Tunnelzelt: Test & Kaufratgeber 2022 [mit Tipps]

Brana

Zelten ist eine der ältesten und beliebtesten Outdoor-Aktivitäten der Welt. Es ist eine tolle Möglichkeit, dem hektischen Stadtleben zu entkommen, sich zu bewegen und die Natur zu genießen.

Egal, ob du mit Freunden oder der Familie zeltest, es gibt nichts Schöneres als ein paar Stunden, Tage oder Wochen in der Wildnis zu verbringen. Damit dein Campingerlebnis auch ein wirklich voller Erfolg wird, solltest du mit einem geeigneten Zelt ausgerüstet sein.

Ein Tunnelzelt kann hierfür bestens geeignet sein. Tunnelzelte sind sehr beliebt und das zurecht. Wir möchten dir hier einige tolle Tunnelzelte vorstellen, sodass auch du schon bald die Vorzüge eines Tunnelzeltes genießen kannst.

Wir werden uns auch mit Aspekten befassen, die für die Suche nach einem Tunnelzelt relevant sein können.

Das Wichtigste in Kürze
  • Tunnelzelte haben meist steile Zeltwände und bieten damit viel Raum
  • Einige der Tunnelzelte bieten mehrere, separate Schlafkabinen
  • Sehr starker Seitenwind könnte unter Umständen ein Problem darstellen

Die 7 besten Tunnelzelte 2022

Skandika

Montana Tunnelzelt für 8 Personen

Vorteile

  • Bis zu 8 Personen
  • 4 Schlafkabinen
  • Hohe Wassersäule
  • Verdunkelte Kabinen

Nachteile

  • Relativ hohes Gewicht

Wir stellen dir das Skandika Montana 8 Personen Tunnelzelt vor! Dieses stilvolle und moderne Zelt ist perfekt für bis zu 8 Personen und hat 4 Eingänge für einen flexiblen Zugang. Es hat ein schickes, blaues Design und ist ein echter Hingucker.

Ein Eingang kann auch als Sonnensegel aufgestellt werden, was es ideal für Campingausflüge im Sommer macht. Die Schlafkabinen sind verdunkelt, um bis zu 100 % des Tageslichts abzufangen und so einen guten Schlaf zu gewährleisten, auch am Tage.

Zwischen den Schlafkabinen gibt es einen Wohnbereich, der viel Platz bietet, sodass du dich nach einem langen Tag im Freien entspannen kannst.

Außerdem sorgt die praktische Lampenaufhängung dafür, dass du nie wieder im Dunkeln herumfummeln musst, hänge einfach eine geeignete Campinglampe auf.

Dieses Zelt ist mit einer Wassersäule von 5000 mm wasserdicht und hält dich auch bei regnerischen Campingausflügen trocken. Das Bodenmaterial hat sogar eine Wassersäule von 10000 mm.

Skandika

Gotland Tunnelzelt für 6 Personen

Vorteile

  • Unterteilte Schlafkabine
  • Geräumiger Wohnbereich
  • 3 Eingänge
  • Wasserdicht

Nachteile

  • Nicht immer verfügbar

Du suchst ein Zelt, das bis zu sechs Personen Platz bietet? Dann schau dir das Skandika Gotland Tunnelzelt 6 Personen an! Dieses Zelt ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich, so dass du das Zelt auswählen kannst, das dir am besten gefällt.

Außerdem ist es groß genug, um viel Platz zum Schlafen und Wohnen zu bieten, dafür wiegt es aber auch ca. 21 kg. Die drei Eingänge ermöglichen einen flexiblen Einstieg, und einer kann sogar als Sonnensegel genutzt werden.

Und alle Eingänge und Fenster sind mit Moskitonetzen ausgestattet, um die lästigen Mücken fernzuhalten. Der Schlafbereich bietet Platz für 6 Personen und wird durch eine Trennwand unterteilt.

Außerdem hat das 6 Personen Tunnelzelt eine Wassersäule von 5000 mm und ist damit wasserdicht, sodass du bei schlechtem Wetter trocken bleibst.

Das Gotland Skandika 6 Personen Tunnelzelt hat eine praktische Lampenaufhängung, auf der du ganz einfach eine entsprechende Campinglampe befestigen kannst. Dieses Tunnelzelt kann dir ein toller Begleiter für deine nächsten Campingausflüge sein.

