Skip to main content

Wurfzelt 2 Personen Test: Die 11 besten Wurfzelte für 2 Personen

Ob unerfahrener Camper oder Outdoor-Profi: Wurfzelte lohnen sich für Alle, denn sie sind praktisch und unkompliziert und lassen sich schnell aufbauen. Besonders Menschen, die das Campen neu für sich entdeckt haben, können von dieser Zeltart profitieren. Wer in nächster Zeit einen Campingurlaub plant, sollte den Kauf eines Wurfzeltes für 2 Personen also auf jeden Fall in Betracht ziehen!

Das Wichtigste in Kürze

  • Wurfzelte überzeugen durch besonders zügigen und problemlosen Aufbau
  • Sie sind bruchsicher durch flexibles Gestänge
  • Sie können freistehend aufgebaut werden
  • Wurfzelte sind für Outdoor-Anfänger geeignet

Die 11 besten Wurfzelte für 2 Personen im Überblick

Quechua
2 Personen Wurfzelt


Im Quechua Wurfzelt für 3 Personen ist für jeden Liegeplatz eine Breite von 60 cm angedacht. Das Zelt eignet sich auch für ungemütliche Wetterbedingungen und kann bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 50 km/h problemlos verwendet werden.

  • Gewicht: 3,4 kg
  • Maße: 210 x 190 x 100 cm

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Schneller Aufbau
  • Gute Windbeständigkeit

Nachteile

  • Abbau kann Anfängern schwer fallen
  • Geringe Belüftung

Zenph
2 Personen Pop Up Zelt


Das Zenph Pop Up Zelt ist für 2-3 Personen geeignet, speziell für 2 Erwachsene und 1 Kind – es ist also perfekt für den Familienurlaub. Es wiegt 2,8 kg und gehört damit zu den leichteren Wurfzelten. Du kannst es innerhalb von 3 Sekunden aufbauen, indem du es einfach aus der Verpackung nimmst und in die Luft wirfst.

  • Gewicht: 2,8 kg
  • Maße: 258 x 157 x 110 cmm
  • Packmaß: 86cm Durchmesser
  • Material Außenzelt: Polyester 68D, 185T
  • Material Innenzelt: Oxford 150D

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Schneller Aufbau
  • Mückenschutzschicht
  • Freistehend

Nachteile

  • Instabiler als normale Zelte

Aretus
Eagle Tent


Das Aretus „Eagle Tent“ beherbergt 2 bis 4 Personen und bietet so eine flexible Campingunterkunft für alle Fälle. Das Zelt wird anders als der Name vermuten lässt nicht durch Werfen aufgebaut, stattdessen muss man die Zeltstangen spannen.

Du musst sie aber nicht mehr zusammenstecken, sondern nur noch hochklappen. Du kannst das Aretus „Eagle Tent“ als herkömmliches Zelt verwenden, aber auch als Strandmuschel. Vom einen zum anderen umzubauen dauert nur 2 Minuten.

  • Gewicht: 4,28 kg
  • Maße: 225 x 245 x 150 cm

Vorteile

  • Erfrischender Luftdurchzug durch Lüftungsschlitze in den Zeltplanen
  • Schutz vor Sonneneinstrahlung
  • Regen und Insekten
  • Schneller Aufbau
  • Reichlich Stauraum durch 2 Vorzelte

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

BFULL
Instant Pop Up Camping Zelt


Im BFULL Instant Pop Up Camping Zelt finden bis zu 3 Personen Platz. Du kannst es als normales Zelt verwenden, oder aber das innere vom äußeren Zelt trennen und das äußere Zelt dann als Sonnenschutz verwenden. Es ist ganz einfach aufzubauen: Einfach die Zeltstangen spannen, und schon kann das Campen losgehen!

  • Gewicht: 7,4 kg
  • Maße: 83 x 71 x 41 cm
  • Packmaß: 76,2 cm Durchmesser
  • Material Innenzelt: Polyester

Vorteile

  • Bis zu einem gewissen Grad wasserdicht
  • Durchlüften möglich durch 2 Türen

Nachteile

  • Nicht für starken Regen geeignet

Coleman
Fast Pitch Pop Up Zelt


Das Coleman Fast Pitch Pop Up Zelt ist ein Zweimannzelt, dass du im Handumdrehen aufbauen kannst: Einfach aus der Verpackung holen und es springt von allein in die gewollte Form.

Das Zeltdach lässt sich öffnen und sorgt so für eine gute Belüftung und schöne Atmosphäre. Mit einem Gewicht von nur 2,5 kg gilt dieses Zelt als eins der leichteren Wurfzelte.

