Urlaub im Taunus: Tolle Outdoor Aktivitäten im Taunus

Brana

Willkommen im atemberaubenden Taunus! Eingebettet zwischen Rheinland-Pfalz und Hessen liegt einer der schönsten Orte Deutschlands, den du dir vorstellen kannst – der Taunus. Von üppigen Wäldern über verträumte Hänge mit malerischen Städtchen bis hin zu fernen Bergketten – ein Urlaub im Taunus bietet für jeden etwas. 

Der Taunus ist das perfekte Reiseziel, um wunderschöne Landschaften zu erkunden, an Outdoor-Aktivitäten teilzunehmen und abseits des Alltags deinen eigenen Gedanken nachzuhängen.

Warum der Urlaub im Taunus so schön ist

Diese bezaubernde Region des Landes birgt viele Wunder und bietet die perfekte Flucht aus dem Alltag. Und das ist kein Geheimnis. Viele Menschen zieht es immer wieder in den Taunus, um hier eine schöne Zeit zu verbringen. Das liegt insbesondere daran, dass der Taunus so vielfältig ist und man einiges erleben kann.

Aktivurlaub im Taunus

Der Taunus bietet nicht nur schöne Landschaften und Erholung für Körper und Seele. Wenn du auf der Suche nach Abenteuer und Aufregung bist, bist du im Taunus genau richtig. Mit seinen zahlreichen Outdoor-Aktivitäten wie zum Beispiel Radfahren durch die Wälder, spannendes Canyoning oder Skifahren auf den Bergen ist der Taunus auch ein Paradies für die aktiveren Urlauber. 

Atemberaubende Landschaft

Hier liegt eine Landschaft voller üppiger grüner Wälder, faszinierende Berggipfel und ruhiger Seen, die dir den Atem rauben wird. Bei so viel natürlicher Schönheit, die dich in allen Richtungen umgibt, ist es schwer, sich nicht von diesem ländlichen Paradies verzaubern zu lassen. 

Kultur und Geschichte

Der Taunus ist nicht nur als Ziel für Wanderer und Naturliebhaber bekannt. Der Taunus hat auch eine lange, faszinierende Geschichte, die sich an vielen historischen Gebäuden ablesen lässt. Von Burgruinen über Kirchen bis hin zu Museen gibt es im Taunus viele Orte, die dich in die Zeit einiger der wichtigsten Epochen Deutschlands zurückversetzen. Die charmanten Dörfer, die unglaublich frische Luft und die prächtige mittelalterliche Architektur bilden eine atemberaubende Kulisse für jedes Urlaubsfotoalbum! 

Wo ist es im Taunus am schönsten?

Entdecke die bezaubernde Schönheit des Taunus! Diese Region in Deutschland hat Reisenden viel zu bieten. Dadurch ist es nicht leicht, die eine Stelle im Taunus zu empfehlen, die die schönste ist. Stattdessen möchten wir einen Ausschnitt an tollen Orten im Taunus vorstellen:

Städte

  • Königstein
  • Idstein
  • Bad Homburg
  • Eppstein
  • Bad Camberg

Taunus Sehenswürdigkeiten

Wenn du den Taunus aufsuchst, dann hast du eine riesige Auswahl an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und Taunus Ausflugszielen, die du aufsuchen kannst. Im Folgenden möchten wir ein paar tolle Taunus Sehenswürdigkeiten erwähnen. Womöglich wirst du so manch eine dieser Sehenswürdigkeiten bei deinem nächsten Taunus-Urlaub besuchen.

  • Großer Feldberg Taunus
  • Burg Kronberg
  • Burg Königstein
  • Burg Falkenstein
  • Römerkastell Saalburg
  • Eschbacher Klippen
  • Beilstein und Zacken
  • Taunus Wunderland Freizeitpark
  • Kristallhöhle Kubach
  • und viele mehr

Springe zu

Camping im Taunus

Camping im Taunus ist ein einzigartiges Ziel für Camper, die die Schönheit und die Wunder der deutschen Gebirgsregion erleben wollen. Egal, ob du die örtliche Flora und Fauna entdeckst oder bei einem gemütlichen Abendessen im Freien an der Feuerstelle zusammenkommst – eines ist sicher: Das Campen in dieser bezaubernden Gegend wird dir unvergessliche Erinnerungen bescheren, die du nie vergessen wirst. Erfreulicherweise gibt es zahlreiche Campingplätze im Taunus.

Eine Empfehlung: Campingplatz Eppstein Project

Möchtest du im Taunus Campen, dann stehen dir hierfür viele tolle Campingplätze zur Verfügung. Einer dieser Campingplätze im Taunus ist der Campingplatz Eppstein Project. Es handelt sich dabei um einen etwa 65.000 m² großen Platz, der von Wäldern und einer offenen Hügellandschaft umarmt wird.

Dieser Taunus Campingplatz ist noch recht jung, aber kann mit einem sehr schönen, naturnahen Setting bestechen. So wirst du auf diesem Campingplatz viele Hecken, Sträucher, Blumen und Bäume entdecken. Der Erholung und Entspannung steht dir hier nichts im Weg.