Coleman

Ridgeline 4 Personen Tunnelzelt

Vorteile

  • 2 Eingänge
  • 2 Schlafkabinen
  • Sonnensegel
  • Wasserdicht

Nachteile

  • Keine Farbvariationen

Das Coleman Ridgeline 4 Personen Tunnelzelt ist die perfekte Wahl für ein stilvolles und modernes Campingerlebnis. Das grüne Design dieses Tunnelzeltes zieht garantiert alle Blicke auf sich, während die Funktionalität dafür sorgt, dass du dich beim Campen wohl fühlst und glücklich bist.

Dieses Zelt bietet Platz für bis zu 4 Personen und verfügt über 2 Eingänge für flexible Einstiegsmöglichkeiten.

Genieße im Sommer die angenehme Brise, die dank der Eingänge durch das Zelt strömt – oder nutze einen Eingang als Sonnensegel, um dich vor den Strahlen zu schützen. An den Enden des Ridgeline Tunnelzeltes für 4 Personen befinden sich die Schlafkabinen.

Jede Schlafkabine bietet dabei Platz für 2 Personen. Zwischen den zwei Kabinen befindet sich ein Vorraum, in dem Ausrüstung verstaut oder Zeit verbracht werden kann Dank der wasserdichten Konstruktion dieses Zeltes bleibst du auch bei nassem Wetter trocken, denn die Wassersäule beträgt 3000 mm.

CampFeuer

TunnelX Tunnelzelt 4 Personen

Vorteile

  • 4 Personen
  • Trennbare Schlafkabine
  • Verschließbare Fenster
  • 3 Eingänge

Nachteile

  • Relativ hohes Gewicht

Du suchst ein stylisches, modernes Tunnelzelt, in dem bis zu vier Personen bequem schlafen können? Dann ist das CampFeuer TunnelX Tunnelzelt 4 Personen genau das Richtige für dich!

Dieses Zelt ist in Blau oder Grün erhältlich und hat drei Eingänge für einen flexiblen Ein- und Ausstieg. Die Eingänge sorgen außerdem für eine gute Belüftung, damit du ein angenehmes Zeltklima genießen kannst.

Im Inneren des CampFeuer TunnelX findest du eine große Schlafkabine, die sich neben dem Wohnbereich befindet. Der Wohnbereich ist ideal, um die Ausrüstung zu verstauen oder Zeit mit deinen Campingkameraden zu verbringen.

Die Schlafkabine ist geräumig und kann wahlweise mit einer Trennwand unterteilt werden. Die Eingänge sind mit einem Moskitonetz versehen, um die lästigen Mücken fernzuhalten.

Das CampFeuer TunnelX 4 Personen Tunnelzelt hat außerdem mehrere Fenster, die blickdicht verschlossen werden können.

Mit einer Wassersäule von 5000 mm ist dieses Zelt wasserdicht. Im Lieferumfang dieses Tunnelzeltes befinden sich auch Fiberglasgestänge, Aufstellstangen, Erdnägel und Abspannseile.

Coleman

Coastline 3 Personen Tunnelzelt

Vorteile

  • Für 3 Personen
  • Wasserdicht
  • Schönes Design
  • PVC Fenster

Nachteile

  • Nur 1 Schlafkabine

Nun stellen wir dir ein weiteres, hervorragendes Tunnelzelt vor. Das Coleman Coastline 3 Personen Tunnelzelt besticht mit einem modernen und stylischem Design in der Farbe Grün.

Dieses Tunnelzelt bietet einen Wohnraum und einen Schlafraum. Im Schlafraum können 3 Personen Platz finden. Das Coastline 3 Tunnelzelt kann schnell und einfach aufgebaut werden. Dabei dauert das nur wenige Minuten.

Dank der Fiberglasstangen bietet diese Zelt eine gute Balance zwischen Stabilität und geringem Gewicht. Gut abgesichert ist dieses Zelt recht windbeständig. Außerdem hat das Zelt eine Wassersäule von 3000 mm, womit das Zelt wasserdicht ist.

Im vorderen Bereich des Tunnelzeltes befinden sich große PVC Fenster, die einen guten Lichteinfall erlauben. Falls du aber mehr Privatsphäre wünschst, kannst du diese PVC Fenster einfach verdunkeln.

