Skip to main content

Zeltheizung Test: Die 7 besten Zeltheizungen 2020

Auf einem Abenteuer in der Natur muss du dich für jede Situation gut wappnen. Dazu gehört es jegliche Ausrüstung für das Überleben in der Wildnis dabei zu haben. Doch selbst der stärkste Mensch kann sich nicht gegen die Kälte von Mutter Natur verteidigen.

Glücklicherweise haben wir mit dem Fortschritt der Technologie inzwischen mobile Heizungen und unter anderem auch Zeltheizungen. Diese schützen die Abenteurer vor der Kälte in der Nacht. Zudem ersparst du dir so, die mühevolle Arbeit ein Lagerfeuer zu entfachen.

Mit unserem Bericht möchten wir Ihnen unsere getesteten Zeltheizungen vorstellen und Ihnen Denkansätze geben, welche Zeltheizung zu Ihnen am besten passt. Im Folgenden werden wir verschiedene Zeltheizungen vorstellen und darauf häufige Fragen beantworten.

Die 7 besten Zeltheizungen

Mr. Heater
Portable Buddy Gasheizung


  • Marke:                                               Mr. Heater
  • Abmessung:                                     20,2 x 35,5 x 37,6 cm
  • Gewicht:                                           3,77 Kilogramm
  • Heizleistung:                                    1,2 – 2,4 Kilowatt
  • Betriebsdauer:                                 bis zu 6 Stunden
  • Kartuschen Typ:                              EN 417 Gewinde (7/16”x28 UNEF)
  • Heizkapazität:                                  21 m³

Ein stabiles Aussehen, kompakte Bauweise und leistungsstarke Heizung; Dies sind die Eigenschaften, die der Portable Buddy von Mr. Heater ausmacht. Mit der Zeltheizung von Mr. Heater erhälst du eine mobile Wärmequelle.

Eine passende Gaskartusche ermöglicht dem Mr. Heater Portable Buddy eine Vielfältigkeit, die nicht bei vielen Zeltheizungen zu finden ist. Besonders die Gasflaschenbefestigung erlaubt es der Gasheizung große Gaskartuschen zu benutzen. Dafür ist zu Beachten, dass ein Propan- (G31) oder eine Butan/Propan-Gemisch (G30+G31) Kartusche angeschlossen ist.

Die Gasheizung ist in der Lage kleine Räume bis zu 21m³ mit einer einstellbaren Heizleistung zu erwärmen. Diese Attribute ermöglicht es dem Portable Buddy selbstverständlich auch im Freien zu benutzen. So kannst du bei der nächsten Camping Tour die Gasheizung bequem mitnehmen.

Ein beständiger Tragegriff und stabiles Baumaterial tragen für ein mobilen Transport bei. Außerdem helfen selbstverständlich das leichte Gewicht und die kompakte Abmessungen der Gasheizung.

Im Lieferumfang des Portable Buddy´s von Mr. Heater ist zudem ein Adapter für Butan und Propan Gas Kartuschen mit EN 417 Gewinde mit inbegriffen. Somit erhalten Sie mit dem Kauf des Portable Buddy eine Diversität der richtigen Gaskartuschen.

Vorteile

  • lange Betriebsdauer
  • automatische Kippabschaltung
  • automatische Abschaltung bei Sauerstoffmangel
  • Adapter beigefügt

Nachteile

  • nicht immer erhältlich

blumfeldt
Bonaparte Fire


Die Zeltheizung Bonaparte Fire von Blumfeldt verspricht dir eine angenehme Wärme in der freien Natur. Das Gasheizgerät erwärmt die kühle Umgebungsluft, sodass ein Aufenthalt im Freien möglich ist. Dies gilt selbstverständlich auch für das Zelten in der Natur.

Im Inneren des zylindrischen Gehäuse befindet sich ein Platz für Propan- oder Butan-Gasflaschen bis zu 15 Kilogramm. Diese bietet Ihnen zwei verschiedene Heizstufen von 1600 und 4200 Watt an. Mit den zwei Werten sorgt der Bonaparte Fire für eine hocheffiziente und schnelle Wärme.

Die Abmessungen der Zeltheizung bietet eine kompakte Verstaumöglichkeit und mittels der Tragemulen und den Bodenrollen ist der Bonaparte Fire sehr leicht zu transportieren. Außerdem wird die Gasflasche vom Full Size tank Cover so abgedeckt, dass man die Gasflasche von außen nicht zu sehen ist.

