Skip to main content

Zelt 2 Personen Test: Die 7 besten Zweimannzelte 2020

Sich eine Auszeit nehmen und in die Natur flüchten. Mal wieder richtig abschalten und Zeit unter dem freien Himmel verbringen. Immer mehr Menschen begeistern sich für das Campen oder Wandern und das zu Recht. Während manch ein Camper über eine entsprechenden Campervan verfügt, wählen viele ein Zelt als ihren ausgewählten Schlafplatz.

Ganz besonders schön macht einen Campingausflug die passende Gesellschaft, ob mit Familie, Freunden oder Kollegen. Planst du solch einen Ausflug mit einer weiteren Person zu machen, womöglich eine romantische Zeit mit deinem Partner oder deiner Partnerin, dann bist du hier genau richtig. Im Folgenden möchten wir dir die besten Zelte für 2 Personen vorstellen.

Du bist hier auch richtig, wenn du lediglich ein Einmannzelt suchst, aber den zusätzlichen Platz wertschätzt. Oder auch, wenn du die Möglichkeit haben möchtest, einer weiteren Person unterschlupf zu gewähren, falls nötig.  

Die 7 besten Zweimannzelte 2020

VAUDE
Hogan UL Zelt für 2 Personen


Das Vaude Hogan UL Zelt für 2 Personen ist wahrlich ein top Campingzelt. 

Hierbei handelt es sich um ein leichtes und besonders sturm-stabiles Zweimannzelt.

Die Innenzeltfläche beträgt: 2,6 m²

Das Packmaß beträgt: 56 x 15 cm

Das Gesamtgewicht beträgt: 1,86 kg

Das Vaude Hogan UL 2P ist ein sehr leichtes Zelt und eignet sich gut als Zweimannzelt. Es bietet genug Raum und zwei im Fußbereich eingearbeiteten Pins sorgen für noch mehr Komfort.

Auch hier haben wir ein Außen- und ein Innenzelt. Das Außenzelt besteht aus 40D Ripstop und ist beidseitig silikonisiert worden.

Für das Innenzelt wurde 30D Ripstop und für das Bodenmaterial 40D Ripstop 240T verwendet.

Bei dem Hogan UL 2P gibt es nur eine Belüftungsöffnung, diese lässt sich aber verstellen. Sie wird außerdem durch eine Hutze vor Regen geschützt und verstellt wird sie mit einem 4-Wege-Eingangsreißverschluss.

Eine weitere Sache, die uns an diesem Zelt sehr gut gefällt, ist der Hersteller Vaude.

Als Teil der Fair Wear Foundation, ist bei Herstellung dieses Zeltes für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne gesorgt worden. Vaude hat darüber hinaus den höchsten Status der FWF-Mitglieder.

Vorteile

  • Kompakt
  • Leicht
  • Sehr windstabil
  • Leichter Aufbau
  • Fair Wear Foundation

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

VAUDE
Taurus UL Zelt für 2 Personen


Das Vaude Taurus UL Zelt ist ein hervorragendes  und auch hochqualitatives Campingzelt für 2 Personen. Erhältlich ist dieses Zelt in einer grünen Farbe und eignet sich gut für die Wildnis und auch das Gebirge.

Die Innenzeltfläche beträgt 2,4 m²

Das Packmaß beträgt 50 x 16 cm

Das Gewicht beträgt 1,94 kg

Das Vaude Taurus UL Zweimannzelt verfügt über innenliegende Gestängekanäle und ist ein windstabiles Zelt. 

Aufbauen lässt sich dieses Zweimannzelt relativ schnell und auch einfach.

Und auch der Transport fällt mit einem geeigneten Packmaß und einem Gewicht von etwa 1,94 kg recht leicht.

Das Taurus UL Zelt für 2 Personen bietet genug Platz und im Fußbereich befinden sich zwei Pins, die für zusätzlichen Komfort sorgen. Eine Apsis ist auch vorhanden, und bietet etwas Platz, in dem das ein oder andere verstaut werden kann. 