CampFeuer

Multi 4 Personen Tunnelzelt

Vorteile

  • 2 Schlafkabinen
  • Bis zu 4 Personen
  • Versetzbarer Eingang
  • 5000 mm Wassersäule

Nachteile

  • Nicht immer erhältlich

Auch das Multi 4 Personen Tunnelzelt von CampFeuer überzeugt mit guter Qualität und praktischer Features. Das Multi Tunnelzelt ist in 3 Farbvariationen erhältlich, dabei hast du die Wahl zwischen Olivgrün und zwei Blau-Tönen.

Dieses Tunnelzelt bietet dir viel Platz. Schlafen kannst du dabei einer großen Schlafkabine, die wahlweise auch in zwei Kabinen unterteilt werden kann. Eine Besonderheit bei diesem Tunnelzelt ist der Eingang, welcher versetzt werden kann.

Moskitonetze erlauben dir einen ungestörten Schlaf in den Schlafkabinen. So wirst du nicht von nervigen Mücken gestört. Praktisch ist auch eine kleine Kabelöffnung bzw. eine Schlauchöffnung an der Seite, die beispielsweise für eine Campingküche hilfreich sein kann.

Auch dieses Tunnelzelt ist wasserdicht, denn es hat eine Wassersäule von 5000 mm. Fiberglasgestänge, Erdnägel und Abspannseile sind im Lieferumfang enthalten.

JustCamp

Lake Tunnelzelt 4 Personen

Vorteile

  • Gute Qualität
  • Bis 4 Personen
  • 2 Schlafkabinen
  • Gute Luftzirkulation

Nachteile

  • Aufstellstangen für Vordach nicht im Lieferumfang

Das nächste Lake Tunnelzelt kann dir ein guter Begleiter für Campingausflüge zu viert sein. Bei diesem Tunnelzelt handelt es sich um ein Modell von JustCamp in einem grauen Design mit roten Akzenten.

In diesem Tunnelzelt wirst du 2 Schlafkabinen finden. In jeder dieser Kabinen können bis zu zwei Personen einen Schlafplatz finden. Zwischen diesen beiden Schlafräumen befindet sich ein Vorraum. Diese hat eine Fläche von ca. 4 m² mit einer angenehmen Stehhöhe.

Im Wohnraum wird genug Platz geboten, um Gepäck zu verstauen, Campingstühle oder Ähnliches. In den Schlafkabinen befinden sich praktische Organizer-Taschen, in denen du kleinere Gegenstände verstauen kannst.

Dank einer Dauerventilation im Dach ist für eine gute Luftzirkulation gesorgt, was sich positiv auf das Zeltklima auswirkt. Das Lake Tunnelzelt ist einfach aufzubauen und steht recht stabil.

Ratgeber: Das richtige Tunnelzelt kaufen

Wenn du dich auf die Suche nach einem Zelt begibst, wirst du schnell feststellen, dass es auf dem Markt viele verschiedene Modelle zu finden gibt. Da kann einem die Suche schnell mal umständlich erscheinen.

Hilfreich ist es dabei, wenn einige Aspekte betrachtet werden, die beim Kauf eines Zeltes und auch bei einem Tunnelzelt relevant sein können.

Tunnelzelt: Zeltarten

Zunächst einmal befassen wir uns mit Zelt Arten. Die vielen Zelte, die es auf dem Markt zu finden gibt, lassen sich in Zelt Arten unterteilen. Eine solche Unterteilung ist sehr praktisch, da man auf diese Weise eine gezielte Suche fortsetzen kann.

Tunnelzelte sind nämlich nicht die einzige Zeltart. Ein grober Überblick über die existierenden Zeltarten kann dabei helfen, die Entscheidung für ein Tunnelzelt zu bekräftigen, oder aber die Wahl einer anderen Zeltart erklären.

Tunnelzelte sind einer dieser Zeltarten und sie sind sehr beliebt. Tunnelzelte haben, wie der Name dieser Zeltart schon vermuten lässt, die Form eines Tunnels. Sie werden dabei von mehreren Stangenbögen getragen, die parallel zueinander verlaufen.

