau und bietet auch schlechtem Winterwetter mühelos die Stirn. Für uns bestes Lagerzelt in der Kategorie Fahrrad- und Motorradgarage.

Vorteile

  • Perfekt zum Unterstellen für Zweiräder
  • Sehr robust und windstabil
  • Auch für den Winter geeignet
  • Platz für mehrere Fahrräder oder ein großes Motorrad

Nachteile

  • Keine Sichtfenster

Toolport

Lagerzelt für die Industrie

Dieses Lager- und Industriezelt aus dem Hause Toolport eignet sich ideal für eine gewerbliche Nutzung. Es überzeugt im Test mit professioneller Ausstattung wie einer sehr effektiven Belüftung, die die Bildung von Kondenswasser effektiv unterbindet. Dazu kann das Modell während des ganzen Jahres als Lagerfläche genutzt werden und ist somit ein winterfestes Lagerzelt. So schützt es nicht nur vor Regen und starker Sonne, sondern auch vor Schnee und starker Kälte.

Das praktische Reißverschluss-Tor erweist sich im Alltag als überaus praktisch und garantiert immer einen schnellen Zugang. Auch die Seitenteile können flexibel und je nach Bedarf einzeln geöffnet werden.

Vorteile

  • In vielen Größen verfügbar
  • Ganzjahreszelt
  • Gutes Belüftungssystem
  • Variable Eingänge an allen Seiten

Nachteile

  • 197 kg Transportgewicht

ShelterLogic

Run In Shed Lagerzelt

Auch Nutztiere brauchen auf der Weide Schutz vor schlechter Witterung. Sofern dein Weideareal nicht über einen festen Unterstand auf Holz verfügt, solltest du dir deshalb dieses ShelterLogic Weidezelt genauer ansehen. Es bietet kleinen Nutztieren wie Hühnern oder Schafen auf 2,60 m x 3,0 m viel Platz, um Schutz vor Regen und Sturm zu suchen.

Dabei gestaltet sich der Aufbau und der Abbau recht schnell und einfach. So kannst du dieses Weidezelt auch super umsetzen und je nach Bedarf an einem anderen Ort aufstellen.

Vorteile

  • Bietet Tieren als Weideunterstand Schutz
  • Stabile und windsichere Konstruktion
  • Schutzkappen an scharfen Kanten und Ecken für mehr Sicherheit
  • Schneller Auf- und Abbau

Nachteile

  • Als Lagerfläche wegen der offenen Seiten nur bedingt geeignet

Toolport

PVC Plane Lagerzelt

Dieses Modell von Toolport ist eines der besten Lagerzelte im Vergleich und kann perfekt als Garagenersatz genutzt werden. Mit 3,3 x 4,8 Metern Grundfläche bietet es dabei mehr Platz als so manche feste Garage. So können auch große Fahrzeuge problemlos und vor der Witterung geschützt darin abgestellt werden.

Dank der großzügigen Bauhöhe von 2,35 m kann es auch sehr gut als Weidezelt genutzt werden. So hat dein Pferd immer einen geschützten Unterstand zur Verfügung, den du, je nach Bedarf, sogar wieder abbauen und auf einer anderen Weide erneut aufbauen kannst.

Vorteile

  • Ist in verschiedenen Größen und Farben verfügbar
  • Mobile Garage für den Ganzjahreseinsatz
  • Qualitätsgeprüfte Statik
  • Gute Belüftung
  • Kann auch als Weidezelt verwendet werden

Nachteile

  • Erdanker nur bedingt für steinigen Boden geeignet

Toolport

Robustes Lagerzelt

Ob als Lagerplatz für Heu, Ernteprodukte oder Maschinen oder Unterstand auf der Weide: Dieses Toolport Zelt überzeugt schon beim Auspacken mit seiner guten Verarbeitung und den robusten Materialien.

Ein verzinktes Stahlgestänge als Grundgerüst und eine 550er PVC Plane machen das Lagerzelt langlebig und erzeugen einen sicheren Stand, auch bei stärkeren Winden. Als Ganzjahreszelt kann es dabei auch im Winter problemlos genutzt werden und schützt effektiv vor Regen und Schnee.