Die Luftzirkulation innerhalb des Zeltes kann mit Hilfe einer verstellbaren Belüftungsöffnung reguliert werden. 

Bei diesem Zelt wurde auch ein Fokus auf die UV-Reflektion gesetzt. Das Material ist beidseitig 3-fach beschichtet und ist auch besonders reißfest. 

Bei dem Boden handelt es sich um einen laminierten Zeltboden, der resistent gegen Ameisensäure ist.

Eine weitere Sache, die uns an diesem Zelt sehr gut gefällt, ist der Hersteller Vaude.

Als Teil der Fair Wear Foundation, ist bei Herstellung dieses Zeltes für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne gesorgt worden. Vaude hat darüber hinaus den höchsten Status der FWF-Mitglieder.

Vorteile

  • Kompakt
  • Leicht
  • Hochqualitativ
  • Fair Wear Foundation

Nachteile

  • Nicht immer vorrätig

TERRA HIKER
Kuppelzelt für zwei Personen


Bei dem Terra Hiker Zweimannzelt handelt es sich um ein Kuppelzelt, welches durch und durch überzeugt. Auch dieses Zelt eignet sich als Schlafplatz für zwei Personen.

Die Zeltmaße betragen: 205 x 135 x 110 cm

Das Packmaß beträgt: 40 x 17 cm

Das Gewicht beträgt: 2,15 kg (das Zubehör ist mit inbegriffen)

Das Terra Hiker Kuppelzelt besteht aus einem Innen- und Außenzelt. Für das Innenzelt wurde ein Nylon-Netz verwendet, welches Luftzirkulation ermöglicht und gleichzeitig vor Fliegen und Mücken schützt. 

Das Innenzelt kannst du auch einfach ohne Außenzelt nutzen und so unter freien Himmel schlafen.

Regenschutz und auch das Bodenmaterial bestehen aus 20D Nylonstoff. Einseitig ist dieses Material zusätzlich mit Silikonöl (PU4000) beschichtet ist. Auf diese Weise ist dieses Campingzelt noch wasserfester.

Mit einer Wassersäule von 4000 mm ist dieses Campingzelt ebenfalls wasserdicht.

Praktisch bei diesem Zelt ist auch das Vorhandensein zweier Eingänge. Und ein Netzfenster sorgt für eine Belüftungsmöglichkeit.

Die Nähte wurden bei diesem Zelt verklebt, damit die Nässe nicht in das Zelt gelangt.

Uns gefällt auch die Ausstattung im Innenzelt. Haken und Taschen sorgen für die Möglichkeit, Gegenstände zu verstauen.

Das Aufstellen fällt auch bei diesem Modell sehr leicht. Benötigt werden hier lediglich wenige Minuten. 

Vorteile

  • Kompakt
  • Leicht
  • Wassersäule 4000 mm

Nachteile

  • Nicht immer vorrätig

GEERTOP
Ultraleichte Campingzelt für 2 Personen


Das Geertop ultraleichte Campingzelt für 2 Personen eignet sich ebenfalls hervorragend für Campingausflüge und Wanderungen. Es ist ein qualitativ gutes Zweimannzelt, welches sich auch gut als Schlafplatz für zwei Personen eignet.

Die Maße des Zeltes betragen: 210 x 125 x 110 cm

Das Packmaß beträgt: 40 x 13 cm

Das Gewicht beträgt: 1,81 kg

Auch hier haben wir ein Außen- und auch ein Innenzelt. Für das Außenzelt wurde 20D 360T PU8000mm Nylon verarbeitet und die Nähte sind zusätzlich verdichtet worden.

Für das Innenzelt wurde 20D 360T Nylon und ein B3 atmungsaktives Nylonnetz verarbeitet. 

Als Bodenmaterial wurde auch 20D 360T PU8000mm Nylon verwendet.

Dieses Zweimannzelt ist sehr Windsicher und bietet überdurchschnittlich regenabweisende Eigenschaften.