Die Sicherheit wird über ein eingebautes ODS-System gewährleistet. Dies bedeutet eine kindersichere Gasflaschensteuerung und ein Flammenausfall-Schutzventil für ein automatisches Abstellen der Flamme im Falle einer gefährlichen Situation.

Diese Zeltheizung gewährt Ihnen eine wohlfühlende Wärme in der Kälte, jedoch kann dieses Gerät sicherlich nicht ein Hauptheizgerät in der Wohnung ersetzen.

Vorteile

  • hohe Heizleistung
  • sparsamer Verbrauch
  • Flammenausfall-Schutzventil verfügbar
  • Kindersicherung
  • Bodenrollen

Nachteile

  • relativ groß
  • nicht unbedingt die mobilste Lösung

Petromax
Raketenofen


Der Raketenofen von Petromax ist eine gute Alternative für die üblichen, gasbetriebenen Zeltheizungen. Ein Hohlraum im Gerät ermöglicht es Ihnen Feuerholz als Brennstoff zu benutzen.

Der Petromax Raketenofen bietet Ihnen sozusagen einen mobilen Kamin in der freien Natur an. Selbstverständlich ist dies mit zwei Tragegriffen an der Seite ein sehr mobiles Gerät für eine zuverlässige Wärmequelle selbst an kalten Tagen.

Der Ersatz des Gases mit Brennholz ist auch eine grünere Art, sich in der freien Natur aufzuwärmen. Des Weiteren stellt die Benutzung von gasbetriebenen Wärmequellen eine gewisse Gefahr dar, die es bei dem Raketenofen von Petromax nicht vorhanden ist

Eine Öffnung an der oberen Seite des Ofens sichert einen guten Abzug für den entstehenden Rauch. Zudem entkommt an der Lücke eine große Menge an Hitze. Diese Hitze kann man selbstverständlich nutzen, um Wasser oder Suppen zu kochen.

Wir raten Ihnen jedoch sehr stark davon ab, den Raketenofen im Inneren eines Raumes zu benutzen, denn der ausgehende Rauch kann sehr schnell einen Raum füllen. Dies kann zu Rauchvergiftungen und sogar zur Ohnmacht bis hin zum Tode führen.

Vorteile

  • Brennholzbetrieben
  • Kamineffekt
  • Mehrzweck
  • leichtes Gewicht

Nachteile

  • Außenschicht kann sehr heiß werden

Vevor
8KW Diesel Lufterhitzer


Das Unternehmen Vevor hat mit dem dieselbetriebenen Lufterhitzer eine interessante Alternative auf dem Markt gebracht. Der Lufterhitzer dient nicht nur dem Erhitzen eines Raumes oder der nahen Umgebung, sondern kann auch dem Beheizen von Kabinen verschiedener Fahrzeuge dienen.

Der Lautstärkepegel wurde selbstverständlich berücksichtigt, sodass man diesen auch im Inneren eines Zeltes benutzt werden kann. Das bedeutet, dass man von dem Vevor Lufterhitzer nicht dieselbe Lautstärke wie von einem Laubgebläse erwarten muss.

Im Lieferumfang des Vevor Lufterhitzer ist zudem ein Schalldämpfer mit enthalten.

Zusätzlich zur Luftturbine, ist eine energiesparende Ölpumpe für eine regulierte Einspritzfrequenz des Brennstoffes im Lufterhitzer integriert. Damit wird die Ansaugluftmenge für eine längere Lebensdauer des Heizgeräts präzise gesteuert.

Für eine einfache Bedienung ist eine einfache Bedienung des Heizgeräts erforderlich. Diese ist über ein LCD Schalter an der Oberfläche des Gehäuses bedienbar. Außerdem ist eine Fernbedienung äußerst hilfreich, um sich das Steuern des Luftauslasses bequem zu machen.

Die kompakte Bauweise des Aluminiumgehäuse des Luftheizungsbehälter ermöglicht eine einfache Transportation. Dabei helfen die leichte 9 Kilogramm für eine mobile Transportation auf die nächste Reise in die freie Natur.