Tunnelzelte

Tunnelzelte haben den Vorteil, dass ihre Zeltwände sehr steil verlaufen. Auf diese Weise bieten diese Zelte, relativ zur Bodenfläche gesehen, viel Innenraum. Eine kleine Schwäche haben Tunnelzelte aber auch.

Auf Grund ihrer Form können starke Winde von der Seite eine Gefahr darstellen. Deshalb sollten Tunnelzelte am besten in Richtung des Windes aufgestellt werden. Im Vergleich zu Kuppelzelten beispielsweise, sind Tunnelzelte nicht ganz so gut darin, Kräfte zu verteilen.

Kuppelzelte

Kuppelzelte sind ebenfalls äußerst beliebt und es gibt viele Modelle dieser Zeltart. Sie haben aufgestellt die Form einer Kuppel, welche besonders stabil ist. Sie werden in der Regel von zwei diagonal verlaufenden Stangenbögen getragen, die sich in der Mitte schneiden.

Wir empfehlen
Coleman Rocksprings 4 Zelt, 4
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Geodätzelte

Geodätzelte sind eine besondere Unterkategorie der Kuppelzelte. Sie haben eine geodätische Form, die sehr stabil sind. Deshalb werden diese Zelte oftmals unter extremeren Bedingungen eingesetzt.

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wurfzelte und Quick Up Zelte

Doch nicht alle Zeltarten orientieren sich an der Form des aufgestellten Zeltes. Einige Modelle beschreiben viel mehr die Art des Aufbaus des Zeltes. Viele Camper, insbesondere Anfänger, scheuen sich vor dem Aufbau und suchen dementsprechend einfache Möglichkeiten.

Deshalb sind Wurfzelte und Quick Up Zelte ebenfalls sehr verliebt. Sie beschreiben Zelte, die mit Hilfe verschiedener Techniken sehr leicht und auch schnell aufgestellt werden können. Wurfzelte können sogar in wenigen Sekunden aufgestellt werden.

Wir empfehlen
Zelt 4-6 Personen Wasserdicht, Pop
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Tunnelzelt: Material

Das verwendete Material eines Zeltes kann ebenfalls sehr wichtig sein. Denn durch den gezielten Einsatz geeigneter Materialien gibt man dem Zelt ganz entscheidende Eigenschaften.

Das Außenzelt beispielsweise sollte Schutz vor den Elementen bieten können, damit du einen sicheren und komfortablen Unterschlupf hast. Verwendet wird hier oft ein Polyester, welches beschichtet wird. Diese Beschichtung macht das Material wasserdicht, was durchaus wichtig ist.

Das Innenzelt auf der anderen Seite besteht zwar auch oft aus Polyester, die Beschichtung wird hier jedoch oft weggelassen. Wichtig ist nämlich eher die Atmungsaktivität des Innenzelt-Materials, was ein gutes Zeltklima schaffen soll.

Das Bodenmaterial sollte besonders resistent und reißfest sein. Hier ist eine hohe Wassersäule von besonderer Bedeutung, da sich gerade am Boden viel Wasser sammeln kann, was bei niedrigen Wassersäulen ein Problem darstellen könnte.

Neben den zuvor erwähnten Bestandteilen des Zeltes, kann sich auch der Blick auf das verwendete Stangenmaterial lohnen. Dieses gibt dem Zelt Halt und Stabilität. Aber die Stangen machen einen großen Teil des Gewichts eines Zeltes aus.

Deshalb bestehen die Stangen eines Tunnelzeltes oftmals aus Fiberglas. Sie bieten eine gute Balance zwischen guter Stabilität und geringem Gewicht. Wenn der Eingang eines Tunnelzeltes als Sonnensegel aufgestellt werden kann, dann werden hier oftmals Stahlstangen verwendet.

Tunnelzelt: Größe und Gewicht

Bei deiner Suche nach einem Tunnelzelt und für deine Entscheidung ist natürlich auch die Größe des Tunnelzeltes wichtig. Es sollte mindestens groß genug sein, um die erforderliche Personenzahl zu beherbergen.

Deshalb kann sich auch die Suche, orientiert nach Personenzahlen, lohnen. Beispielsweise die Suche nach einem Tunnelzelt für 2 Personen oder nach einem Tunnelzelt für 8 Personen.