Außerdem wird hier ein doppelter Reißverschluss verwendet, sodass man das Zelt von innen und auch außen öffnen und schließen kann.

Im Zelt inneren sorgen ein Haken und Taschen für Aufbewahrungsmöglichkeiten, was sehr praktisch ist. 

Das aufbauen ist auch hier nicht schwer. Mit wenigen Schritten lässt sich dieses Zelt schnell und einfach auf- sowie abbauen. 

Vorteile

  • Robust
  • Leicht
  • Wassersäule 8000 mm

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

FORCEATT
Campingzelt für 2 Personen


Hier ein weiteres Campingzelt für 2 Personen, Das Forceatt Campingzelt. Erhältlich ist dieses Campingzelt in grau-orange, grau-weinrot und orange-grau.

Die Innenraum Maße betragen: 225 x 135 x 110 cm

Das Packmaß beträgt: 41 x 14 x 14 cm

Das Zeltgewicht beträgt: 2,5 kg

Das Forceatt Campingzelt verfügt über zwei D-förmige Eingänge. Außerdem ist ein großes Netzfenster und zwei Deckenöffnungen vorhanden. Luftzirkulation ist also allemal gegeben und das Mikro-Mesh Material verhindert das Eindringen von Mücken oder Fliegen.

Das verwendete Zeltmaterial besteht aus hochwertigen 68D polyesterfaser mit einer 190T-Beschichtung. Das Zelt ist also durchaus Wasserdicht. 

Der Boden ist verschweißt und und hebt den Boden etwas an, schützt so vor nassen Böden.

Solltest du dieses Zelt bei sehr starkem Wind nutzen wollen, so kannst du es mit vier Windseilen sichern.

Platz bietet dieses zelt auch genug, sodass zwei Erwachsene hier ihren Schlafplatz haben können. Man kann hier auch zwei Universal-Isomatten platzieren und auf ihnen schlafen.

Der Auf- und Abbau des Forceatt Campingzelts für zwei Personen fällt auch leicht und einfach aus.

Vorteile

  • Leicht
  • Günstig

Nachteile

  • Nicht immer vorrätig

V VONTOX
Campingzelt für 2 - 3 Personen


Das V Vontox Campingzelt ist das nächste Campingzelt, welches wir dir vorstellen möchten. Hier können sogar bis zu drei schlanke Erwachsene Platz finden.. 

Die Maße betragen hier: 220 x 123 x 110,5 cm

Das Gewicht beträgt: 2,35 kg

Verarbeitet wurde hier 210T Polyester mit einer Polyurethan-Hydrostatbeschichtung. Eine Wassersäule von 3000 mm zeigt uns, dass dieses Zelt ebenfalls Wasserdicht ist.

Der Boden besteht aus 150D Oxford-Gewebe und schützt vor der Bodennässe.

Die Oberseite des Zeltes besteht aus einem Mikrogitter-Design. Dadurch gelangt zwar Frischluft aber keine Insekten in das Zelt hinein. Bei Regen solltest du natürlich den Regenschutz drüber ziehen.

Das Aufstellen des Zeltes kann in wenigen Minuten erledigt werden und auch relativ simpel. 

Vorteile

  • Leicht
  • Günstig

Nachteile

  • Nicht immer vorrätig

ZENPH
Pop Up Zelt


Mit dem Zenph Pop Zelt möchten wir dir ein Wurfzelt vorstellen. Wem ein ganz besonders leichtes Aufstellen wichtig ist, der könnte zu einem Wurfzelt greifen.

Die Zeltmaße betragen: 258 x 157 x 110 cm

Das Zenph Pop Up Zelt ist mit einer Wassersäule von 2000 mm wasserdicht.

Das Außenmaterial besteht aus 68D 185T Polyester. Das Bodenmaterial besteht aber aus 150D Oxford Material. 

Wie für Wurfzelte üblich, ist das “Aufbauen” sehr leicht, in wenigen Sekunden steht das Zelt. 