Vorteile

  • Energiesparpumpe vorhanden
  • niedriger Geräuschpegel
  • breite Anwendungsbereich
  • gleichmäßige Wärmeableitung

Nachteile

  • Dieselbetrieben

Gazcamp
Heatbox 2000


Bereits während der kalten Jahreszeit ist es selten auf eine Wanderung in die freien Natur zu gehen. Doch für die abenteuerlustigen haben wir mit der Zeltheizung von Gazcamp den idealen Begleiter für eine warme Nacht. Der Heatbox 2000 von Gazcamp ist leicht und besitzt eine lange Lebensdauer.

Ein aus Kunststoff bestehender Tragegriff und eine mitgelieferte Tragetasche ermöglichen einen mobilen Transport. Es ist daher einfach den Heizstrahler mit auf die nächste Campingtour mitzunehmen.

Eine Piezozündung und der technischen Ausstattung ist dieses Gerät die sichere und feine Lösung zum Heizen. Der Gazcamp Heatbox 2000 besteht aus einem Edelstahlgehäuse und besitzt einen 800 mm Schlauch für die Gaszufuhr. Diese sorgt mit einer Sauerstoffmangelsicherung für zusätzliche Sicherheit beim Gebrauch.

Das Besondere an der Heatbox 2000 ist der Verzicht von den üblichen Gaskartuschen. Da ein Schlauch vorhanden ist, kann eine größere Gasflasche angeschlossen werden. Mit einem Inhalt von 5 kG Gas kommt man mühelos 3 Tage aus.

Ein geringer Gebrauch mit einer hohen Leistung; Dies waren die Ziele von Gazcamp bei der Konzipierung des Heizstrahlers. Nach unseren Test müssen wir sagen, dass wir vollkommen zufrieden mit dem Resultat sind.

Vorteile

  • sichere Piezozündung
  • Sauerstoffmangelsicherung vorhanden
  • leichtes Gewicht
  • sparsamer Verbrauch

Nachteile

  • nicht immer erhältlich

IMEX
Keramik Gasheizung


Der gasbetriebene Heizstrahler von i-mex ist ideal für eine wohlfühlende Wärme in der freien Natur. Mit einer Piezozündung ist die Bedienung und das Einschalten der Zeltheizung mühelos.

Ein leichtes Gewicht und ein Tragegriff ermöglicht ein sehr mobiles Transportieren für das nächste Abenteuer. Des Weiteren sorgt eine emaille Beschichtung für ein stabiles und kompaktes Aussehen. Zudem ist der Heizstrahler mit einer Butan Gasflasche angetrieben.

Eine Heizleistung von 1300 Watt und einem Keramik Brenner gewährleistet eine kontinuierliche Wärme. Anfangs wird man ein bläuliches Licht sehen, welche durch die Gasflamme erzeugt wird. Nach einer kurzen Zeit leuchtet dann der Keramik Brenner angenehm gelb.

Bei einer langen Reise ist unsere Empfehlung die Menge an Gasflaschen richtig einzuschätzen. Mit einer Kartusche 227 Gramm Butan Gasflasche heizt die Zeltheizung von i-mex ungefähr 3 Stunden. Des Weiteren ist es sehr wichtig, dass die Gasflaschen auch sicher verstaut sind.

Es ist beim Heizstrahler von i-mex jedoch zu Beachten, dass die Brennstäbe sehr heiß werden können. Zwar verhindert ein Metallgitter den direkten Kontakt. Trotz alledem ist eine gewisse Vorsicht sehr zu empfehlen.

Vorteile

  • emaille Außenbeschichtung
  • hohe Heizleistung
  • sichere Piezozündung
  • schwenkbares Heizelement

Nachteile

  • nicht immer erhältlich

Fox Outdoor
Gasheizer


Ein gasbetriebener Heizstrahler im Zelt ist ideal für kalte Jahreszeiten. Mit der Zeltheizung von Fox Outdoor ist jedes kalte Abenteuer leicht zu überstehen.

Ein kompaktes Design und stabiles Material ermöglicht Ihnen einen mobilen Transport. Die Abmessung und das leichte Gewicht helfen selbstverständlich dabei, es sicher im Auto zu verstauen.

Eine Heizleistung von 1300 Watt garantiert eine Wärme, die sich sehr schnell im Zelt verbreiten kann. Nach nur wenigen Minuten wärmt sich ein Zwei-Personen Zelt auf.