  • Gewicht: 2,5 kg
  • Maße: 230 x 135 x 90 cm
  • Maße Schlafraum: 2,6 m²
  • Außenmaterial: Polyester
  • Packmaß: 77 cm Durchmesser

Vorteile

  • Luftdurchzug und Sternenblick
  • Dach lässt sich öffnen
  • Schneller Aufbau
  • Feuerfest

Nachteile

  • Nicht für Regen geeignet

Qeedo
Quick Ash 2 Personen Sekundenzelt


Das Qeedo Quick Ash 2 Personen Sekundenzelt kannst du innerhalb von wenigen Sekunden aufbauen. Dafür musst du es bloß aus der Verpackung holen, ausklappen, aufrichten und dann die Zeltstäbe spannen.

An der Eingangstür zum Zelt gibt es ein Moskitonetz, was dich vor nervigen Insekten schützt und einen angenehmen Campingurlaub garantiert.

  • Gewicht: 4,25 kg
  • Maße: 230 x 160 x 140 cm
  • Packmaß: 76 x 21 x 21 cm

Vorteile

  • Moskitonetz
  • Schneller Aufbau
  • Luftaustausch durch Belüftungsnetze
  • Stauraum durch Dachbaldachin

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

HEWOLF
Wurfzelt


Schluss mit stundenlangem Zeltaufbau: Dieses Zelt musst du nur aus der Verpackung ziehen und es erledigt den Rest von selbst. Kein Spannen von Zeltstangen, kein Hämmern von Heringen, nur pure Entspannung.

Und wenn du bei gutem Wetter die 2 Eingangstüren des Zeltes öffnest, hast du auch noch einen angenehmen Durchzug. Was will man mehr? Das Zelt eignet sich für den Frühling, Sommer und Herbst und es finden 3 Personen darin Platz. Mit einem Gewicht von nur 2,72 kg ist es leichter als manch anderes Wurfzelt.

  • Gewicht: 2,72 kg
  • Maße: 260 x 150 x 105 cm
  • Packmaß: 82 cm Durchmesser
  • Material: Polyester

Vorteile

  • Luftdurchzug durch 2 Eingangstüren
  • Schutz vor UV-Strahlung
  • Insektenschutz
  • Schneller Aufbau

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

Climecare
Wurfzelt


Am entspanntesten schläft es sich im Climecare Wurfzelt zu zweit, ansonsten passen aber auch problemlos 2 Erwachsene und 1 Kind rein. Innen- und Außenzelt können voneinander getrennt werden, sodass du das Außenzelt auch aus Sonnenschirm, Angelzelt, Regenschutzzelt oder Pavillon verwenden kannst.

Es ist deshalb vielseitig einsetzbar und das perfekte Outdoor-Zelt. Der Aufbau ist zeitsparend, du musst die Zeltplane nur ausbreiten und die Zeltstangen spannen.

  • Gewicht: 3,6 kg
  • Maße: 210 x 240 x 135 cm
  • Packmaß: 78 x 16 x 17 cm
  • Material: 210D Oxford

Vorteile

  • 2 Türen
  • Mückenschutz
  • Wasserfest
  • Multifunktional durch abnehmbares Außenzelt

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

Night Cat
Zelt


Das Night Cat Zelt kannst du sehr bequem als Einmannzelt verwenden, es passen aber auch zwei Erwachsene oder 1 Erwachsener und 1 Kind rein. Durch eine Tür auf jeder Seite des Zeltes bleibt es auch an heißen Tagen angenehm kühl. Der Aufbau erfolgt sehr schnell, auch hier müssen nur die Zeltstangen gespannt werden.

  • Gewicht: 4,5 kg
  • Maße: 200 x 180 x 120 cm
  • Packmaß: 75 x 16 x 16 cm
  • Material: 210D Oxford

Vorteile

  • Luftdurchzug durch 2 Türen
  • Schneller Aufbau
  • Multifunktional durch abnehmbares Außenzelt
  • Insektenschutz integriert

Nachteile

  • Nicht für Regentage geeignet

CampFeuer
Wurfzelt Quiki


Das CampFeuer Wurfzelt Quiki ist ein kompaktes Zweimannzelt, das nur 2,4 kg wiegt und mit einem Packmaß von 75 cm im Durchmesser zu den kleineren und somit handlicheren Zelten gehört.

Das Zelt hat einen Eingang und zwei große Seitenfenster und eignet sich perfekt für sonnige Wochenendausflüge. Durch die eingebauten Moskitonetze können dir dann selbst die Mücken nicht mehr das Wochenende versauen.