Eine Belüftung ist hier durch eine dreidimensionale Lüftungsstruktur gegeben. 

Beachte aber, dass dieses Zelt verglichen mit den anderen hier vorgestellten Zelten eher weniger gut ist. Wer unbedingt ein Wurfzelt erwerben möchte, der kann zu diesem Zelt greifen.

Vorteile

  • Leicht
  • Günstig

Nachteile

  • Abbauen ist ein wenig umständlich

Ratgeber: Das richtige 2-Personen Zelt kaufen

Damit dein Campingausflug oder auch deine Wanderung ein voller Erfolg wird, ist es von großer Wichtigkeit, einen geeigneten Schlafplatz zu haben. Solch einen Schlafplatz kann dir das richtige 2-Personen Zelt mit Sicherheit bieten.

Was den Innenraum betrifft, ist dieser für zwei Personen ausgelegt. Da viele der Zelte trotzdem auch von einer Person alleine aufgestellt werden können, eignet sich solch ein Zelt auch für diejenigen Camper, die viel Wert auf Platz und Komfort legen.

Zelte gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, welche auch unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen. 

Gerade weil der Schlafplatz ein wesentlicher Faktor für das gesamte Camping-Erlebnis ist, solltest du vor dem Kauf deines Zweimannzeltes überlegen, was genau du brauchst bzw. möchtest.

Zweimannzelt Arten

  • Kuppelzelt / Igluzelt: Das Kuppel- bzw. Igluzelt ist eines der sehr oft vertretenen Zeltarten. Hierbei handelt es sich, wie der Name auch schon vermuten lässt, um ein Zelt mit der Form einer Kuppel.
    Stellt man solch ein Zelt auf, hat man eine Art Halbkugel vor sich stehen, die mit zwei zueinander diagonal verlaufenden Stangen gehalten wird.

    Das Aufstellen eines Kuppelzelts fällt in der Regal sehr leicht aus und auch Heringe sind nicht nötig. Deshalb handelt es sich hier meistens um freistehende Zelte, bei denen lediglich das Gewicht im Innern des Zeltes, das Zelt festhält.

    Platz bietet ein Igluzelt relativ wenig. Die Form der Halbkugel ermöglicht keine optimale Nutzung des Innenraums, wie es ein Quader zum Beispiel tun würde.
    Das Hauptgewicht macht meist das Gestänge aus.

    Unsere Empfehlung

    Bessport Zelt 2 Personen
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

  • Tunnelzelt: Auch das Tunnelzelt findet man häufig unter den Campern. Der Name verrät uns auch hier etwas über die Form des Zeltes, welche hier einem Tunnel ähnelt.

    Zum Aufstellen nutzt man hier mehrere, zueinander parallel verlaufende, Stangen-Bögen.
    Je länger solch ein Tunnelzelt ausfällt, desto mehr Stangen-Bögen werden in der Regel benötigt. Tunnelzelte bieten im Vergleich zu Kuppelzelten meist mehr Innenraum.

    Tunnelzelte sind jedoch meist nicht freistehend und müssen mit Heringen verstärkt werden. In der Regel ist man somit abhängig von den entsprechenden Bodengegebenheiten.

    Vergleicht man das Kuppelzelt mit dem Tunnelzelt, so muss man sagen, dass das Tunnelzelt vergleichsweise weniger Schutz gegen mechanische Belastungen wie Schnee und Wind bietet.
    Auch das Aufbauen eines Tunnelzelts fällt recht simpel aus. Ein geübter Camper sollte bloß wenige Minuten brauchen.

    Unsere Empfehlung

    Grand Canyon CARDOVA 1 - Tunnelzelt
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

  • Geodätzelt: Wer ein besonders stabiles Zweimannzelt sucht, sollte auf ein Geodätzelt setzen. Dementsprechend fällt hier das Aufstellen jedoch schwerer aus, als beim Kuppel- oder Tunnelzelt zum Beispiel.