Zudem ist ein Verbrauch von 100 g/h ein relativ sparsamer Gebrauch von den Gaskartuschen. Dies bedeutet für den Gaskartuschen Typ MSF-1a ein Verbrauch von einer Gaskartusche in etwas mehr als zwei Stunden.

Eine elektronische Zündung und ein einstellbares Heizelement sorgt für eine einfache Bedienung der Zeltheizung. Mit nur einem Betätigen des Schalters beginnt das Heizen.

Innerhalb kürzester Zeit merkt man die ausströmende Wärme. Anfangs wird es aufgrund der Gasflamme bläulich leuchten. Jedoch ändert sich das schnell zu einem angenehmen, gelblichen Ton.

Es ist unbedingt darauf zu Achten, dass der Heizstrahler von Fox Outdoor nur im Außenbereich anzuwenden ist. Innerhalb eines Raumes kann es aufgrund der Hitze zu einer Brandgefahr kommen. Selbst außerhalb des Zeltes wird man die Wärme im Inneren spüren können.

Vorteile

  • sichere Piezozündung
  • hohe Heizleistung
  • einstellbares Heizelement
  • sparsamer Verbrauch
  • Tragegriff vorhanden

Nachteile

  • nur im Außenbereich verwendbar

Ratgeber: Die richtige Zeltheizung kaufen

Inwiefern spielt das Material des Gehäuse einer Zeltheizung eine Rolle?

Meist werden die Zeltheizungen mit einem hitzebeständigen Material gebaut. Das ist in den meisten Fällen ein metallisches Material. Es gibt auch einige Produkte, die mit hitzebeständigem Kunststoff hergestellt wurden.

Doch die Hitzebeständigkeit ist nicht eine Sicherheitsmaßnahme, um den Nutzer vor Brandgefahren zu schützen. Sie sollten definitiv gewissen Abstand zu dem Heizstrahler halten.

Bei einer längeren Nutzung der Zeltheizung erhitzt sich die Oberfläche so sehr, dass es brennbares Material entzünden könnte. Zudem besteht bei direkten Berührung eine Verletzungsgefahr.

Des Weiteren sollte eine Abkühldauer nach der Verwendung einer Zeltheizung eingerechnet werden. Das Gehäuse von selbst Abkühlen zu lassen schont das Material und kann zu einer langen Lebensdauer führen.

Müssen bestimmte Gasflaschen für die Zeltheizung erworben werden?

Es ist nicht wichtig, von welcher Marke Sie die Gaskartuschen erwerben. Es ist jedoch äußerst wichtig, dass der Kartuschen Typ Ihrer Zeltheizung angepasst ist. Den richtigen Kartuschen Typ Ihrer Zeltheizung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Die Verwendung von Gaskartuschen, dessen Kartuschen Typen sich unterscheiden, kann zu Gefahrensituationen kommen. Die meisten Gaskartuschen kennzeichnen deshalb den eigenen Typ auf der Bedienungsanleitung bzw. auf dem Datenblatt vor dem Erwerb.

Es befinden sich jedoch viele Gaskartuschen Adapter auf dem Markt. Sollte Ihre Zeltheizung nicht den passenden Gaskartuschen Typ besitzen, so können Sie sich mit dem erforderlichen Adapter anpassen.

Die Sicherheit der Zeltheizungen ist das A und O

Die Nutzung von Zeltheizungen und generell Maschinen ist mit einer gewissen Vorsicht anzugehen. Wenn Sie die Anweisungen der Bedienungsanleitung folgen sind Sie meist auf dem richtigen Weg.

In der Regel sind die meisten Zeltheizungen mit Zündsicherungen und Sauerstoffmangelsicherungen ausgestattet. Zudem befindet sich oft ein Thermostat für die Temperaturregulierung.

Trotz alledem ist es nur zum Empfehlen auf die eigene Sicherheit zu achten. Deshalb sollte der Betrieb einer Zeltheizung unter keinen Umständen unbeaufsichtigt stattfinden.

Des Weiteren sollte Ihre Zeltheizung in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Insbesondere vor Antritt einer Reise, sollte nach Beschädigungen und Undichtigkeiten der Gaskartuschen untersucht werden.

FAQ: Häufige Fragen zu Zeltheizungen beantwortet

Wie gefährlich kann eine Zeltheizung sein?