Wandern im Taunus

Wenn du auf der Suche nach einem tollen Ort zum Wandern bist, bist du im Taunus genau richtig. Mit seinen atemberaubenden Aussichten und seiner abwechslungsreichen Landschaft ist es kein Wunder, dass Wanderer diese Region so lieben! 

Von gemütlichen Spaziergängen durch malerische Wälder bis hin zu anspruchsvollen Bergwanderungen gibt es eine Fülle von verschiedenen Wanderungen im Taunus für jede Könnerstufe – das perfekte Ziel für alle, die gerne draußen sind und die Natur genießen.

Naturparks im Taunus

Suchst du nach einer guten Region zum Wandern? Warum wanderst du dann nicht durch einen der wunderschönen Naturparks im Taunus? Dabei sind im Wesentlichen der Naturpark Taunus und der Naturpark Rhein-Taunus gemeint. 

Der Naturpark Taunus ist rund 1350 m² groß und ist für Besucher sehr gut erschlossen. Leichte Wege für einfache Ausflüge und auch anspruchsvollere Wanderwege können hier gefunden werden. Besondere Sehenswürdigkeiten sind hier insbesondere der Limes, das Römerkastell Saalburg und Burg Königstein.

Auch beliebt ist der Naturpark Rhein-Taunus. Auch hier kann der Limes entdeckt werden und Wanderer zieht es immer wieder zum oberen Mittelrheintal, eine der UNESCO-Welterbestätten. Auf einer Wanderung durch den Hinterlandswald kann man den Wald auf sich wirken lassen und der Natur näher kommen.

3 Burgen Weg Taunus

Zu den beliebtesten Wanderwegen im Taunus gehört der 3 Burgen Weg. Die Bezeichnung dieser Wanderroute lässt schon vermuten, welche Sehenswürdigkeiten hier entdeckt werden können. Denn der 3 Burgen Weg Taunus führt zu den Burgen in Kronberg, Königstein und Falkenstein.

Dieser Taunus Wanderweg ist gut ausgeschildert und man kann ihm gut folgen. Der 3 Burgen Weg stellt eine gute Kombination aus historischen Schauplätzen und einer großen Portion Natur dar. Hier wirst du auf schöne Aussichten, erholsamen Waldpfaden, historische Bauwerke und auch felsiges Terrain treffen.

Schinderhannes Steig

Wir möchten dir mit dem Schinderhannes Steig eine weitere tolle Wanderung im Taunus vorstellen. Er ist rund 38 km lang und wurde sogar vom deutschen Wanderverband als ein Qualitätsweg ausgezeichnet. Auf dieser Wanderung im Taunus wird unter anderem der Taunus-Hauptkamm erkundet. Weitere Wander Highlights sind beispielsweise der Atzelberg und die Burg Eppstein.

Weitere tolle Outdoor Aktivitäten im Taunus

Durchquere das Maislabyrinth Liederbach

Das Maislabyrinth Liederbach kann ein tolles Ausflugsziel für die Familie sein. Insbesondere Kinder können hier viel Spaß haben. Dabei sind auf der über 50.000 m² großen Fläche verschiedene Aktivitäten zu finden. Namensgebend ist dabei das Maislabyrinth. Dabei handelt es sich um ein über 4 Hektar großen Irrgarten. Im Sommer kann dieser durchlaufen werden.

Doch hier gibt es mehr als nur das Maislabyrinth. Grillen, Maisbaden und sogar Fußball-Minigolf können hier stattfinden. Für die Familie also ein interessanter Ort für gemeinsames Spaß haben. 

Interessantes: Ein Besuch des Maislabyrinths Liederbach an Halloween – hier könnte so manch ein Schrecken beherbergt werden.

Mit einer Draisine auf der Aartalbahn fahren

Mit bis zu 6 Draisinen kann man auf der Aartalbahn entlang fahren. Es werden verschiedene Touren angeboten und auf diesen kann man verschiedene Sehenswürdigkeiten entdecken. Dabei steht einem eine hilfreiche Begleitung zur Verfügung und Fahrten können je nach Absprache auch etwas personalisiert werden. Da es sich hierbei um handbetriebene Draisinen handelt, muss auch selbst band-angelegt werden. Allzu anstrengend ist solch eine Tour jedoch nicht.

Alpakas im Taunus besuchen

Wenn du auf der Suche nach einer lustigen, familienfreundlichen Aktivität bist, bei der du der Natur nahe kommst, bist du bei den Alpakas im Taunus genau richtig! Genieße die frische Luft und die Schönheit dieser üppigen deutschen Landschaft und lerne diese neugierigen Tiere aus nächster Nähe kennen. Alpakas sind unglaublich süße Tiere, die jedem Besucher ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ob du Fotos von ihnen machst oder einfach nur ein Alpaka streichelst, dein Tag im Taunus wird mit Sicherheit voller Erinnerungen und Freude sein.