    Besonders Stabil ist diese Art des Zeltes unter anderem deshalb, weil mehrere überkreuzte Stangen-Bögen genutzt werden. Auf diese Weise trotz ein Geodätzelt auch sehr starkem Wind.
    Aus diesem Grund werden Geodätzelte auch oftmals im alpinen Bereich genutzt.

    Heringe sind hier zwar nicht immer nötig, aber zum richtigen Absichern sehr zu empfehlen.
    Außerdem haben diese Zelt oft recht steil verlaufende Wände, sodass relativ viel Innenraum geboten wird. So bietet ein Geodätzelt auch recht viel Komfort.

    Was das Gewicht betrifft, muss man sagen, das diese Modelle meist etwas schwerer ausfallen.

    Unsere Empfehlung

    Zelt Pop Up Wurfzelt 2 Personen von
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

  • Biwakzelt: Diese Art des Zeltes hat ihren Namen vom ähnlich namigen Biwak-Schlafsack.
    Biwakzelte sind sehr sparsam, was Materialien wie Stoff und Stangen betrifft und auch der Innenraum fällt sehr bescheiden aus. Komfort bietet solch ein Zelt deshalb auch nur sehr wenig.

    Als verlässlicher Schlafplatz eignet sich solch ein Biwakzelt dennoch allemal.
    Wer also besonders leicht und praktisch unterwegs sein möchte, der sollte eventuell zu einem Biwakzelt greifen.

    In der Regel werden hier keine Heringe benötigt.

    Unsere Empfehlung

    Coleman Zelt Bedrock 2, 2 Personen
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

  • Wurfzelt: Der Name dieser Zelt-Art verrät uns etwas über den Prozess des Aufbauens. Wurfzelte werden nämlich zum aufstellen in die Luft geworfen.

    Dieser Vorgang funktioniert auf Grund einer entsprechenden Falttechnik und dem Einsatz von speziellen, biegsamen Stangen. Somit ist man auch nicht von der Beschaffenheit des Bodens abhängig.

    Ist dir also ein besonders einfaches, leichtes Aufbauen wichtig, dann solltest du womöglich zu einem Wurfzelt greifen. Praktisch ist es vor allem auch dann, wenn du dein Zelt hin und wieder auch alleine nutzen möchtest und deshalb keine helfende Hand hast.

    Konstruktionsbedingt fällt das Packmaß eines Wurfzelts relativ groß aus und das verwendete Gestänge bringt einiges an Gewicht mit sich. Bist du auf der Suche nach einem Zelt mit gutem Packmaß und leichtem Gewicht, dann lass lieber die Finger von einem Wurfzelt.

    Unsere Empfehlung

    Zenph Pop Up Zelt, Automatisches
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Verwendungszweck

Vor dem kauf eines Zwei-Personen Zeltes, musst du dir unbedingt Gedanken darüber machen, welche Anforderungen du an dein Zelt stellst. Diese ergeben sich offensichtlich aus dem geplanten Einsatzbereich.

Möchtest bzw. musst du dein Zelt immer mal wieder über lange Distanzen transportieren, so solltest du nach einem besonders leichten Zelt für 2 Personen suchen, welches auch ein geeignetes Packmaß hat. Ein Wurfzelt ist auf Grund seines konstruktionsbedingten großen Packmaß eher unpraktisch.

Brauchst du aber ein Zweimannzelt, welches in besonders windigen Gegenden eingesetzt werden soll, so brauchst du eines, das vor allem stabil ist. Interessant ist hier möglicherweise ein Geodätzelt, das richtig aufgestellt auch sehr starkem Wind standhält.

Wie du siehst, ist es wirklich wichtig, sich im vorhinein zu überlegen, welche Anforderungen dein Zelt entsprechen muss. Mache dir Gedanken und suche dir dann an geeignetes Zweimannzelt.

Packmaß

Wer sich ein Zelt zulegt wird sicherlich auf den Platz achten, den der Innenraum des Zweimannzeltes bietet. Du solltest aber auch auf das Packmaß achten.