Wie gefährlich eine Zeltheizung ist, hängt selbstverständlich vom Brennstoff selbst ab. So ist eine gasbetriebene Zeltheizung wesentlich gefährlicher als eine Zeltheizung, die Brennholz als Antriebsart benutzt.

Jedoch besteht bei allen Zeltheizungen die Brandgefahr, sollte sich brennbares Material in unmittelbarer Nähe befinden. Dennoch ist mit genügend Abstand und einer gewissen Vorsicht dies leicht zu vermeiden.

Heutzutage sind die meisten Zeltheizungen mit gut getesteten Sicherheitsvorkehrungen versehen. Das bedeutet, dass bei einer gefährlichen Situation die Zeltheizungen von selbst einen Mechanismus aktivieren kann, sodass jegliche Gefahrensituation ausgebremst wird.

Nichtsdestotrotz sollte eine Zeltheizung mit einer gewissen Vorsicht benutzt werden. Des Weiteren ist bei gasbetriebenen Zeltheizungen sehr stark darauf zu Achten, dass die zugehörigen Gaskartuschen sicher verstaut sind.

Gaskartuschen enthalten innerhalb der Gasflasche einen enormen Druck. Bei der Beschädigung der Gasflasche kann es zu explosionsartigen Knallern kommen.

Welcher Brennstoff ist für eine Zeltheizung am besten geeignet?

Für die effizientesten Nutzung einer Zeltheizung empfehlen wir Ihnen gasbetriebene Heizstrahler zu erwerben. Die Gaskartuschen sind relativ günstig und haben einen brennstoffarmen Verbrauch.

Jedoch kann die Nutzung einer gasbetriebenen Zeltheizung zu sehr viel Abfall führen. Dies führt auch zu einer erhöhten Umweltverschmutzung.

Schätzen Sie diese Werte und wollen deshalb von einer gasbetriebenen Zeltheizung absehen, so empfehlen wir Ihnen eine Zeltheizung, die von Brennholz betrieben werden kann.

Brennholz als Antriebsart ist eine vielfältige Nutzung der Zeltheizung. Denn die Zeltheizung kann auch dazu genutzt werden, Wasser und Suppen aufzukochen. Zudem ist es möglich die Zeltheizung als kleinen, mobilen Kamin zu nutzen.

Kann ich die Zeltheizung auch anderswo benutzen?

Die Zeltheizung können Sie selbstverständlich auch woanders nutzen. Der Gedanke hinter der Konzipierung der Zeltheizung ist eine mobile Wärmequelle für den Abenteuer zu schaffen.

Das bedeutet selbstverständlich, dass auch kleine Werkstätten oder ein abgekühlter Wintergarten mit einer Zeltheizung aufgewärmt werden kann.
Sicherheitshalber sollten Sie auf die Anleitung der Zeltheizung achten, ob die erworbene Zeltheizung auch im Inneren eines Raum nutzbar ist.

Außerdem sollte für die Nutzung im Raum auf die Brandgefahr geachtet werden. Unterschätzen Sie nicht die Wärmekapazität einer Zeltheizung!

Fazit

Der Erwerb einer Zeltheizung ist für jeden Camper gewiss eine gute Investition. Selbst an heißen Sommertagen kann es zu kühlen Nächten kommen. Dies zu Unterschätzen kann schnell zu einer Erkältung oder gar einer Unterkühlung kommen.

Das Wichtigste bei einer Zeltheizung ist die Antriebsart. Gängige Zeltheizungen sind gasbetrieben und diese sind auch energieeffizient im Vergleich zu den Konkurrenten. Jedoch entsteht mit der Wahl einer gasbetriebenen Zeltheizung sehr viel Abfall.

Des Weiteren ist die individuelle Nutzung der Zeltheizung äußerst wichtig, denn diese haben eine vielfältige Verwendung und können an verschiedenen Standorten genutzt werden.

Die Sicherheit einer Zeltheizung spielt außerdem eine enorm wichtige Rolle. Lesen Sie sich nach dem Kauf einer Zeltheizung genau die Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung durch. Diese werden Ihnen das Leben einfacher machen und dafür sorgen, dass es bei Ihrem nächsten Ausflug zu keinen bedauerlichen Ereignis kommt.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0Stimmen


Ähnliche Beiträge