Auch die Unterteilung des Innenraumes und die Größe der einzelnen Räume kann wichtig sein, für den empfundenen Komfort.

In der Regel bietet ein Tunnelzelt eine oder mehrere Schlafkabinen und einen Wohnraum, in dem Ausrüstung verstaut oder Zeit verbracht werden kann. Du solltest aber bedenken, dass ein großes Tunnelzelt auch schnell recht viel wiegen kann.

Wenn ein Tunnelzelt jedoch über lange Strecken getragen werden muss, dann kann solch eine Last ein Problem sein. Insbesondere Stahlstangen können das Gewicht schnell in die Höhe treiben.

Tunnelzelt: Verwendungszweck

Es ist außerdem wichtig, sich vor der Kaufentscheidung Gedanken darüberzumachen, wie wohl der Einsatzbereich deines Tunnelzeltes aussehen mag. Mit diesem Wissen kannst du dann Anforderungen ableiten, die dein Zelt auf jeden Fall erfüllen sollte.

Rechnest du beispielsweise mit sehr viel Regen und anhaltender Nässe, so sollte dir eine hohe Wassersäule und gut geschützte Nähte wichtig sein. Rechnest du mit sehr viel Wind, so solltest du bedenken, dass starker Seitenwind ein Problem darstellen könnte.

Planst du also einen Aufenthalt unter extremen Bedingungen, wie starker Wind, so könnte eine andere Zeltart besser geeignet sein, insbesondere ein Geodätzelt.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Tunnelzelte

Was ist ein Tunnelzelt?

Tunnelzelte sind Zelte, deren aufgestellte Form ein tunnelförmig ist. Sie haben in der Regel sehr steile Zeltwände und bieten damit viel Innenraum. Tunnelzelte lassen sich recht einfach aufbauen und können dennoch stabil sein.

Was sind die Vorteile eines Tunnelzeltes?

Tunnelzelte bieten den Vorteil, dass sie aufgrund ihrer steilen Zeltwände viel Innenraum bieten. Dadurch bieten Tunnelzelte oft viel Komfort. In der Regel haben sie einen oder gleich mehrere Schlafräume und auch einen Wohnbereich. Kuppelzelte beispielsweise bieten oftmals lediglich einen Schlafraum.

Was macht ein gutes Tunnelzelt aus?

Was ein gutes Tunnelzelt ausmacht, hängt maßgeblich davon ab, welche Anforderungen du selbst an dein zukünftiges Zelt stellst. Es sollte auf jeden Fall für den von dir geplanten Einsatzbereich geeignet sein und Schutz vor den Elementen bieten können.

Wie wichtig ist die Wassersäule meines Tunnelzelts?

Die Wassersäule ist eine wichtige Angabe. Sie gibt an, wie wasserdicht das Zeltmaterial deines Tunnelzeltes ist. Ab einer Wassersäule von 1500 mm gilt dieses als wasserdicht. Rechnest du aber mit viel Regen und anhaltender Nässe, so kann eine höhere Wassersäule notwendig sein.

Wichtig ist aber auch, dass die Wassersäule mit gut geschützten Nähten ergänzt werden. Denn wenn das Zeltmaterial wasserdicht ist, die Nähte jedoch Schaden nehmen oder sich lösen, könnte Nässe in dein Zelt eindringen, weshalb dein Ausflug ins Wasser fallen könnte.

Fazit

Zelten ist eine tolle Möglichkeit, Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen und dabei die Schönheit der Natur zu genießen.

Wenn du zum ersten Mal zelten gehst, solltest du dich gut informieren, damit du die richtige Ausrüstung auswählen und einen Campingplatz finden kannst, der deinen Bedürfnissen entspricht.

Besonderes Augenmerk sollte dabei dein zukünftiges Zelt erhalten. Tunnelzelte sind eine tolle Option für alle, die etwas mehr Platz brauchen, und sie sind unter den Outdoor-Begeisterten sehr beliebt.

Wir haben dir einige überzeugende Tunnelzelte vorgestellt, bei dem womöglich auch dein zukünftiges Tunnelzelt vertreten war.

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag bei deiner Suche nach einem geeigneten Tunnelzelt helfen konnten. Wir wünschen dir noch viel Spaß mit deinem Zelt und tolle Campingerlebnisse.