Gerade auf Camping-Ausflügen und Wanderungen, bei denen Platz meistens ein begrenztes Gut ist, ist es sehr ratsam auch auf das Packmaß zu achten.
Ist dir das Packmaß wichtig, so solltest du zum Beispiel die Finger von einem Wurfzelt lassen.

Material

Die entscheidenden Eigenschaften eines Zweimannzeltes werden unter anderem den verarbeiteten Materialien zugeschrieben. 

Hierbei unterscheidet sich meistens das Material des Innen- und Außenzelts. Auch das Bodenmaterial ist in der Regel ein speziell ausgewähltes. 

Das Außenzelt besteht meist aus Nylon oder Polyester.

Hierbei sei erwähnt, dass ein Zweimannzelt aus Nylon eher leichter ausfällt, als eines aus Polyester. Polyester steht aber für eine bessere Resistenz gegen UV-Strahlung und Nässe.

Damit das Außenzelt wichtige Eigenschaften wie Wasserdichtigkeit und Reißfestigkeit erhält, wird das Material hier meist beschichtet. 

Beachte: Wasserdichtigkeit wird durch Millimeter Wassersäule angezeigt. Ab einer Wassersäule von 1500 Millimeter gilt ein Zelt als Wasserdicht.

Eine Beschichtung mit Silikon zum Beispiel, macht das Außenzelt reißfester und resistenter gegen UV-Strahlung.

Das für die Innenzelte verarbeitete Material ist meist nicht beschichtet. Hier werden in der Regel atmungsaktive Materialien genutzt, damit die Feuchtigkeit nach Außen entweichen kann. Materialien wie Nylon oder Polyester werden häufig für Innenzelte genutzt. 

Das für den Boden verwendete Gewebe ist meistens  beschichtet, da dieser Wasserdicht, Reißfest und generell strapazierfähiger sein sollte.

Auch das Material der Stangen solltest du beachten. Diese machen häufig den Großteil des Gesamtgewichts aus. Sie sollten robust sein, aber sollten den Transport nicht zu sehr erschweren. Deshalb werden hier robuste Materialien genutzt, die relativ leicht sind, Stangen aus zum Beispiel Carbon, Aluminium oder Fiberglas.

Preis

Wie bei den meisten Käufen spielt auch der Preis eine wesentliche Rolle. 

Die Entscheidung, ob du ein eher günstiges oder doch ein hochwertiges Zweimannzelt zulegen möchtest, solltest du vor allem davon abhängig machen, wie und insbesondere wie oft du dein Zweimannzelt einsetzen möchtest.

Suchst du lediglich ein Zelt für zwei Personen, welches du bloß für ein Festival oder einen einmaligen Ausflug verwenden möchtest, dann kannst du beruhigt zu einem günstigen Modell greifen. Hierbei sollten die Witterungsverhältnisse aber nicht zu anspruchsvoll sein.

Wer aber plant öfters zu Campen, der sollte ein eher hochwertiges Zelt für zwei Personen anschaffen. Höherpreisige Zelte sind meist besser verarbeitet und haben bessere Materialien verbaut, sodass du mit deinem Zweimannzelt auch nachhaltig Spaß haben kannst.

Innenraum

Ein weiteres relevantes Maß, ist der vom Zelt gebotene Innenraum. Gehst du eher praktisch an die Sache und legst keinen großen Wert auf Platz und Komfort, so kannst du zum Beispiel zu einem Biwakzelt greifen.

Einigen Campern ist jedoch viel Platz, Komfort und Freiraum wichtig. Sollte das bei dir der Fall sein, so hole dir lieber kein einfaches Biwak- oder Kuppelzelt. 

Mit einem Tunnel- oder Geodätzelt bist du hier besser beraten. Diese Zeltarten nutzen den Innenraum nämlich besser.

Freistehend – Ja oder Nein

Beachten solltest du auch, ob das Zweimannzelt freistehend stehen kann oder nicht. Gibt es die Option, das Zelt freistehend aufzustellen, so bist du nicht vom umgebenden Boden abhängig.