Vorteile

  • Perfekt für die Lagerung von Heu und Futter geeignet
  • Kann auch als Weideunterstand genutzt werden
  • Ganzjahreszelt
  • Sehr robust und windstabil

Nachteile

  • Seitenwände können nicht geöffnet werden

Ratgeber: Das richtige Lagerzelt kaufen

Lagerzelt: Die Zeltarten

Wenn du auf die Suche nach einem passenden Lagerzelt gehst, wirst du schnell bemerken, dass unterschiedliche Bauformen für verschiedenste Einsatzzwecke angeboten werden.

Die Auswahl reicht dabei vom großen Garagenzelt, in dem du bequem dein Auto parken kannst, über spezielle Fahrradgaragen hin zu riesigen Lagerzelten für den gewerblichen Einsatz.

Die gezielte Suche nach einem Lagerzelt für einen spezifischen Verwendungszweck ist durchaus empfehlenswert. Wenn du also gezielt nach einem Garagenzelt suchst, in dem du dein Auto verstauen kannst, dann suche nach einem Garagen Lagerzelt.

Wir empfehlen
Coleman Schlafsack Festival Single,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Auch für die Nutzung auf der Weide findet sich in unserem großen Test ein passendes Modell. Vom Weideunterstand bis zum Lagerzelt für Heu oder Landmaschinen haben wir die unterschiedlichsten Modelle geprüft und präsentieren im Ergebnis die besten Lagerzelte im Vergleich.

Lagerzelt: Der Verwendungszweck

Um herauszufinden welches der vorgestellten Modelle das beste Lagerzelt für dich ist, solltest du dich fragen wofür du es genau verwenden möchtest. Je nach geplantem Einsatzzwecke finden sich ganz unterschiedliche Lagerzelte in unserem Test.

Ein Camping Lagerzelt ist perfekt für den langen Sommerurlaub geeignet, bei dem du viel Ausrüstung und Proviant wettergeschützt unterbringen musst. Für den Schutz deiner Herde bietet sich die Nutzung eines speziellen Weidezeltes an.

Diese bieten Tieren bei schlechter Witterung Schutz vor Regen und Wind. Wenn du aber vielmehr deinen Drahtesel, egal ob Fahrrad oder Ebike, vor der Witterung schützen möchtest, empfehlen wir dir eine praktische Fahrradgarage in Zeltform. Egal wonach du genau suchst, bei uns findest du nur die besten Lagerzelte im Vergleich.

In der Regel sollte ein Lagerzelt durchaus wasserdicht sein, denn die Gefahr, dass Regen aufkommt, ist oftmals da und sollte in den meisten Fällen nicht ins innere des Zeltes gelangen.

Lagerzelt: Das Packmaß

Mit ihrem zum Teil riesigen Platzangebot sind gerade Lagerzelte nicht immer einfach zu transportieren. Auch diesen Umstand solltest du bei deiner Wahl eines passenden Zeltes bedenken. Je nach Abmessungen wiegt ein Lagerzelt zwischen 90 – 200 kg, sodass ein Transport etwas Planung und Muskelkraft voraussetzt.

Kleinere Fahrradgaragen sind deutlich einfacher zu transportieren und überzeugen mit viel geringerem Gewicht und Packmaß. Solltest du einen festen Standort für dein Lagerzelt einplanen, an dem es dauerhaft steht, kannst du das Packmaß sowie das Gewicht in den Hintergrund stellen.

Lediglich beim Aufbau solltest du, je nach Größe des Modells, ein oder zwei helfende Personen zur Unterstützung dabei haben.

Lagerzelt: Das Material

Lagerzelte gehören zu den robustesten und langlebigsten Zelten überhaupt. Im Vergleich zu einem ultraleicht Zelt fürs Trekking oder einem Tipi Zelt sind Modelle dieser Bauart aus PVC- oder PE Kunststoffplanen hergestellt.

Diese sind LKW-Planen sehr ähnlich und genauso robust. Sie sind wasserdicht und halten so auch sehr starken Regen, Wind und sogar Schnee ab. Fast alle bei uns vorgestellten Lagerzelte sind daher als winterfestes Lagerzelt nutzbar. Die besten Lagerzelte im Vergleich verfügen zudem über verzinkte Stahlrohre als Grundgerüst.