  • Gewicht: 2,4 kg
  • Material: 190T Polyester (PU-beschichtet)
  • Maße: 250 x 150 x 100 cm
  • Packmaß: 75cm Durchmesser

Vorteile

  • Moskitonetze enthalten
  • Leicht
  • Schneller Aufbau

Nachteile

  • Nicht für Regentage geeignet

Lumaland
Zweimannzelt


Das Lumaland Zweimannzelt fällt durch seine flache Form auf. Der verfügbare Raum wird innovativ und effektiv genutzt. Es schützt vor Wind, UV-Strahlung, Regen und sogar vor Sandflug. Das Außenmaterial ist 190T Polyester, die PU-Beschichtung hat eine Wassersäule von 2000 mm.

  • Gewicht: 3,5 kg
  • Maße: 245 x 160 x 95 cm

Vorteile

  • Wasserdicht
  • UV-Schutz integriert
  • Windschutz integriert

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

Ratgeber: Das richtige Wurfzelt für 2 Personen kaufen

Wurfzelt 2 Personen Test: Das Packmaß

Wer schonmal bei einer Fahrradtour ein Zelt auf dem Gepäckträger dabei hatte, der weiß, dass ein kleines Packmaß einen großen Vorteil bedeuten kann. Das Packmaß beschreibt die Maße des abgebauten Zeltes in seiner Verpackung.

Bei Wurfzelten für 2 Personen, wie sie in diesem Artikel beschrieben sind, wird das Packmaß oft als Durchmesser angegeben. Das liegt daran, dass das Wurfzelt beim Abbau zu einem Kreis geformt und dann in die Verpackung gesteckt wird.

Beim Wurfzelt sind die Zeltstäbe schon ineinander gesteckt. Damit das Zelt direkt in die fertige Form springen kann, lässt sich das Zelt deshalb in die kreisförmige Verpackung stecken. Aber auch bei anderen Zeltarten kann ein geringes Packmaß im wahrsten Sinne eine große Erleichterung bedeuten. Beim Kauf eines Zeltes solltest du also unbedingt darauf achten, wieviel Platz du für die Zelt-Tragetasche einplanen kannst.

Wurfzelt 2 Personen Test: Das Material

Bei Zeltstoffen unterscheidet man grundlegend zwischen Nylon, Baumwolle und Polyester. Baumwollgewebe wie Oxford, aus dem auch einige der in diesem Artikel genannten Zelte gemacht sind, bieten eine großartige Atmungsaktivität.

Das kann beim Campen von großem Vorteil sein. Nylon ist ein leichter Stoff, ermöglicht aber weniger UV-Schutz und kann sich außerdem ausdehnen. Dann musst du das Zelt nachspannen.

Polyester hat im Gegensatz dazu eine hohe UV-Beständigkeit und dehnt sich nicht bei Nässe, außerdem ist der Stoff genau wie Nylon pflegeleicht. Dafür kann einen das Flattern im Wind schon mal zur Weißglut treiben. Besonders wichtig ist aber die Zeltbeschichtung des Außenzeltes: Die bestimmt nämlich, ob das Zelt denn nun wirklich wasserfest ist. Da unterscheidet man zwischen Silikon- und Polyurethanbeschichtungen.

Die Beschichtung bestimmt die sogenannte Wassersäule, also das Maß für die Wasserdichtigkeit. Die typischen Werte für Zelte variieren da zwischen 1500mm und 3000mm. Wenn du einen regnerischen Campingurlaub planst, solltest du diesen Wert auf keinen Fall außer Acht lassen.

Wurfzelt 2 Personen Test: Der Innenraum

Grundsätzlich solltest du dir überlegen, wie viel Zeit du tatsächlich innerhalb deines Zeltes verbringen möchtest und wie wichtig dir Beinfreiheit ist. Für den Einen mag das Extrembeispiel Biwakzelt geeignet sein, der Andere kauft lieber ein Tipi Zelt, um aufrecht stehen zu können.

Wie du an den verschiedenen Wurfzelten erkennen kannst, die in diesem Artikel vorgestellt werden, unterscheiden sich die Zeltmaße teilweise erheblich. Oft nehmen Camper die empfohlene Personenmenge für Zelte als zu hoch wahr: Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du dir also im Zweifel lieber ein etwas größeres Zelt kaufen.

Bedenke, ob du dein Hab und Gut außerhalb oder innerhalb des Zeltes lagern möchtest. Möchtest du dich beim Schlafen gerade ausstrecken können? Oder ist es dir vor allem wichtig, dass dein Zelt kompakt ist? Bevor du dein neues Zelt kaufst, kannst du zum Beispiel die angegebenen Maße einmal selbst auf dem Fußboden nachlegen. Dann kriegst du ein Gefühl dafür, wie groß oder klein dein neues Outdoor Zelt am Ende wirklich ist.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Wurfzelt für 2 Personen

Wie reinige ich mein 2 Personen Wurfzelt?