Kuppelzelte zum Beispiel benötigen in der Regel keine Heringe und können freistehen. Lediglich das Gewicht im Innern hält das Zelt dort wo es stehen soll.

Nähte – Potenzielle Schwachstelle

Was schnell mal übersehen wird, sind die Nähte. Da sie aber eine potenzielle Schwachstelle eines Zweimannzeltes darstellen, ist es ratsam, auch hier einen Blick darauf zu werfen. 

Bei der Herstellung kann eine schnelle oder auch eine langsame Nähgeschwindigkeit gewählt worden sein.

Mit einer schnellen Nähgeschwindigkeit erreicht man erhöhte Produktionsgeschwindigkeit und damit einher eine Steigerung der Produktivität. Hierbei entstehen aber höhere Temperaturen, die das Material schädigen können. 

Langsamere Nähgeschwindigkeiten finden eher bei höher wertigen Zweimannzelten anwendung. 

Nähte werden meist zusätzlich verdichtet. Nutzen tut man hier oftmals ein Nahtband. Solch ein Nahtband kann sich jedoch mit der Zeit lösen. 

Tipp: Lege dir einen Nahtdichter zu. Hierbei handelt es sich um eine Flüssigkeit, mit der du die Naht schützen kannst. Beachte aber, dass unterschiedliche Materialien auch unterschiedliche Nahtdichter erfordern.

Unsere Empfehlung

Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu 2 Personen Zelten beantwortet


Was kostet ein Zelt für zwei Personen?

Wie wir vorher erwähnt haben, gibt es Zweimannzelte in den unterschiedlichsten Ausführungen.

Es ist also nicht verwunderlich, dass auch die Preisspanne deshalb recht groß ausfällt. Eine grobe Preisspanne ist , ähnlich wie bei Einmannzelten bei
etwa 60 – 500 €, wobei es günstigere und auch teurere Modelle geben kann.

Beachte, dass der Preis einen Indiz auf die gebotene Qualität des Zweimannzeltes geben kann.

Einwand- oder Doppelwandzelte ?

Eine Unterteilung der Zelte kann auch in Einwand- und Doppelwandzelte stattfinden. Einwandzelte nutzen lediglich eine Haut, um vor den umgebenden Einflüssen wie Wind, Schnee und Nässe, zu schützen.

Doppelwandzelte nutzen hierfür zwei Häute und sind demnach etwas schwerer. Hier haben wir eine Außen- und eine Innenwand, die mit wenigen Zentimeter getrennt sind.

Auf diese Weise ist eine Zirkulation der Luft zwischen dem Außen- und Innenzelt ermöglicht und auch die Kondensbildung im Innenzelt wird gemindert.

Was ist eine Zeltunterlage?

Zelte haben in der Regel speziell ausgewähltes Bodenmaterial verarbeitet. Dennoch kann es von Vorteil sein, noch zusätzlich eine Zeltunterlage anzuschaffen, auf der das Zelt aufgestellt wird.

Eine solche Zeltunterlage mindert die Kondensierung am Zelt, eignet sich somit gut für besonders feuchte Gebiete.

Auch die Abgabe von Wärme durch den Boden kann mit Verwendung einer geeigneten Zeltunterlage gemindert werden. An heißen Tagen kann eine Zeltunterlage auch praktisch sein.

Unsere Empfehlung

Terra Hiker Unisex Adult Tarp,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wassersäule- Was bedeutet das?

Eine wesentliche Eigenschafte von Zelten, ist die Wasserdichtigkeit. Schließlich soll ein Zelt auch einen guten Schlafplatz bieten, der auch vor Regen schützen kann. 

Um die Wasserdichte anzuzeigen, bedient man sich der Wassersäule. Sie wird in Millimeter angegeben und ab einem Wert von 1500 Millimeter gilt ein Zweimannzelt als wasserdicht.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2Stimmen


Ähnliche Beiträge