Klettern im Taunus

Für Kletter-Fans ist der Taunus ebenfalls ein interessanter Ort. Denn hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, dem Klettersport nachzugehen. Viel Spaß kann man beispielsweise im Waldseilpark Taunus haben. Hier kann man im Wald klettern und auch lange Seilrutschen sind hier zu finden. 

Wem ein Waldseilpark nicht ganz so zusagt, der kann auch eine der Kletterwände aufsuchen. Im Wesentlichen stehen einem dabei die Lorsbacher Wand und die Eschbacher Klippen zur Verfügung. Beliebt ist dabei der Buchstein der Eschbacher Klippen. Interessant sind diese Klettergebiete vor allem für Anfänger, da die Schwierigkeit hier eher gering ist. Für den erfahrenen Kletterer ist dies womöglich zu einfach.

Taunus auf dem Fahrrad erleben

Taunus ist nicht nur beliebt unter Wanderern, auch Radfahrer wissen diese Region zu schätzen, denn hier gibt es viele interessante Radwege. Zum Beispiel genießt der Deutsche Limes-Radweg einer großen Beliebtheit. Schöne Natur und interessante Mineralquellen kann man auf dem Aartalradweg entdecken.

Wem das übliche Radfahren zu langweilig ist und auf der Suche nach Action und wildem Fahrspaß ist, dem möchten wir das Mountainbiken im Taunus nahelegen, Sehr beliebt ist beispielsweise der Bikepark Großer Feldberg, auf dem auch erfahrene Mountainbiker ihren Spaß haben werden.

Weihnachtsexpress Kronberg und Königstein

Auch in der Weihnachtszeit kann im Taunus eine tolle Zeit verbracht werden. Wer gerne durch Weihnachtsmärkte schlendert, der kann mit Hilfe des RUDI Weihnachtexpresses gleich mehrere Weihnachtsmärkte bequem erreichen. Denn dieser Bus verbindet schöne Weihnachtsmärkte der Städte Kronberg und Königstein.

Freizeitpark Taunus Wunderland besuchen

Falls du nach einer guten Möglichkeit suchst, mit der ganzen Familie eine spaßige Zeit im Taunus zu erleben, dann könnte der Freizeitpark Taunus Wunderland genau das richtige für dich sein. Dieser ist in vier Themenbereiche unterteilt und es werden einige Attraktionen angeboten. Hier befindet sich sogar ein Zoo, welcher süße Ziegen und Schafe beherbergt. Diese können gestreichelt und gefüttert werden.

Außerdem gibt es auch die üblichen Dinge, wie Wahrsager, Freefalltower, Wildwasserbahn und vieles mehr. Neben einer schönen Wanderung und anderen sportlichen Aktivitäten kann somit auch das Taunus Wunderland eine gute Anlaufstelle für Familien sein.

Geocachen auf dem Feldberg

Wie wäre es mit einer Schnitzeljagd? Kinder haben oftmals viel Spaß am sogenannten Geocachen. Dabei begibt man sich, ausgerüstet mit einem Smartphone und einer entsprechenden App, auf die Suche nach mehreren Verstecken. Diese können mit Hilfe von veröffentlichten Koordinaten aufgesucht werden. Hier befindet sich ein Logbuch, in dem sich der Finder eintragen kann.

Zeitreisen im Freilichtmuseum Hessenpark

Im Freilichtmuseum Hessenpark kann man in die Vergangenheit eintauchen und ein Gefühl dafür bekommen, wie unsere Vorfahren früher gelebt haben. Es ist ein schönes und authentisches Erlebnis, dank alter Originalgebäude und alten Gegenständen und Geräten. Hier werden sogar alte handwerkliche Arbeitstechniken vorgestellt. Besonders zu empfehlen ist ein Ausflug zum Freilichtmuseum Hessenpark für Familien mit Kindern, welche besonders wissbegierig sind.

Schlittenfahren im Taunus

Der Winter im Taunus ist ein Riesenspaß für alle – auch beim Schlittenfahren im Taunus! Es gibt viele schöne Orte im Taunus, um Schlitten zu fahren, aber der beliebteste ist wahrscheinlich der große Feldberg. Das Feldberg-Plateau ist besonders beliebt, aber es gibt auch andere tolle Orte zum Rodeln wie Pechberg oder Treisberg. Also komm diesen Winter in den Taunus und genieße den Schnee!

Taunus Angelpark

Für die Angelfreunde wird der Taunus Angelpark sicherlich ein interessanter Ort sein. Hier kann man in angenehmer Atmosphäre angeln und verschiedene Fische angeln. Dazu gehören unter anderem Forellen, Stör, Karpfen und Aale. Je nach Saison können auch Barsche und Saiblinge gefunden werden. Bevor du hier angelst solltest du jedoch einen Blick auf die Teichordnung werfen. Denn diese solltest du einhalten, um für alle einen angenehmen Angelspaß zu gewährleisten.