Erste Regel für’s Zelt reinigen: Das Zelt nicht in die Waschmaschine tun! Stattdessen kannst du bei größeren Verschmutzungen das Zelt in lauwarmem Wasser einweichen und eventuell vorher verschmutzte Stellen mit Seife einreiben und einwirken lassen.

Wenn du das Zelt grob reinigen möchtest, reicht es oft, es mit dem Gartenschlauch einmal schnell abzuwaschen. Wenn du das Zelt von innen reinigen möchtest, kannst du Dreck mit einem Staubsauger, oder sogar besser, mit einem Handstaubsauger, entfernen. Verschmutzte Reißverschlüsse können mit einer alten, nassen Zahnbürste gereinigt werden.

Wichtig: Nachdem du das Zelt gereinigt hast, solltest du die Imprägnierung überprüfen. Tropfe dafür etwas Wasser auf das Zelt: Wenn es direkt abperlt, musst du das Zelt nicht neu imprägnieren. Bildet sich allerdings ein Fleck, solltest du das Zelt neu imprägnieren!

Wie kann ich mein Wurfzelt für 2 Personen heizen?

Mit einer Zeltheizung wird einem auch beim Campingurlaub im Herbst und Winter nicht kalt. Generell gibt es verschiedene Arten von Zeltheizungen, die beliebtesten sind Gasheizungen, Petroleum- und Ölheizungen, Teelichtöfen und elektrisch betriebene Heizungen.

Welche Art zum geplanten Ausflug passt, wird von verschiedenen Faktoren bestimmt. Eine elektrisch betrieben Heizung benötigt zum Beispiel eine Stromquelle, was gerade bei Campingausflügen nicht immer gegeben ist.

Eine Petroleumlampe hingegen hat eine lange Brenndauer, kann aber durch die offene Flamme eine Gefahr darstellen. Teelichtöfen sind umweltfreundlich, erreichen aber keine große Heizkraft.

Ölheizungen für Zelte können im Gegensatz dazu viel Heizkraft erzeugen und eignen sich daher auch für große Zelte. Sie sind aber oft sperrig und gleichzeitig teuer. Bei der Wahl der richtigen Zeltheizung sollten diese Aspekte in Betracht gezogen werden.

Eine Leseempfehlung:

Welche Zelt Arten gibt es außerdem?

Welches Zelt ist das richtige fürs Camping? Diese Frage stellen sich viele Camper. Neben dem in diesem Artikel vorgestellten Wurfzelt gibt es noch eine große Auswahl. Diese umfasst Typen wie zum Beispiel das Kuppelzelt, auch Iglu genannt, das Tarp, das Luftzelt, das Tunnelzelt, das Biwakzelt, das Geodät-Zelt, das Pyramidenzelt, auch gern als Tipi bezeichnet, das Multiraumzelt und das Rucksackzelt.

Während das Tarp als minimalistisches Zelt buchstäblich nur ein Dach überm Kopf bietet, sind die Unterschiede zwischen den anderen Zelttypen schon interessanter. Ein Rucksackzelt eignet sich zum Beispiel für Wanderungen, da es leicht ist und problemlos im Rucksack transportiert werden kann.

Mit einem Geodät-Zelt bist du perfekt für strapazierende Ausflüge mit besonderen Wetterbedingungen ausgerüstet. Das Multiraumzelt ist perfekt für Familien oder größere Gruppen. Das Biwakzelt hingegen ist ein flaches platzsparendes Einmannzelt, es eignet sich für ehrgeizige Outdoorfans auf Trekking-, Bike- oder Wandertouren, die den eigenen Komfort zurückstellen können.

Fazit

Welches Wurfzelt für 2 Personen am besten zu dir passt, das hängt von deinen Campingplänen ab. Überlege dir, auf was für Strapazen du bei deinem Ausflug stoßen wirst: Brauchst du ein extrem wasserdichtes Zelt?

Darf das Zelt schwer sein? Bist du allein unterwegs oder in einer großen Gruppe? Wie schnell muss das Zelt fertig aufgebaut sein? Wenn die Antwort auf die letzte Frage „Sehr schnell!“ lautet, dann bist du mit dem Wurfzelt gut bedient.

Durchschnittliche Bewertung 4.3 bei insgesamt 3Stimmen


Ähnliche Beiträge