Lagerzelt: Der Preis

Die Preise der angebotenen Lagerzelte unterscheiden sich teils erheblich. Ein gutes und haltbares Modell muss dabei aber nicht zwangsläufig immer viel kosten. Gleichzeitig sagt ein hoher Kaufpreis nur wenig über die Qualität des dahinterstehenden Produktes aus.

So konnte auch manch teures Lagerzelt im Test nicht überzeugen, andersherum haben günstige Zelte teils richtig gute Ergebnisse erzielt. Egal ob Einmannzelt fürs Trekking oder 4 Personen Zelt fürs Festival:

Bei uns findest du nicht nur die besten Lagerzelte im Vergleich, es warten auch viele andere Zeltarten darauf von dir entdeckt zu werden. Nebenbei findest du mit unserem Test auch immer einen super Preis und tolle Angebote.

Lagerzelt: Der Innenraum

Im Vergleich zu einem klassischen Camping Zelt steht bei der Anschaffung von einem Lagerzelt vor allem das riesige Platzangebot im Innenraum im Fokus. Bedenke bei deiner Wahl, wofür du deine Neuanschaffung genau verwenden möchtest. Danach kannst du dich auf die Suche nach einer passenden Größe machen.

Möchtest du beispielsweise dein Auto oder Motorrad vor der Witterung schützen, sind spezielle Garagenzelte bestens dafür geeignet. Sie verfügen über ein großes Tor und sind meistens so hoch, dass auch große Personen bequem darin stehen können.

Wenn es um den Schutz von Tieren geht, steht vor allem Sicherheit an erster Stelle. Die beginnt schon beim Kauf eines passenden Weidezeltes, denn die besten Modelle dieser Bauart sind beispielsweise mit Kantenschonern ausgestattet, um Verletzungen bei Mensch und Tier zu verhindern.

Möchtest du deinen neuen Stauraum ganz klassisch als Lagerzelt nutzen, solltest du auf eine gute Belüftung achten. Diese verhindert das Entstehen von Kondenswasser, was gerade bei der Einlagerung elektrischer Maschinen oder Geräte von großem Vorteil ist.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Lagerzelten

Wie reinige ich mein Lagerzelt?

Da ein Lagerzelt aus PE- oder PVC-Planen hergestellt ist, gestaltet sich die Reinigung vergleichsweise einfach und wird nur durch die schiere Größe einzelner Modelle zu einem zeitintensiven Unterfangen.

Du kannst dein Lagerzelt, genauso wie ein Zweimannzelt oder ein aufblasbares Vorzelt für Wohnwagen ganz einfach und schnell mit Wasser reinigen. Dazu kannst du einen Gartenschlauch oder einen Hochdruckreiniger auf kleinster Stufe verwenden und hartnäckige Flecken mit einem weichen Schwamm entfernen.

Wie imprägniere ich mein Lagerzelt?

Ob Camping Lagerzelt, Weideunterstand oder Fahrradgarage: Anders als ein Trekkingzelt sind Lagerzelte aus Kunstoffplanen hergestellt. Da diese absolut wasserdicht sind, muss keine Imprägnierung aufgetragen werden. Auch nach vielen Jahren ist dieses Material noch genauso wasserundurchlässig wie kurz nach dem Kauf.

Stattdessen musst du bei dieser Zeltart auf Beschädigungen durch spitze oder scharfe Gegenstände achten. Solltest du ein Loch in deiner Zeltplane finden, kannst du dieses mit einem speziellen Reparaturset für Lagerzelte und PVC Planen schnell und einfach selbst reparieren.

Welche Lagerzelt Marke ist die Beste?

Eine Marke, als die beste der Lagerzelte zu nennen, ist recht schwer. Denn verschiedene Marken bieten uns tolle Modelle. Uns überzeugt hat insbesondere die Marke Toolport, die viele Lagerzelte herstellt.

Fazit

Lagerzelte werden in verschiedenen Größen und für unterschiedlichste Einsatzzwecke angeboten. Wir haben uns die einzelnen Modelle genauer angeschaut und die besten Lagerzelte im Vergleich für dich zusammengefasst.

So kannst du dir schon vor einem Kauf sicher sein, in ein hochwertiges und haltbares Modell zu investieren, das deinen Ansprüchen voll und ganz gerecht wird.